Autor Thema: Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???  (Gelesen 3194 mal)

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4616
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« am: 16. Mai 2013, 10:05:42 »
Das sind noch die zwei sachen die bei mir noch ein Riesen Fragezeichen haben...


Ich weis das beim Einzug in die Kirche zwei Leute aus meinem Chor singen werden...
Ich weis das ich so ungern alleine da rein gehen will,dafür bin ich sicher zu aufgeregt und werde dann in einem Affenzahn in die Kirche Rennen,wäre also gut jemanden zu haben der mich Bremmst...
Dachte das ich mein Murmelchen mit nehme,aber sie traut sich nicht an einer hand zu laufen und auf dem Arm sie zu tragen ist sicher auch nicht so toll...
Also unser anderes Blumenkind,das ist 5 Jahre und würde das sicher auch machen,aber dann habe ich ein Schlechtes Gewissen meinem Kind gegenüber...
Was wäre mit meiner Trauzeugin (Schwester) oder sieht das doof aus mit zwei Frauen die in die Kirche kommen...
oder ich und die Pastorin...????


Vieleicht hat ihr ja auch noch andere Tips...



Nach dem Hochzeitstanz wollen wir mein Vater bitten mit mir zu Tanzen und mein Verlobter mit seiner Mutter, was würde da für ein Lied passen...?
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

PeCaPe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Mama einer ganz besonderen, kleinen Prinzessin!
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #1 am: 16. Mai 2013, 10:07:48 »
Dein Vater übergibt die Braut in der Kirche!

Entdecke deine Grenzen, aber vor allem deine Möglichkeiten, meine kleine, liebe Alicia!



 


Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4616
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #2 am: 16. Mai 2013, 10:10:01 »
Mein Vater scheidet aus...

und mein Verlobter soll mich auch erst in der Kirche sehen...
« Letzte Änderung: 16. Mai 2013, 10:11:43 von Pico »
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8040
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #3 am: 16. Mai 2013, 10:11:34 »
Ich wollt auch gerade fragen, was spricht denn gegen den Brautvater? :)

*edit* ok  :)

Wobei wir das mit dem Brautvater auch nicht gemacht haben; wir sind einfach gemeinsam als Brautpaar in die Kirche eingezogen.

Was den Tanz angeht, bin ich überfragt, weil ich ja so gar keine Ahnung habe was zu euch passen könnte.

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4616
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #4 am: 16. Mai 2013, 10:14:14 »
weil die Tradition sagt das der Vater die Tochter in denn Besitz des Ehemans Übergibt... und ich bin nicht sein Besitz und ich Lebe auch schon seit 5 Jahren mit meinem Verlobten zusammen, das finde ich einfach für mein Gefühl her nicht passent...


Einfach Leider vorschlagen,ich guck dann einfach ob es zu uns passt... Was ich mache,das ich gucke das der Text passt...

Das einzige was ich so gefunden habe ich " kinder werden Groß" von Rolf zuckowski...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11083
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #5 am: 16. Mai 2013, 10:40:25 »
Mein Vater lebte leider schon nicht mehr bei meiner Hochzeit, und ehrlich gesagt habe ich ihm das echt übel genommen (er hat Suizid begangen) :-\ :'( :-[ Mein Bruder konnte nicht kommen, sonst hätte ich ihn gefragt, ob er mich in die Kirche führt. So sind wir dann zusammen gegangen, das passte sehr gut, da wir auch schon fast 10 Jahre zusammengelebt haben.

Bei dir käme noch Trauzeugin in Frage, dann mach das doch!

Zum Tanz: entweder ganz klassisch einen Walzer oder ein Lieblingslied von euch...



Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4616
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #6 am: 16. Mai 2013, 10:45:39 »
@Honigblüte: Das tut mir leid... Ich hätte mein Bruder auch gefragt nur er kommt auch nicht in frage da er gestorben ist...  :'(

Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #7 am: 16. Mai 2013, 10:53:24 »
Wir sind von dem Pastor in die Kirche geführt worden.

Linchen81

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 723
  • Unser Mittelpunkt hat Verstärkung bekommen!
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #8 am: 16. Mai 2013, 11:00:38 »
weil die Tradition sagt das der Vater die Tochter in denn Besitz des Ehemans Übergibt... und ich bin nicht sein Besitz und ich Lebe auch schon seit 5 Jahren mit meinem Verlobten zusammen, das finde ich einfach für mein Gefühl her nicht passent...

Genau deswegen haben wir das auch nicht gemacht und sind gemeinsam gegangen. Nach unseren Blumenkindern.

Beim Cousin meines Mannes ist die Braut mit Blumenkindern eingezogen.

Das mit dem eigenen Kind kann ich nachvollziehen  :-\ bei uns waren sie dabei.
Hab jetzt nicht nachgelesen wann die Hochzeit ist. Vielleicht wird sie ja noch sicherer mit dem Laufen. Bei dir oder dem anderen Blumenmädchen? (Klappt ja manchmal bei Kids untereinander unerwartet gut)

Vielleiht machst du`s doch allein - trau dich - dein Moment-den wirst du bestimmt nie vergessen  s-braut



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27215
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #9 am: 16. Mai 2013, 11:09:54 »
Ich wollte auch immer gern dass  mein Mann mich erst in der Kirche sieht.
Aber da wir am Morgen Fotos gemacht haben und dann noch Standesamt hatten und ich immer nur EINEN Hochzeitstag wollte ging das nicht anders.
Und was soll ich sagen: Der Moment wo er mich gesehen hat (im Ankleidezimmer meiner Eltern) hätte besser nicht sein können. Der gehörte NUR uns, und es war herrlich.
Vielleicht überlegst Du es noch mal in die Richtung. Einfach Euren Moment intim zu zweit zu haben.
Und dann gemeinsam als Paar oder mit Maus als Familie einzuziehen.



Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4616
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #10 am: 16. Mai 2013, 11:13:20 »
@Linchen: am 25.5. das schafft sie also nicht mehr  :-\
Leider können wir nicht mehr Üben ob Murmelchen auch bei unsern Blumenkindern an der Hand laufen würde,da wir die beiden erst am Hochzeitstag sehen...aber das wäre eine gute Idee gewesen...

@Nipa: So habe ich das noch nie gesehen mit dem Moment nur wir zwei... Da werde ich mal noch dran überlegen...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6471
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #11 am: 16. Mai 2013, 11:15:45 »
Hab das aus dem Grund auch nicht gemacht mit dem Vater, der mich reinführt, doofe Tradition. Ausserdem hatte mein Vater ohnehin meine Hochzeit kurzfristig boykottiert, da wär ich blöd dagestanden.

Ich hatte meine drei besten Freundinnen, die sind als Gruppe vor mir gelaufen, und ich mit ein wenig Abstand dahinter.

Würde die Kleine vielleicht auf einem Puky-Rad, einem Holzlaufrad oder ähnlichem neben oder vor dir herlaufen, oder ist das zu sehr Bruch mit der Tradition bei euch?
Kind 2011
Kind 2014
...

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4616
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #12 am: 16. Mai 2013, 11:30:32 »
Das würde sie machen aber in einem Tempo,da muss ich laufen oder sie fährt hin und her...  ;D ;D
Wir waren schon am Überlegen ihr Blumenkörbchen an ihrem Pukylino fest zu machen und das sie dann so die Blumenstreut...  ;D
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Linchen81

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 723
  • Unser Mittelpunkt hat Verstärkung bekommen!
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #13 am: 16. Mai 2013, 11:39:25 »
@Linchen: am 25.5. das schafft sie also nicht mehr  :-\
Leider können wir nicht mehr Üben ob Murmelchen auch bei unsern Blumenkindern an der Hand laufen würde,da wir die beiden erst am Hochzeitstag sehen...aber das wäre eine gute Idee gewesen...

@Nipa: So habe ich das noch nie gesehen mit dem Moment nur wir zwei... Da werde ich mal noch dran überlegen...

Ja, das ist etwas knapp  ;)

« Letzte Änderung: 08. November 2013, 19:26:44 von Linchen81 »



seemaedchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 973
  • unser Weihnachtswunder ist da: Anna-Lisa
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #14 am: 16. Mai 2013, 11:42:18 »
evt. könnte deine Trauzeuging mit dem Blumenmädchen und deiner Kleinen an der Hand vorauslaufen und du in einem kleinen Abstand hinterher.

Ich bin mit meinem Papa gelaufen und der hat dann zu meinem Mann gesagt: "Pass gut auf meine Anja auf!" Das fand ich so schön und mein Mann hätte auch fast geweint.

Zum Tanz: da haben wir mit meinen Eltern zu "Que Sera Sera" getanzt. Der ist nicht so schnell und der Lieblingswalzer meiner Eltern.

Viel Spaß und alles Gute für die Hochzeit.

Lg Anja
2. IVF positiv am 21.12.09
09.09.2010 Anna-Lisa. Wir lieben dich.

Feb 13: spontan Schwanger
leider FG bei 9+4
Aug 13: IVF abgebrochen IUI negativ
Okt 13: IVF ein 4-Zeller => negativ
März 14: IVF ein 4-Zeller => negativ
August 14: IVF

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17401
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #15 am: 16. Mai 2013, 11:44:23 »
Wir hatten bei der kirchlichen Hochzeit schon 2 Kinder, da erschien mir die Übergabe vom Vater zum Mann auch irgendwie merkwürdig....wobei ich mir bei so was eh eher doof vorkomme - ich hätte mich so "gestellt" gefühlt......
Wir haben mit dem Pastor gesprochen und er hatte dann den Vorschlag, dass er uns als Familie vorne in der Kirche abholt und so sind wir alle 4 gemeinsam zum Altar gegangen. Für uns komplett passend.
Allerdings wie gesagt fühle ich mich in so "geplanten" Situationen eh eher unwohl und die Aufmerksamkeit da als Braut aufzumarschieren wollte ich gar nicht  ;D
Wenn ganz Traditionell, würde ich meinen Vater fragen. Mann kann es ja für sich anders interpretieren ...schliesslich steht das weisse Kleid ja auch eigentlich für Keuschheit und trotzdem tragen wir es alle  S:D S:D S:D S:D Vielleicht kannst du es ja auch einfach so sehen, dass dein Vater als erster Mann in deinem Leben dich auf dem Weg unterstützt. Nicht als "Übergabe" und "GEschenk" .......
Ansonsten fand ich es auch besser, dass mein Mann mich schon gesehen hatte..... Allerdings ist auch auch nicht Mann grosser Worte und Gefühle und mehr als ein: Jepp, ist OK! Ist ihm an Gefühlsregung eh nicht zu entlocken  ;D ;D ;D Mir aber auch nicht...Insofern hätten wir beide vermutlich bei dem Traditionellen Einmarsch eher lachen müssen......
Mir hat es gut gefallen direkt als Familie reinzugehen und das ganze gemeinsam zu machen (und durchzustehen  ;D)


Kathrin

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27622
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #16 am: 16. Mai 2013, 11:52:57 »
Als ich heute bei Lidl an der Kasse stand, habe ich 2 älteren Männern zugehört.
Der Sohn des einen heiratet auch am 25.05. und der baldige Schwiegervater ist jetzt schon sauer auf seine Bald-Schwiegertochter, weil sie abends keinen Fernseher (Champions League Finale) aufstellen will. ;D
     
Jana - *03.03.08 - 48cm - 3810g            Joel - *23.02.04 - 53cm - 4580g

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4616
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #17 am: 16. Mai 2013, 12:07:43 »
 ;D ;D ;D ;D

Bei uns gibt es Fussball auf einer Leinwand... mein Schwager in Spee ist so ein Riesen Dortmund Fan,da mussten wir gar nicht überlegen... Ich hoffe nur das es keine Verlängerung gibt...  ;D


Ich glaube ich habe mich gerade entschieden das ich mit meinem Verlobten rein gehe... und er die kleine auf dem Arm hat und ich mein Blumstrauss oder sie zwischen uns an der Hand läuft... DANKE  :-*
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Sally

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2445
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #18 am: 16. Mai 2013, 13:50:03 »

Ich glaube ich habe mich gerade entschieden das ich mit meinem Verlobten rein gehe... und er die kleine auf dem Arm hat und ich mein Blumstrauss oder sie zwischen uns an der Hand läuft... DANKE  :-*

Finde ich ganz toll !
Wollte ich nämlich auch gerade vorschlagen :) Ich bin auch mit meinem Mann zusammen in die Kirche rein gegangen. Es war ein toller, unvergesslicher Moment. Mein Mann hat geweint vor Glück.  :)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17401
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #19 am: 16. Mai 2013, 13:55:20 »
GEnauso haben wir es gemacht. Finde ich wirklich eine schön Idee , wenn man ja schon "Familie" ist..... Und den Moment des ersten Sehens könnt ihr ja auch sonst besonders gestalten, wenn dir das wichtig ist. Evtl. kann er vor der Kirche warten und du kommst in einem tollen Auto (oder einer Kutsche  ;D ;D ;D) und steigst aus......Macht aber halt nur bei schönem wetter Eindruck  s-:)


Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3240
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #20 am: 16. Mai 2013, 14:46:39 »
Mein Papa ist damals sterbenskrank (ist 5 Wochen später gestorben) mit mir in die Kirche gegangen und hat meine Hand an meinem Mann übergeben. Es war immer Papas und mein Wunsch, dass wir das so machen (Mädchentraum halt  s-:)) Es war ein schöner aber auch soo trauriger und schmerzhafter Moment, weil alle wussten, wie es um ihn stand... :'(

Könnte vielleicht das 5-jährige Blumenkind vielleicht euer Kind in einem schön blumengeschmückten Leiterwägelchen oder so vor dir herziehen und sie könnten Rosenblätter o.ä. streuen - stelle mir das so süss vor  :D

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #21 am: 16. Mai 2013, 15:29:47 »
Ich glaube ich habe mich gerade entschieden das ich mit meinem Verlobten rein gehe... und er die kleine auf dem Arm hat und ich mein Blumstrauss oder sie zwischen uns an der Hand läuft... DANKE  :-*

Ich bin auch mit meinem Mann gegangen. War sehr schön! Mach das, das ist ein toller Moment!




“In the age of information, ignorance is a choice.”

Nan

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 209
  • Überglücklich und komplett!
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #22 am: 16. Mai 2013, 15:51:01 »
Ich wurde damals auch von meinem Papa geführt, aber ich habe auch schon eine Weile mit meinem Mann zusammengewohnt, wir hatten sogar schon ein Haus gebaut.
Aber ich habe das für mich auch anders interpretiert, für mich war es nie so, dass ich meinem Papa "gehörte" und nun meinem Mann "gehöre", für mich war es vielmehr ein Zeichen dafür, dass ich nicht alleine gehen musste in meinem Leben.
Das die Ära Eltern irgendwann von der Ära Ehe abgelöst wurde, dass ich alles, was ich in meinem Leben durchgemacht habe, nicht alleine durchmachen musste, sondern immer jemanden hatte, der mir, egal wie schlecht es mir ging, immer bei mir war und zu mir stand. Das waren zuerst meine Eltern, und später mein Ehemann.
Ich hätte da auch meine Mama genommen, wenn mein Papa verhindert gewesen wäre. Mein Vater war aber meine erste Wahl, weil immer ich ein Papa-Kind war, natürlich habe ich auch nach wie vor meine Eltern beide sehr doll lieb, aber schon als Kind war Papa immer mein großer Held ;)
Ich hätte danach meinen Zwillingsbruder genommen, danach meine Schwester und wenn keiner von denen mit mir gegangen wäre/verhindert gewesen wäre, dann hätte ich meinen Mann genommen.

Vielleicht wäre es ganz schön für euch,  da ihr schon länger eine Familie seid, und wie ich es mitbekommen habe auch schon sehr viel zusammen durchgemacht habt, einfach als Familie schreitet? Euer Murmelchen in der Mitte, oder dein Verlobter trägt sie?
Einfach als Symbol, dass ihr diesen Weg nicht alleine, sondern zusammen geht?

Was den Vater-Tochter Tanz angeht, ich habe meinem Country-verrücktem Papa eine Freude gemacht und den Song "My little Girl" von Tim McGraw ausgesucht. Er hat sich riesig gefreut und währenddessen haben wir geweint... :'( Das war ein unglaublich emotionaler Moment!

Jetzt habe ich dir einen Roman geschrieben...  :-[

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23248
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #23 am: 16. Mai 2013, 16:19:03 »
Oh Nan   :'( :), das Lied ist für uns von großer Bedeutung, toll ausgesucht!

Pico, aus verschiedenen Gründen sind mein Mann & ich auch gemeinsam zum Altar geschritten.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Einzug in die Kirche und der Papa-Tanz???
« Antwort #24 am: 16. Mai 2013, 19:24:50 »

Ich bin mit meinem Papa gelaufen und der hat dann zu meinem Mann gesagt: "Pass gut auf meine Anja auf!" Das fand ich so schön und mein Mann hätte auch fast geweint.

Zum Tanz: da haben wir mit meinen Eltern zu "Que Sera Sera" getanzt. Der ist nicht so schnell und der Lieblingswalzer meiner Eltern.

Viel Spaß und alles Gute für die Hochzeit.

Lg Anja

 ;D  Da das alles zu 100% passt, übernehme ich das einfach wörtlich so (Außer dass mein Vater meinte, mein Mann solle gut auf seine S. aufpassen  ;)  )
« Letzte Änderung: 16. Mai 2013, 19:26:28 von Bomelo »
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung