Autor Thema: eure Kosten für den Hort  (Gelesen 5464 mal)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17163
eure Kosten für den Hort
« am: 24. Mai 2013, 10:58:56 »
Hi, wo wir grad beim THema Kita-Gebühren sind würde mich mal interessieren was ihr für den Hort zahlt und was dafür "geboten" wird. Wir hier in RLP zahlen ja keine Kita-Gebühren und von daher bin ich sehr verwöhnt und auch unrealistisch , muss ich gestehen. Rückt mein WEltbild doch mal gerade  ;D
Ich weiss noch nicht wirklich, was wir zahlen, da die Berechnung noch aussteht (ist Einkommensabhängig) ....ich vermute zwischen 100-170 Euro (vermute 130Euro)....Ferien sind dafür mit betreut (Klar, Ausflüge kosten extra, es wird frisch gekocht (Essen kostet aus extra  ;D Aber frisch kochen ist hier leider sonst Mangelware), die Betreuung läuft über Erzieher und nicht wie in der (kostenlosen) GTs oder Betreuenden Grundschule über fachfremdes Personal und die Betreuungszeiten sind flexibel nutzbar bis 16.30uhr.
Essen kostet noch mal extra. Ich vermute so um die 50 Euro plus/minus.....


Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10561
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #1 am: 24. Mai 2013, 11:06:41 »
Bei uns kostete die kurze Betreuung (bis 15.00 Uhr) in der Nachmittagsbetreuung bisher nichts und die lange Betreuung (bis 17.00 Uhr) kostete 60 Euro. Wer sein Kind in der kurzen Nachmittagsbetreuung hat und es in den Ferien unterbringen möchte, zahlt nochmal extra. Die Kinder, die in der langen Nachmittagsbetreuung sind, haben eine kostenlose Ferienbetreuung. Ab nächstem Schuljahr kostet die kurze Nachmittagsbetreuung 30 Euro und die lange Betreuung 70 Euro. Ferienbetreuung ist dann für alle kostenfrei.

Das Mittagessen kostet 3,30 pro Tag. Dazu kommen noch geringe Kosten für Getränke und kleine Snacks, die es nachmittags noch gibt.
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen


Frau Wundertoll

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 493
    • Mein Blog
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #2 am: 24. Mai 2013, 11:13:46 »
Meine Tochter besucht nach dem Sommer die Betreuende Grundschule.
Dort gibt es Hausaufgabenbetreuung, Mittagessen und kreative/aktive Programme sowie auch freies Spielen.
Ich zahle 30€ im Monat. Zeiten sind flexibel, aber generell wäre Montag bis Freitag immer bis 16.30 Uhr möglich.

Dazu kommt noch jeweils das Mittagessen mit 2,50€ pro Essen. Man kann den Kindern aber auch etwas mitgeben.

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5936
  • Pärchenmama :-)
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #3 am: 24. Mai 2013, 11:21:48 »
Hier in Bayern bei uns:
Hort von 11:30 bis 15 Uhr 110€, dazu 5€ Spielgeld und 55€ Essen - insgesamt also 170€  :o für einen 3,5 Stunden Platz. Ferienbetreuung kostet dann noch extra  :P
Achja, hier wird nichts einkommenabhängig berechnet, das sind fixe Sätze  ;)

Shorty

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 185
  • unser Sonnenschein *14.Juni 2006
    • Mail
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #4 am: 24. Mai 2013, 12:14:54 »
Wir zahlen für einen "vollen" Platz 55 € + 2,20 € Essengeld(pro Essen ;))
Da ist die Ferienbetreuung dabei, ausser evtl Eintrittsgelder.


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #6 am: 24. Mai 2013, 12:26:39 »
Wir haben keinen Hort, sondern nur eine Betreuung nach der Schule mit 15 Plätzen. (Findet in einem Raum der Schule statt)
Betreuung von 12:30 Uhr bis 14 Uhr von Montag bis Donnerstag.
Kostet 160€ im Monat plus Essengeld 2,20€ pro Tag.
Die Kinder essen dort halt zusammen mit einer Betreuungsperson und dann bleibt ja nur noch ein Dreiviertelstündchen, da spielen sie eben Tischkicker und sowas. Oder draußen auf dem Spielplatz/Schulhof.
Ferienbetreuung gibt es seit einem Jahr auch, ist in einem Raum des Kindergartens. Kostet 40€ pro Kind pro Woche plus Essen. Gibt es für 2 oder 3 Wochen in den Sommerferien. Die Ausflüge muss man extra zahlen.  :P

dasmuddi

  • Gast
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #7 am: 24. Mai 2013, 12:38:19 »
Ausflüge müssen hier auch extra bezahlt werden

unsere Hortpreise sind günstig, den Preis nenne ich glaub ich nicht

 Ferienbetreuung kostet einmalig 5€ wenn ich das richtig in Erinnerung hab

Mittagessen gibts während der Schulzeit in der letzten großen Hofpause

im Hort oder Betreuung oder wie es überall genannt wird machen sie sehr viel

ab der 2. Klasse beginnen dann die Nachmittagskurse wie töpfern, Handball, Tischtennis, kochen  usw. 
Freispiel gibts aber auch, großer Spielplatz, viele Spielecken

im Sommer gibts viele Wochenausflüge für 5 Tage z.b. oder sie unternehmen Tagesausflüge (die Tagesausflüge machen sie auch in den anderen Ferien)


Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #8 am: 24. Mai 2013, 12:40:58 »
Hier richten sich die Hortkosten nach der Betreuungszeit.

Bis 5 Stunden zahlt man monatlich knapp 67 €.
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

Blondie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2568
  • Yve im Herzen, Fabrice & Elin an der Hand
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #9 am: 24. Mai 2013, 12:41:26 »
6h da ist dann alles abgedeckt, kostet knapp 63 Euro, dazu 4 Euro Trinkgeld pro Monat und pro Tag ne Mittagsmahlzeit 1,97 Euro noch dazu. Macht zusammen ca. 113 Euro im Monat.






**Tempus fugit - Amor manet**

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10660
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #10 am: 24. Mai 2013, 13:01:37 »
Hier gibt es keinen Hort mehr, dafür offenen Ganztag.... Für die Betreuung in der OGS zahlen wir 150€, dazu kommen 55€ Essensgeld. Geboten wird Aufsicht und Betreuung bis 16 Uhr, Hausaufgabenbetreuung, freies Spiel, verschiedene AGs sowie Betreuung in den Ferien (3 Wochen der Sommerferien sowie Weihnachten ist aber zu). Mitarbeiter sind gemischt, Erzieher und sonstige Mitarbeiter.
Der Elternbeitrag ist einkommensabhängig, wir sind in der höchsten Stufe  :P Gezahlt wird das ganze Jahr durch, auch der Essensbeitrag, auch wenn die OGS geschlossen ist.



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17163
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #11 am: 24. Mai 2013, 13:18:09 »
Oh, dann ist der Hort hier ja doch verhältnismäßig teuer. Und bisher von den hier genannten nur mit München vergleichbar (und mein Mann ist kein "Großverdiener")...plus dass mein -(zukünftiges) -Einkommen den Betrag ja noch mal steigert.....OK, bei netti ist es auch echt teuer  :o :o :o Für diese Btreuungsart zahlt man hier 15euro......

Hier gibt  3 Alternativen :Betreuende Grundschule - 15 euro im Monat, aber das ist wirklich nur Verwahrung. Keine Hausaufgaben, kein Essen, keine Angebote, keine Ferienbetreuung-  dafür flexibel nutzbar bis 14uhr...Da haben wir auch einen PLatz ab SOmmer....

Ganztagsschule: Kostenlos, aber fixe und absolut unfelxbile Betreuung in der Woche bis 16uhr, freitags keine Betreuung, keine Ferienbetreuung....Kommt für mich ehrlich gesagt nicht in Frage, da ich das Konzept nicht mag.

und dann eben der Hort mit flexiblen Zeiten bis 16.30uhr und Ferienbetreuung. Aber eben auch kostenpflichtig  s-:) :P Und wie Muse es schreibt: Es sind ja eigentlich nur ein paar Stündchen. von 12.30uhr bis vielleicht 15uhr wird er da sein (höchstens) dafür dann 100-150 euro inkl Essen ist schon eine Menge Geld...Andererseits sind die Ferien mit abgedeckt und die Programme kosten ja sonst alle noch mal GEld (plus dass es hier keine vernünftigen Angebote gibt, die gut erreichbar sind auf Dauer)..

Die einzige echte Alternative wäre für mich eine Tagesmutter und die wird definitiv teurer, da wir da nix zugezahlt bekämen von Jugendamt.....bei 60 Stunden im Monat würde die uns sicher so schon um die 300 euro kosten, plus, dass die Ferien ja mehr Betreuung notwendig wäre.....Ach, alles nicht so einfach  s-:) 

Was mich etwas ärgert ist, dass wir im Grunde jetzt noch keinen Hort bräuchten. Ich studiere ja noch.d.h. ich bin daheim und schreibe an meiner Diplomarbeit....klar, 1-2 Stunden mehr würde mir schon gut tun   ;D s-:) Aber nicht so sehr, dass ich nun gern 100 oder 150 Euro  zahlen möchte  :P

Noch weiss ich ja auch nicht mal ansatzweise wann und was ich arbeiten werden.Vielleicht finde ich ja erst mal gar keine Arbeit...wer weiss das schon....

ABER! Und das ist das grosse Problem an der Sache: Wenn ich den Platz nun ablehne ist nicht gesagt, dass ich jemals wieder einen angeboten bekommen. Ich vermute zwar, dass nun viele Eltern lieber auf die Ganztagsschule ausweichen, da die kostenlos ist, aber wer weiss....es gibt nun mal nur diese 20 Hortplätze und bisher waren unsere Chancen einen davon zu bekommen quasi gleich Null......

Sage ich ihn nun also ab und fange irgendwann  im Laufe des Schuljahres an zu arbeiten und brauchen Betreuung bis 15uhr, bekomme ich im laufenden SChuljahr definitiv keinen PLatz mehr (auch nicht in der Ganztagsschule im übrigen...) ....die Betreuung, die wir angemeldet haben deckt aber nur bis 14uhr ab..... Ob wir zum Sommer 2014 noch einen Hortplatz bekämen, weiss ich auch nicht.....da er dann schon im dritten SChuljahr ist, würde er in der "WArteliste" nach hinten rutschen. Vorrang haben immer die "Kleinen" (also 1. und 2. Klässler)......

OK, ich lese grad bei Honigblüte ist es genauso...ausser dass es eben OGS statt Hort ist, aber ich denke das Angebot ist das gleiche..... hier sogar noch 30min länger  ;D s-:) Wobei ich eben nicht glaube, dass ich die 4,5 Stunden bzw in den Ferien dann ja 8,5 Stunden wirklich jemals ausnutzen werde......


Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30108
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #12 am: 24. Mai 2013, 13:49:31 »
Ich zahle für ein Kind inkl. Essen 220 Euro pro Monat.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Glucke1975

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1655
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #13 am: 24. Mai 2013, 14:02:24 »
...
« Letzte Änderung: 22. Juli 2014, 23:09:30 von brittchen »
Ehem. brittchen :)
Wieder da, aber nur ein ganz kleines bißchen. ;)


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17163
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #14 am: 24. Mai 2013, 14:10:11 »
Hoffentlich wird das keine unangenehme Überraschung, brittchen  ;D
Der Kleine ist dann noch in der Krippe, oder? Die Kosten dafür betragen hier im schlimmsten Fall 500 Euro  :o Ist doch echt verrückt.... Die Kita ist kostenlos und bei den ganz Kleinen und ganz Großen wird es dann so teuer  s-:)
Wow....Jasmin....das ist ja auch ein stolzer Preis.....
Aber gut, ich stelle fest, eine einheitliche Linie gibt es acuh beim Hort in Deutschland nicht...... Ich muss ja eh murrend das nehmen, was hier nun mal Stand der Dinge ist  ;D und freue mich einfach, dass wenigstens die Kita kostenlos ist  s-:) :P


Glucke1975

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1655
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #15 am: 24. Mai 2013, 14:14:58 »
...
« Letzte Änderung: 22. Juli 2014, 23:08:48 von brittchen »
Ehem. brittchen :)
Wieder da, aber nur ein ganz kleines bißchen. ;)


Bahiamia

  • Gast
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #16 am: 24. Mai 2013, 14:25:17 »
Ich bezahle für ein Kind in der Schulbetreuung 180 Euro pro Monat

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17163
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #17 am: 24. Mai 2013, 14:37:27 »
OK, das ist echt teuer, Brittchen...ist das dann wenigstens ein VOllzeitplatz und Einkommensabhuangig gestaffelt...
wenn ich grad mal so rechne , sind wir genau an der Grenze  s-:) am Ende zahlen wir wegen vermutlich 50 Euro im Jahr zu viel statt 100 Euro 130 im Monat....wie gemein  :-\ s-:)
Naja, da hilft nur es offiziell bearbeiten lassen und dann sehen, was raus kommt..... Und dann je nachdem schauen, ob es in Frage kommt.... wie gesagt, ärgerlich ist einfach die Zeit, die ich jetzt noch "Daheim" bin und im Grunde gar nicht drauf angewiesen, aber zahlen muss halt trotzdem damit ich den Platz sicher habe  :-X


"Katja"

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4536
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #18 am: 24. Mai 2013, 14:45:36 »
Wir zahlen für eine Betreuung bis 16Uhr von Montag bis Donnerstag und am Freitag bis 15 Uhr in der höchsten Stufe 142,- Euro im Monat. Dazu kommen dann nochmal 46,- Euro für das Essen, das müssen wir aber nur 11x im Jahr bezahlen wegen der Ferien.

Dafür haben wir immer die Hälfte der Ferien außer zwischen Weihnachten und Neujahr eine Betreuung. Die Kinder machen ihre Hausaufgaben dort und es gibt viele AGs an denen die Kinder teilnehmen können. Das Essen ist auch sehr gut, es wird frisch gekocht in einem Landgasthof und dann direkt gebracht.



shiri

  • Gast
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #19 am: 24. Mai 2013, 14:58:43 »
Wir haben zwar noch keine "Live" Erfahrung, mussten Selma aber schon jetzt für die Betreuung ab 2014 anmelden.

Hier kostet die Betreuung:
3 Tage - bis 14Uhr - 35€
3 Tage - bis 16Uhr - 50€
4 Tage - bis 14Uhr - 45€
4 Tage - bis 16Uhr - 65€
5 Tage - bis 14Uhr - 55€
5 Tage - bis 16Uhr - 80€

Das Essen kostet pro Wochentag im Monat 14€ (also man legt vorher fest an welchen Wochentagen gegessen werden soll), ist allerdings sehr hochwertiges Essen.

Wir kämen bei Vollversorgung auf 150€, Selma wäre von 11:30 bis 16Uhr betreut und bekommt ordentliches Essen.

BiDi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3153
    • Mail
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #20 am: 24. Mai 2013, 15:58:11 »
Hort: 180€ für's erste Kind, 90€ für's zweite Kind + 30€ für jedes Kind Essensgeld. Betreuungszeiten 7.30 - 8.00 Uhr und 12.45 - 17.00 Uhr, inklusive Ferienbetreuung. Allerdings ist der Hort 4 Wochen im Jahr geschlossen (die zahlt man natürlich trotzdem).

Grüsse
BiDi

Mattis: * 3.2004
Moritz: * 4.2005

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #21 am: 24. Mai 2013, 16:01:14 »
In der Hortbetreuung muß man mindestens 4 Stunden buchen, das geht dann von 11.30 Uhr bis 15.30 Uhr. Wir zahlen einkommensabhängig 48 € pro Monat dafür (wird durchgängig gezahlt, auch wenn das Kind im Juli z.B. nicht geht). Ferien sind aber inklusive, Ausflüge mit dem Hort kosten nochmal extra.

Essen kostet auch extra (2,04 € pro Tag), kann ich aber für einzelne Tage abbestellen.







Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Summse

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1253
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #22 am: 24. Mai 2013, 16:04:01 »
Ich sollte die Frage erst einmal ordentlich lesen, bevor ich antworte  ;)
« Letzte Änderung: 24. Mai 2013, 16:06:35 von Summse »

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6910
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #23 am: 24. Mai 2013, 16:26:59 »
Hier in Bayern bei uns:
Hort von 11:30 bis 15 Uhr 110€, dazu 5€ Spielgeld und 55€ Essen - insgesamt also 170€  :o für einen 3,5 Stunden Platz. Ferienbetreuung kostet dann noch extra  :P
Achja, hier wird nichts einkommenabhängig berechnet, das sind fixe Sätze  ;)

Die Sätze sind fix, aber man kann schon eine Unterstützung beantragen, wenn man das nicht zahlen kann (entweder beim Sozialamt, wenn man Hartz4 bezieht, oder beim Jugendamt). Wenn man unter einer bestimmten Einkommensgrenze ist, bekommt man Zuschüsse. Voraussetzung ist natürlich, dass man auf die Betreuung angewiesen ist, d.h. beide Elternteile berufstätig sind (bei Alleinerziehenden natürlich nur der betreuende Elternteil).

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6910
Antw:eure Kosten für den Hort
« Antwort #24 am: 24. Mai 2013, 16:30:16 »
Hier kostet der volle Platz (inklusive Essen, nicht selbstgekocht) knapp 200. Der Kiga-Platz für die Kleine kostet ab Herbst 190 (inklusive selbstgekochtem Essen).
Beim Hort ist Ferienbetreuung dabei, beim Kiga sind zwei Wochen an Weihnachten und drei Wochen im Sommer nicht abgedeckt.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung