Autor Thema: Brotbackautomat  (Gelesen 1811 mal)

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22206
Brotbackautomat
« am: 02. Januar 2016, 19:15:06 »
Welchen habt ihr?

Ist der zu empfehlen?
Warum ja, warum nein?

Worauf muss man achten?
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26958
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #1 am: 02. Januar 2016, 19:28:59 »
Wir hatten einen und haben ihn nach ner Weile verkauft.
Warum? Weil wir ihn am Ende nur zum Machen von Pizzateig verwendet haben.

Uns hat gestört, dass jedes Brot die Löcher von den Rührern hat und dass das Brot nie eine vernünftige Kruste hatte.




Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8957
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #2 am: 02. Januar 2016, 20:21:27 »
Wir haben seit kurzem einen von Medion. Nicht gerade die Luxusvariante aber für unsere Ansprüche reicht er aus  :) Und das Brot wird immer schön knusprig :)

Wir nutzen ihn zum Beispiel für Brötchen und Baguette oder aber auch Pizzateig und Pasta.
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17191
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #3 am: 02. Januar 2016, 20:57:29 »
Ja...ich hab ihn durchaus auch genutzt, fand das Brot aber immer doof, wegen des Lochs in der Mitte (Knethaken)...wirklich brauchbar war das nicht  s-:)
Ich habe ja jetzt so eine Thermomix Billigvariante und finde das viel besser vom Brot her.... Aber gut, ist natürlich auch teurer als ein Brotbackautomat.
Ich glaube meiner war von Aldi ....allerdings geben die sich alle nicht viel...das Problem mit den Knethakten haben nahezu alle (ich meine ein Konzept gab es ohne dieses riesige Loch?!)


Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5974
  • Pärchenmama :-)
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #4 am: 02. Januar 2016, 20:57:46 »
Wir haben einen einfachen von Severin.
Am meisten benutze ich dank Netti das Hefeteigprogramm, ZB für Dampfnudeln, Pizzateig, Brötchen usw. Dadrin gelingt er mir einfach super.  ;D

Wir backen auch öfter mal Brot da drin aber das "Loch" vom Knethaken stört uns auch. Aber es bringt Abwechslung.  ;)

Ich würde ihn immer wieder kaufen.

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8957
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #5 am: 03. Januar 2016, 18:37:20 »
Also bei un ist der Knethaken recht klein. Stört daher auch nicht so.

Muse, wie machst Du denn Dampfnudeln? :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5974
  • Pärchenmama :-)
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #6 am: 03. Januar 2016, 19:48:59 »
Oh sorry Pedi, das hatte ich doof geschrieben. Den Hefeteig mache ich im BBA, die Nudeln kommen dann im Topf in den Ofen.  ;D Aber seitdem immerhin mit Gelinggarantie.  :afro:

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8957
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #7 am: 03. Januar 2016, 19:53:08 »
Das hatte ich mir schon gedacht ;D. Magst Du mir mal das Rezept dafür geben? Mein Mann mag die gerne :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14988
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #8 am: 03. Januar 2016, 20:35:37 »
 Backofen=rohrnudeln, buchteln
Topf/herd= dampfnudeln
 ;)
Lecker=dampfnudeln
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5974
  • Pärchenmama :-)
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #9 am: 03. Januar 2016, 21:06:07 »
Satti - in meiner Familie kommen die aber im geschlossenen Topf mit etwas Milch drin in den Backofen.

Rohrnudeln mache ich auch wenn Teig übrig bleibt aber die werden hier in offener Form im Backofen gemacht.  :D

Pedi - ich schreibs dir morgen auf.  :-*

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8957
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #10 am: 03. Januar 2016, 21:15:58 »
Danke! :-*
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #11 am: 03. Januar 2016, 21:21:34 »
Meiner ist glaub von LG und ich habe ihn bereits über 16 Jahre.
Ich backe selten Brot drin, weil ich das Loch im Brot halt auch nicht mag und außerdem möchte ich eine richtige Kruste bei Brot. Aber ich mache jede Art von Teig drin.
Schmeiß am Abend das ganze Zeug rein, stelle den Timer und wenn ich aufstehe ist der Brötchenteig fertig.  :D

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26958
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #12 am: 03. Januar 2016, 21:23:12 »
Echt Muse, im Backrohr?
Wir machen sie entweder klassisch mit Milch im Gußeisentopf oder modern im Thermomix ;)
Hatten sie letzte Woche.. Aber Rohrnudeln wären auch mal wieder was feines...



elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1318
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #13 am: 03. Januar 2016, 21:40:09 »
Ich will mir auch wieder einen anschaffen  :D unserer hat den Dienst nach dem Sturz beim Umzug verweigert  :-[ :P

Um die Riesen Löcher zu vermeiden, haben wir nach dem Teig kneten (er hat dann immer hörbar geklingelt) die Knethaken entfernt, sodass die Löcher jeweils miniklein und nur in einer Scheibe jeweils sichtbar waren


Zaubi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3314
  • Das warten hat sich gelohnt - unser Wunder ist da!
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #14 am: 03. Januar 2016, 21:48:52 »
@Nipa... man kann im Thermomix Dampfnudeln machen?????????????????? Mit Kruste am Boden?? Ich sammle Infos, Erfahrungen und Rezepte um dann zu entscheiden, ob ich das Teil auch unbedingt brauche  S:D

LG

Zaubi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3314
  • Das warten hat sich gelohnt - unser Wunder ist da!
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #15 am: 03. Januar 2016, 21:54:06 »
Ah zum Thema... ich hatte auch einen BBA, hatte sagt schon alles ;)... praktisch ist, die Programmierung und dass man dann morgens vom frischen Brotduft geweckt werden kann, aber mich haben auch die Löcher im Brot gestört und dass es von oben nur trocknet und nicht backt.

Jetzt backe ich 5-Minuten-Brot, dass wirklich in 5 Minuten mit der Küchenmaschine zusammengerührt ist und dann sofort für 55 Minuten in den Backofen kommt, mit rundum Kruste, ohne Putzmarathon ;).

LG

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26958
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #16 am: 03. Januar 2016, 21:56:08 »
Nein, es sind eher Germknödel, also ohne "Rammerl", aber da ich das eh nie besonders mochte ist es mir eigentlich lieber... und es ist unkomplizierter, da man nicht die richtige Milchmenge erwischen muss... Wer aber eine Kruste unten will, der muss weiter beim Topf bleiben.

Dafür hätte ich gern das 5 Minuten Brot Rezept...

@elmo: das geht aber dann nur, wenn man daneben ist... wir hatten es vorallem per Programmierung genutzt, da hat das ja nicht funktioniert...



elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1318
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #17 am: 03. Januar 2016, 21:57:52 »
@nipa das stimmt...wir haben immer abends für morgens gebacken. Also angesetzt so, dass wir die Haken vor dem Zubettgehen raus machen könnten. Brot war am nächsten Tag ausgekühlt und könnte gut geschnitten werden. Warmes Brot ist uns immer zerrissen


Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5974
  • Pärchenmama :-)
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #18 am: 04. Januar 2016, 09:49:14 »
Nipa - hier kommt der Gußeiserne Topf mit Milch in den Backofen, ca 25 Minuten bei 175 Grad Umluft. So hat meine Oma die schon gemacht. 😂
Und meine Mama hat es in den 60ern auf der Mädchenrealschule auch so gelernt.  ;D

Pedi - das Rezept ist von meiner Mama, das war ursprünglich als normaler Hefeteig mit Vorteigerl und so gedacht. Klappt aber super im BBA.  ;)

Dampfnudel Hefeteig

500g Mehl
1 Würfel Hefe
1 Ei
50g weiche Butter
100g Zucker
250 ml Milch
1 Prise Salz

Die Milch erwärmen, die Hefe darin auflösen und zusammen mit Ei, Zucker und Butter unten in den BBA. Darauf das Mehl und ganz oben das Salz.

Bei der weiteren Zubereitung wenn der Hefeteig fertig ist scheiden sich die Geister merke ich.  ;D

Wie gesagt, bei uns mit etwas Milch im Topf ca 25 Min bei 175 Grad Umluft in den Backofen.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #19 am: 04. Januar 2016, 10:46:30 »
Jetzt wird's eklig hier.  S:D

 :P ;D

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14988
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #20 am: 04. Januar 2016, 11:23:53 »
Hier kommt ca 1/2 cm wasser mit nem esslöffel butter und nem teelöffel salz mit den dampfnudeln in einen topf mit gut schliessendem deckel ( nur soviele das sie schön platz haben , der deckel bleibt solang drauf bis sie " schwetze" - hörbare zisch geräusche. Dann schnell öffnen damit nox vom wasser auf die nudeln tropft .
Lecker
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22206
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #21 am: 04. Januar 2016, 13:25:47 »
ok, also eher kein son Automat? Hmpf...wäre aber so praktisch gewesen *jammer*

denn morgens früher aufstehen um Brot zu backen kommt garnicht in Frage *Vogelzeig*
Also doch weiter gekauftes Brot

vielen Dank für eure Meinungen :-*
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #22 am: 04. Januar 2016, 13:39:49 »
Hm....Ansichtssache. Ich würde meinen nicht hergeben. Und so teuer sind die ja nicht mehr.

Sabrina

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5405
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #23 am: 04. Januar 2016, 14:25:58 »
Unser geerbter Automat hat letztens den Geist aufgegeben, wie haben nun zu Weihnachten einen neuen bekommen. Von Moulinex. Der wird heute Abend ausprobiert.

Mich stören die Löcher im Brot so gar nicht.

Als der alte kaputt war habe ich schon an und an einen Brotbackautomat vermisst.

Geunevive

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2319
Antw:Brotbackautomat
« Antwort #24 am: 04. Januar 2016, 17:42:33 »
google mal nach Morphy Richards 48319 Brotbackautomat.

habe selbst auch keinen mehr da mich die löcher im brot immer genervt haben. hab aber gerade mal selbst geschaut weil ich neugierig war und den entdeckt. klingt ganz gut ;)


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung