Autor Thema: EO-Diskussion: "Threads auf Wunsch des Erstellers schließen"? ja/nein?  (Gelesen 11288 mal)

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Liebe EO-Gemeinschaft,

es gibt eine Diskussion, die wir gern mal gemeinsam mit Euch führen wollen.

Die Frage ist:

Sollten Threads "auf Wunsch der Erstellerin" geschlossen werden?

 s-yes  Wenn ja, in welchen Fällen?
 s-nein  Wenn nein, warum nicht?

Dazu gibt es an verschiedenen Stellen immer wieder mal vereinzelnte Diskussionen, wir möchten das gern mal in großer Runde anschneiden und mal viele Meinungen dazu hören.
(Wir Mods haben natürlich auch unsere Gedanken dazu)

Wichtig:  Es soll eine allgemeine Diskussion werden, lasst uns bitte sachlich bleiben.

Außen vor sind hier jetzt mal Schließungen im Biete/Suche-Bereich.


Also: lasst Euch mal aus!

Wie sollte das grundsätzlich gehandhabt werden?
Was findet Ihr gut/was nervt?
 

Filigrana

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2103
  • Meine Wunschmaus
 s-nein

Warum auch? Wenn der Thread-Ersteller nicht mehr schreiben mag, muss er ihn ja nicht mehr öffnen. Ganz einfach für mich. Es gibt für mich keinen Grund der Schließung.

         
                "Für Wunder muss man beten, für Veränderungen aber arbeiten"


redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
s-nein


Warum auch? Es geht ja immer nur darum, dass jemand die Meinung der anderen nicht toll findet, weil sie nicht wie erwartet ausfielen. Tja, dann muss man in einem Forum auch keinen Thread eröffnen.

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Flower Eight Revival

  • Gast
Ja.  :)


Diskussionen können doch auch an anderer Stelle geführt werden. Es hat nicht nur mit "ich bin nun zickig weil ich die Antwort nicht mag" zu tun, sondern schlicht und einfach mit Privatshäre zu tun. Ich habe das Recht etwas im Netz zu löschen oder zu schließen, wenn es mich betrifft (als Threadstellerin oder auch nur als Beteiligte). Edit: Auch im "real Life" kann ich mir Diskussionen verbieten wenn es mir nicht passt. Wieso hier nicht? Sollte hier auf Wunsch nicht mehr gelöscht oder geschlossen werden können, werden sich sicherlich weitaus weniger beteilige wollen. Ist auch nicht Sinn des Forums. Und vor allem, wieso "darf" man nciht mehr eingeschnappt sein, nur weil andere auf "meine " Kosten diskutieren wollen? So ein Quatsch.
« Letzte Änderung: 01. Mai 2012, 11:11:10 von blume8 »

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Beiträge kann ich ja editieren, wenn ich es später zu privat finde. Und ein geschlossener Thread verschwindet ja nicht (es sei denn... ach ihr wisst schon ;D) ???

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Ja.  :)


Diskussionen können doch auch an anderer Stelle geführt werden. Es hat nicht nur mit "ich bin nun zickig weil ich die Antwort nicht mag" zu tun, sondern schlicht und einfach mit Privatshäre zu tun. Ich habe das Recht etwas im Netz zu löschen oder zu schließen, wenn es mich betrifft (als Threadstellerin oder auch nur als Beteiligte).

Dann kann man ja immer noch seine eigenen Beiträge editieren . Wird ja auch gern gemacht hier
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Flower Eight Revival

  • Gast
Klar kann man editieren. Oder eben schließen. Oder ganz löschen. Die Wahl frei darüber zu entscheiden sollte bleiben. Fertig

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10784
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Ich versteh es grad nicht so ganz.  :-\

Thread schließen heißt doch nur: Ab sofort kann keiner mehr was dazu in diesem Thread schreiben, oder?
Der Thread selbst ist ja dann aber weiterhin "einsehbar", oder?

Also ich für meinen Teil schreibe nix, was mir zu privat ist.
Und meine Beiträge kann ich ja ggf. wieder löschen/ändern.

Um meine Privatsphäre zu schützen, bringt mir das SCHLIESSEN eigentlich gar nix, da muss ich meine Beiträge selbst löschen und das kann ja jeder User für sich privat entscheiden...


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Schutz der Privatsphäre ist nur durch das Löschen garantiert (resp. dadurch, dass man vorher überlegt, was man schreibt ;)).

Schliessen bricht nur die Diskussion ab.

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22160
nein!

Ausgenommen Fälle, wo es dann nachträglich wirklich um den Schutz/Privatphäre vom TE geht. Hatten wir ja schon öfter mal, dass nachspioniert wurde usw...Also in solchen Fällen fände ich die Löschung des Threads, damit auch der Nutzername verschwindet in Ordnung.


Aber nur weil einem nicht passt, was die Anderen dazu denken: nö!

Finde ich respektlos...zuerst erwarte ich, das die Leute sich Zeit nehmen, und sich meinen Seelenmüll anhören, sich Gedanken dazu machen und antworten (und oh wehe das tun nicht genug Leute s-:)) und wenn mir nicht passt was die dazu sagen schneide ich ihnen das Wort ab und schliesse den Thread...
Geht garnicht!

Das muss man sich vorher überlegen und es steht einem ja immer noch frei, sich nicht mehr weiter an der Diskussion zu beteiligen, dazu muss der Thread ja nicht dicht gemacht werden!
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Ich möchte mal noch mit einwerfen, dass es manchmal ja auch rein informative Threads betrifft.

Z.B. ne Frage zu irgendeinem Amt oder ne Suche nach irgendwas, halt etwas wirklich neutrales, wo es nur um Informationen geht und nichts persönliches drin ist.

Da kam ja auch schon vor, dass der Thread-Titel geändert wurde in ein schlichtes "erledigt - kann geschlossen werden" .....
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Bei Infothreads ist es ja noch unnütziger ??? Ausserdem könnte man dann einfach den alten Thread hervorholen anstatt jedes Mal wieder einen neuen eröffnen zu müssen ;)

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Once

  • Gast
ich sehe es nicht so gerne wenn Threads geschlossen werden. Manchmal finde ich es sogar ganz besonders unglücklich. Insbesondere wenn durch den abrupten Abbruch Dinge im Raum stehen bleiben die die Diskussion oder auch Personen ins falschen Licht rücken. Dinge die mit einer simplen Erwiderung/Aufklärung komplett anders gewirkt hätten.

Ich denke, wer etwas zur Diskussion stellt sollte nicht nur seine eigenen Anteile darin sehen, sondern eben auch jene anderer User die ggf. auch noch zeitverzögert etwas dazu schreiben könnten/wollten. Und zwar aus eigenem Interesse heraus.

Ich finde es sollte schon im Ermessen der Moderatoren liegen ob und wann ein Thema ad acta gelegt wird. Besteht eine starke Belastung für den Ersteller, so können die Moderatoren dies ja ebenso ermessen und dann ggf. das Thema schließen.

Filigrana

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2103
  • Meine Wunschmaus
@ Bettina
Kannst du mir dann mal erläutern, warum diese Thread-Ersteller den Thread dann schließen wollen? Das ist für mich gar nicht nachvollziehbar.


         
                "Für Wunder muss man beten, für Veränderungen aber arbeiten"

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Ich bin da etwas zwiegespalten. Wenn ich mir überlege, wie es vor längerer Zeit einer Userin ging, kaum hatte sie einen Thread aufgemacht um sich auszuweinen, da wurd sie schon wieder kritisiert und niedergemacht. Es ist für mich echt vom Einzelfall abhängig.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22160
@Bettina

Das ist ja fast noch blöder!
Auch ungeschlossen wird der Thread schnell nach unten rutschen wenn die Frage beantwortet und somit niemand mehr zu schreiben hat ;), wozu also sollte der zuvor explizit geschlossen werden? ???

Ausserdem hat das ja zur Folge, dass dann jedes Mal wenn jemand eine ähnliche Frage hat, er den alten Thread nicht mehr wieder hochholen kann sondern wieder nen Neuen eröffnen muss...Ist ja eigentlich auch voll am Sinn eines Forums vorbei!
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10660
Ich denke auch, dass eine Entscheidung darüber, ob ein Thread geschlossen wird, von den Moderatoren getroffen werden sollte... Also grundsätzlich eher nein, aber im Ermessen der Moderatoren sollte dies noch möglich sein.

Was ich allerdings viel schlimmer finde als das Schließen von Threads ist das ständige komplette Löschen der eigenen Beiträge. So kann man keine Diskussion verfolgen, bei denen die Betroffenen beteiligt sind. Dass man mal einen Beitrag editiert, aus welchen Gründen auch immer, ok, aber jeden einzelnen Beitrag kommentarlos zu löschen finde ich echt ätzend!

@Infothreads ich denke auch, dass die von alleine "verschwinden", wenn die Frage geklärt ist...



Once

  • Gast
aus welchen Grünen auch immer? Ich editier immer meiner Tippfehler. Das ist mir zu peinlich den Kram hier jahrelang so stehen zu lassen.  ;D

Samika

  • Gast
Mir ist das vollkommen egal. :)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
@ Bettina
Kannst du mir dann mal erläutern, warum diese Thread-Ersteller den Thread dann schließen wollen? Das ist für mich gar nicht nachvollziehbar.

Bei den rein sachlichen Info-Threads ist es wohl einfach ein "OK, Frage beantwortet. - erledigt!"
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22160
aber selbst bei Suche/Biete ...eigentlich ist das Schliessen doch echt grundsätzlich überflüssig.

Es würde doch selbst da ausreichen den Threadtitel in *alles weg* oder *wurde fündig-erledigt* oder was weiss ich abzuändern.
Wozu muss da dann noch ein Moderator Zeit verschwenden damit, das Ding wirklich dicht zu machen? ???

Also ich finde das Schliessen von Threads grundsätzlich überflüssig, ausser halt bei wirklichen und absoluten Ausnahmefällen
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Filigrana

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2103
  • Meine Wunschmaus
@ Bettina
Kannst du mir dann mal erläutern, warum diese Thread-Ersteller den Thread dann schließen wollen? Das ist für mich gar nicht nachvollziehbar.

Bei den rein sachlichen Info-Threads ist es wohl einfach ein "OK, Frage beantwortet. - erledigt!"

Ok das darf natürlich dazu geschrieben werden, aber der Schließung bedarf es dann doch nicht!? :-\

         
                "Für Wunder muss man beten, für Veränderungen aber arbeiten"

Pünktchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2981
Ich würde sagen JA bei gewissen Voraussetzungen.

Wenn ein Threadmissbrauch vorliegt sollte er schon geschlossen/gelöscht werden können. Wichtiger finde ich allerdings eine Art "gelbe Karte" bevor ich einen Thread schließe. Oftmal merkt man ja schon Beiträge vorher, dass die Diskussion aus dem Ruder laufen wird.

Bsp. Ein Thread mit der Frage nach der besten Methode zum Stechen von Ohrlöchern... Klar sollte es erlaubt sein grundsätzlich Ohrlöcherstechen in Frage zu stellen. Wenn aber nurnoch darüber diskutiert und gehetzt wird sollte ein Mod eine "gelbe Karte" zeigen um zur ursprünglichen Frage zurückzukehren. Sollten sich die Gemüter nicht zur Ruhe bringen lassen finde ich es in Ordnung diesen Thread zu schließen.

Es geht hier nicht um sachliche Kritik oder gut geführte Diskussionen sondern um diese keifernden Hetzorgien.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26918
Ich finde es gerade in sehr persönlichen Belangen ok.
Habe das auch schon mal in Anspruch genommen. Ich hatte in meiner "Wut" was geschrieben, hab 2, 3 Kommentare gekriegt, und meine Wut war verraucht.
Hatte dann meinen Post gelöscht und fand es demnach für die Antwortgebenden auch einfach fair dass der Thread gelöscht wird.

Auch wenn man sich vorher überlegen soll, manchmal "bereut" man das eben, dass man so frei rausgeschrieben hat. Und ich denke da sollte man auch schliessen lassen dürfen, wobei für mich dann eben eher löschen als schliessen in Frage kommt.

Aber dieses "die Antworten sind doof, jetzt will ich ihn weghaben" - das find ich auch nervig. Allerdings ist es ja doch immer noch so, dass man eben doch irgendwo ein Recht auf sein Geschriebenes hat....

Ich denke eine "Ermahnung" an die Leute wäre vielleicht gut.
Nach dem Motto: Warum genau möchtest Du den Thread denn jetzt löschen?

Wenn dann kommt "weil ich hier gerade was intimes zu meinem Kind geschrieben habe, was ich gerne wieder aus dem www raushaben möchte", dann finde ich das verständlich.



Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7865
  • Wir sind komplett und überglücklich
nein!

Ausgenommen Fälle, wo es dann nachträglich wirklich um den Schutz/Privatphäre vom TE geht. Hatten wir ja schon öfter mal, dass nachspioniert wurde usw...Also in solchen Fällen fände ich die Löschung des Threads, damit auch der Nutzername verschwindet in Ordnung.


Aber nur weil einem nicht passt, was die Anderen dazu denken: nö!

Finde ich respektlos...zuerst erwarte ich, das die Leute sich Zeit nehmen, und sich meinen Seelenmüll anhören, sich Gedanken dazu machen und antworten (und oh wehe das tun nicht genug Leute s-:)) und wenn mir nicht passt was die dazu sagen schneide ich ihnen das Wort ab und schliesse den Thread...
Geht garnicht!

Das muss man sich vorher überlegen und es steht einem ja immer noch frei, sich nicht mehr weiter an der Diskussion zu beteiligen, dazu muss der Thread ja nicht dicht gemacht werden!
Unterschreib!
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung