Autor Thema: Erfahrungen mit Beintabletts fürs Auto?  (Gelesen 3029 mal)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27070
Erfahrungen mit Beintabletts fürs Auto?
« am: 19. Mai 2012, 21:12:36 »
Ein grosses Kinderzeug-Versandhaus hat im Juni das Beintablett im Angebot.
Ich finde so ein Ding grundsätzlich klasse, vorallem wenn wir in Urlaub, oder eben auch mal zur Uroma fahren (gute Stunde).

Aber: Ich frage mich: Nutzt man das Ding wirklich? Verträgt mein Kind das?
Mir wurde als Kind beim Lesen immer schlecht im Auto. Ob das auch beim Malen so ist?
Mein Mann hat Bedenken dass die Kids dann nicht nur auf dem Papier malen.
Und kann man das Ding rein zum Malen nehmen oder macht es für was anderes Sinn?

Also lange Frage kurzer Sinn: Lohnt es sich sowas zu kaufen?



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17291
Antw:Erfahrungen mit Beintabletts fürs Auto?
« Antwort #1 am: 19. Mai 2012, 21:35:45 »
Du meinst diese Aufbewahrungsdinger für an den Vordersitz , die dann noch so was zum runterklappen haben um drauf zu malen?
Wir haben so was -haben es aber nur 1X benutzt vor 2-3 jahren....ich meine, dass es zum einen eine recht wackelige Angelegenheit war ...war nicht stabiler als ein Buch oder auf die Beine zu legen als unterlage..
Auf der anderen SEite waren Stifte ect gut greifbar und an einem Platz verstaut und er konnte malen....
Wo ich das so lese,muss ich doch unsers mal für die nächste Urlaubsfahrt suchen gehen  ;D
Sagen wir so: unsers har so ca. 10Euro gekostet -inkl Bunt- und Filzstifte und einem Block...Für den Preis war es schon OK....viel mehr würde ich nicht ausgeben, da es für sonst nix gut ist...(evtl gibt es aber auch verschiedene?)



satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15106
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Erfahrungen mit Beintabletts fürs Auto?
« Antwort #2 am: 19. Mai 2012, 21:36:57 »
ich finde das so ein beintablett recht unbequem aussieht weil die kids sich doch recht weit runter beugen müssen und meine tochter würde es stören immer was auf den beinen leigen zu haben....ausserdem weiß ich nicht ob das iwi festgemacht wird und da es (soweit ich weiß) ein holzbrett ist hätte ich falls es lose ist angst bei einem unfall das dieses ding da rumschleudert....wenn es fest ist und anna es nicht selbst weg machen könnte wäre das hier wohl auch stress weil sie es wohl dann iwann mal nimmer da haben möchte
wir haben so ein köfferchen welches man am vordersitz fest macht und dann öffnet und der "deckel" des köfferchens ist dann quasi das tischchen,für uns ideeal,anna liebt das teil!! sie malt da viel wenn wir fahren,vespert drauf,hat auch mal barbies und klamotten drauf und hat schon puzzle drauf gemacht....

wir haben das ding immer im kofferraum in der unteren klappe,und somit ist es dann schnell "montiert"
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17291
Antw:Erfahrungen mit Beintabletts fürs Auto?
« Antwort #3 am: 19. Mai 2012, 22:11:00 »
ich finde das so ein beintablett recht unbequem aussieht weil die kids sich doch recht weit runter beugen müssen und meine tochter würde es stören immer was auf den beinen leigen zu haben....ausserdem weiß ich nicht ob das iwi festgemacht wird und da es (soweit ich weiß) ein holzbrett ist hätte ich falls es lose ist angst bei einem unfall das dieses ding da rumschleudert....

Unsers ist nicht aus Holz,sondern Kunststoff...aber relativ weich und leicht - bei einem Unfall also keine Gefahr.... befestigt wird es wie diese Aufbewahrungsdinger am Fordersitz

OK...ich sehe grad, wir haben was vollkommen anderes....unsers ist eben wie so ein Aufbewahrungsding am Vordersitz, in dem Teil sind dann stifte etc und man kann einen "Tisch" runterklappen...
Das mit dem runterbeugen beim Malen stimmt natürlich  :-\


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17291
Antw:Erfahrungen mit Beintabletts fürs Auto?
« Antwort #4 am: 19. Mai 2012, 22:12:57 »
schau mal unter Reisemaltasche...so was haben wir, nur ist bei uns die Malauflage sehr viel länger (kind muss sich also nciht vorbeugen)


satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15106
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Erfahrungen mit Beintabletts fürs Auto?
« Antwort #5 am: 19. Mai 2012, 22:15:42 »
@lotte
wir haben wohll das selbe-unseres nur recht alt und mal von tchibo  ;) und das find ich ganz gut,im "schlimmste" fall muss ich vorne mit dem sitz biischen zu anna nach hinten rücken oder so...
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27070
Antw:Erfahrungen mit Beintabletts fürs Auto?
« Antwort #6 am: 19. Mai 2012, 22:22:18 »
Ah, also das sieht auch interessant aus, vorallem weil man das ja dann am Urlaubsort auch verwenden kann....

Aber: Passt das bei Euch, dass das am Vordersitz ist und das Kind da dann hinkommt?



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17291
Antw:Erfahrungen mit Beintabletts fürs Auto?
« Antwort #7 am: 19. Mai 2012, 22:25:46 »
Ah, also das sieht auch interessant aus, vorallem weil man das ja dann am Urlaubsort auch verwenden kann....

Aber: Passt das bei Euch, dass das am Vordersitz ist und das Kind da dann hinkommt?
wie gesagt, ich glaube unser Tisch ist länger...oder unser Sitz weiter zurück  ;) das passte schon...muss unsers mal raussuchen...hatte bis eben verdrängt, dass wir so was besitzen...


satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15106
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Erfahrungen mit Beintabletts fürs Auto?
« Antwort #8 am: 19. Mai 2012, 22:47:10 »
na ich rutsch dann bissel nach hinten,wir haben ne benz t modell und es geht gut! ...wenn sie nimmer mag rutsch ich vor oder sie macht den reissverschluss zu und das zeugs ist verstaut
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung