Autor Thema: Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden  (Gelesen 5585 mal)

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8729
Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« am: 29. Februar 2012, 21:43:31 »
"Der Online-Marktplatz Ebay ändert im Sommer seine Zahlungsabwicklung. Für Käufer bedeutet das einen größeren Schutz, private Verkäufer müssen allerdings länger auf ihr Geld warten, wie eine Ebay-Sprecherin sagte. Denn in Zukunft zahlen Käufer den Preis für den von ihnen erworbenen Artikel direkt an Ebay und nicht mehr an den Verkäufer. Die Online-Plattform leitet das Geld dann an den Verkäufer weiter. Bisher laufen die Geschäfte ohne die Zwischenstation Ebay, Käufer und Verkäufer wickeln die Zahlung direkt miteinander ab.

Ebay begründete die Neuerung mit einem größeren Schutz für die Käufer. Diese würden nun unabhängig von der gewählten Zahlungsmethode voll abgesichert. Erhalte ein Käufer den Artikel trotz Zahlung nicht oder weiche der Artikel erheblich von der Beschreibung ab, zahlt Ebay den Kaufpreis inklusive Versandkosten zurück."



Hab ich das richtig verstanden, heisst das man muss als privater Verkäufer in Vorkasse gehen, also man schickt die Ware weg ohne das Geld dafür bekommen zu haben, und nur wenn der Käufer zu 100% zufrieden ist, bekommt man sein Geld für Ware und Porto.
Wenn nicht, bekommt der Käufer sein Geld zurück und der Verkäufer hat dem Käufer die Ware quasi geschenkt und auch noch das Porto dafür bezahlt?

Dann ja jeder Käufer behaupten "Auf dem Shirt ist ein kleiner Fleck, weicht von der Beschreibung ab" etc.  und bekommt die Sachen dann umsonst, weil er das Geld zurückerstattet bekommt?!

Meint ihr die bringen das so durch? Das scheint mir immer unfairer für die Verkäufer zu werden.  :-\
Man könnte meinen, Ebay will die privaten Verkäufer mehr und mehr verdrängen.

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6945
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #1 am: 29. Februar 2012, 21:57:26 »
das hoert sich wirklich nicht gut an! und ich kann mir nicht vorstellen, dass ebay das 'kostenfrei' macht, bestimmt bleibt da auch noch ne gebühr haengen!!

dann lohnt sich das wirklich nicht mehr!  :-[
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07


steffi+jungs

  • Gast
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #2 am: 29. Februar 2012, 22:01:56 »
ist das nicht einfach so wie paypal?

Cecalein

  • Gast
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #3 am: 29. Februar 2012, 22:04:01 »
*
« Letzte Änderung: 03. März 2012, 22:42:32 von ʏαмι »

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #4 am: 29. Februar 2012, 22:05:27 »
Ich hab das so verstanden das Ebay das Geld weiterleitet man dann verschickt und Ebay das zurückzahlt wenn irgendwas mit der Ware ist . Bin aber auch müde und nach müde kommt ja bekanntlich doof
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Cecalein

  • Gast
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #5 am: 29. Februar 2012, 22:09:09 »
*
« Letzte Änderung: 03. März 2012, 22:42:46 von ʏαмι »

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #6 am: 29. Februar 2012, 22:10:58 »
Ja das lohnt sich für private Verkäufer nicht mehr. Erst das "unfaire" Bewertungssystem wonach Käufer fleißig kaufen können ohne zu Bezahlen und man sie noch nicht mal neg. bewerten kann und jetzt sowas. Verkaufen auf ebay lohnt sich absolut nicht mehr. Selbst für gewerbl. Verkäufer ist es nicht immer angenehm.

Cecalein

  • Gast
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #7 am: 29. Februar 2012, 22:13:22 »
*
« Letzte Änderung: 03. März 2012, 22:43:01 von ʏαмι »

Geunevive

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2319
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #8 am: 29. Februar 2012, 22:13:34 »
ebay kann man schon lange abschreiben! vom prinzip her kann man dort nur noch bei gewerblichen anbietern kaufen. alles andere bringt nichts mehr.

man sieht es doch schon an der werbung. ebay, der rießen marktplatz im internet. da haben kleine privatverkäufer nichts mehr verloren.


Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #9 am: 29. Februar 2012, 22:15:55 »
zahlt eBay den Verkäufer nicht aus, sondern hält den Kaufpreis bis zur Klärung zurück.
Verkäufer erhalten ihr Geld nach Auszahlungsfristen

eBay zahlt die Verkäufer nach bestimmten Auszahlungsfristen aus, wenn der Artikel als "verschickt" markiert wurde.




^^ DAS widerspricht sich aber doch oder ? Bin ich schon nach müde ?
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Kratze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3004
    • Mail
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #10 am: 29. Februar 2012, 22:18:29 »
Ich suche lange nach einer Alternative zu ebay, bin bisher aber nicht fündig geworden.

ebay Kleinanzeigen oder quoka.de

hood.de könnte auch eine echte Alternative werden, wenn die privaten Verkäufer in Scharen von ebay abwandern...

Cecalein

  • Gast
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #11 am: 29. Februar 2012, 22:20:16 »
*
« Letzte Änderung: 03. März 2012, 22:43:16 von ʏαмι »

Trouble2011

  • Gast
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #12 am: 29. Februar 2012, 22:23:59 »
Aus eigener Erfahrung-
DU verkaufst, zahlst satte 7 oder 9% (?) Provision an Ebay.
Hinzukommt- ist der Artikel verkauft, zahlt der Käufer an Ebay- du musst es auf eigene Kosten verschicken, Sendungsnummer hinterlegen und dann nach einer Frist, gibt Ebay das Geld frei und überweist es dir auf dein Paypalkonto. Frist dafür- mindestens 2 Wochen. Lässt du es nicht auf ein Paypalkonto überweisen, dauert es nochmal 3-7 Tage länger mit der Auszahlung.
Ich verkaufe sicherlich nicht mehr via Ebay.

Knutschfussel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10837
  • Endlich zu viert und unendlich glücklich!
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #13 am: 01. März 2012, 07:26:34 »
Ganz klarer Nutzen für Mister Ebay ist dabei, dass auf seinem Konto mordsviel Geld zwischengelagert ist, was mit Sicherheit richtig gut verzinst wird!!

Ich finde die neue Regelung mehr als ätzend  :-X



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #14 am: 01. März 2012, 07:36:41 »
ich kaufe und verkaufe schon lange nur noch über kleinanzeigen.  :)

Sandra77

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1116
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #15 am: 01. März 2012, 07:46:05 »
ich kaufe und verkaufe schon lange nur noch über kleinanzeigen.  :)

Ich nutze die Kleinanzeigen auch fast nur noch. Es geht schneller, einfacher und ich bin bis jetzt alles losgeworden was ich reingestellt hab. Kann ne Weile dauern, aber es funktioniert super.






Die schlechte Nachricht: "Die Zeit fliegt".
Die gute Nachricht: "DU bist der Pilot".

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #16 am: 01. März 2012, 08:08:47 »
Das läuft doch schon längst, habe vor einigen Wochen auf diese Art und Weise bei eBay bezahlt und nach 6 Tagen bereits eine Zahlungserinnerung von eBay erhalten (Wochenende dazwischen und wir haben kein online Banking und wir sind bei der lahmsten Bank überhaupt - Postbank). Was die Zahlungen anbelangt so ist dann eBay der Anpsrechpartner und von denen antwortet keine "Sau". So habe ich jetzt trotz Zahlung einen Vermerk wegen zu spät bezahlter Ware ... die haben wir eine Zahlungserinnerung geschickt und kurze Zeit später hat der VK mir mitgeteilt das Geld wäre angekommen, da gibt es wohl automatisch generierte eMails. Dem VK hatte ich natürlich nach Abschluss der Auktion mitgeteilt das wir kein onlinebanking nutzen (das mache ich immer damit der sich nicht wundert das dies mal drei Tage dauern kann) mit WE dazwischen und wir müssen die Überweisungsträger noch altmodisch mit der Post zur Postbank schicken, das dauert auch nochmal 1-2 Tage. Die andere möglichkeit ist das direkt an EINEM Terminal bei der Post einzugeben, dazu muss ich aber erstmal eine halbe Stunde mit den Öffis zur Postbank juckeln und dazu habe ich  nicht immer Lust und der Briefkasten ist direkt bei uns am Haus ,-)!

Bevor man wegen der Zahlung überhaupt mit eBay Kontakt aufnehmen kann (wenn man Rückfragen hat) muss man sich erstmal durch zig Seiten durchklicken und dann schreibt man an eine Sammeladresse und um diese eMails kümmert sich seitens eBay kein Mensch.

So zumindest meine Erfahrung.  :-(
« Letzte Änderung: 01. März 2012, 08:12:17 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8729
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #17 am: 01. März 2012, 08:58:03 »
Also ist es aber nicht so, das man als Verkäufer auf die positive Bewertung des Käufers warten muss um sein Geld zu bekommen, sondern es richtet sich nach der Frist? Und nur wenn zwischendrin der Käufer sich meldet das etwas nicht ok war, dann behält Ebay das Geld ein? Und man als Verkäufer hat dann sicher wenig Chancen noch an sein Geld zu kommen, oder? Auch bei einer Falschaussage des Käufers?!

Bekommt ihr wirklich bei den Kleinanzeigen Klamotten gut los?  ??? Mmmh muss ich mal versuchen...

Ann

  • Gast
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #18 am: 01. März 2012, 09:16:51 »
Leo du hast es ganz richtig verstanden. Ich finde schon seit längerer Zeit, daß sich Ebayverkäufe nicht mehr lohnen. Ebay hält immer fleißig die Hände mit auf und zieht ihre "Provision" so nenn ich das mal mit ab. Da habe ich mich schon so oft drüber geärgert, man zahlt fürs Einstellen und dann noch vom Kaufpreis einen gewissen Obulus.

Das mit den Kleinanzeigen muß ich mir auch noch mal genauer anschauen.
« Letzte Änderung: 01. März 2012, 09:18:33 von Ann ♥ »

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8729
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #19 am: 01. März 2012, 09:21:31 »
Also so wie es bis jetzt läuft, kann ich gut mit leben. Für mich hat es sich trotzdem immer gut gelohnt. Ich muss auch kein Paypal anbieten, nur Überweisung, bin noch ein ganz alter Hase bei Ebay.

Aber wenn man ab Sommer hoffen und warten und bangen muss, ob man das Geld für seine schon längst verschickten Sachen überhaupt bekommt... Nee das ist echt bescheiden.  :-(

PayPal ist da doch eigentlich vollkommen ausreichend zur Käuferabsicherung, die gehen da nun echt einen Schritt zu weit!

Ann

  • Gast
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #20 am: 01. März 2012, 09:24:47 »
Ebay denkt weiter, wie kann man Profit machen und das wird der Grund sein. Paypal war auch für mich ausreichend.

Verkaufen werde ich def. nicht mehr, nur noch kaufen.

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8729
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #21 am: 01. März 2012, 09:26:54 »
Verkaufen werde ich def. nicht mehr, nur noch kaufen.

 ;D ;D

Das würde meinem Konto aber nicht sehr gut bekommen.  :P

Bis hab ich immer all das, was hier bei meinem Verkäufen im Forum übrig geblieben ist, bei Ebay verkauft. Bin auch immer alles für gutes Geld losgeworden. War schon immer ganz gut so.

Naja, wie gesagt, mal die Kleinanzeigen genauer anschauen.  :)

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6945
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #22 am: 01. März 2012, 09:31:34 »
ich biete paypal auch nur bei 'grossen' sachen an, da finde ich es auch gerechtfertigt. bei einem shirt für 2 euro brauch ich keinen schutz! das ist quatsch!

ende 2011 als die neue werbung kam habe ich auch mal einen artikel gelesen, dass es ebay tatsaechlich nur noch um eingetragene händler geht und nicht mehr um die privatkunden. daraus machen die auch keinen hehl.
mit der aktion, die im moment laeuft, dass man kostenlos einstellen kann, auch mit hoeherem startpreis, dachte ich echt, die werden wieder verkaeuferfreundlich! pustekuchen! muss ich bis ende april 'alles' verkaufen!  ;D 

kleinanzeigen: lohnt sich das auch für kleider-einzelteile??  ich finde das super unuebersichtlich. für grosse sachen ist es wirklich klasse, nur ne garantie habe ich da ueberhaupt nicht!?
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8729
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #23 am: 01. März 2012, 09:33:56 »
ja, das hab ich mir auch schon gedacht, jetzt noch schnell alles loswerden bevor die neue regelung in kraft tritt  s-:)

das frag ich mich eben auch mit den kleinanzeigen, ob sich das bei einzelnen klamottenteilchen lohnt, schauen da wirklich so viele rein und suchen klamotten?


Cecalein

  • Gast
Antw:Ebay ändert ab Sommer seine Zahlungsmethoden
« Antwort #24 am: 01. März 2012, 09:39:57 »
*
« Letzte Änderung: 03. März 2012, 22:43:36 von ʏαмι »

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung