Autor Thema: Erfahrungen mit Bollerwagen?  (Gelesen 8173 mal)

Wonderwoman

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 594
  • Ein Herzschlag verändert alles...
Erfahrungen mit Bollerwagen?
« am: 18. Januar 2012, 22:22:12 »
Hallo,

ich könnte für 30 Euro einen Bollerwagen bekommen, mit Metallrahmen und Deichsel, Lufträdern und dem eigentlichen Aufbau aus Holz. Wie ist das so: Benutzt ihr den regelmäßig, steht der nur im Keller...? Ich habs überlegt, weil wir einen Neufundländer haben, der die Karre ziehen könnte. Im Winter mit dem Schlitten geht das prima, nur dieses Jahr gibts keinen Schnee. Meine Püppinella macht das auch gerne und läuft ganz brav vor Wagen oder Schlitten. Gebt mir doch mal ein paar Erfahrungswerte!  :)



moni

  • Gast
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #1 am: 18. Januar 2012, 22:32:34 »
ich würde nie und nimmer einen hund davor spannen.


nicikatze

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
  • Unser Pocken-Paule ;-)
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #2 am: 18. Januar 2012, 22:57:09 »
Hallo,

also wir haben zur Geburt einen Bollerwagen bekommen und haben ihn leider noch nie genutzt. Paul ist jetzt 2,5 und bis jetzt kamen wir immer mit dem Buggy zurecht. Für den Weg zum Strand im Sommer, wäre er super, nur da nimmt er im Auto zu viel Platz weg. Ich habe immer noch die Hoffnung das seine Zeit noch kommt.  :P

Wobei ich jetzt 30 Euro noch teuer finde. Wir haben den von Tchibo, sieht so aus wie du ihn beschreibst, der kostet neu 50 Euro. Kann auch sein das ich einfach nur zu geizig bin.  ;)


Das schlimmste am Tod der Eltern ist, dass man nie weiß, ob sie stolz gewesen wären.

katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #3 am: 19. Januar 2012, 09:13:05 »
wir haben einen, wie von dir beschriebenen auch für 30 taler neu bekommen...
wir nutzen ihn mäßig... paul findet bollerwagen-fahren suuuper und wir nehmen ihn schonmal nur zum eis essen oder so mit ... eben statt buggy ^^ oder zum wandern und dann grillen oder oder oder...
er passt exakt ins auto und in den wagen dann alles was man braucht *lach*... klappt also ganz gut...
für mehr als 30 taler hätten wir ihn allerdings nicht gekauft

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5467
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #4 am: 19. Januar 2012, 09:21:50 »
wir lieben unseren Bollerwagen. Junior vor den Bauch geschnallt und die große entweder mit laufrad oder gleich in den bollerwagen und los gehts. wenn sie keine Lust mehr hat, dann passt das Laufrad auch rein und vieeeele Einkäufe passen auch mit rein :)

unserer ist faltbar, so dass wir ihn auch zwischendurch mal im Auto irgendwo mit hin nehmen.

Man sollte aber drauf achten, wieviel Zuladung das Dingen verkraftet.

Wir haben mit dem Dingen schon Gartenstühle im nahe gelegenen Baumarkt gekauft, hat er gut verkraftet :)

Und eiiiiigentlich müssen die eine Bremse haben, wenn man Kinder drin transportiert (wurde mir zumindest so erzählt)


lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Wonderwoman

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 594
  • Ein Herzschlag verändert alles...
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #5 am: 19. Januar 2012, 09:30:46 »
Vielen Dank, das deckt sich so in etwa mit dem, was ich mir schon dachte. Für den Tierpark kann man die dort auch ausleihen fiel mir heute noch ein... hm, ich glaub, der nimmt nur Platz weg.



Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23248
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #6 am: 19. Januar 2012, 10:18:13 »
Wir haben unseren viel genutzt, bis 6 Kinder gleichzeitig ds gute Teil zu Schrott fuhren. :P
Einen Hund wuerde ich persoenlich aber nicht davor spannen.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #7 am: 19. Januar 2012, 10:24:24 »
Ich finde, es kommt darauf an wo und wie ihr wohnt...
Für uns persönlich wäre so ein Teil nichts, obwohl ich selber es toll fänd!! Aber in einer Mietetagenwohnung mitten in der Stadt?? Eher völlig ungeeignet!
Auf dem Dorf und schön ländlich gelegen, da würde ich sofort so einen Bollerwagen anschaffen!




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17399
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #8 am: 19. Januar 2012, 10:38:04 »
für gerade Strecken und um viel Zeug zu transportieren sind sie super.... Oma und Opa haben einen selber gebaut mit sehr grossen und robusten Luftreifen, der geht auch im Wald und bei holprigen Wegen....
bergauf wird es schon anstrengend und bergab eine Katastrophe (schon bei niedrigem GEfälle)...muss man dann noch irgendwie um einen Ecke gehen bergab , wird es ganz ungemütlich...
Wobei das auch alles vom Gewicht IM Bollerwagen abhängig ist.... je schwerer der Inhalt, desto blöder ist das Ding halt zu fahren (mit sehr leichtem INhalt geht das alles noch)....ein kleines Kind ist sicher kein Thema, bei 1 grösseren Kind und eine Menge Gepäck wird es schon schwierig  s-:)
Und man bedenke: Man hat Kind und Gepäck nicht im Sichtfeld  S:D meine haben auf der Suche nach Gummibärchen auch mal alles Taschen ausgeräumt  s-:)
Ich hatte hier mal einen bei einem Event geliehen und fand ihn für nur Gepäck OK - mit 2 Kindern (und immerhin zusammen 35kg) ging es auf absolut gerader Strecke auch gut...kaum kam Gefälle, mussten aber beide aussteigen....
Ich finde Buggys sehr viel handlicher und bequemer zu schieben (und meienr war auch immer voll beladen, da passte so einiges rein  ;D) ....und wenn der Buggy weg ist, sollen sie laufen  S:D
Für Dinge zu transportieren (Einkäufe, Sandsachen) ist er vielleicht praktisch, für Kinder zu transportieren für mich eher eine Notlösung, wenn gar nix anderes geht....liegt aber sicher auch am Gewicht der Kinder.Meine ERfahrungen beschränken sich da auf seeeeehr viel Gewicht  ;D
einen Hund würde ich aber NIE davor spannen...dafür sind die Dinger nicht kippsicher genug.


Wonderwoman

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 594
  • Ein Herzschlag verändert alles...
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #9 am: 19. Januar 2012, 13:53:00 »
Ok, vielleicht wars nicht konkret genug:

Szenario 1: Hund vor dem Wagen, zum Beispiel um Flaschen etc. wegzubringen... Wauziwuff kann schließlich was tun fürs Geld  ;D Unser Hund mag es, was zu tun zu haben.
Szenario 2: Papa vor dem Wagen  S:D und Kind drin

Nicht, dass hier wieder jemand denkt, ich gefährde unnötig mein Kind  s-:)



Sönnchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 791
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #10 am: 19. Januar 2012, 14:03:56 »
@mamba: Von welcher Firma ist denn euer Bollerwagen. Zusammenklappbar hört sich interessant an.

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5467
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #11 am: 19. Januar 2012, 16:13:23 »
wenn ich das sage wächst mein beklopptstatus ins unermessliche  ;D


aber er heißt Bo mit Nachnamen und Ulf mit vornamen  s-:) gibts auch bei jako-o
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Kratze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3019
    • Mail
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #12 am: 19. Januar 2012, 20:39:47 »
Wir nutzen ihn nicht.

Ich habs beim Kauf extra gut gemeint und einen großen "guten" Bollerwagen von Brauke genommen (die gleichen wie bei Ikea)

Er ist sehr schwer zum ziehen, erst recht mit Kind drin, und außerdem schon etwas sperrig, wenn man in der Stadt unterwegs sein wollte.
Wir hatten ihn einmal auf einem Mittlealtermarkt im Gebrauch, da sind wir den Leuten immer über die Füße gefahren :P

Vielleicht wir er am 1.Mai mal wieder rausgekramt und noch ein Versuch unternommen...

Zum Glück haben wir ihn günstig gebraucht gekauft, ich hätte mich furchtbar geärgert, wenn ich den horrenden Ladenpreis für einen neuen bezahlt hätte...

LG
Käthe

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5467
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #13 am: 19. Januar 2012, 20:51:42 »
hmm vielleicht mag ich den Bollerwagen nur, weil er

- zusammenklapbar
- super leicht zu lenken
- super leicht zu ziehen
- mit 80kg beslastbar

ist?

selbst meine damals noch 2 jährige hat das Dingen beladen gezogen

oh und ein Regen-/Sonnenverdeck hat er auch. Und ich brauche ein dickeres Schloss, wenn ich ihn mal irgendwo stehen lasse  :P
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




"Katja"

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4608
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #14 am: 19. Januar 2012, 20:56:01 »
Wir haben auch einen und nutzen öfter. Gerne nehmen wir ihn wenn wir in den Tierpark oder Zoo gehen. Dort kann man zwar welche leihen aber wir hätten noch nie das Glück gehabt das einer da gewesen wäre. Wenn wir auf den Karnevalsumzug gehen haben wir ihn auch immer mit. Es ist schon sehr praktisch wenn man die ganzen Sachen nicht schleppen muss und wenn die Kinder doch sehr müde sind können sie auch gerne mal rein. Manchmal nehmen wir ihn auch mit wenn wir mit meiner Mutter spazieren gehen und ne große Runde machen. Komischweise laufen die zwei dann ohne zu murren auch sehr große Strecken. Wehe wir haben ihn nicht mit, dann wird nach kurzer Zeit schon gejault.  ;D Für uns hat sich die Anschaffung schon sehr gelohnt.

Sönnchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 791
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #15 am: 19. Januar 2012, 21:40:43 »
Mama: nee gar nicht bekloppt, sondern total toll.

Ich bin ja schon einmal über den Tourenwagen von Haba geliebäugelt jetzt habe ich wenigstens eine Alternative und kann vergleichen.

Wie lange habt ihr denn euren schon in Gebrauch, keine Verschleiß etc.?

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5467
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #16 am: 19. Januar 2012, 21:52:22 »
wir haben unseren irgendwann letztes Jahr gekauft. Aber kaum benutzt, weil einer von uns ja nicht laufen konnte/wollte/durfte  s-:)

aber seit der Zwerg raus ist und gerade weil er das Auto fahren so hasste haben wir ihn u.a. gerne fürs Einkaufen genommen.

Daher kann ich zur Haltbarkeit nicht so viel sagen. Aber auf der HP gibts ja diverse berichte.
Den gibts auch bei Jako-o, da heißt er Tourentheo oder so ähnlich

Aber wenn schon so ein dekadentes Dingen, dann mit Verdeck. Da war an heißen Tagen schon praktisch. Und bei Regen auch noch :)
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17399
Antw:Erfahrungen mit Bollerwagen?
« Antwort #17 am: 19. Januar 2012, 21:54:38 »
Ok, vielleicht wars nicht konkret genug:

Szenario 1: Hund vor dem Wagen, zum Beispiel um Flaschen etc. wegzubringen... Wauziwuff kann schließlich was tun fürs Geld  ;D Unser Hund mag es, was zu tun zu haben.
Szenario 2: Papa vor dem Wagen  S:D und Kind drin

Nicht, dass hier wieder jemand denkt, ich gefährde unnötig mein Kind  s-:)
Ich hatte jetzt wirklich gedacht du willst dein Kind in den Bollerwagen setzen und den Hund davor  ;D Sorry... SO wie du es vor hast, wird es vermutlich funktionieren  ;D also Hund mit Flaschen, Papa mit Kind ....
Ich finde jetzt 30 Euro nicht so wahnsinnig viel und würde es testen...verkaufst bekommst du den ja sonst auch wieder.... ich überlege schon seit letztem Jahr einen ganz kleinen zu holen für den SPielplatz oder ins Schwimmbad ... da komme ich immer ohne Ende bepackt an  s-:)  nur meine 2 Kinder würde ich nicht mehr ziehen wollen...die können aber auch mit fast 4 und fast 6 schon gut laufen  ;D
Ich vermute mal, dass es auch eine Preisfrage ist...ein richtig gute BOllerwagen ist sicher auch angenehmer zu ziehen als ein billiger


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung