Autor Thema: entzündeter Stich/Biss  (Gelesen 3167 mal)

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10877
entzündeter Stich/Biss
« am: 09. Juli 2014, 20:03:24 »
Hier sind ja ein paar Mädels, die sich auskennen... Mich hat Montag Abend ein Insekt unterhalb des Knöchels gestochen/gebissen. Es tat kurz weh, dann hat es gejuckt. Zuhause hab ich Fenistil drauf getan.  Jetzt ist mein ganzer Knöchelbereich dick und rot, es hat sich ein kleines Eiterpickelchen gebildet, wo ich die Stichstelle vermute... Heute Nachmittag hat es so schlimm gejuckt, dass ich in der Apotheke war. Dort haben sie mir Apis Globuli und Combudoron Gel verkauft. So wirklich helfen tut es nicht, es juckt wie blöd und es entwickelt sich ein Druckgefühl.
Was kann ich noch machen? Ich habe so einen Horror davor, dass das eine Spinne war und ich jetzt Eier unter der Haut habe  :-X



mausebause

  • Gast
Antw:entzündeter Stich/Biss
« Antwort #1 am: 09. Juli 2014, 20:07:14 »
Zum Arzt gehen... vielleicht ne Blutvergiftung..


satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15115
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:entzündeter Stich/Biss
« Antwort #2 am: 09. Juli 2014, 20:07:51 »
zu den eiern kann ich nix sagen ...
zu der entzündung: ich schwör auf retterspitz :-)
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27075
Antw:entzündeter Stich/Biss
« Antwort #3 am: 09. Juli 2014, 20:09:20 »
ich würde das Pickelchen aufmachen, so dass der Dreck rauskommt.
Wenn dann bis morgen alles weg ist, dann gut.
Ansonsten wuerde ich zum Arzt. Auch wenn es sich weiter ausbreitet.

Spinne und Eier glaube ich eher nicht



moni

  • Gast
Antw:entzündeter Stich/Biss
« Antwort #4 am: 09. Juli 2014, 20:28:16 »
so reagiere ich oft auf bremsenstiche. die jucken bei mir noch 4 wochen später

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1025
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #5 am: 09. Juli 2014, 20:41:46 »
.
« Letzte Änderung: 07. August 2014, 22:07:57 von Brülläffchen »

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3455
Antw:entzündeter Stich/Biss
« Antwort #6 am: 09. Juli 2014, 21:00:18 »
Spinnen und Eier in unseren Breitengraden wohl eher nicht.

Wohl eher entzündeter Stich. Kühlende Umschläge (Retterspitz, Rivanol), bei Fieber direkt zum Arzt, ansonsten würde ich aber durchaus morgen mal den HA drauf schauen lassen. Mutigerweise kannst du auch selbst entlasten durch reinpieksen. Wobei du dabei natürlich auch wieder Keime einbringen kannst, es sei denn, du besitzt ne sterile Nadel und bissl Hautdesinfektion.


Bubule

  • Gast
Antw:entzündeter Stich/Biss
« Antwort #7 am: 09. Juli 2014, 21:49:29 »
Ähnliches hatte ich anfang juni, ist erst mit Rivanolumschlägen weggegangen und ich musste Tetanus auffrischen lassen. Nach 2 Wochen hat sich dann nochmal eine Eiterblase gebildet, nachdem ich diese aufgemacht hab und die stelle mit Octenisept sauber gemacht hab heilte es von innen zu.

Ich würd morgen zum HA gehen. Gute Besserung !

(Retterspitz nicht auf offenes!)

eisi04

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 222
  • erziehung-online
Antw:entzündeter Stich/Biss
« Antwort #8 am: 09. Juli 2014, 22:08:44 »
Es könnte der Stich einer Kriebelmücke sein....?


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10877
Antw:entzündeter Stich/Biss
« Antwort #9 am: 10. Juli 2014, 11:09:18 »
Danke für eure Antworten! Es ist über Nacht abgeschwollen, juckt auch nicht mehr so. Heute früh hab ich nochmal Apis genommen und schaue dann mal, wie es heute Nachmittag aussieht. Wenn es wieder so heftig wird wie gestern, geh ich dann doch mal zum HA, ansonsten ist es dann ja gut.
Aufmachen möchte ich nicht so gerne, da ist mir die Infektionsgefahr zu groß...



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung