Autor Thema: Detektivgeburtstag...Detail-Ideen gesucht  (Gelesen 3870 mal)

bica

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 337
Detektivgeburtstag...Detail-Ideen gesucht
« am: 18. Oktober 2014, 21:04:39 »
Meine Tochter möchte an ihrem 9. Gbeurtstag eine Detektivparty machen.
Meine Idee hierfür:
Nach Essen und Geschenke auspacken (ich lese von Verdächtigen Personenbeschreibungen vor und die Person übergibt dann das Geschenk) möchte ich zum Einstimmen eine kurze Geschichte vorlesen bzw. einen Fall einstimmen. Dann soll es einen Tatort geben z.B. Kuchen wurde aufgegessen, es liegen nur noch Krümel rum, dafür aber schwarze Haare . Dann sollen sie ermitteln... Tja und da fehlt mir die Ausgestaltung. Hat jemand schon mal einen ähnlichen Geburtstag gefeiert? Und könnte er mir eine Detailbeschreibung zum Ablauf geben? Bin vom Kopf wg Arbeit und anderen familiären Dingen nicht ganz so frei zum Nachdenken.

Vielen Dank schon mal

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Antw:Detektivgeburtstag...Detail-Ideen gesucht
« Antwort #1 am: 19. Oktober 2014, 08:18:14 »
Spiel es doch mit einer Karte, auf der alle in Frage kommenden "Verbrecher" zu sehen sind, die du den Kindern gibst. Dann versteckst du an bestimmten Stellen, die sie nur beim Lösen von kleineren Fragen oder Erfüllen von bestimmten Aufgaben (Fingerabdrücke vergleichen z.B., einen Gipsabdruck von einer Fußspur anfertigen, Rätsel lösen) herausfinden, Hinweise. Mit diesen Hinweisen kann man dann von der Karte Verbrecher ausschließen. Z.B. lauten die Hinweise: Der Verbrecher ist eine Frau. Der Verbrecher trägt keine Kopfbedeckung. Das Oberteil der Kleidung ist nicht rot.

Spiele, die nach diesem Prinzip funktionieren (falls du mal googeln möchtest): TKKG (Kartenspiel), Wer ist der Schurke? (ein Spiel mit Klappkarten). Früher gab es noch eines, das in einer chinesischen Stadt gespielt hat (da gab es noch einen Hinweis, dass jemand anders lügt und das Gegenteil sagt, könntest du auch noch einbauen).

Du kannst auch einen Hinweis im Kuchen verstecken, den man dann erst beim Essen findet.



dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Detektivgeburtstag...Detail-Ideen gesucht
« Antwort #2 am: 19. Oktober 2014, 08:47:00 »
Das in China heißt Peking-Akte, das haben wir ;-)

In dem Spiel muss man verschiedene Zeugen befragen und die wissen dann ggfs. etwas, wie z. B. : Der Dieb hatte einen Schnurrbart, der Dieb war eine Frau, der Dieb hatte eine Brille oder so. Auf der entsprechenden "Verdächtigenkarte" kann man dann über das Ausschlussverfahren nach und nach ermitteln wer der Täter ist. Vielleicht kannst Du ja so Kärtchen basteln oder wenn ihr das Spiel "Wer ist es" habt, die Karten nutzen.

Fingerabdruckkarten würde ich auf jeden Fall machen. Oder mit Graphitpulver Fingerabdrücke sichtbar machen.

bica

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 337
Antw:Detektivgeburtstag...Detail-Ideen gesucht
« Antwort #3 am: 19. Oktober 2014, 10:27:17 »
Vielen Dank schon mal für die schnellen Antworten. Ich werde das glaub ich mit Karten aufnehmen.

Wer noch weitere Anregungen hat...gerne her damit :)

"Katja"

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4609
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:Detektivgeburtstag...Detail-Ideen gesucht
« Antwort #4 am: 19. Oktober 2014, 12:31:36 »
Meine Freundin hatte letztes Jahr einen Detektiv Geburtstag für ihren großen gemacht. Am Ende hat jedes Kind einen selbstgebastelten Detektivausweis bekommen. Vorher gab es verschiedene Aufgaben zu erfüllen. Die erste Aufgabe war der Geschmackstest. Jedes Kind hat die Augen verbunden bekommen und musste dann verschiedene Sachen erschmecken, z.B. Gummibärchen o.ä. Dann kam der Fühltest. Da haben die Kinder in verschlossenen Säckchen Sachen erfüllen müssen und habe diese dann aufgeschrieben.

Dann hatte meine Freundin mit ihrem Mann noch einen kleinen Film so ala Überwachungskamera gedreht. Ihr Mann hatte sich verkleidet und ist im Treppenhaus runter und sie hat das gefilmt. Den Film haben sich die Kinder gemeinsam angeguckt und haben danach dann die Täterbeschreibung aufgemalt. Dafür hat jedes Kind ein Blatt bekommen wo die Umrisse eines Menschen waren. Da haben die Kinder dann aus dem Gedächtnis aufgemalt welche Farbe hatte das Oberteil, die Hose und ob der "Täter"  ;) einen Bart hatte oder nicht. Da ging es dann halt auch drum sich Details zu merken.

Am Ende hat halt jedes Kind einen eigenen Detektivausweis mit Foto erhalten.

Der Geburtstag hatte meiner Tochter sehr gut gefallen.

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Detektivgeburtstag...Detail-Ideen gesucht
« Antwort #5 am: 19. Oktober 2014, 13:31:24 »
Ein Phantombild zeichnen wäre sicher auch toll :-)

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:Detektivgeburtstag...Detail-Ideen gesucht
« Antwort #6 am: 19. Oktober 2014, 15:51:47 »
Als Mitgebsel: Lupen (Die bei Fielmann sind toll ;))



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung