Autor Thema: Das Restaurant und eure Erwartungen  (Gelesen 5510 mal)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39859
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Das Restaurant und eure Erwartungen
« am: 22. März 2015, 16:21:13 »
Das Thema beschäftigt mich, da ich im Freundes- und Familienkreis sehr unterschiedliche Reaktionen wahrnehme, daher würde ich es gerne mal zur Diskussion stellen für die breite Masse :)

Welche Erwartungen habt ihr, wenn ihr in Restaurants esst und welche Reaktionen eurerseits erfolgen bzw. haltet ihr für nachvollziehbar, findet ihr als ungerechtfertigt oder würdet gerne genauso reagieren aber traut es euch dann letztendlich nicht?

Was wollt ihr für euer Geld haben?

Ich stelle drei Situationen zur Diskussion, würde mich aber über weitere Situationen eurerseits die ebenfalls zur Diskussion gestellt werden genauso freuen :D

Wichtig:
Es handelt sich immer um namenhafte Restaurants, keine Imbissbude, Kneipe oder FastFood-Restaurant ;)


Situation 1:
Ihr bestellt telefonisch einen Tisch für zwei Personen am Freitag Abend.
Freitag Abend kehrt ihr in das Restaurant ein und der Kellner geleitet euch zu eurem Tisch. Ihr findet einen Tisch für vier Personen vor, zwei Plätze gegenüberliegend sind reserviert für euch, an den anderen zwei Plätzen befindet sich ein Pärchen welches schon seinen Hauptgang genießt.

Setzt ihr euch hin, bestellt und erfreut euch ggf. über neue Kontakte?
Setzt ihr euch hin, bestellt und sprecht den ganzen Abend kaum ein Wort miteinander weil ihr euch belauscht fühlt und eigentlich Zeit für euch als Paar wolltet?
Oder sagt ihr dem Kellner direkt, dass das nicht euren Erwartungen entspricht und ihr einen Tisch für Zwei bestellt hattet. Er kann euch leider keinen Tisch anbieten und ihr verlasst das Restaurant.


Situation 2:
Ihr betretet ein Restaurant, sagt das ihr einen Tisch für Zwei erwünscht und werdet von der Kellnerin zu einem solchen Tisch geführt. Sie entzündet die Kerze, ihr nehmt Platz und sie verschwindet - und wurde nie wieder in der Nähe eures Tisches gesehen. Ihr kommt nicht dazu ein Getränk zu bestellen und die Verlegenheit in eine Karte zu schauen bleibt euch ebenfalls erspart, da keine Karte ausgehändigt wurde. Die Kellnerin steht zeitweise in der Ecke, manchmal bewirtet sie andere (und neu ankommende Gäste).

Macht ihr auf euch aufmerksam?
Wartet ihr einfach bis der Dame einfällt, dass sie euch ja an einen Tisch gesetzt habt?
Oder setzt ihr euch ein Zeitlimit ("10 Minuten sitzen wir hier, in 5 Minuten gehen wir!") und geht nach den verstrichenen 15 Minuten wortlos und streicht dieses Restaurant vorerst von eurer Liste?


Situation 3:
Ihr hört über ein Restaurant, dass es gute frische Küche anbietet und seid angefixt dies auf jeden Fall mal zu testen. Ihr bestellt euer Essen, ihr bekommt euer Essen und beim ersten Bissen stellt ihr fest, dass auf jeden Fall ein Fertigprodukt / Fix-Produkt o.ä. verwendet wurde.

Esst ihr es einfach auf?
Lasst ihr es zurück gehen mit dem Hinweis, dass ihr unter frischer Küche etwas anderes versteht?


Wie geht ihr mit solchen Situationen um? Seid ihr eher die "Ertrager" und ärgert euch im Nachhinein über euch? Oder seid ihr eher diejenigen, die den Mund aufmachen und dabei ggf. auch auf Unverständnis stoßen?
Geht ihr gerne Essen? ;D
« Letzte Änderung: 22. März 2015, 16:22:55 von Christiane »

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13969
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #1 am: 22. März 2015, 16:24:28 »
Ich bin genau wie du, Christiane. Fertig, Schluss, Punkt.

Wir gehen seltenst essen, zu zweit, daher will (nein, nicht möchte, manchmal muss man wollen) ich die volle Wohlfühlrunde. :)

Gestern gehabt... hach war das lecker, innovativ, besonders. Yam.
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39859
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #2 am: 22. März 2015, 16:25:38 »
Ich habe zwei kleine Edits eingebaut, deep_blue ;D - aber: Yeah! 8)

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13969
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #3 am: 22. März 2015, 16:30:10 »
Weisst was, Chrisitane, bei Nummer 2 gehe ich noch weiter... ich lasse mir den Geschäftsführer ordern und dann sage ich ihm was ich von dem Restaurant und dem Service halte und, dass ich wenn ich gefragt werde gerne von meinen Erfahrungen berichte.

Und ja, ich gehe gerne essen. :) Ich lasse mich gerne einmal bedienen. Ich kann aber eben auch beurteilen, ob etwas "gut" ist oder eher durchschnittlich.

Gestern zum Beispiel hatte ich einen eher popeligen Feldsalat vorher... und ganz klar, den kann ich selbst besser zubereiten. Aber mein Hauptgericht war allererste Oberklasse! Da gab es einfach nur den vollen Gaumengenuss...
« Letzte Änderung: 22. März 2015, 16:33:03 von deep_blue »
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

MangoSine

  • Gast
Antw:
« Antwort #4 am: 22. März 2015, 17:29:37 »
~hier stand mal Text~
« Letzte Änderung: 23. Februar 2016, 20:46:44 von MangoSine »

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10789
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #5 am: 22. März 2015, 17:38:51 »
Situation 1
Wenn ich einen Tisch für zwei bestelle und das auch so angenommen wird, erwarte ich auch einen Tisch für zwei.
Ob wir uns dazusetzen würde, wäre "tagesformabhängig". Feiern wir Hochzeitstag eher nicht, wäre es ein "einfach so Tag", warum nicht.
Professionell vom Restaurant fände ich es aber nicht und würde es evtl. bei meiner nächsten Mal nicht mehr berücksichtigen.

Situation 2
Da würde ich die Bedienung "herwinken".
Mein "Duldungsgrad" wäre abhängig davon, wie voll ausgelastet das Restaurant wäre.
Evtl. war es ja ein Azubinchen, das den Überblick verloren hat...

Situation 3
Mein Chef hat kürzlich einer Dame, die lautstark meinte schmecken zu können, dass die Sauce ein Fertigprodukt sei, die Küche gezeigt. Seine Kochehre hat er da deutlich, aber sehr nett verteidigt und am Schluss war die Dame von der Frische und Eigenkreation doch überzeugt und hat sich entschuldigt.

Wenn man allerdings den TV-Sendungen glaubt, wird schon viel auf Fertigprodukte zurückgegriffen. Das kann ich allerdings zu Hause selbst, dafür brauch ich nicht ins Restaurant zu gehen und gutes Geld dazu lassen.
Reklamieren kann man ein solches Essen sicherlich zu Recht.


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5951
  • Pärchenmama :-)
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #6 am: 22. März 2015, 17:41:33 »
Hhm, Situation 1 hatten wir so noch nie.
Wir wurden einmal trotz Reservierung zu einem hohen Thekentisch mit 2 hohen Stühlen geführt. (Mist, wie heißen die nochmal?  ;D  edit: Mangosine sagt Barhocker  ;) )Dort gibt es auch ganz normale Tische mit Bänken und Stühlen - wir haben der Bedienung sofort gesagt dass wir nicht quasi im Stehen essen wollen. Alles andere war besetzt oderanderweitig reserviert, wir sind dann gegangen. Wenn wir schonmal essen gehen dann bitte auch gemütlich.

Situation 2:
Wir machen dann schon auf uns aufmerksam.
Mein Mann hat einmal vom Tisch aus das Restaurant angerufen in dem wir sassen und fragte ob man dort auch bedient wird. Hat etwas gedauert bis die Dame am Telefon verstand was er meinte aber auf einmal wurden wir bedient.  S:D Trinkgeld hat er dann trotzdem nicht gegeben. Und nein, das Restaurant war nicht überfüllt.  ;)
In jungen Jahren haben wir aus Servietten auch mal Hilfe! Durst! Schilder gebastelt.  ;D

Situation 3:
Nein, rein geschmacklich lasse ich nichts zurückgehen. Nur wenn ich mein Steak zB gut durch bestelle und es ist blutig dann geht es zurück. Wenn es sonst nicht schmeckt gehen wir dort zukünftig eben nicht mehr hin.
« Letzte Änderung: 22. März 2015, 17:44:38 von Muse »

MangoSine

  • Gast
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #7 am: 22. März 2015, 17:42:43 »
Barhocker ;)

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13969
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #8 am: 22. März 2015, 17:43:06 »
Mango, ja, ich weiss sehr wohl welches Ausflugslokal du meinst und es ist aber auch eben nicht mehr als ein Ausflusglokal  :P. Es ist bekannt für lange Wartezeiten seit langen langen Zeiten... im Kühlen kann das Bier schon einmal an der Theke schal oder warm werden bevor es serviert oder überhaupt mal erst aufgenommen wird.
« Letzte Änderung: 22. März 2015, 17:45:53 von deep_blue »
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5951
  • Pärchenmama :-)
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #9 am: 22. März 2015, 17:45:20 »
Barhocker ;)

Jaaa - genau! Danke!!
Oh Mist, ich war zu lange in keiner Bar mehr...

MangoSine

  • Gast
Antw:
« Antwort #10 am: 22. März 2015, 17:47:52 »
~hier stand mal Text~
« Letzte Änderung: 23. Februar 2016, 20:45:57 von MangoSine »

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13577
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #11 am: 22. März 2015, 18:05:11 »
Ich geh nichtmehr wirklich gerne essen obwohl ich essen gehen liebe  :-\

Liegt daran, dass ich mich auf die Aussagen oft nicht verlassen kann und dann doch glutenhaltiges im Essen finde...
Neulich habe ich z.b. eine glutenfreie Pizza bestellt und sehe zufällig, wie sie mit dem gleichen Messer geteilt wird wie vorher die normale Pizza...
Natürlich sage ich dann was.

Situation 1 hätte ich auch mindestens was gesagt,nach Tagesformmich dann aber evtl. niedergelassen...

Situation 2 hätte ich einmal auf mich aufmerksamgemacht- dann wäre ich aber gegangen wenn dann nicht prompt gehandelt wird. ggf. würde ich wie DeepBlue den Chef ansprechen.

Situation 3.... würde ich mich allein wegen den unverträglichkeiten nochmal aufs genaueste versichern und erklären lassen, was für zutaten tatsächlich verwendet worden sind...

Ich mag einfach nichtmehr meinen Frust in mich reinfressen, ich kann es auch höflich aber bestimmt vortragen! Ich bin zahlender Gast und möchte auch als solcher behandelt werden. punkt. dafür bin ich aber wenn es rund läuft auch ein äusserst angenehmer und großzügiger gast. Und ich lobe auch verbal wenn etwas besonders lief  :) -  auch beim chef ;)

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #12 am: 22. März 2015, 18:41:55 »
Habt ihr Road Trip gesehen?Es gibt eine bestimmte Szene die mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf geht und egal wie sehr ich mich innerlich aufrege, halte ich schlicht die Klappe. Ich bilde mir nämlich jedes Mal ein, dass mir dann etwas ähnliches passiert wenn ich mich beschwere.  ;D

Inaktiver Link:https://www.youtube.com/watch?v=Z4ZXRlcoEW8 [nonactive]

Wobei, gänzlich ohne Kritik verlasse ich ein Lokal nicht wenn mir etwas nicht gefallen hat. Es kommt schon vor, dass ich beim bezahlen meine Meinung so laut kund tue, dass es dem Kellner unangenehm wird. Nicht oft, aber gelegentlich...

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52499
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #13 am: 22. März 2015, 18:46:26 »
Also Situation 1 hatte ich noch nie. Aber würde mir das passieren, dann würde ich wieder gehen. Ich mag absolut nicht mit mir fremden Menschen an einem Tisch sitzen. Das würde mir alles verderben.

Situation 2 hatten wir schon und zwar am Geburtstag meiner ältesten Tochter im Urlaub in Luxemburg. (Wird auch gerne an jedem Geburtstag von ihr erwähnt ala "Weißt du noch...")
Das Restaurant war nicht mal so extrem voll. Wir bekamen einen Tisch und zum Bestellen kam es auch noch. Getränke kamen. Und dann nix mehr. Wir warteten und warteten und hungerten so vor uns hin. Als es uns dann zu blöd war, zahlten wir unsere Getränke und gingen.
Gegessen haben wir dann Döner.  ;D

Bei Situation 3 würde ich nix sagen. Ich würde essen und dort halt nicht mehr hingehen.

Trouble2011

  • Gast
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #14 am: 22. März 2015, 19:46:10 »
Ich muss gar nicht auf die Situationen einzeln eingehen-
bestelle ich einen Tisch für zwei- erwarte ich einen Tisch für zwei.
Bekomme ich den nicht- und bekomme es vor Ort auch nicht nachgebessert, dann gehe ich.
Werde ich nicht binnen 15 Minuten in irgendeiner Form bedient, gehe ich ebenfalls.
(Plus/Minus einer gewissen Toleranz je nach Situation und Laune)  S:D

Wenn ich essen gehe, zahle ich viel Geld dafür dass man mir Service bietet, gutes Essen und den gewünschten und bestellten Komfort.
Punkt aus, Ende.  :-*

Wenn wir Dienstleister buchen, müssen die auch genau den Service leisten- den unsere Kunden suchen- egal was sie wünschen.
Können die dass nicht leisten, kommen sie nicht in Frage.
Ich zahle Geld dafür/ bzw. die Kunden und damit ist klar wo es lang geht.  8)

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30108
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #15 am: 22. März 2015, 20:01:09 »
Nr. 1
Nein, das wäre nicht recht. Entweder ich sitze mit meinem Date alleine am Tisch oder gar nicht.

Nr. 2
Ich mache auf mich aufmerksam.

Nr. 3
Wenn es trotzdem schmeckt, esse ich auf. Wenn nicht dann nicht. Wiederkommen würde ich aber wohl nicht.

Ich bin wohl kein komplizierter Gast. Aber wenn es nicht passt, komme ich einfach nicht mehr.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14975
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #16 am: 22. März 2015, 20:03:33 »
da gibts doch gar nix zu dikutieren  ;D S:D

1.bestell ich einen tisch für 2 will ich den ,bekomm ich ihn nicht (in der situation hätt ich drum gebeten) warum auch immer dann geh ich

2.ich würde das personal laut und deutlich fragen was man tun muss um bedient zu werden und mich beschweren-je nach reaktion hat sich dieser besuch dort für mich erledigt

3.schmeckts mir net ess ich nicht auf,werd ich beim abräumen gefragt obs "recht" war sag ich die wahrheit. dieses lokal ist dann durch und wird auch gern im bekanntenkreis so erzählt


ich hab lange genug im service gearbeitet um zu wissen wie es läuft bzw laufen sollte,ich bin sehr kritisch hab aber auch viel verständnis wenn jemand neu ist oder viel los ist oder oder
was ich nicht mache ist das service personal "dumm" anmachen wenns net schmeckt ,oder umgekehrt das essen nicht loben wenn der service schlurt


wir gehen selten essen weil (ausser grad testessen wegen kommunion) a) mein mann rbeitsbedingt oft auswärts isst dann lieber zu hause futtert und b) wir soooo kritisch sind  s-:) wir finden nichts wo es gleichbleibend lecker ist,personal und lokation passt und preis/leistung stimmt
gaaaaaaaaaaaaanz schwer find ich das
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Frau B.

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2867
  • Endlich Mama!
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #17 am: 22. März 2015, 20:53:28 »
Schließe mich Jasmin an :)


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2856
    • Tierärzte Ochsenhausen
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #18 am: 22. März 2015, 21:09:03 »
ich werfe mal eine neue Situation in den Raum:

Weihnachtsessen (OK, es war Ende Februar weil wir´s vorher nicht organisieren konnten und weil Weihnachten eh keiner Zeit hat), 18 Gäste in einem guten bürgerlichen Restaurant. Das Essen fing wie geplant und mit dem Lokal besprochen erst um 20.30 Uhr an. Um ca 21.30 Uhr haben wir um die Karte gebeten um den Nachtisch zu bestellen und auch bekommen. Um 21.40 Uhr wollten wir Nachtisch bestellen, da sagte die Kellnerin die Küche sei seit 10 min geschlossen, es gibt nichts mehr  :P Vorher kein Ton.

Ich hätte erwartet, dass die Kellnerin 10 min bevor die Küche schließt nochmal kommt und fragt, ob man noch was möchte. Die Kellnerin hat sich dann auch geweigert, wenigstens für jeden eine Kugel Eis zu bringen, weil die Küche auch schon geputzt sei und sie das sonst nochmal selbst machen muss :-X

Naja, Trinkgeld gabs an dem Abend von unserem Tisch wohl so gut wie keines (hat jeder selbst bezahlt) und die kommenden Weihnachtsessen haben wir in einem moderneren Lokal organisiert.



Zu den anderen Situationen:

Wenn ich extra reserviere, will ich auch einen eigenen Tisch, oder zumindest eine Entschuldigung.

Wenn ich übersehen werde, dann mache ich auf mich aufmerksam. Einmal musste ich 20 min im leeren Lokal warten um zu bezahlen. Als wir dann ohne zu zahlen aufgestanden und raus sind, kam der Kellner auf einmal hinterher. Hat dann kein Trinkgeld bekommen.

Wenn das Essen frisch sein sollte, es aber offensichtlich nicht ist, hm, wenn ich gerade Mut habe, dann frage ich schon nach. Aber vermutlich würde ich es essen und dann nicht mehr hin gehen. Trinkgeld gäbe es trotzdem, da können die Angestellten normalerweise nichts dafür.

Generell bin ich für Entschuldigungen immer offen und habe da ein weiches Herz.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Alchemilla

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2673
    • Mail
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #19 am: 23. März 2015, 08:19:29 »
1. In einem Restaurant (nicht Ausflugslokal, Kneipe) sitze ich nicht mit fremden Leuten am Tisch. Ich würde gehen.

2. Auf mich aufmerksam machen. Höflich. Wenn dann keine Entschuldigung kommt und es flotter geht, nicht wieder kommen.

3. Aufessen, wenns halbwegs schmeckt, nicht wieder kommen.

Ich bin kein Mensch für Szenen.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)

Fesa

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 60
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #20 am: 23. März 2015, 08:36:00 »
Hallöchen,

also Situation 1 geht ja gar nicht. Auf jeden Fall möchte ich einen Tisch, an
dem auch nur meine Begleitung und ich sitze.

Situation 2: Wenn es mir zu bunt wird, dann hole ich mir entweder schon mal selber
eine Karte um zu schauen, ob es sich lohnt zu bleiben oder ich spreche
die Kellnerin einfach darauf an.

Situation3: Wenn es trotzdem genießbar ist, dann kann man ja zum Schluß
eine Anmerkung machen oder einfach mal fragen. Und wenn es gar nicht
schmeckt, dann geht das Essen zurück.
[nofollow]

[nofollow]

[nofollow]

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39859
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #21 am: 23. März 2015, 08:41:20 »
Danke für all eure Antworten :D

Soll ich noch einen drauflegen?
Situation 1, 2 und 3 sind uns alle an einem Abend passiert in genau eben dieser Reihenfolge ;D ;D

Situation 1:
Wir sind gegangen. Ich möchte nicht Ellenbogen an Ellenbogen mit mir unbekannten Menschen sitzen, wenn ich mich auf einen gemeinsamen Abend mit meinem Mann eingestellt habe - alleine, für uns, kinderfrei. Weder er noch ich wären zu Konversationen bereit gewesen, da wir keine Lust haben "belauscht" zu werden bei allen Themen rund um uns, unsere Kinder, die Arbeit, Freunde & Familie. Das ist mir ein zu großer Eindrang in meine Privatsphäre - wir wollten einen Tisch für Zwei, keine zwei Sitzplätze an einem Gruppentisch.

Situation 2:
Nach 15 Minuten sind wir wortlos gegangen. Ich mache nicht noch einmal auf mich aufmerksam, wenn mich jemand vom Personal zu eben diesem Tisch begleitet hat. Hätte ich mich einfach hingesetzt und mein Reinkommen hätte niemand bemerkt, dann wäre es eine andere Situation gewesen - aber ich zahle viel Geld für den Service und das war kein Service.


Situation 3:
Ich habe das Essen zurück gehen lassen und auch keinen Ersatz gewünscht. Bei frischer Küche mag ich nicht mit MaggiFix-Produkten belästigt werden! Und dafür dann auch noch 20€ aufwärts pro Gericht bezahlen. Das hat auch nichts mit "Schmeckt mir nicht!" zu tun sondern mit Betrug, weil es keine frische Küche ist wie angepriesen.


Ich habe noch eine Situation ...
Das Restaurant bietet ausschließlich Pasta-Gerichte an, auf der Speisekarte kann man "al dente" und "Normal" wählen. Ihr bestellt "al dente" und bekommt "normal". Bei der Reklamation bekommt ihr die Aussage, dass niemand "al dente" bestellt und alle Gerichte auf "normal" vorgekocht sind, das das nun leider nicht anders möglich sei.
Auch hier habe ich auf Ersatz verzichtet, meine Bestellung komplett nicht bezahlt und habe das Restaurant verlassen.

Frau B.

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2867
  • Endlich Mama!
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #22 am: 23. März 2015, 08:52:43 »
Hat das Restaurant denn bestätigt das mit Maggi gekocht wurde?

Neue Situation: abgesehen davon, dass ich da gar nicht wählen würde, wird es doch aber nicht schwer sein schnell ein paar Nudeln in einen extra Topf zu hauen  s-:) Die werden sie ja in einem Pastarestaurant da haben.
Waren die Nudeln denn zerkocht sprich matschig? Wenn nicht, würde ich da nicht so ein Drama machen  ;)


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39859
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #23 am: 23. März 2015, 08:57:56 »
Ja, es wurde mir bestätigt, dass Tütchen benutzt werden.

Der Abend war sooo gelungen. Ich wollte von Zuhause aus in unserem Ort zu Restaurant M. laufen, mein Mann sagte "Ohhh, wir wollten aber doch schon länger das Restaurant B. in A. testen", also haben wir reserviert. Dort trat dann Situation 1 ein. Wir von dort aus die Straße hoch gelaufen, alles voll mit Restaurants, sehen dann Restaurant L. welches von außen einen sehr guten Eindruck macht und landen in Situation 2 - dazu war das Restaurant leer. Es ist sehr groß (rund 50 Tische innen & außen), aber es waren gerade mal vier mit unserem besetzt. So sind wir wir dann von dort aus weiter zu Restaurant P., da gab es bisher viele gute Meinungen und wir befinden uns in Situation 3 ... und schlussendlich sind wir nach Hause gefahren und zu Restaurant M. gelaufen und haben es uns dort gut gehen lassen ;D

Neue Situation:
Die Nudeln waren matschig. Ich bin eh nicht so der große Nudel-Fan und wenn dann bitte "al dente". Einen matschigen Haufen esse ich nicht, ich nehme Zuhause meine Portion auch immer raus und lasse die der anderen weiter kochen.
Am ironischsten finde ich bis heute (ist schon über zwei Jahre her), dass das Restaurant auch "al dente" heißt ;D ;D

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14975
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Das Restaurant und eure Erwartungen
« Antwort #24 am: 23. März 2015, 08:59:14 »
Ich hab mal steak bestellt und bekam statt dessen 2 anschnitte/ reststückchen was auch immer- der koch meinte ich solle mich nicht so anstellen- das gesammtgewicht würd ja stimmen  S:D

Mein " frischetest": nach änderungen fragen  ;) kann drauf eingegangen werden dann wirds frisch gemacht, haben die ein problem ists schon fertig und ich wills eh net  S:D
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung