Autor Thema: Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!  (Gelesen 11725 mal)

Eiszapfen

  • Gast
Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« am: 08. Februar 2012, 09:10:15 »
Es ist zum kotzen!!!

Habt Ihr Inaktiver Link:http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/eltern-zeugen-kind-zum-missbrauch-1ed56-51ca-96-1019033.html [nonactive] in den Nachrichten gesehen?


OHNE WORTE!!!!

Sweety

  • Gast
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #1 am: 08. Februar 2012, 09:12:31 »
Was soll man denn dazu bitte noch sagen?

Ich bin nichtmal entsetzt oder traurig oder ähnliches darüber. Das sprengt jede Phantasie, jede Vorstellung, jedes Fassungsvermögen.

Einfach nur sprachlos s-nein


Eiszapfen

  • Gast
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #2 am: 08. Februar 2012, 09:13:41 »
Ganz genau so geht es mir, Sweety. Ich bin einfach fassungslos.

Trouble2011

  • Gast
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #3 am: 08. Februar 2012, 09:13:52 »
Fassungslos.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39893
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #4 am: 08. Februar 2012, 09:22:27 »
Und es werden nicht die einzigen Menschen in diesem Land sein, die so handeln!

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5422
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #5 am: 08. Februar 2012, 09:23:59 »
Boah heftig am an die Wand mit denen. Sorry da setzt bei mir alles aus.
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


TiPi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4112
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #6 am: 08. Februar 2012, 09:24:56 »
Mir gehts wie Sweety.
Und was mir bei dem Artikel auch sauer aufstößt ist: Bis zu 15 Jahre Haft für ihn und bis zu 5 Jahre Haft für sie.

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5422
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #7 am: 08. Februar 2012, 09:25:42 »
Mir gehts wie Sweety.
Und was mir bei dem Artikel auch sauer aufstößt ist: Bis zu 15 Jahre Haft für ihn und bis zu 5 Jahre Haft für sie.

Die geforderten Strafen sind ein Witz.  :-[
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16397
  • Endlich zu viert!
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #8 am: 08. Februar 2012, 09:27:43 »
Man kann es nicht fassen  :-[ :-X

Wie gut, dass hier irgendjemand so wachsam war und den man Jungen "schon" nach 5 Wochen dort raus holen konnte  :-\


Zora0905

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 989
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #9 am: 08. Februar 2012, 09:28:30 »
Mir gehts wie Sweety.
Und was mir bei dem Artikel auch sauer aufstößt ist: Bis zu 15 Jahre Haft für ihn und bis zu 5 Jahre Haft für sie.

Das ist lächerlich.... ich krieg das Kotzen, sorry  :-X

Ganz ehrlich?? Meiner Meinung nach sollte man SIE direkt sterilisieren und IHM sein Ding abschneiden, damit die nie wieder auf solche abartigen Ideen kommen!!
M 09.05.02
M 20.06.05
N 13.11.13
J 14.11.14

Sweety

  • Gast
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #10 am: 08. Februar 2012, 09:30:44 »
Wie gut, dass hier irgendjemand so wachsam war und den man Jungen "schon" nach 5 Wochen dort raus holen konnte  :-\

Stimmt. Wie ist das denn überhaupt aufgeflogen?

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16397
  • Endlich zu viert!
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #11 am: 08. Februar 2012, 09:32:21 »
Wie gut, dass hier irgendjemand so wachsam war und den man Jungen "schon" nach 5 Wochen dort raus holen konnte  :-\

Stimmt. Wie ist das denn überhaupt aufgeflogen?

Das frage ich mich auch, ich nehme nämlich nicht an, dass das Kind bei den Us war.

Also wird es wohl jemand im Umfeld oder sogar aus der Verwandtschaft mitbekommen haben.

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3322
    • Mail
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #12 am: 08. Februar 2012, 09:35:45 »
omg  :'(

und vielleicht ist es grade wegen Nichtwahrnehmung der U's aufgeflogen...  wäre es zumindest hier in Bremen...  denn hier muß der KIA ans JA bestätigen, dass das Kind bei den U's war. Wenn das nicht passiert, steht das JA vor der Tür.

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

Sunshine1980

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 312
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #13 am: 08. Februar 2012, 09:38:10 »
Solche Schweine, wie kann man nur so etwas einem kleinen wurm nur antun???


Liasmum

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 107
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #14 am: 08. Februar 2012, 09:42:11 »
Kam der Junge nicht erst mit 6 Monaten zu einer Pflegefamilie? So habe ich es verstanden! Und sie kamen doch wohl dahinter, da das Paar auf einigen Seiten im Internet zu gange waren!
Vielleicht habe ich aber auch was falsch mitbekommen, habe nur mit halben Ohr zugehört!

dasmuddi

  • Gast
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #15 am: 08. Februar 2012, 10:11:16 »
gut das ich noch nicht gefrühstückt hab, mir iss so übel

was ich gerade denke und fühle schreib ich nicht weil sonst bekomm ich ne böse Abmahnung


Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23165
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #16 am: 08. Februar 2012, 10:11:17 »
Oh Scheisse. :o :o :o :o
Die pure Hoelle.
Es tut mir leid, ich weiss man soll sich nicht das Recht zusprechen, so richten zu duerfen, aber ich kann da nur an Zwangssterilisation und absolutes 1000.000% Pflege- und Adoptivverbot denken.
Ich hoffe von ganzem Herzen, dass dieser kleine Schatz in eine ganz, ganz liebevolle Familie gekommen ist!
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #17 am: 08. Februar 2012, 10:22:54 »
Hallo,

ich hab es schon mal an anderer Stelle erwähnt: Bei uns wurde bei Emma mal bei einer U vom KiA aus versäumt (ich glaub die U4 war es), diese Bestätigung abzusenden und wir haben schon zwei Wochen nach dem letztmöglichen Termin einen wirklich sehr strengen Brief im Brief im Kasten gehabt, wir mögen bitte diese U durchführen lassen innerhalb x Tagen und eine entsprechende Bestätigung darüber zusenden, da wir sonst Besuch bekommen würden, das JA würde zeitgleich über die nicht durchgeführte informiert.

Zu der Sache selbst fehlen mir die Worte  :-X  Das ist einfach absolut widerwärtig.

Traumtaenzerle

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5485
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #18 am: 08. Februar 2012, 10:30:40 »
 :o :o :o

 :'( Wie kann man nur...




Kinder sind nicht nur freundliche Lichtstrahlen des Himmels,
sondern auch ernste Fragen aus der Ewigkeit.
(Friedrich Schleiermacher)

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23165
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #19 am: 08. Februar 2012, 10:32:31 »
Diese Benachrichtigungen bekommen wir staendig (weil wir die Us auf amerikanischer Seite abwickeln). Ich weiss auch nicht, wie soviele Eltern daran vorbeikommen. :(
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Alice

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2431
  • every single day of forever <3
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #20 am: 08. Februar 2012, 10:37:42 »
 :'( der arme kleine :'(





some people just need a high-five.
in the face.
with a chair.

Ich werd Tante <3

Ramona

  • Gast
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #21 am: 08. Februar 2012, 10:37:53 »
Ich bin schockiert und sprachlos. Mir ist ganz schlecht.

Und die Strafen sind lächerlich, wenn du Lieder ziehst bekommst bis zu 20 Jahre und bei Missbrauch 5 Jahre... wo ist da die Gerechtigkeit.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39893
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #22 am: 08. Februar 2012, 10:39:58 »
Weil es nicht überall Pflicht ist bzw. nicht überall verpflichtend?
Wir bekommen immer 3 Monate vor dem frühstmöglichen Zeitraum der Untersuchung einen Brief von der Krankenkasse mit einer Erinnerung, dass ja bald die nächste U-Untersuchung möglich ist. Das wars!
Bisher habe ich mich an alle Termine gehalten, aber unser Kinderarzt hat auch mal vergessen das Kärtchen an die Krankenkasse zu schicken und da kam lediglich ein Brief, dass wir noch x Wochen Zeit hätten die Untersuchung auf Kosten der Krankenkasse durchführen zu lassen, mehr nicht.

Ansonsten ist es ja ganz egal wie es aufgefallen ist oder wer es gemeldet hat - toll ist, dass es aufgefallen ist und gemeldet wurde, das dem armen Jungen geholfen und nicht weggesehen wurde. Und vorallem "so früh". Klar 5 Wochen oder gar 6 Monate sind auch eine lange Zeit, aber mit viel Liebe, viel Zuwendung und viel Halt wird er hoffentlich seelisches nichts zurückbehalten. Mein Herz hofft es!

(Delia hatte ja die Platzwunde am After. Wir waren damit im Kinderkrankenhaus St.Augustin und bekamen einige Wochen nach dem Vorfall einen Brief vom Jugendamt Bonn. Das Kinderkrankenhaus bzw. der zweite behandelne Arzt von der Nachuntersuchung hatte den Vorfall gemeldet, da es auch eine Missbrauchsverletzung sein könnte und eine sehr untypische Stelle für eine Verletzung ohne Fremdeinwirkung war. Wir waren daraufhin beim Jugendamt, hatten das U-Heft dabei, haben unseren Kinderarzt von der ärztlichen Schweigepflicht entbunden und eigentlich wollten sie Delia amtlich untersuchen lassen, haben es aber dann doch dagegen entschieden, da unser Kinderarzt sagte, dass er niemals auch nur den kleinsten Verdacht gehabt hätte oder irgendetwas daraufhin deuten würde, dass Missbrauch in der Familie stattfindet, weder bei der Kleinen, noch bei der Großen und er kennt uns ja nun auch schon etwas länger. Natürlich war es ein komisches Gefühl, andererseits fande ich es gut, dass das Kinderkrankenhaus lieber auf Nummer sicher geht und einen Vorfall zu viel als zu wenig meldet. Wir hatten oder haben dadurch ja keine Nachteile :) Sie hätten auch einfach meine große Tochter befragen können, die hat den Vorfall nämlich nicht vergessen und hat es wirklich jedem erzählt wie es passiert ist. Anfang Januar sprach mich sogar eine der KiGa-Erzieherinnen an was denn passiert sei, Ljiljana hätte erzählt das Delia in der Badewanne gefallen ist und ganz schlimm am Popo geblutet hat. Sie hat es gesehen und es hat sie schon stark beeindruckt, ich mag nicht sagen traumatisiert, denn sie erzählt es eher voller Begeisterung statt verängstigt s-:))
« Letzte Änderung: 08. Februar 2012, 10:41:56 von Christiane »

perdita

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 978
  • 3 mädels
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #23 am: 08. Februar 2012, 11:19:41 »
Wie gut, dass hier irgendjemand so wachsam war und den man Jungen "schon" nach 5 Wochen dort raus holen konnte  :-\

Stimmt. Wie ist das denn überhaupt aufgeflogen?

bei uns in der Zeitung stand er hätte den Säugling einer "Bekannten" angeboten, oder zumindest dabei zu sein. die hat dann  die Polizei informiert
http://www.derwesten.de/region/paar-soll-sohn-nur-zum-missbrauch-gezeugt-haben-id6322018.html
« Letzte Änderung: 08. Februar 2012, 11:23:33 von perdita »
Große Schwester 09.2008*
Sternenschwester 04.2012 *+ 34 ssw
Kleine Schwester 04.2013*

Wie schön muß es erst im Himmel sein,
wenn er von außen schon so schön aussieht!
Astrid Lindgren (aus Pippi Langstrumpf)?

Sweety

  • Gast
Antw:Eltern haben Kind zum Mißbrauch gezeugt!
« Antwort #24 am: 08. Februar 2012, 11:40:07 »
Oh mein Gott!! :-X :-X :-X

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung