Autor Thema: Essensabrechnung in der Kita  (Gelesen 6249 mal)

*Blümchen*

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 474
Essensabrechnung in der Kita
« am: 23. September 2014, 17:31:16 »
Da bei uns derzeit eine Änderung ansteht, würde mich mal interessieren, wie in Eurer Kita die Essensabrechnung funktioniert.

Wird bei Euch pro Essen abgerechnet oder pauschal und ihr legt Euch für einen bestimmten Zeitraum fest, wie oft und an welchen Tagen Euer Kind in der Kita isst?

Wir hatten bislang den Luxus jeden Tag bis 8:30 an- und abmelden zu können ob unsere Kinder an dem jeweiligen Tag mitessen oder nicht. Jetzt sollen wir eine Pauschale zahlen und uns für ein Kita-Jahr festlegen, wie oft und an welchen Wochentagen unser Kind in der Kita mitessen soll. Mir ist durchaus bewusst, dass die bisherige Regelung ein Luxus war. Wir suchen nun nach Alternativen zur Pauschalisierung, zumal der Caterer weiterhin jeden Morgen die Anzahl Essen mitgeteilt bekommt und nach wie vor nicht pauschal liefert und abrechnet. Das Problem (bzw. der Arbeitsaufwand, der eingespart werden soll) liegt in der Rechnungslegung gegenüber den Eltern.

Danke schon mal für Eure Erfahrungen!



♥Anja+Lukas+Nele♥

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6835
  • glückliche zweifach Mama
    • Mail
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #1 am: 23. September 2014, 17:33:44 »
bei Uns ist es fest im Monat...egal ob mal nicht gegessen wird....ich fände es besser wenn man nur bezahlen würde wenn auch da gegessen wird.
Ist in der Schule auch nicht anders....
Papa Du fehlst UNS soooo sehr... Du wirst immer tief in Unseren Herzen sein..!!!



Als Du geboren wurdest,hat bestimmt ein Stern am Himmel getanzt.....☆!!!


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10986
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #2 am: 23. September 2014, 17:36:40 »
Hier zahlt man generell immer eine Pauschale, und zwar das ganze Jahr durch. Das war in Lukis Kindergarten so, in der OGS, in Jakobs Kindergarten und auch in der Schulkinderbetreuung der weiterführenden Schule. Jetzt aktuell zahlen wir pro Kind 55€ im Monat, alle 12 Monate durch.



♥Anja+Lukas+Nele♥

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6835
  • glückliche zweifach Mama
    • Mail
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #3 am: 23. September 2014, 17:38:35 »
ach bei Uns sind es 70,-
Papa Du fehlst UNS soooo sehr... Du wirst immer tief in Unseren Herzen sein..!!!



Als Du geboren wurdest,hat bestimmt ein Stern am Himmel getanzt.....☆!!!

*Blümchen*

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 474
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #4 am: 23. September 2014, 17:45:07 »
@ ♥Anja+Lukas+Nele
wie funktioniert das denn in der Schule bei Euch? Habt Ihr ein Online-Bestell-System?

@ Honigblüte
sind denn die 55€ zahlbar egal wie oft die Kinder mitessen oder habt Ihr Eure zwei für jeden Tag angemeldet? Und muss man das gleiche zahlen auch wenn man grundsätzlich nur z.B. 2 Tage die Woche mitisst?



Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5429
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #5 am: 23. September 2014, 17:51:34 »
bei uns kostet das Essen im Monat 54 Euro. Zusätzlich zahlen wir 9 Euro für eine Küchenkraft.


Die 9 Euro zahlen wir immer, von den 54 Euro soll es theoretisch etwas zurück geben, wenn man frühzeitig absagt.. hab ich aber noch nix von gemerkt :)

Früüüher im alten KiGa (städtisch) gab es pro Fehltag geld zurück (insofern man einen Tag vorher abgesagt hat)
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10868
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #6 am: 23. September 2014, 17:54:58 »
Bei uns gab es für's Essen 10er Karten zu kaufen, die dann pro Essen "entwertet" wurden. War der geringste bürokratische Aufwand (abgesehen davon, dass die Essenskarten auf der Gemeinde verkauft/ausgegeben wurden, weil es eine kommunale Kita war).


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2887
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #7 am: 23. September 2014, 17:56:15 »
Bisher konnten wir bei allen Essensanbietern (und das waren bestimmt 6 oder 7 ) immer täglich bis zu einer bestimmten Zeit das Essen noch abbestellen.

Eine Pauschale fände ich nicht so gut, der Große mag vieles nicht und die Kleine ist regelmäßig einige Tage nicht da.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 431
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #8 am: 23. September 2014, 17:56:38 »
Im OGS jetzt bezahlen wir 40 € im Monat. Das komplette Jahr, egal ob , wie zB dieses Jahr den kompletten August Ferien waren, egal ob das Kind länger krank ist, es ist jeden Monat das Gleiche



Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #9 am: 23. September 2014, 18:00:10 »
Wir zahlen 50€ Pauschale pro Monat für tägliches Essen. Egal ob Krippe oder KiGa.
Am Ende vom Jahr wird abgerechnet und man bekommt ggf. Geld zurück.
LG
Susann




Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5429
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #10 am: 23. September 2014, 18:04:28 »
OGS bekommt das essen vom gleichen Anbieter, da wird pro Essen mit 2,99 gerechnet, kA ob da wasabgezogen wird wenn das Kind fehlt... bisher war es immer da :)
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




♥Anja+Lukas+Nele♥

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6835
  • glückliche zweifach Mama
    • Mail
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #11 am: 23. September 2014, 18:18:18 »
Lukas geht ja bis 15 Uhr in die Betreuung und da ist es nicht anders im Monat 70,- auch wenn er krank ist oder eher nach Hause kommt!!
Aber dort gibt es 2 Gerichte zur Auswahl und im Kiga nur eins  :P

puh wenn ich das lese ist das bis jetzt bei Uns am teuersten  :o
Papa Du fehlst UNS soooo sehr... Du wirst immer tief in Unseren Herzen sein..!!!



Als Du geboren wurdest,hat bestimmt ein Stern am Himmel getanzt.....☆!!!

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40326
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #12 am: 23. September 2014, 18:26:09 »
Alter Kindergarten:
Bis 8.30 Uhr anrufen und Bescheid geben ob das Kind warmes Mittagessen ist oder nicht bzw. mussten alle Kinder warm essen außer sie waren krank :P
Berechnet wurde pro Tag. Am Monatsersten wurde immer der Betrag für den laufenden Monat abgebucht, nach einem halben Jahr gab es eine Abrechnung und ggf. Gutschrift von der Stadtkasse für überzahlte Beträge.

Neuer Kindergarten:
Montags Essensmarken kaufen für die kommende Woche.
Kind klebt am Morgen selbst die Essensmarke auf das entsprechende Formular, warmes Mittagessen ist keine Pflicht!


Kostengünstiger: Neuer Kindergarten bzw. zahle ich jetzt monatlich insgesamt 80€ für beide Kinder (Schule & Kindergarten) an warmen Mahlzeiten (Mo, Di, Do, Fr - Mittwochs essen sie in der Betreuung). Im alten Kindergarten habe ich insgesamt pro Monat mindestens 130€ bezahlt :P


Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5429
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #13 am: 23. September 2014, 18:31:00 »
hmm... als beide im Kiga waren, habe ich nur 90 Euro gezahlt.

Jetzt zahle ich 63 im kiga und 68 in der schule


@Christiane: es gibt also doch etwas, was man in Belgien zahlen muss O.o  ;)
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40326
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #14 am: 23. September 2014, 18:39:29 »
Joa gibt es - Essensgeld und Betreuung vor der Schule / dem Kindergarten bzw. nach der Schule / dem Kindergarten. Aber das sind Peanuts im Gegensatz zu dem was ich in Deutschland zahlen musste ;D
Kindergarten selbst ist ja kostenlos.

Und hier zahle ich für die o.g. Dinge ca. 1/4 von dem was ich in Deutschland nur für die Betreuung zahlen musste für beide Kinder. Ohne Mittagessen & Ausflüge :P


Sabrina

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5414
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #15 am: 23. September 2014, 18:40:50 »
unser Kita Mittagessen ist gratis. 

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17357
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #16 am: 23. September 2014, 18:51:18 »
Wir hatten schon "Alles". in der Krippe war es so, dass man den gleichen Betrag zahlen musste. Jeder und Immer. Ob das Kind nun mal 5X da war oder 1X pro Woche...wobei es in Krippen hier auch sehr unüblich war sein Kind vor dem Essen abzuholen. Das gibt es eigentlich nur zur Eingewöhnung. Scheint nun allerdings auch anders zu sein mittlerweile...Ich meine das waren 50 Euro Essensgeld. Gekocht wurde von einem Koch in der Kita für alle 10 Kinder (mehr waren es nicht  ;)).
2 Kita hatte das Konzept, was ihr bisher hattet. Ich konnte morgens bis 9 Uhr bescheid geben und es wurde dann jeden Monat individuell berechnet. Pro Essen 1,70Euro. Auch hier mit Köchin IM Haus direkt und nur 24 Kindern. Mittlerweile hat die Kita erweitert und 60 Plätze...keine Ahnung, wie sie es jetzt handhaben. Bei so vielen Kindern jeden Monat neu berechnen ist ja eher aufwendig.
Letzte Kita: Man meldet sein Kind für eine gewisse Anzahl an Tagen an und zahlt eine entsprechende Pausche von 11 Euro bei einem Tag bis zu 55 Euro bei 5 Tagen. Theoretisch kann man das jeden Monat ändern, wird aber nicht soooo gern gesehen, da diese Berechnungen die Stadt macht. Also muss die Kita da dann jedes Mal ummeldet.... Ich hab es öfter mal geändert  ;D ;D Denn es gab Zeiten, da brauchte ich 5X, dann wieder nur 2X und da das Essen nicht mal besonders gut war, fand ich 33 Euro aus dem Fenster geworfen zu viel...Mein Kind hat eh nicht freiwillig da gegessen  s-:)


Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3349
    • Mail
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #17 am: 23. September 2014, 20:53:01 »
bei uns ist das Mittagessen und auch die Nachmittagsobstzeit in den Kita Gebühren drin. Kita hat eine eigene Küche und "Norbert, den Koch" auf den die Kids fliegen wie nix gutes  ;D

ALs Iven noch zur Tamu ging, musste ich pro Essen bezahlen zusätzlich zu den Gebühren. Sie hatte einen Caterer und sich die Kosten dafür 50/50 mit uns geteilt. Das waren für 5 mal Essen die Woche 25.-/Monat

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3514
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #18 am: 23. September 2014, 21:40:16 »
Bei uns werden KiTA und Hort von einer ortsansässigen Firma beliefert. Abgerechnet wird nach tatsächlich gegessenen Mahlzeiten. Wenn die Kinder nicht essen wegen Krankheit, Urlaub etc. , kann man abmelden. Abgerechnet wird am Ende des Monats...
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3466
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #19 am: 23. September 2014, 21:45:33 »
Ich muss bis 9Uhr  im Kiga Bescheid geben wenn meine Kinder an dem jeweiligen Tag mitessen.
Am Ende des Monats wird der entsprechende Betrag von meinem Konto abgezogen und ich bekommen einen Brief indem steht wie oft wir die warme Mahlzeit genutzt haben.
Pro Mahlzeit und Kind zahle ich 2€.
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6312
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #20 am: 23. September 2014, 21:55:24 »
An bzw. Abmeldung zum Warmessen jeden Tag bis 09:00 Uhr. Pro Essen 3,30 € darin sind enthalten das Mittagessen, ein Nachtisch. Wenn es ums reine Essen gehen würde wären wir scher etwas billiger, aber ist eine Mischkalkualation und beinhaltet 2* die Woche ein gemeinsames Frühstück, Nachmittagssnack und die Getränke im Kiga.

Seit diesem Kidnergartenjahr können wir auch pauschal buchen das heißt ich lege mich mindestens für 1 Quartal Fest an welchen Tagen mein Kind warm essen möchte/muss im Kindergarten. Bei 5* wären es 50 € im Monat. (Bei der Sache zahlt man aber auch durch, egal ob krank oder Urlaub oder sonst was)

Das ganze wird immer um den 10. eines Monats vom Konto abgebucht.
Ach und wir haben eine Köchin.


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10986
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #21 am: 23. September 2014, 22:03:19 »
Hier kann man sein Kind weder im KiWa noch in der OGS nur an einzelnen Tagen betreuen lassen, immer nur 5 Tage.  Und daher zahlt man immer die Essenspauschale, auch in den Schließzeiten. Im Geld ist in der OGS auch immer noch ein Snack am Nachmittag dabei. Und es gibt täglich als Beilage Salat und Nachtisch



starlet

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5069
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #22 am: 23. September 2014, 23:22:01 »
Also wir zahlen 2,80 pro essen. Emir ist eigentlich 4 x die woche. Man kann bis 9 Uhr Bescheid sagen/absagen. Bzw muss man das Kind in der liste ankreuzen und um 9 Uhr geben die Erzieher die liste weiter. Finde ich ganz gut so. Obwohl ich immer angst habe, es zu vergessen.
Die Rechnung trudelt dann irgendwann ein. Vor 2 Tagen hatte ich die von August im Briefkasten.  Aber da ich ja im selben Amt arbeite wie meine Kolleginnen fie das bearbeiten weiss ich eben auch was dahinter für ein Aufwand steckt und freue mich das das bisher noch nicht geändert wurde ;)

biene20121

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 740
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Essensabrechnung in der Kitabei uns
« Antwort #23 am: 24. September 2014, 03:28:07 »
Bei uns ist es so das nur das bezahlt wird was auch gegessen wurde. Also die erzieher kreuzen an auf einer liste ob die kinder da sind und essen das wird am monatsende zur leiterin gegben die tragt das im pc ein und schickt das an die hauptstelle diese erstellt die rechnung und der betrag wird vom konto abgebucht.

Frühstück und vesper sind je 0,60 € und mittag 2,40

Sonst war der kleine fast jede mahlzeit da da waren es dann schon knapp 75€ seit sep ist er weniger da weil mama wieder in schicht arbeit so bleibt er immer mal zu hause und für sep liegen wir nun bei knapp 45€ geld was viel ausmacht.
Unser Floh wurde am 7.6.12 um 22:57 uhr geboren, war 45 cm groß und wog 2300 gramm

Unser Floh wird großer Bruder


Das zweite Wunder ist unterwegs

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7783
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #24 am: 24. September 2014, 07:27:16 »
Also im Kiga war es auch so, das man nur das bezahlt hat, was das Kind auch gegessen hat bzw. wann es anwesend war....man konnte bis 8uhr noch abbestellen bzw. wenn es später war, konnte man auch das essen mitnehmen....gekocht wurde im Kiga und die Kids haben den Koch auch geliebt ;D, er war vorher durch die gegend geschippert und hat immer tolle Sachen für die Kids gezaubert und günstig war es aber trotzdem. Haben dann immer am Ende des Monats bezahlt.....In der Schule ist es ähnlich, wir wählen für einen kompletten Monat aus 2 essen aus, entweder per Zettel oder online und dann bekommen die Kids Essenmarken, man kann aber auch noch wg. Krankheit etc. bis 8 uhr das essen abbestellen und am  Ende des Monats wird dann abgebucht....klappt super

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung