Autor Thema: Eddie Pen  (Gelesen 6540 mal)

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Eddie Pen
« am: 31. Oktober 2013, 21:41:31 »
Tragen eure Kinder Jacken von Eddie Pen?

Ich hab mich in eine verguckt, weiß aber nicht, welche Größe ich nehmen soll.

Habt ihr Erfahrungswerte, wie die ausfallen?




Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10971
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Eddie Pen
« Antwort #1 am: 01. November 2013, 13:58:40 »
...
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2014, 20:08:38 von Martina »
Ohne


Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22163
Antw:Eddie Pen
« Antwort #2 am: 01. November 2013, 15:27:01 »
was macht die denn so teuer? Die sehen doch aus wie ganz normale billige Jacken ohne Schnickschnack ???

EDIT gefunden:

ECHTFELLKRAGEN!!!!

 :-X :-X :-X :-X
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Eddie Pen
« Antwort #3 am: 01. November 2013, 19:41:10 »
Ne ne. Nur ne Daunenjacke ohne Fellkragen. Nen echter Fellkragen käme uns nicht ins Haus!

Ich hab die Jacke halt im Geschäft gesehen in einem Lila Ton und fand sie echt schön. Und jetzt mag ich sie gern bestellen, bin mir aber wegen der Größe unsicher. Und im Geschäft hab ich einfach nicht geschaltet.




Cosima

  • Gast
Antw:Eddie Pen
« Antwort #4 am: 01. November 2013, 20:56:18 »
*hust*

Wer gibt denn soviel Zaster für eine Kinderjacke aus...?!?

s-pfeifen

*alterschwede*

... nimm sie doch einfach etwas größer! Zu klein wäre ärgerlich.
« Letzte Änderung: 01. November 2013, 20:57:58 von Cosima »

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Eddie Pen
« Antwort #5 am: 01. November 2013, 21:20:47 »
Also wenn ich mir ne teure Jacke leiste, dann kann ich doch meinem Kind auch eine kaufen? Verstehe da den Unterschied nicht.




scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16374
  • Endlich zu viert!
Antw:Eddie Pen
« Antwort #6 am: 01. November 2013, 21:28:21 »
Naja Januar da gibt es einige Unterschiede. Z.b. das deine voraussichtlich 10 Jahre passt...oder länger. Wahrscheinlich kriecht du auch weniger in Schlamm und Co rum.

Aber weil gar nicht urteilen, nur als Antwort auf die Frage, wo der Unterschied liegt.

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Eddie Pen
« Antwort #7 am: 01. November 2013, 21:34:17 »
Also ich hab zumindest noch keine Jacke länger als 2 Jahre getragen, bzw. hab dann eine neue gekauft und die Alte als Stallklamotte weiter genutzt (Schlamm und Matsch  S:D  ;) ). Nur meine Wellensteyn mag ich tatsächlich auch noch eine dritte Runde für gut tragen. Werde trotzdem wohl noch was schönes für mich kaufen.

Und nur weil meine Tochter noch wächst, fände ich es auch irgendwie ungerecht, wenn sie in H&M oder so rumlaufen muss.




Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2231
Antw:Eddie Pen
« Antwort #8 am: 01. November 2013, 21:52:06 »
Sorry, Januar - aber das finde ich jetzt ehrlich gesagt etwas übertrieben!

Kein Kind wird irgendeinen Schaden erleiden, weil es in H&M "herumlaufen muss".

Jeder hat wohl inzwischen mitbekommen, dass Geld keine Rolle spielt bei euch, genießt es, kauft euerer Tochter von mir aus einen Pelzmantel - jeder wie er will.

Aber diese ach, schaut doch mal, mir tut es nicht weh, meinem Kind eine Jacke für rund 200,00 EUR zu kaufen ist einfach doof.

Kauf ihr doch am besten gleich zwei Jacken in unterschiedlichen Farben - nicht dass das arme Mädchen jeden Tag die gleiche Jacke tragen muß...
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Eddie Pen
« Antwort #9 am: 01. November 2013, 22:32:14 »
Nala, du überinterpretierst hier gerade.

Wie kommst du darauf, dass ich mich hier profilieren muss? Ich hatte lediglich eine Frage in Bezug auf eine Größe gestellt, nicht mehr, nicht weniger. Hätte ja sein können, dass es jemand weiß.

Ich hab nicht angefangen über den Preis zu sprechen. Und ich habe auch nirgendwo geschrieben, dass unser Kind einen Schaden nehmen würde, wenn sie H&M trägt. Habe nur gesagt, dass ich nicht verstehe, warum ich bei meinem Kind jetzt sparen soll. H&M war ein Beispiel. Da gefällt mir die Qualität meistens nicht, also kauf ich es nicht und wenn mir bei Hochpreisigem eben diese besser gefällt, dann darf ich dies doch kaufen (inkl eine Nachfrage in Bezug auf die Größen stellen)? Zum Thema Fell hatte ich mich ja bereits geäußert. Oder darf man nicht von einer Marke kaufen, die eben auch Sachen mit echtem Fell verkauft?

Wie viele schreiben hier ganz ungeniert, dass sie ganze Kollektionen von Next und Co kaufen. Hab ich noch nie etwas zu gesagt und noch nie geschrieben, dass ich das mache (mache ich übrigens auch nicht). Vielleicht haben andere mehr im Schrank und geben über die Menge genauso viel aus, wie ich es für ausgewählte Kleidungsstücke mache?
« Letzte Änderung: 01. November 2013, 22:35:01 von Januar2012 »




Sweety

  • Gast
Antw:Eddie Pen
« Antwort #10 am: 02. November 2013, 00:47:48 »
Ähem... ??? Zwei Größen kaufen und die nicht passende zurücksenden, wäre jetzt keine Option?

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10971
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Eddie Pen
« Antwort #11 am: 02. November 2013, 08:25:45 »
...
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2014, 20:08:24 von Martina »
Ohne

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14130
Antw:Eddie Pen
« Antwort #12 am: 02. November 2013, 08:43:47 »
Ich musste auch erst mal nach der Marke googeln  ;)

Wie ich gesehen habe, gibt es die bei tausendkind .. dort bestelle ich immer gern - dort kannst Du sicher - wie Sweety schon geschrieben hat - 2 Größen bestellen und eine zurück schicken.

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Eddie Pen
« Antwort #13 am: 02. November 2013, 09:08:42 »
Oder geh nochmal ins Geschäft wo du sie gesehen hast und probiere die Jacke einfach an deiner Tochter aus.

Die Jacken sind hübsch, ich kannte die Marke auch nicht. Meine Tochter würde sie auch lieben, nur gibts die im Online SHop nicht in ihre Größe. Und überhaupt, sie hat mir letztes Jahr eine Jacke im ähnlichen Preissegment (ca. 140 ) zerfezt. Schulpause und ein dummes Spiel mit Fangen etc, und die Jacke war mitten im Winter hinüber. Ich habe ihr dann bei Real eine jacke in PINK für glaub 20 € besorgt (sie hasst pink S:D) und sie musste das Ding den restlichen Winter eben tragen. Wer den Wert nicht schätzt... Nun gibts sowas ( so teuer) lange Zeit nicht mehr, zumindest solange sie noch so wild ist ;D Bei Amazon habe ich im Sommer zugeschlagen, eine no name Jacke (aber wirklich von sehr guter Qualität für nur 30 €; jetzt ist sie um die 60 €, habe also ein ordentliches Schnäppchen geshcossen, ich lieebe sowas ;D) und jeder fragt uns nun woher die Jacke wäre, da so schön :D. Tja, und meine Tochter achtet etwas mehr darauf. Sonst....gibts eine Ersatzjacke von ihrer Oma in "Alu-look". Wenn man ihr noch zwei Bommel aus Alu auf dem Kopf tun würde, würde sie als Marsmännchen durchgehen. Ein Vorteil hat diese grässliche Jacke: ich verliere meine Tochter nie in der Menge, sie leuchtet s-kringellach  Ende meiner Jackenstory.

edit: und sie klingt eher angep***, was ich durchaus verstehen kann, wäre ich auch gewesen. sie hat eine ganz einfache frage gestellt, die hier auch von andere userinen gelegentlich auftaucht. was das ding kostet und ob der kauf sinnvoll ist bzw. aus welchen gründen man eben so viel geld ausgibt, geht schlicht niemanden was an. aber mei...freie meinung und so.
« Letzte Änderung: 02. November 2013, 09:27:47 von blume8 »

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Eddie Pen
« Antwort #14 am: 02. November 2013, 12:25:36 »
Danke Blume. Genau so ist es.

Martina: H&m war ein Beispiel. Kann man x beliebig abändern und mein Spruch bezog sich auf die Qualität. Natürlich trägt kein Kind einen Schaden davon. Hab ich so aber auch nirgends geschrieben. H&m fiel mir nur spontan ein, weil die Jacke von meinem tageskind jetzt nach 2 Wochen am Reißverschluss kaputt ist und ich mich mit der Mutter total über den laden aufgeregt habe.

Nala, ich habe jetzt noch mal überlegt, wieso du so ganz allgemein die Unterstellung in den Raum wirfst, dass ich hier um forum angebe oder mich profilieren muss. Ich schrieb in den letzten Tagen, dass wir hochpreisige Kinderkleidung nicht verleihen, dass wir wohl gut versichert sind (und dafür eben entsprechend bezahlen) und ich fragte nach einer Eddie pen Größe. Gleichzeitig schrieb ich aber bei once im thread, dass wir bei lidl Regenkleidung gekauft haben und ich hier im Forum gebraucht was gekauft habe. Also wo hab ich mich profiliert?

2 Größen bestelle ich ungern. Wir haben ja selbst einen online shop und ich weiß, was die Rücksendungenffür Geld kosten. Das versuche ich zu vermeiden. Klar, man vertut sich mal und schickt etwas zurück, aber wenn mir hier jemand gesagt hätte, dass die groß oder klein ausfallen, hätte ich dementsprechend richtig bestellen können. Und so ganz minimal nebenbei belastet jedes verschicken die Umwelt ein wenig, was ich auch nicht sooo toll finde (wenn man durch ne einfache Frage eine Rücksendung vermeiden kann).
« Letzte Änderung: 02. November 2013, 12:30:44 von Januar2012 »




Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22163
Antw:Eddie Pen
« Antwort #15 am: 02. November 2013, 12:56:22 »
oh wie ich diese Antworten liebe s-:) s-:) s-:)

lasst sie doch kaufen was sie will, wenn sie es kann, meine Güte...das man da immer ne Grundsatzdiskussion draus machen muss :-X

ICH finde die Jacken für den Preis (den ich auch nicht zahlen würde) echt nicht besonders. Aber wenn sie die gut findet und sich den Preis leisten kann...ja mei, ihr Ding, oder?



Ich steck meine Kinder auch nicht in KIK Jacken wenn ich mit Esprit und Bench rumlaufe, kommt mir nicht richtig vor.
So what, meine Sache, oder? Solange meine Kinder am Ende des Monats dafür nicht mit Nudeln und Ketchup leben müssen weil kein Geld mehr da ist, ist doch alles gut s-:)
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22163
Antw:Eddie Pen
« Antwort #16 am: 02. November 2013, 12:58:05 »
PS...Guck doch mal nach Marken wie CKS, SevenOneSeven, NONOnsense, Garcia und Co

die haben richtig schöne Teile :D
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10971
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Eddie Pen
« Antwort #17 am: 02. November 2013, 13:12:50 »
...
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2014, 20:06:27 von Martina »
Ohne

Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2231
Antw:Eddie Pen
« Antwort #18 am: 02. November 2013, 13:21:22 »
Wer regt sich denn auf?

Mir ist das sowas von total egal, wer seinen Kindern was anzieht. :-X

Ich fand einfach dieses "in H&M rumlaufen muss" blöd.
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22163
Antw:Eddie Pen
« Antwort #19 am: 02. November 2013, 13:22:22 »
Mir gehts auch nicht um die Marke sondern ums Prinzip ;)

Ich kaufe für meine Kinder in etwa in der Preisklasse in der ich auch für mich kaufe, so wars gemeint, weil ich kann, weil ich will und weil mir alles Andere nicht richtig vorkäme.
Wo die Preisklasse ist spielt dabei ja keine Rolle :)

@H+M und ab Gr 134
da muss ich dir recht geben :-X
Ist aber in vielen günstigeren Läden so find ich, Ernstings ab 134 is auch nicht besser :-[

ich weiß auch noch nicht wo ich ab nächstem Jahr dann unsere *versau sie ruhig Kleider* herbekommen soll :-\
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10971
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Eddie Pen
« Antwort #20 am: 02. November 2013, 13:28:24 »
...
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2014, 20:06:09 von Martina »
Ohne

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Eddie Pen
« Antwort #21 am: 02. November 2013, 13:30:25 »

Ich kaufe für meine Kinder in etwa in der Preisklasse in der ich auch für mich kaufe, so wars gemeint, weil ich kann, weil ich will und weil mir alles Andere nicht richtig vorkäme.
Wo die Preisklasse ist spielt dabei ja keine Rolle :)


Das ist es. Das mache ich eben auch nicht. Marke ist erst Mal zweitranging, aber Qualität kaufe ich eben schon. Und wenn ich mir was teures leiste, spare ich nicht am Kind.


Bei Kleidung mag ich es total schlicht. Ich mag nicht so Kleidung mit Druck oder so. Gerne Farbe, aber nicht so hello kitty, cars, lillifee und co Style. Das finde ich nicht schön und schließe das für uns aus. Die Eddie Pen war in einem tollen Lila, aber ganz schlicht. Und es ist tatsächlich so, dass man so Schlichtes gern im höheren Preissegment findet.




Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Eddie Pen
« Antwort #22 am: 02. November 2013, 13:32:42 »
Und nur weil meine Tochter noch wächst, fände ich es auch irgendwie ungerecht, wenn sie in H&M oder so rumlaufen muss.

Aber nala: Wo steht da was von Schaden nehmen oder überhaupt was abwertendes? Es ist auf uns bezogen. Wir leisten uns was, dann gilt dieses Preisniveau und dieser Qualitätsstandard für unser Kind auch. Punkt.




Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22163
Antw:Eddie Pen
« Antwort #23 am: 02. November 2013, 13:33:50 »
schau dir mal die von mir genannten Marken an, wenn du sie noch nicht kennst ;)

Catimini hat dieses Jahr auch ganz wunderschöne Winterjacken :-*
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Eddie Pen
« Antwort #24 am: 02. November 2013, 13:43:16 »
Ich werde heute Abend stöbern, danke Nachtvogel




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung