Autor Thema: Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?  (Gelesen 9182 mal)

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • ♥meine Kinder♥
Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« am: 23. August 2012, 21:28:44 »
Hallo ihr Lieben,

es interessiert mich einfach mal, wie es bei Euch im Kindergarten mit dem Essen aussieht.

Was darf zum Frühstück mitgegeben werden? Was ist nicht erlaubt?

Was gibt es zum Mittagessen? Wird auf Allergiker/Muslime ... geachtet?



Bei uns im Kindergarten sieht es so aus, dass die Kinder Brot mitnehmen sollen, gesundes Brot, also am besten Vollkorn.
Drauf das auch nur Gesundes, also was Süßes wird sehr sehr ungern gesehen und wenn das häufiger vorkommt werden die Eltern angesprochen.
Sonst Gemüse und Obst, wer mag auch Naturjoghurt.

Zum Mittagessen gibt es Bio-Vollwertkost. Es wird frisch gekocht (im dazugehörigen Kindergarten 500m weiter) und es wird speziell für Muslime/Vegetarier/Allergiker gekocht. Zum Nachtisch gibt es im Sommer aber auch gern mal Eis zum Nachtisch, sogar Schoko-Eis!!  :D

Zum Geburtstag wird nix Süßes mitgebracht, kein Kuchen, keine Kekse. Obst/Obstspieße sind gewünscht. Kuchen wird gemeinsam gebacken, so dass alle was davon haben und auch essen dürfen.


Ich muss sagen, das ich Anfangs total irritiert war und dachte nur: Ui, gesünder gehts nicht mehr, machen das die Kinder mit? Ja, machen sie und das finde ich einfach nur super!! :)
2 mal monatlich gibt es ein Wunschfrühstück, da wird gemeinsam besprochen was es geben soll und dann gehen eine Gruppe von Kindern los mit 2 Erziehern und es wird eingekauft. Am nächsten morgen wird alles gemeinsam vor- und zubereitet.
So wird den Kindern der Umgang mit gesunden Lebensmitteln nah gebracht und die Kids scheinen echt Spaß zu haben.  :)


Wie lief/läuft das bei Euch ab?
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10561
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #1 am: 23. August 2012, 21:50:01 »
Meine Tochter ist gerade in die SChule gekommen, aber im Kindergarten war es folgendermaßen:

Frühstück wurde vom Kindergarten gestellt, hat im Monat 10 Euro gekostet. D.h. kein Kind hat etwas von zu Hause mitgebracht. Insofern ist Brote schmieren für mich jetzt etwas total Neues  ;D. Das Frühstück bestand aus Gemüse (frische Gurken, Tomaten etc), Vollkornbrot, aber auch normales Brot, Aufschnitt, Marmelade..... zu Geburtstagen brachten die Kinder immer Kuchen oder Süßes mit, das dort auch gegessen wurde. Oder sie haben auch mal zwischendurch gemeinsam Waffeln gebacken.

Das Mittagessen wird von einer Catering-Firma beliefert, auf bestimmte Wünsche kann also kaum Rücksicht genommen werden. Ich weiss zumindest von einer muslimischen Mama, die ihr Kind mittags holte, weil eben da nicht extra drauf Rücksicht genommen wurde. Wie das bei anderen speziellen Essgewohnheiten oder Allergien ist, weiss ich nicht, weil es uns nicht betroffen hat. Einige Eltern fanden das Essen nicht so besonders, eben weil es nicht frisch gekocht wurde. Aber ich fands ok und ausgewogen, oft gab es auch regional spezielle Gerichte. Wenn es halt keine eigene Küche gibt, was soll man da machen? Und die Kinder müssen dort mittags essen, wenn sie später als bis 14.00 dort sind.

Nachmittags gibt es für die Kinder, die dann noch da sind, einen kleinen Snack, oft Salzstangen oder einen Gemüseteller, je nachdem. Manchmal auch Kekse......

Ich fands ok. Vor allem das mit dem Frühstück, zum einen, weil es mir natürlich Arbeit gespart hat, zum anderen, weil ich so sicher war, dass meine Tochter immer gesund gegessen hat.
« Letzte Änderung: 23. August 2012, 21:53:48 von Tini »
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen


myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #2 am: 23. August 2012, 21:56:00 »
Also Frühstück gibt es seit 1.8. bei uns im Kiga auch gestellt (4€ monatlich pro Kind).
Angeboten werden Brot, Knäcke, Zwieback, Wurst, Käse, Rohkost - seltener auch mal Marmelade, Müsli gab es bisher auch, obs das noch immer gibt weiß ich nicht.
Bis 31.7. war es so, das Frühstück angeboten wurde, aber die meisten Kids was mitgebracht haben (da hat das angebotene 1,50€ gekostet und war nicht so groß/gemischt wie jetzt) - füher gab es auch mal Cornflakes, die gibt es aber nicht mehr, seit die Zahnärztin im Kiga gesagt hat, das da was drin wäre, was sich auch quasi nicht von den Zähnen runterputzen lässt.

Mittag - wird geliefert - von Milchreis über Suppe bis Kratoffeln, Gemüse und Co. allles dabei - auch immer Nachtisch, der kann aber auch schonmal aus Gemüse mit Dip bestehen oder aus Obst.

Nami-Snack - meist Rohkost oder Obst, auch mal Knäcke oder Zwieback - seltener auch mal ne kleine Süßigkeit, Kekse oder Kuchen.

Geburtstag - Kuchen (ohne Sahne, ohne Alkohol, keine Tiefkühlkuchen) ist erlaubt - gern gesehen werden auch Obstsalat, alles fürs gemeinsame Frühstück (dann darf es auch mal Nutelle geben) oder anderes - kein Eis wegen der Kühlkette :P
Josh hat letztes Mal alle Zutaten zum Obstsalat mitgebracht und geschnibbelt wurde im Kiga :)

In wieweit auf Allergiker geachtet wird, weiß ich nicht, auf Muslime schon, z.B. steht beim Frühstück auf dem einen Wurstteller immer ein kleines Schweinchen, da wissen die muslimischen Kinder dass sie das nicht dürfen und die anderen Kids achten mit drauf - lustigerweise bleibt das Schwein tatsächlich stehen und wird eigentlich nie zum spielen mißbraucht (selbst von den U3 Kids nicht) s-:)

Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #3 am: 23. August 2012, 22:13:22 »
Ich habe das grosse Glück,dass Lennja nichts mitnehmen braucht,es gibt Frühstück vom KiGa aus,dafür zahlen wir 10€/Monat,am Montag,Donnerstag,Freitag gibt es Brot,Dienstags Brötchentag und Mittwoch Müslitag

Es gibt auch immer Obst und Gemüse,welches die Kinder selber zurechtschneiden :)

Bei Finn war es auch so,dass gesundes Frühstück gewünscht wurde,es durfte aber auch mal was süsses aufs Brot,allerdings selten.

Mittagessen mache ich selber,da ich ja auch Finn ab 12:15 von der Schule holen muss :)

Sabrina

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5403
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #4 am: 23. August 2012, 22:41:18 »
Frühstück gibts es von der Kita, das kostet 6 €/Monat. Was es da genau gibt weiß ich nicht, aber es wird alles gesund sein. Unsere Kita hat dieses Fit Kid Abzeichen oder wie das heißt. Freitag gibts auch mal Brötchen und Kakao. Sonst gibts Tee oder Wasser, Milch weiß ich nicht, aber bestimmt.

Mittags gibts immer furchtbar gesund klingende Sachen ;) Bratlinge und so :P Auch aus anderen Nationalitäten. Auf Muslime wird geachtet, Allergien, weiß ich nicht, sind wir nicht betroffen. Als Nachtisch gibt es aber auch mal Eis. Also mir würde fast alles schmecken, was es dort auf dem Speiseplan gibt.

Mittagessen ist bei uns kostenlos.

Zum Geburtstag kann mitgebracht werden was man will, also auch Kuchen, Naschzeugs usw.

Nachmittags gibt es für die Gruppen, die halt dann noch da sind einen Snack, meist Obst oder Gemüse. Abends bekommen die Kinder die ganz lange da sind auch noch was zum Abendessen, aber wie das abläuft, keine Ahnung, betrifft uns nicht.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6254
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #5 am: 23. August 2012, 22:46:12 »
Frühstück: An 4 Tagen die Woche bringen die Kinder ihr Frühstück mit... erlaubt sind gesunde Dinge auch ab und an mal ein Marmeladenbrot. Aber ansonsten ist gesundes Frühstück Pflicht. NougatHörnchen usw. wird wieder mit heim gegeben und dem Kind eine alternative geboten.
Einmal die Woche gibt es ein gesundes gemeinsames Frühstück mit viel Gemüse, Obst und Brot

Mittagessen: Catering um die Ecke. Ausgewogenes Essen. Freitags Fleischlos. Rücksicht auf Allergiker und religonsbedingte Esser wird genommen. Kinder dürfen alle paar Monate eine Woche selber gestalten. :)
Wer nicht warm essen will ist Kaltesser...
Wer wie Mittags essen möchte wird bis morgens um 8:30 in entsprechende Listen eingetragen.

Wir sind sehr zufrieden!

shiri

  • Gast
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #6 am: 24. August 2012, 08:00:31 »
Bei uns bringt jedes Kind an 4 Tagen sein Frühstück selbst mit. Es wird der zuckerfreie Vormittag gelebt, also gibt es keine Milchbrötchen, keine Marmelade/ Nutella, keine gesüßten Joghurts, etc. Freitags gibt es ein Gemeinschaftsfrühstück, zusammen zubereitet und eingenommen. Da ist dann für jeden was dabei!
Zu Trinken gibt es Tee und Wasser (Der Tee kommt aus einem Teeladen in der Stadt und ist lose und richtig, richtig gut!!!)
Mittags wird geliefert, ist gesund und abwechslungsreich, aber eben auch kindgerecht. Selma isst sehr gerne und gut dort!
Nachmittags gibt es meist noch einen Snack, meist Obst/Gemüse, gern auch mal Nüsse, aber auch mal Süßigkeiten (Gummibärchen). Bei heißem Wetter darfs auch mal ein Eis sein.

Wir zahlen im Monat 20€ für Mittagessen und Tee/Wasser und 2€ für das Gemeinschaftsfrühstück und Eis/Süßigkeiten.


Wir sind sehr zufrieden!!!

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6347
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #7 am: 24. August 2012, 08:16:51 »
Gut dass es noch bei anderen im Kindergarten so zugeht, ich dachte nämlich, unserer ist ein Spezialfall ;)

Also wir starten ja KiTa im September. Es sind lauter 1-2Jährige. Es ist schon ziemlich streng, was das Essen angeht. Aber im Endeffekt wird es mir jede Menge Nerven sparen.

Das Essen kostet im Monat 80 Euro, es wird aber vom Snack bis zum Mittagessen und Frühstück alles angeboten. Deshalb ist absolutes Essen-Mitbring-Verbot. Es gibt dort nur Bio-Essen, viel Gemüse, Frucht, nur gesundes Süßes. Es herrscht dort Nuss-freie Zone wegen möglichen Allergien. Sollte ein Kind eine andere Allergie haben, Diabetes, Halal etc, dann wird darauf eingegangen (für 80 Euro will ich das auch hoffen!).

Absolut verboten sind auch Süßigkeiten, sowohl zum Mitgeben als auch beim Abholen, da es die anderen Kinder sehen könnten. Es gibt auch Instruktionen, wie der Geburtstagskurchen, den man bereitstellen muss, aussehen soll - keine Nüsse, nicht zu viel Zucker, keine Schokolade, und in Cupcake-Form.
Kind 2011
Kind 2014
...

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7778
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #8 am: 24. August 2012, 09:56:20 »
Bei uns wird das Frühstück vom KiGa gemacht. Joghurt, Brot, Wurst, Käse, Obst. Freitags gibt es auch Nutella.

Mittagsessen wird von Apetito geliefert. Das ist immer abwechslungsreich und ganz lecker, mein Mann bekommt das auf Arbeit auch.

Nachmittags gibts dann auch nochmal eine kleine Brot-Obst-Vesper.

Wir müssen also gar nichts mitbringen, finde das sehr praktisch. Und Haakon isst dort sehr gut.




“In the age of information, ignorance is a choice.”

ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #9 am: 24. August 2012, 10:05:50 »
Wir geben Frühstück mit, Mittag gibts im Kiga und der Nachmittagssnack wird auch vom Kiga gestellt.

Das Frühstück variiert und liegt in Elternhand. Bei uns ist das meist Müsli mit Joghurt, Brot/Brötchen, Gemüse, Obst, ein Ei, Käsestück oder Würstchen. Dabei muss es nicht immer nur gesund sein. Es gibt auch mal Cornflakes oder Nutella, aber eben nicht jeden Tag.
Einmal im Monat wird in der Gruppe ein Starkmacherfrühstück gemacht. Da bringt jedes Kind eine Sache wie Käse, Wurst etc. mit und es wird eine Art Buffet gemacht.

Zum Mittag gibt es (in der Regel) Essen vom Caterer, aber es ist auch erlaubt eigenes Essen mitzubringen und aufzuwärmen. Das wird vor allem bei den ganz Kleinen und bei Allergikern gemacht. Muslime gibt es in unserem Kiga nicht.
Das Essen wird aber alles einzeln geliefert und somit ist die Möglichkeit auch nur einzelne Komponenten zu essen gegeben. Zur Auswahl stehen immer 2 Gerichte plus Salat udn Nachtisch.

Der Nachmittagssnack besteht aus Obst, Gemüse, aber auch Kekse oder mal Eis. Regelmäßig bereiten die Kinder auch etwas selbst zu wie bspw. Würstchen im Schlafrock, Fruchttaschen oder Eierkuchen.
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2814
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #10 am: 24. August 2012, 10:10:18 »
Bei uns werden alle Mahlzeiten vom Kindergarten bereitgestellt.

Früh gibt es dunkles Brot, Knäckebrot, Reiswaffel mit Marmelade oder Käse. Dazu noch einen Obstteller.

Mittags wird frisch gekocht, unser Kindergarten hat sogar eine eigene Köchin. Die Zutaten sind alle bio, vollwert, und so oft es geht regional. Gekocht wird vegetarisch oder auch vegan, einmal die Woche gibt es aber Fleisch oder Fisch.

Zum Vesper gibt es Brot mit Aufstrich oder Müsli oder selbstgebackenen Kuchen.

Zum Geburtstag darf alles mitgebracht werden, das dürfen die Eltern entscheiden, ob es nun ein Nachtisch oder ein Kuchen wird.


Mein Mann und ich finden das Essen total super und es schmeckt richtig gut. Und ich find das toll, wenn es im ganzen Kinderladen lecker duftet. Meinem Sohn schmeckt es nicht wirklich, er ist aber auch echt mäkelig :)
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6347
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #11 am: 24. August 2012, 10:24:45 »
Wie viel zahlt ihr denn fürs Essen? Mir kommt unser Preis nämlich viel vor, auch wenn alle Mahlzeiten inklusive sind. Auf der anderen Seite ist es natürlich München :-X
Kind 2011
Kind 2014
...

elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1312
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #12 am: 24. August 2012, 10:42:43 »
@Mondlaus wir können euch sogar noch toppen vom Preis her  :P

Wir zahen für die Vollverpflegung im Monat 86€,beinhaltet: Frühstück (abwechslungsreich,Müsli oder Brot mit vershciedenem Belag,plus Obst und Gemüse in stücchen geschnitten),dann ein Snack (Reiswaffel,Zwieback,Obst,Gemüse) Mittagsessen (wird von der Mensa der uni geliefert,Allergie oder so kein Problem,wird rauf geachtet und eingegangen,wird immer frisch gekocht mit bio-Lebensmittel) und dann noch ein Nachmittagssnack (Quark mit Früchten,Joghurt,Obst,etc)
Getränke sind Wasser (bonaqua) und Tee

Ich finde es schon teuer aber ich denke es ist angemessen,wenn man bedenkt,was die Kinder da bekommen und vorallem das es frisch und gesund und ausgewogen ist

wegen geburtstag keine Ahnung  :P solange sind wir noch nicht dabei  :D


SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7778
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #13 am: 24. August 2012, 10:47:52 »
Wir zahlen für das Frühstück 8€ und für das Mittagessen 40€ pro Monat. Getränke sind inkl.




“In the age of information, ignorance is a choice.”

Brittas79

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3854
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #14 am: 24. August 2012, 11:15:31 »
ich bezahl für all inkl. 60€ im Monat. Es gibt gesundes frühstück aber auch mal nutella Brötchen,viel Vollkorn,wiener,Cornflacks,obst,Gemüse. Einmal in der woche suchen sie sich eine Farbe aus und dann wird gemeinsam mit den Kids aufgelistet was es in der Farbe gibt und es wird dann gemeinsam eingekauft.
Mittagessen wieder holt sich öfters aber ist ok. Vesper siehe Frühstück auch mal eis usw.

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10971
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #15 am: 24. August 2012, 12:02:59 »
Leider leider musste ich Zisi immer Frühstück mitgeben und "meine" Kinder bringen ihr Frühstück auch mit. Ich war bisher erst in einem Kindergarten, wo das Frühstück gemacht wurde (10,- € im Monat).

So, Nutella und alles Süße wie Milchschnitte, Fruchtzwerge etc ist verboten. Marmelade ist bei Franziska erlaubt gewesen (zumindest nach dem Elternabend)  S:D . Ich verstehe nämlich überhaupt nicht, was an Marmelade ungesünder ist als z.B. an Salami. Und auch fetter Käse ist nicht nur gesund. Klar in Marmelade ist Zucker, aber wenn es ausschließlich gesund sein soll, dann müsste es Haferflocken mit Naturjoghurt und frischem Obst zum Frühstück geben. Ein fettes Wurstbrot ist jedenfalls definitiv nicht besser als ein Marmeladenbrot. Ich persönlich finde auch Nutella nicht ungesünder als Salami und Franziska darf das zu Hause auch selbst entscheiden.

In meinem Kindergarten handhabe ich das genauso wie ich es mir von Franziskas Kindergarten wünsche. Außerdem finde ich, dass man Eltern nicht entmündigen sollte. Eltern tragen die Verantwortung für ihre Kinder. Und ganz ehrlich, nur weil der Kindergarten Schwarzbrot und Käse vorschreibt (übertrieben), ernähren sich die meisten Familien doch trotzdem nicht gesund. 3mal die Woche McDonalds, 1mal Pizza und den Rest des Tages gibt es was Süßes. Da hilft das Vollkornbrot auch nicht. Ich finde Aufklärung viel wichtiger. Auch, wenn das ein Kampf gegen Windmühlen ist. Jedenfalls da wo ich arbeite.

Bei Franziska wurde das Mittagessen geliefert, Bio-Lieferant, sehr gut, aber den Kindern hat es oft nicht geschmeckt. Vorher gab es Essen vom Schlachter, da gab es fast nur Fleisch. Nicht so gut, aber die Kinder haben es gegessen.

In "meinem" Kindergarten wird gekocht. Sehr gutes Essen und meistens schmeckt es. Auf Muslime wird Rücksicht genommen (bei Zisi auch) und auf Allergien auch (bei Zisi nicht).
Ohne

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39816
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #16 am: 24. August 2012, 12:15:47 »
80€ finde ich nicht viel für All inklusive.

Wir zahlen pro Mahlzeit 2,30€ - das sind im September also 46,00€ nur für das Mittagessen.
Frühstück müssen die Kinder selbst mitbringen, ebenso den Snack (~15 Uhr).

Getränke (Wasser, ungesüßter Tee, Milch) wird gestellt.

Zum Frühstück gebe ich sehr abwechselungsreich & gesund mit, wie andere Eltern das handhaben lasse ich unkommentiert und so langsam glaube ich auch, dass die Erzieherinnen die weiße Flagge hissen.

Heute hatten beide Mädchen mit:
1 Vollkornbrötchen mit Belag nach Wahl. (Bei Delia war es Fleischwurst, bei Ljiljana Schinken)
3 Streifen grüne & 3 Streifen gelbe Paprika
5 dickere Gurkenscheiben

Zum Snacken gibt es ähnliches mit. Meist eine Fruchtdose (Apfel, Birne, Banane, Pfirisch, Pflaume, Kiwi, Erdbeere, ...), je nach Saison und Geschmack halt.

Unser Mittagessen wird von einer Cateringfirma geliefert, die wirklich frisch kocht und es schmeckt auch ganz gut. 2x die Woche Fleisch, 1x die Woche Fisch, 2x die Woche vegetarisch (wobei eins meist eine Süßspeise ist).
Nachtisch gibt es nicht immer. Gibt es Salat, dann gibt es kein Nachtisch (meist bei den Fleischspeisen), gibt es eine Süßspeise gibt es ebenfalls keinen Nachtisch.
Der Nachtisch ist abwechslungsreich: Joghurt, Müsliriegel, frisches Obst, Rohkost mit Dip, Milchreis, ganz selten mal Eis, ...
Muslimische Kinder & Vegetarier werden berücksichtigt, wie es mit Allergikern aussieht weiß ich nicht.

Wirklich sehr selten gebe ich mal einen Joghurt mit oder bestücke die Brotdose mit zwei Keksen. Macht mein Mann die Brotdosen fertig haben die Kinder mehr Glück, er isst selbst gerne Nutella, also macht er das einfach so für die Kinder fertig :P Bei mir gibt es morgens die Auswahl an Aufschnitt, aber mir ist Nutella in der Brotdose einfach auch viel zu viel Matscherei.

An Geburtstagen steht den Eltern frei was sie mit in die Einrichtung geben, wichtig ist halt, dass es nichts ist was krank machen kann (Salmonellengefahr s-:).
« Letzte Änderung: 24. August 2012, 12:18:05 von Christiane »

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #17 am: 24. August 2012, 15:08:05 »
Ich hätte nicht gedacht dass es doch etliche Kindergärten zu geben scheint wo auch das Frühstück, oder sogar das essen für den ganzen Tag gestellt wird!  ???

Wir zahlen 30€ Essensgeld, das finde ich absolut in Ordnung.

Bei uns werden die Getränke auch gestellt.
Morgens Wasser, Milch und Tee. Sonst Tee und Wasser.

Joshua bekommt zum Frühstück:
1 Scheibe Vollkornbrot, entweder mit Leberwurst, Lachsschinken, Frischkäse oder Gouda.
Dazu IMMER kleine Tomaten (die liebt er momentan!!) und Weintrauben, Apfel und/oder Banane.
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #18 am: 24. August 2012, 15:22:42 »
Huhu,

bei uns wird das Frühstück von zu Hause mit gegeben - es soll ein gesundes Frühstück sein. Marmelade und Nutella sind nicht erwünscht, es wird aber darüber hinweggesehen, wenn es mal vorkomm. Sachen wie Milchschnitte, Pudding werden wieder mit nach Hause zurück gegeben und dürfen dort nicht verzehrt werden.

Emma nimmt Obst mit, meistens geschnittene Äpfel oder Weintrauben und etwas Rohkost, am liebsten Gurke und Cocktailtomaten. Dazu gibt es ein Brot (in ihrem Fall ein Roggen-Kartoffelbrot, welches sie gerne mag) mit Wurst. Emma liebt Geflügelmortadella.

Fruchjoghurt ist auch erlaubt, ab und zu nimmt Emma einen mit.

Alle zwei Wochen gibt es ein gemeinsames Frühstück, wo dann den Eltern aufgetragen wird, wer was in für alle ausreichender Menge mitbringen soll.

Mittagessen kann bei uns mitgegeben oder bestellt werden. Geliefert wird von einem Fleischer (mit Partyservice) vor Ort. Wir bestellen, wie die meisten anderen auch, die über Mittag bleiben. Das Essen schmeckt den Kinder lecker, es ist sehr abwechslungsreich. Ich kenne die Leute persönlich und weiß, dass sie relativ ausgewogen kochen, also zumindest nich mit Tüten und so.

Es gibt allermeistens einen Salat als Beilage, mal vegetarisch, mal mit Fleisch. Es kommt auch vor, dass es mal Fischstäbchen mit Pommes gibt. Finde ich okay. Besondere Rücksicht wird aber nicht genommen - es gibt da auch einfach nicht die Auswahl, wir sind sehr ländlich und die KiTa-Leitung wählt das Essen für die ganze Woche aus täglich zwei Gerichten zur Wahl aus. Der Essensplan hängt aus und gibt es Schweinefleisch, dann können die muslimischen Kinder (von denen es glaub ich nur zwei in der ganzen Einrichtung gibt), sich an dem Tag etwas zu Essen mitbringen.

Nachtisch gibt es nur Freitags, heute gab es z. B. Obstsalat.

Nachmittags gibt es noch einen Snack, da ist Emma aber schon weg. Entweder Reste vom Frühstück oder fertig gemischtes Müsli von der KiTa mit Milch.

Das Mittagessen kann wie gesagt täglich bestellt werden oder auch nicht und man bezahlt nur, was tatsächlich gegessen wurde. Nach etwas härteren Preisverhandlungen, da der Fleischer doch recht viel wollte für das gelieferte Essen, liegt jetzt das Mittagessen bei 2,80 EUR pro Tag. Getränke (Saftschorle, Wasser, Tee, Milch) gibt es von der KiTa, ebenso wie unregelmäßige Snacks (diese Woche gab es mal Melone und Bananen, letzte Woche Kekse...).

Für Getränke bezahlen wir aktuell eine Pauschale von 8,70 EUR im Quartal.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13540
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #19 am: 24. August 2012, 15:28:11 »
Frühstück zahlen wir 8 euro im Monat, es wird auf Allergien geachtet.
Mittag kommt bei uns wie bei Coney aus der örtlichen Fleischerei mit Partyservice.
Die verantwortliche Dame ist Ernährungswissenschaftlerin und selbst Mutter im Kindergarten, also ganz nah an den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder :D
Es wird auf Allergien absolut eingegangen, bei uns hat sie direkt hinterfragt wie stark ausgeprägt die LI ist und sie auf MinusLprodukte zurückgreifen darf oder nicht.
Bis jetzt sind wir ja erst eine Woche da, aber es hat tadellos funktioniert!

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #20 am: 24. August 2012, 19:13:58 »
Frühstück: muss jedes Kind selbst mitbringen, ebenso ein Getränk (für den ganzen Tag über in der Gruppe); bis jetzt gab es noch keine Vorschriften dazu, was mitgebracht werden darf, aber ich vermute ganz stark: Süßkram eben nicht

Die Kita stellt dann noch Milch, Kakao, ungesüssten Tee, Wasser, Quark und Obst zum Frühstück.

Mittag: kostet 2,80€ pro Tag (56€ im Monat) und muss nur bezahlt werden, wenn bestellt wird; es liefert ein Biocateringservice jeweils mit warmer Hauptspeise, Beilage (Salat) und Nachtisch; es ist sehr ausgewogen und gesund; Rücksicht auf Muslime wird wohl nicht genommen bisher, einfach weil es hier bei uns keine gibt; ob auf Allergiker Rücksicht genommen wird weiß ich nicht hundertprozentig, ich vermute aber eher nein; wir leben hier ja auch aufm Land, da ist es quasi Luxus, dass es überhaupt was gibt

Gesundes Frühstück: gemeinsames großes Frühstück, gibt es immer mal wieder, wo die Eltern die Zutaten sponsoren müssen

Geburtstage: es darf alles mitgebracht werden, was nicht groß gelagert werden muss; man sollte es nur nicht übertreiben; gern gesehen sind Muffins, Kuchen, kleine Eis.

Was ich aber als einen großen Nachteil sehe: bei uns gibt es nur 12 Plätze zum Frühstücken in der Küche, dh, es wird nicht gemeinsam in der jeweiligen Gruppe gefrühstückt sondern es gehen immer 3-4 aus einer Gruppe und so ist es halt schwierig den Überblick zu behalten, wer was gefrühstückt hat. Ich habe nämlich leider eine schlechte Esserin.

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #21 am: 25. August 2012, 00:03:33 »
Bei uns haben die Kinder Zeit zu frühstücken zwischen 07:30 und 10 (?) Uhr. Klar in der Morgenrunde und bei den "Aktivitäten" (lol, Montags gehen die eine Runde joggen, Dienstags ist Musikzeit und Mittwochs ist Rederunde) natürlich nicht.
Aber wer nicht will der muss nicht.
Süß fand ich es als die Kids draußen gefrühstückt haben, das fand ich toll wie sie da ihre Brote ausgepackt haben und auf solchen Mini-Bänken an Mini-Tischen saßen und gefuttert haben.  :D
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #22 am: 25. August 2012, 07:49:41 »
Hier stellt die KiTa gar nix. Mittagessen wird geliefert. Bio für 2,85€, normal für 1,65 €. Eigentlich stehen 3 Essen zur Auswahl, aber die Gruppenleitung kreuzt an, ws so die meisten Kinder essen. Wie das dann mit Bio, ohne Schwein oder allergikermäßig aussehen würde, weiß ich nun nicht, weil es uns nicht betrifft. Wobei ohne Schwein hier in der Gegend nicht wirklich gefragt ist.

Meine Kinder haben immer so um 9 Uhr angefangen, Frühstück ist aber schon 8 Uhr, weswegen sie zu 99 % zu Hause gefrühstückt haben. Wenn mal ausnahmsweise Frühstück dort angesagt war, gabs dann für den Großen häufig so Smacks oder Schokoflakes mit. Milch stellt die KiTa.

Getränke für tagsüber gibt es auch von der KiTa. Tee oder auch Säfte.Gesund wird da soweiso nicht so groß geschrieben. Da gibts mitunter mittags für die Kinder statt Tomatensoße auch Zimt und Zucker zu den Nudeln.

Mit Vollkornbrot hätten sie meinen Sohn jagen können. Ich war schon froh, ihn zumindest zum Vollkorntoast überreden zu können. Nachmittags zum Kaffee (gab natürlich nicht wirklich Kaffee) habe ich auch schon mal was Süßes mitgegeben. Nutella-Filinchen oder mal Keks oder Hanuta oder so. Aber meist war es Vollkorntoast mit Wurst. Marmelade gabs nie mit in die KiTa, weil ich die dafür einfach zu matschig finde. Für nachmittags finde ich etwas kleines Süßes allerdings auch voll ok.
Manche Kinder hatten auch Milchschnitte mit, wollte mein Sohn dann natürlich auch. Gabs aber auch nie, weil den ganzen Tag ohne Kühlung stelle ich mir dann viel zu matschig vor.

Die Kleine ist relativ problemlos mit dem Essen. Zu Hause nimmt sie niemals Soße, in der KiTa schon. Bei ihr darf es ruhig auch dunkles Vollkornbrot sein. Je mehr Körner, desto besser.

Zur Obstpause sollten die Kinder dann immer was frisches mitbringen. Da gabs dann eine Vorschrift: Keinen Fruchtjoghurt oder so, sondern wirklich was zum Kauen.
Mein Sohn war da mal wieder ein Problemfall, weil er Obst und Gemüse nicht wirklich mag. Somit gabs dann eine ganze Weile 2-3 Scheiben Gurke mit, wobei er da jeden Morgen noch versucht hat zu feilschen, ich solle die dünner schneiden. Dann kam EHEC und es gab saure Gurke oder Apfelmus mit. Als der ganze Trubel wieder vorrüber war, gabs dann monatelang jeden Tag eine Möhre mit.
Nun geht er zur Schule und ich schmeiße jeden Abend die Möhre weg. Allerdings haben wir uns jetzt zu Körnerbrot mit Eisbergsalat und Salami durchgekämpft. Das ist er nun seit 1 Woche täglich.

Die Kleine fängt nun auch zum Frühstück in der KiTa an und bekommt nun auch täglich ein Brot mit Eisbergsalat drauf mit. Zur Obstpause ißt sie sowieso so ziemlich alles, was ich ihr mitgebe: Banane, Kiwi, Naktarine, Apfel, Birne, Mandarine, Melone ... Was wir halt so da haben.


Zum Geburtstag gabs immer Frühstück für die ganze Gruppe. Da habe ich immer entweder Brötchen oder auch mal so Toast-Vollkorn-Brötchen vorbereitet. Mit so klebrigem Süßkram hab ich mich da dann nicht abgegeben, sondern halt mit Wurst und Käse. Als Garnierung dann reichlich Weintrauben und dann jeweils immer noch einen großen Gemüseteller. Kam wohl auch immer gut an.
Kuchen zum Kaffee habe ich mir immer geklemmt, wäre zum einen zu viel des Guten gewesen und zum anderen habe ich meine Kinder dann nach dem Mittag abgeholt, so daß sie dann gar nicht mehr da waren.

Letztendlich würde meine Tochter mit dem beschreibenen System gut zurecht kommen, mein Sohn hätte da sicher Schwierigkeiten gehabt.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7587
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #23 am: 25. August 2012, 08:35:32 »
Bei uns werden alle Mahlzeiten vom Kindergarten bereitgestellt.

Früh gibt es dunkles Brot, Knäckebrot, Reiswaffel mit Marmelade oder Käse. Dazu noch einen Obstteller.

Mittags wird frisch gekocht, unser Kindergarten hat sogar eine eigene Köchin. Die Zutaten sind alle bio, vollwert, und so oft es geht regional. Gekocht wird vegetarisch oder auch vegan, einmal die Woche gibt es aber Fleisch oder Fisch.

Zum Vesper gibt es Brot mit Aufstrich oder Müsli oder selbstgebackenen Kuchen.

Zum Geburtstag darf alles mitgebracht werden, das dürfen die Eltern entscheiden, ob es nun ein Nachtisch oder ein Kuchen wird.


Das kann ich mal fast komplett so übernehmen ;D
Die Kinder lieben ihren Koch Mario abgöttisch. Das Essen ist supertoll, durfte erst vor 2 Wochen wieder testen,weil ich Lara vorm Mittag abholen mußte und wir das Essen mitnehmen durften :D. Er hat früher auf einen Schiff gearbeitet, so gibt es auch mal ausgefallen Sachen, aber kindgerecht und fast immer Bio. Wenn wir alle 3 Mahlzeiten gebucht haben, haben wir pro Tag 2,65€ gezahlt, aber Lara wollte früh meist nicht mit frühstücken,sondern lieber zu Hause was.
Das werde ich jetzt aber bald vermissen,denn am Montag ist unsere letzte Woche im Kiga :'( und dann muß ich immer Frühstück und Vesper mitgeben, das wird dann bestimmt nicht mehr ganz so abwechslungsreich ;D.
Achja, es wurde auch auf Allergiker etc. eingegangen

tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1122
    • Pucken Anleitung
Antw:Essen im Kindergarten! Was gibts bei Euch?
« Antwort #24 am: 25. August 2012, 21:15:42 »
Hallo,

in unserem Kindergarten ist es so, daß das Frühstück mitgenommen wird. Es gibt einen gesunden Donnerstag, an dem darauf geachtet wird, das das Essen auch wirklich gesund ist, ansonsten können die Eltern selbst entscheiden, was sie mitgeben. Ich weiß nicht, ob man angesprochen wird, wenn man z.B. jeden Tag Nutellabrot mitgeben würde.
Mittags wird im KiGa frisch gekocht. Auf Muslime wird geachtet, die Köchin ist Türkin und es gibt halt kein Schweinefleisch, was ich auch nicht schlimm finde. Sie kocht sehr lecker und auch oft Sachen, die ich nicht kenne und daheim nicht koche. So hat Louis Abwechslung.

Liebe Grüße
Tweety
 


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung