Autor Thema: Empfehlung für Buggy  (Gelesen 3997 mal)

•·.·´Easy6`·.·•

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1616
  • Lina ♥ outside - Lenny ♥ outside :-)
Empfehlung für Buggy
« am: 08. Juli 2012, 20:08:51 »
Huhu Ihr Lieben,

ich brauche mal von Euch Empfehlungen. Mein toller Peg Perego hat nämlich leider in der Garage Schimmel angesetzt und den möchte ich dann gerne entsorgen.

Wichtig wäre mir einfach nur das er keine Luftbereifung hat und man die Rückenlehne in Liegeposition verstellen kann. Er sollte auch nicht zuuu groß sein wenn er zusammen geklappt ist....also nicht so wie ein großer Kiwa....

Könnt ihr mir da was empfehlen??

 :)
« Letzte Änderung: 08. Juli 2012, 20:10:25 von •·.·´Easy6`·.·• »

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11138
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Empfehlung für Buggy
« Antwort #1 am: 08. Juli 2012, 20:12:38 »
Wir haben den Buggster und ich liebe ihn  :D
Ohne


♥LillysMami♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1073
Antw:Empfehlung für Buggy
« Antwort #2 am: 08. Juli 2012, 20:17:13 »
Wir haben den Kiddy Click'n move! Er ist ein Sportbuggy und einfach genial. Beim zusammenklappen muss man den Sitz runter nehmen, denke, er könnte evtl. zu groß sein (Ich finds noch ok!) :-\ Was auch wieder definitonssache ist.

Sonne1978

  • Gast
Antw:Empfehlung für Buggy
« Antwort #3 am: 08. Juli 2012, 20:24:52 »
Wir haben einen MoonKiss und einen von Chicco. Finde den von Chicco aber stabiler und qualitativ hochwertiger. Für große Menschen (über 180 cm) sind aber beide nichts ;)

supergirl07

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3827
Antw:Empfehlung für Buggy
« Antwort #4 am: 08. Juli 2012, 20:32:31 »
Wir haben auch den MoonKiss. Durchgehende Schiebestange (daß habe ich beim Peg immer vermißt :-\) und nimmt wenig Platz im Kofferraum weg. Ist also unser Buggy nur für unterwegs. Für große Touren und Spaziergänge bevorzuge ich weiterhin meinen Teutonia Mistral S Kiwa ;).

LG
Supergirl




Ina84

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5343
  • Einfach nur glücklich...
Antw:Empfehlung für Buggy
« Antwort #5 am: 08. Juli 2012, 20:54:44 »
Maclaren, der ist jeden Cent wert  :D





Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6330
Antw:Empfehlung für Buggy
« Antwort #6 am: 08. Juli 2012, 23:22:22 »
TFK Dot jeden Cent wert...absolut leicht und klein faltbar. Und auch Feldweg tauglich!

Und auch für große Menschen mit langen Beinen geeignet.

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:Empfehlung für Buggy
« Antwort #7 am: 09. Juli 2012, 11:55:47 »
Ihr habt alle keine Ahnung  ;D

Wir haben den F4 Buggy von Gesslein und der ist hammergeil. Mir kommt nie wieder was anderes vor die Füße :)

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22453
Antw:Empfehlung für Buggy
« Antwort #8 am: 09. Juli 2012, 12:23:51 »
den Moonkiss hatten wir...so 3-4Wochen, dann hab ich das schei* Teil entsorgt!

Sowas klappriges, umständliches...nä...da konnte auch die Optik nicht drüber weg trösten!



was bei mir ein absolutes No-Go ist, ist eine durchgängige Schiebestange! Das nervt mich schon beim richtigen Kinderwagen und ist der Hauptgrund, das sich den nie nehme :P
Ich hab dauernd was dran hängen, Tüten, Rucksack usw usw...Geht aber bei durchgehender Stange nicht  ;)


Wir hatten bei Laura einen von Esprit und war total zufrieden! Jetzt haben wir einen von Chicco und den find ich auch super!
Beider konnte man ganz klein machen, passen auch vor die Kinderfüsse vor die Rückbank und so hat man noch den ganzen Koffer frei wenn mans braucht ;)
Ausserdem kann man die Rücklehne bei Beiden absolut flach stellen


würde ich Beide jederzeit wieder kaufen!



Und gross sind wir Beide (1,76 und 1,88) und auch das geht super (geht nämlich nicht bei allen Waagen gut!)
« Letzte Änderung: 09. Juli 2012, 12:28:24 von Nachtvogel »
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

JoJo0508

  • Gast
Antw:Empfehlung für Buggy
« Antwort #9 am: 09. Juli 2012, 12:26:55 »
Wir haben uns den Quinny senzz gekauft.

HAb ich noch nie jemanden mit gesehen. Anders als der Zapp zu falten und dennoch sparsam. Haben ihn bei vollem Kofferraum hinter dem Beifahrersitz :D

Aber nichts für Wald und Wiesen ;)

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Empfehlung für Buggy
« Antwort #10 am: 09. Juli 2012, 12:28:45 »
Einen von Babywelt - genauen Namen weiß ich leider grad nicht - aber den würd ich immer wieder nehmen - war extrem günstig (glaub so um die 60-70€) und ist dennoch super stabil.

supergirl07

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3827
Antw:Empfehlung für Buggy
« Antwort #11 am: 09. Juli 2012, 12:47:19 »
Ihr habt alle keine Ahnung  ;D

Wir haben den F4 Buggy von Gesslein und der ist hammergeil. Mir kommt nie wieder was anderes vor die Füße :)

*zustimm*, den hat meine Freundin auch. Wenn ich nicht noch meinen Teutonia benutzten würde, hätte ich mir den F4 auch gekauft. Aber, für mal schnell, bzw. für einen Auto-Buggy war mir der F4 schlichtweg zu teuer ;).




supergirl07

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3827
Antw:Empfehlung für Buggy
« Antwort #12 am: 09. Juli 2012, 12:50:30 »
was bei mir ein absolutes No-Go ist, ist eine durchgängige Schiebestange! Das nervt mich schon beim richtigen Kinderwagen und ist der Hauptgrund, das sich den nie nehme :P
Ich hab dauernd was dran hängen, Tüten, Rucksack usw usw...Geht aber bei durchgehender Stange nicht  ;)


So unterschiedlich sind Meinungen..he, he. Bei mir ist "keine durchgehende Schiebestange" ein absolutes No-Go, da blöd mit einer Hand zu schieben ;D. Bei mir hängt auch so allerlei am Kiwa/Buggy....dafür gibts einfache Clips an die man Rücksäcke, Taschen etc. hängen kann ;)




Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22453
Antw:Empfehlung für Buggy
« Antwort #13 am: 09. Juli 2012, 13:04:21 »
echt?! ;D

nie gesehen, nie gehört! Wo kriegt man die her? Link?
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

supergirl07

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3827
Antw:Empfehlung für Buggy
« Antwort #14 am: 09. Juli 2012, 13:51:52 »
PN ;) :-*




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung