Autor Thema: Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft  (Gelesen 4086 mal)

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« am: 12. September 2013, 16:48:32 »
Hallo.

Vorab: ich weiß, die richtige Antwort ist "gar nicht". Aber im Moment ist halt eine Ausnahmesituation und ich brauche einfach nur Tipps, wie ich richtig heben kann ohne großen Schaden anzurichten oder vielleicht fällt noch jemandem was ein, was uns den Alltag grad ein wenig erleichtern kann.

Mein Großer wurde gestern operiert (Phimose-OP) und hat massive Schmerzen. Er kann deshalb auch nicht laufen. D. h. ich trage seit gestern das 20kg-Kind durch die Gegend. Mein Mann kriegt nicht frei und ich bin daher allein mit dem Kleinen und hab halt keine andere Wahl. Dummerweise hab ich das Gefühl, mein Rücken bricht langsam durch. Hab eh Probleme mit dem Ilio-Irgendwas-Gelenk. Wehen hab ich (noch) keine und ich bin mir sicher, wenn ich jetzt keine kriege, dann übertrage ich   s-:)

Also hat jemand Ideen oder eine Anleitung, wie ich ihn am besten hochheben und tragen kann? Danke schon mal.

LG
Bomelo
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #1 am: 12. September 2013, 16:52:43 »
Nein, tut mir leid. Aber bei den Problemen, die du mit der Schwangerschaft schon hattest, gibt es da für mich kein "keine andere Wahl".

In dem Fall würde ich lieber dem Kind Schmerzmittel geben. Das Risiko ist einfach zu groß, dass etwas ist. Bei problemloser Schwangerschaft und/oder gewohnter Hebe-Belastung wäre das kein Problem. Ich hab auch alle meine Kinder gehoben und getragen, aber ich hatte auch keine Probleme mit der Schwangerschaft.

Auch frage ich mich, wo du ihn überall hin trägst. Eigentlich muss er doch wenn, nur zur Toilette. Ansonsten im Bett oder auf dem Sofa parken.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #2 am: 12. September 2013, 16:59:10 »
Weiter als bis ins Bad (was vom Wohnzimmer aus aber einmal quer durch´s Haus ist) und zurück trage ich ihn auch nicht. Also ich schleppe nicht den ganzen Tag das Kind durch die Gegend (hab ich wohl etwas blöd ausgedrückt). Nur wenn er muss, den Rest des Tages steht er eh nicht freiwillig auf. Aber das ist mir jetzt auch schon "zu viel". Heute morgen ging´s noch. Jetzt kommen halt die Rückenschmerzen und ich weiß mir nicht mehr richtig zu helfen.

Schmerzmittel bekommt er schon (Ibu und Paracetamol im Wechsel), laufen kann er trotzdem nicht. Und ich glaube ihm das auch. Ich hab ein seeehr aktives Kind. Als mir vorher gesagt wurde, dass ich ihn 3 Tage auf der Couch / im Bett halten sollte, dachte ich schon, ich bräuchte Diazepam oder Fixierungsbänder oder sowas. Ich habe mein Kind noch nie so lange liegen sehen (und das ist nicht die erste OP). Von daher glaube ich nicht, dass es Bequemlichkeit von ihm ist. Er hat wirklich Schmerzen.

Tja, was tun? Mein Mann kommt nicht vor 21 Uhr heim. Meine Mutter wurde gerade am Carpal-Tunnel operiert und kann somit auch nicht tragen. Und ich wüßte jetzt niemanden, den ich so ca. 10 Mal am Tag bitten könnte, mein Kind ins Bad und zurück zu tragen.

Ich hoffe  einfach, dass er morgen wieder laufen kann  :-[
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #3 am: 12. September 2013, 17:00:33 »
Ich muss mich Bettina anschließen.  :-\

Kriegst du wieder Wehen und es endet in einer Frühgeburt hat auch niemand was davon.

Heute ist doch schon Donnerstag, wieso nimmt dein Mann keine Kind-krank Tage?

Nicht gegen euch persönlich, aber so ganz generell: Männer tragen für ihre Kinder die gleiche Verantwortung und wenn Frau mit anstrengender Schwangerschaft + operiertes Kind nicht "wichtig" genug ist, um sich gegen seinen AG durchzusetzen, dann finde ich das mehr als traurig.  :(




“In the age of information, ignorance is a choice.”

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #4 am: 12. September 2013, 17:00:50 »
Lass ihn in einen Topf pinkeln.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7963
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #5 am: 12. September 2013, 17:02:22 »
Lass ihn in einen Topf pinkeln.

Das wollte ich auch gerade schreiben! Alles Gute! :)

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #6 am: 12. September 2013, 17:05:33 »

Heute ist doch schon Donnerstag, wieso nimmt dein Mann keine Kind-krank Tage?


Stimmt schon. Aber er hat gerade erst eine neue Stelle angefangen (Jugendamt) und hat dort erstmal nur einen Zeitvertrag und noch Probezeit. Dazu Termine, die er nicht verschieben kann (z. B. gerade heute bei Gericht). Daher traut er nicht, danach zu fragen  :-\

Bettina: die Idee ist schon mal gut. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht  :o . Auf die Idee hätte ich auch mal kommen können. Vor allem erstpart das auch dem Kleinen unnötige Schmerzen, denn mein "Gezerre" an ihm bis ich ihn oben hab, ich ja auch für ihn nicht gerade angenehm.
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #7 am: 12. September 2013, 17:07:32 »
 :-* ... Pass auf dich auf  ..... und ..... Forum ist doch manchmal für etwas gut  ;D.

Ich wünsch deinem Zwerg, dass er bald wieder fit ist  :)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #8 am: 12. September 2013, 17:34:43 »
Danke schön  :-*

Ja, manchmal kann man EO doch zu was gebrauchen  ;D  ;)
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17295
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #9 am: 12. September 2013, 17:36:59 »
Evtl. kannst du ihn ja mit einem Kinderwagen fahren  :-\ Ich kenne ja eure Wohnung nicht, aber hier wäre das möglich, dann musst du ihn nur von der Couch abstützen (nicht heben) damit er reinklettern kann und im Bad noch mal. So kannst du ihn morgens ggf. auch vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer bekommen (es sei denn es ist eine Treppe dazwischen)...Kinderwagen ist für ihn vielleicht auch angenehmer als getragen werden?
Ansonsten: Hilfe holen. nd evtl. kann ja die Oma sonst mal zu euch kommen morgen bis dein Mann da ist?
Und am Wochenende ist er ja sicher daheim?
Ich denke ein schonendes Tragen in der SChwangerschaft über 3kg ist einfach nicht möglich. In einer stabilen Schwangerschaft schadet man (zumindest sagte das meine Ärztin) "nur" sich selber (schlimm genug), wenn du aber schon SChwierigkeiten hattest ist das Risiko einfach zu groß, dass noch was passiert.
Wenn dein Mann beim JA ist sollte er doch Gleitzeit haben? Ich würde an seiner Stelle einfach mal fragen, was machbar ist. Wenn was schlimmeres passiert und du am Ende noch 4 Wochen flach liegst ist euer Problem ja nicht kleiner und er fehlt 4 Wochen


Scully75

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2582
  • nun aber wirklich: glücklich komplett
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #10 am: 12. September 2013, 20:54:20 »
ich würde mal bei der Krankenkasse nachfragen, ob ihr nicht einen Anspruch auf eine Haushaltshilfe habt in eurem Fall?  :-*


Linchen81

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Unser Mittelpunkt hat Verstärkung bekommen!
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #11 am: 12. September 2013, 21:05:10 »
Ich hätte jetzt auch nen Buggy vorgeschlagen  ;)



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17295
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #12 am: 12. September 2013, 21:10:56 »
Haushaltshilfe wollt ich auch erst schreiben, aber da morgen Freitag ist und vor Montag da sicher nichts  passiert rentiert sich das wohl nicht.....Normal sollten die schlimmen sChmerzen ja am Wochenende weg sein....
WEnn wirklich gar nichts geht...keine Ahnung, dann würde ich wohl ins KKH fahren und mit ihm da bleiben und sagen, dass ihr eben daheim die Pflege nicht gewährleisten könnt..... Aber ich denke dass das morgen sicher schon viel besser ist  :)


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #13 am: 13. September 2013, 09:26:22 »
Ich hatte um ehrlich zu sein, als erstes unseren IKEA-Lauflernwagen im Kopf, wo er sich einfach rein stellen könnte  ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7963
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #14 am: 13. September 2013, 09:29:35 »
Ich hatte um ehrlich zu sein, als erstes unseren IKEA-Lauflernwagen im Kopf, wo er sich einfach rein stellen könnte  ;D

Ist das das Teil aus Holz? Das haben meine mit "Sich rein stellen" kaputt gemacht  :P

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #15 am: 13. September 2013, 09:36:08 »
Das kann schon sein, dass das auf Dauer, wenn die Belastung zu schwer ist, auch kaputt geht. Aber um ehrlich zu sein wäre es mir in dem Fall die 15€ wert  :-\.

Allerdings haben sich meine, als sie kleiner waren auch ständig rein gestellt und auch Ronja stellt sich rein oder wird von ihren Brüdern drin herum geschoben und da ist noch nix kaputt.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 583
  • erziehung-online
Antw:Brauche Tipps zum Heben in der Schwangerschaft
« Antwort #16 am: 13. September 2013, 09:43:53 »
Manchmal seh ich aber auch den Wald vor lauter Bäumen nicht. Auf den Topf wär ich nie gekommen, auch wenn das wohl die einfachste Lösung ist.  ;D

Ich hab auch an Buggy, Roller, Lauflernwagen, Skateboard und solche Sachen gedacht. Auf glattem Boden geht vielleicht auch einfach eine Wolldecke zum Draufsetzen und ziehen. Ich hoffe, er ist heute schon wieder mobiler?



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung