Autor Thema: Cybex Solution x-fix/x2-fix: Mindestgröße des Kindes?  (Gelesen 5483 mal)

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2237
Cybex Solution x-fix/x2-fix: Mindestgröße des Kindes?
« am: 02. November 2013, 16:27:55 »
Hallo ihr Lieben,

im Moment hab ich's mit Kindersitzen  s-:)

Hab mich jetzt mal nach einem neuen Sitz für Leni umgesehen.
Sie wiegt schon etwas länger über 15 Kilo und ist etwas über 100cm groß. Ich empfinde sie als recht groß für ihr Alter (sie wird am 16. November 3 Jahre alt).

Jetzt habe ich auf irgendeiner Seite gesehen, dass das Kind für den Cybex mindestens 107cm groß sein muss. Das ist sie definitiv noch nicht.

Da wir aber derzeit nen alten Römer King fahren, mag ich so schnell wie möglich einen neuen Sitz kaufen.

Soll ich wegen der Größe noch warten? Wie groß sind eure Kinder?

Und habt ihr den x-fix oder den x2-fix?
Der x2-fix hat nämlich - unabhängig von den Kindersitz-Tests - eher durchwachsenere Bewertungen bei amazon bekommen.

Danke für eure Erfahrungen :)

LG
some
LG
some




Jomi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1376
Antw:Cybex Solution x-fix/x2-fix: Mindestgröße des Kindes?
« Antwort #1 am: 02. November 2013, 16:38:09 »
Hallo,

wir haben den x2 fix und sind damit sehr glücklich. Im Moment können in dem sogar beide Kinder fahren. Wie groß Jonathan ist weiß ich grade gar nicht, aber ich schätze er ist ca. 90 cm. Er ist quasi mit den Achseln gerade über dem Fangkörper und sieht manchmal tatsächlich etwas eingeengt aus (mehr als bei Mirja). Aber er fährt sehr gerne darin, von daher scheint es ihn nicht zu stören.
Mirja 6.11.09, Jonathan 8.12.11 und Jakob 17.1.15, unsere größten Schätze <3<3<3

*12/2013, für immer in unserem Herzen


some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2237
Antw:Cybex Solution x-fix/x2-fix: Mindestgröße des Kindes?
« Antwort #2 am: 02. November 2013, 16:45:45 »
Danke Jomi.

Jetzt ist es nur so, dass der Solution ja nicht mehr über einen Fangkörper verfügt. Ich hab Leni kürzlich mal in einen Pallas mit Fangkörper gesetzt, da ist sie fast durchgedreht. Ich denke, ein so quirliges Kind müsste man wohl ab Babyschale an einen Sitz mit Fangkörper gewöhnen.

Also geht es rein um den Solution, der ja mit dem normalen Fahrzeuggurt angeschnallt wird.
LG
some




lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Cybex Solution x-fix/x2-fix: Mindestgröße des Kindes?
« Antwort #3 am: 02. November 2013, 18:10:48 »
Wir haben den x-fix, den free-fix und den x2-fix und unser Junior fährt darin, seit er ca. 98 cm groß ist.

Ich bin voll allen drei Sitzen sehr begeistert!






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2237
Antw:Cybex Solution x-fix/x2-fix: Mindestgröße des Kindes?
« Antwort #4 am: 02. November 2013, 18:25:07 »
Lotta, super Du kennst Dich also aus. Kannst Du mir vielleicht den Unterschied zwischen dem x-fix und dem x2-fix erklären? Abgesehen davon, dass der x2 durch den veränderten Seitenaufprallschutz etwas breiter ist... ist das Anschnallen gleich? Bleibt der Gurt ordentlich straff? Danke :)
LG
some




Jomi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1376
Antw:Cybex Solution x-fix/x2-fix: Mindestgröße des Kindes?
« Antwort #5 am: 02. November 2013, 20:42:31 »
Sorry, ich habe die Sitze verwechselt.

Hast du bzw. Leni denn schonmal einen Sitz mit Fangkörper ausprobiert? Ich finde ja, dass die Bewegungsfreiheit da größer ist als in einem Sitz mit 5-Punkt-Gurt. Und ich habe auch sehr quirlige Kinder, vielleicht gerade deswegen fährt Jonathan auch lieber mit dem Fangkörper.

Mit gerade 3 Jahren würde ich ehrlich gesagt versuchen zu vermeiden schon auf den normalen 3-Punkt-Gurt zu wechseln, auch wenn die 15 kg schon geknackt sind.

Wir haben damals gewechselt, weil Mirja auch zu groß für den Römer war. Und den Pallas kann man dann ja später umbauen.
Mirja 6.11.09, Jonathan 8.12.11 und Jakob 17.1.15, unsere größten Schätze <3<3<3

*12/2013, für immer in unserem Herzen

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2237
Antw:Cybex Solution x-fix/x2-fix: Mindestgröße des Kindes?
« Antwort #6 am: 02. November 2013, 20:48:49 »
Haben wir probiert  :-[ sie wollte überhaupt nicht darin sitzen.

Und ehrlich gesagt - jetzt für ein paar Monate in den doch rund 100 Euro teureren Pallas investieren...  :-\

Danach wieder Sitze tauschen ist auch Quatsch, da wir fürs Baby den Sirona kaufen wollen. 
LG
some




Jomi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1376
Antw:Cybex Solution x-fix/x2-fix: Mindestgröße des Kindes?
« Antwort #7 am: 02. November 2013, 21:01:27 »
Ok, wenn ihr für die Kleine eh nen anderen kaufen wollt und Leni nicht drin sitzen mag, macht es keinen Sinn.  :-\
Mirja 6.11.09, Jonathan 8.12.11 und Jakob 17.1.15, unsere größten Schätze <3<3<3

*12/2013, für immer in unserem Herzen

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22327
Antw:Cybex Solution x-fix/x2-fix: Mindestgröße des Kindes?
« Antwort #8 am: 03. November 2013, 07:24:13 »
wir haben 2 von den Cybex Xfix Sitzen und 2x den Maxi Cosi Rodifix

und ich würde die Cybex nicht mehr kaufen!

Die Halterung für den Isofix ist extrem anfällig und geht gerne kaputt, dann sitzt das Kind auch nicht halb so bequem darin wie in dem Rodifix zB.
Ausserdem fehlen dem Rodifix diese Hörnchen weshalb sich die Kinder da gleich alleine anschnallen können und Fehler beim Anschnallen (überm Hörnchen anschnallen zB) sind einfach garnicht mehr möglich.

Beim Cybex ziehen sich die Gurte oft nicht von selber fest, sodass man als Erwachsener jedes Mal kontrollieren und ggf nachziehen muss, passiert dir beim Rodifix nicht!
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Cybex Solution x-fix/x2-fix: Mindestgröße des Kindes?
« Antwort #9 am: 03. November 2013, 08:08:49 »
wir haben 2 von den Cybex Xfix Sitzen und 2x den Maxi Cosi Rodifix

und ich würde die Cybex nicht mehr kaufen!

Die Halterung für den Isofix ist extrem anfällig und geht gerne kaputt, dann sitzt das Kind auch nicht halb so bequem darin wie in dem Rodifix zB.
Ausserdem fehlen dem Rodifix diese Hörnchen weshalb sich die Kinder da gleich alleine anschnallen können und Fehler beim Anschnallen (überm Hörnchen anschnallen zB) sind einfach garnicht mehr möglich.

Beim Cybex ziehen sich die Gurte oft nicht von selber fest, sodass man als Erwachsener jedes Mal kontrollieren und ggf nachziehen muss, passiert dir beim Rodifix nicht!

Gerade das waren Aspekte, die uns zum Cybex gebracht haben.
Mir ist es wichtig, dass ICH anschnalle und den Gurtlauf kontrolliere  ;)  deshalb darf das ruhig schwieriger gehen.






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22327
Antw:Cybex Solution x-fix/x2-fix: Mindestgröße des Kindes?
« Antwort #10 am: 03. November 2013, 08:10:35 »
na beim anderen Sitz kannst du es doch auch machen, sagt ja keiner dass das Kind es machen MUSS ;)
(wobei es das KANN, es gibt KEIN Fehlerpotential :))

und bei 2 Kindern ist es halt einfach praktisch, wenn da sGroße gewisse Dinge shconmal machen kann während man mit dem schreienden Baby kämpft S:D ;D. Man kann ja dann noch nen Blick drauf werfen ob es richtig gemacht ist ;)
« Letzte Änderung: 03. November 2013, 08:12:22 von Nachtvogel »
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11065
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Cybex Solution x-fix/x2-fix: Mindestgröße des Kindes?
« Antwort #11 am: 03. November 2013, 08:19:48 »
...
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2014, 20:05:53 von Martina »
Ohne

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung