Autor Thema: Englisch lernen mit PC oder CD  (Gelesen 4862 mal)

Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3465
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Englisch lernen mit PC oder CD
« am: 09. Februar 2013, 23:37:54 »
Hallo ich suche eine Möglichkeit mit der man "einfach" am Computer oder mit CD Englisch lernen kann.
Es sollte einfach zu handhaben sein und es ist kein Internet zur Verfügung. Gibt es da eine Möglichkeit?
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6401
Antw:Englisch lernen mit PC oder CD
« Antwort #1 am: 10. Februar 2013, 00:06:56 »
"Einfach" eine Sprache lernen geht leiser nicht, schön war... Als unterstützende Maßnahme sicher geeignet, mit ganz viel Durchhaltevermögen und Disziplin. Die Programme von hüber sind recht gut.
Am besten sind natürlich Aufenthalte in entsprechenden Land. Wenn das nicht geht, solltest du VHS Kurse machen.
Kind 2011
Kind 2014
...


Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3465
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:Englisch lernen mit PC oder CD
« Antwort #2 am: 10. Februar 2013, 00:17:38 »
@Mondlaus: Danke schon mal für deine Antwort.

Zitat
"Einfach" eine Sprache lernen
sorry ich hab mich Falsch ausgedrückt das eine Sprache lernen nicht einfach ist weis ich. Ich meinte ohne großen Aufwand.

Also das Ganze ist nicht für mich, sondern für eine Bewohnerin bei mir auf der Gruppe. Sie würde gerne Englisch lernen hat aber weder die Möglichkeit einen VHS-Kurs zu besuchen noch Internet. Sie will/ müsste alleine lernen und es sollte für sie einfach sein zubedienen. Am Besten wäre mit PC, also CD rein und bei Bedarf das Ganze auf wiederholen drücken.
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6401
Antw:Englisch lernen mit PC oder CD
« Antwort #3 am: 10. Februar 2013, 00:21:11 »
Die Kurse sind alle sehr interaktiv, da kann man nach eigenen tempo lernen.  Also es gibt kein Video, das abspielt, sondern eher module. Hüber und Langenscheidt haben sowas, billig sind die normal nicht...kann man ggf mal versuchen, gebraucht zu kaufen
Kind 2011
Kind 2014
...

Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3465
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:Englisch lernen mit PC oder CD
« Antwort #4 am: 10. Februar 2013, 00:22:13 »
Ok da werd ich mich mal informieren. Danke.
« Letzte Änderung: 10. Februar 2013, 00:25:08 von Kiara »
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10682
Antw:Englisch lernen mit PC oder CD
« Antwort #5 am: 10. Februar 2013, 08:54:16 »
Ich habe eine zeitlang norwegisch mit einer CD-Rom gelernt: Norwegisch aktiv heisst die, vielleicht gibt es das ja auch für englisch. Man braucht dafür kein Internet und der Aufbau des Sprachkurses ist sehr einfach und strukturiert. Die CD-Rom hat damals um die 60 Euro gekostet. Allerdings denke ich auch, dass man eine Sprache immer besser interaktiv lernt, sprich in Sprachkursen an der VHS oder eben auf Internet-Plattformen, auf denen man sich austauschen kann. Ist allerdings eben nicht ganz günstig. Kommt auch drauf an, warum man eine Sprache lernt.
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3465
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:Englisch lernen mit PC oder CD
« Antwort #6 am: 11. Februar 2013, 21:28:11 »
@Tini:
Zitat
Allerdings denke ich auch, dass man eine Sprache immer besser interaktiv lernt, sprich in Sprachkursen an der VHS oder eben auf Internet-Plattformen
Das ist in dem Fall leider nicht möglich, da es sich um eine Bewohnerin in  einem Heim handelt und sie nicht die Möglichkeit an einem Kurs von der VHS teilzunehmen.

Zitat
Kommt auch drauf an, warum man eine Sprache lernt.
Sie will Englisch einfach für sich lernen, weil sie die Sprache gerne mag, sie hatte in der Schule ein paar Jahre Englisch. Ob sie mal mit der Wohngruppe nach England fahren wird steht in den Sternen.
« Letzte Änderung: 12. Februar 2013, 17:28:47 von Kiara »
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14092
Antw:Englisch lernen mit PC oder CD
« Antwort #7 am: 12. Februar 2013, 09:19:19 »
Die Option CD (Hörbuch) oder gar Buch lesen (mit den entsprechenden Vokabeln dabei) steht nicht zur Diskussion? Da gibt es mittlerweile total viele "Anfänger"bücher... die kleine Hexe zum Beispiel ist witzig und zum Einsteigen sehr nett auch für einen Erwachsenen oder die ganzen Gregs Tagebücher (diary of a wimpy kid). Meine Tochter liest die gerade eines nach dem anderen...

Oder auch Krimis/Thriller von den folgenden Autoren: Helen MacInnes, Collin Forbes, Ken Follet, Sidney Sheldon, Joy Fielding, Elizabeth George, Robert Ludlum. Kinder- und JUgendliteratur wie die Bücher von Enid Blyton (Famous Five... Fünf Freunde) oder die drei Fragezeichen natürlich. Die Liebesromane (wer es mag ;D) von Rosamunde Pilcher sind recht einfach geschrieben.

Ich würde mir einfach eine Bibliotheks Karte besorgen an ihrer Stelle, da gibt es soviele Optionen.
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

Once

  • Gast
Antw:Englisch lernen mit PC oder CD
« Antwort #8 am: 12. Februar 2013, 13:03:28 »
Wichtig ist auch erstmal das Niveau zu ermitteln. Huber Reward, Langenscheidt etc. arbeiten mit den Niveaustufen von A0 (gar keine Kenntnisse) bis C2 (mother tongue). Eine relativ repräsentative Einschätzung des Niveaus gibt der Dialang-Test der Lancaster University. Dauert ca. 2 Stunden und deckt alle Bereiche des Sprachlernens ab während andere Kurztests (Quick Placement Test) nur eine Tendenz ermitteln.

Den Dialang kann man online machen bzw. herunterladen und ist ferner eine gute Grundlage um ggf. doch noch mal einen Kurs zu besuchen, der zumindest im akademischen Bereich ebenfalls nach den A bis C-Niveaus unterteilt sein sollte.

ps: ich hab den Studenten durchaus immer auch zu Büchern und Filmen geraten. Am besten Lieblingsserien oder Filme oder Literatur die man schon in und auswändig kennt. Meiner Erfahrung nach, bringt das - sofern man wirklich Interesse hat - schon eine Menge. Richtig lernt man eine Sprache natürlich erst dann wenn man sie aktiv ausübt - sprich: im Ausland!

edit: Inaktiver Link:http://www.lancs.ac.uk/researchenterprise/dialang/about [nonactive]

Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3465
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:Englisch lernen mit PC oder CD
« Antwort #9 am: 12. Februar 2013, 17:34:54 »
@deep blue: Sie hatte vor vielen Jahren schon Englisch, leider hat sie aber schon vieles vergessen. Kann man mit dem Buch die kleine Hexe, auch Grundkenntnisse lernen oder lernt man die bei dem Buch?

Bibliotheks Karte ist hier leider auch keine Option, wegen fehlender Bibliothek.

@Once: Danke für deine Antwort.
 
Zitat
Richtig lernt man eine Sprache natürlich erst dann wenn man sie aktiv ausübt - sprich: im Ausland!
Das wäre natürlich die schönste Art Englisch zu lernen, da es sich aber um eine Heimbewohnerin handelt leider nicht möglich.
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14092
Antw:Englisch lernen mit PC oder CD
« Antwort #10 am: 13. Februar 2013, 11:54:38 »
Google doch mal nach "The Little witch\Die kleine Hexe", ich wollte hier keinen link einstellen, da findest Du dann auch andere Bücher von Preussler, die durchaus für Anfänger oder "Aufpolierer" geeignet sind. :D
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3465
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:Englisch lernen mit PC oder CD
« Antwort #11 am: 13. Februar 2013, 19:27:20 »
@deep_blue: Danke, ich hab grad nachgeschaut klingt gut.
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Englisch lernen mit PC oder CD
« Antwort #12 am: 13. Februar 2013, 19:57:46 »
Ich würde DVDs empfehlen. Filme ausleihen im Bekanntenkreis, ruhig auch welche, die man schon kennt und sie auf Englisch gucken. Englische Sprachspuren haben die ja alle.

Englische Kinderbücher oder bekannte Bücher auf Englisch lesen. So habe ich in der Grundschule schon von mir aus mein Englisch aufgepeppt.

Es wird Sprachprogramme für den PC geben, die kann man sicher auch in der Bücherei ausleihen oder zum Ausleihen bestellen.

 

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4570
  • Alles
Antw:Englisch lernen mit PC oder CD
« Antwort #13 am: 13. Februar 2013, 20:04:27 »
Ich sag auch, DVD's - mit Untertiteln an!  Bringt irre viel.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung