Autor Thema: Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!  (Gelesen 5563 mal)

die_kleene22

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 31
Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« am: 19. Dezember 2011, 23:07:11 »
Hallihallo alle zusammen!

Ich weiß, ich bin nicht sonderlich aktiv hier. Aber seit 2006 bin ich als stille Mitleserin dabei. (Neuanmeldung 2008). Nun habe ich ein Problem, über das ich mit niemandem reden kann.

Ich glaube, ich habe mich in einen Kollegen verliebt.. Nach dem Motto „1000 Mal berührt“. Wäre alles nicht so schlimm, aber der Kollege ist seit vielen Jahren in einer Beziehung. Aber von Anfang an...

Der Anfang nichts mehr. Wir haben unsere jeweiligen Leben weitergeführt und unser Kontakt hat sich wieder nur auf den Arbeitsalltag beschränkt. Alles andere war weg. Meine Beziehung habe ich unter großem Trennungsschmerz letzten Sommer endgültig beendet. 
war quasi im Jahr 2008. (Seit 2007 bin ich bei der Firma beschäftigt.) Ich befand mich zu der Zeit ebenfalls in einer Beziehung.. In einer Beziehung mit dem Mann, den ich bisher als einzigen überhaupt richtig aufrichtig geliebt habe. Aber ich habe dennoch fremdgeknutscht.. Mit dem Kollegen auf einer Feier. Okay, wir hatten getrunken aber das alles wäre ja kein Grund, die große Liebe zu hintergehen. War trotzdem alles sehr intensiv und hinterher gingen über Wochen hinweg noch SMS hin uns her, die relativ eindeutig waren, gelaufen ist allerdings
Letztes Jahr zur Weihnachtsfeier haben der Kollege und ich kurz über das Geschehene gesprochen, aber bevor was passieren konnte, haben wir getrennt voneinander die Feier verlassen.

Seit einigen Wochen haben wir SMS hin und her geschrieben, aber eher freundschaftliches blabla.. Bis zur Weihnachtsfeier dieses Jahr.. Da haben wir wieder richtig rumgeknutscht, nachdem alle weg gewesen sind.. Sehr gut angeheitert. Er ist wegen mir dort geblieben, wir haben uns auch so super verstanden. Danach war ich erst mal sehr verwirrt, das hatte sich aber vorerst wieder gelegt.. Bis zum letzten Donnerstag. Wir waren von der Arbeit aus zum Umtrunk auf dem Weihnachtsmarkt. Gegen Mitternacht waren wir die letzten verbliebenen unserer Gruppe. Und haben die ganze Nacht rumgetüddelt, ohne das vorerst überhaupt was gelaufen ist.. Vorsichtiges Berühren hier, Kopf auf die Schulter legen dort.. Eng zusammen sitzen für einen Moment, da kurz die Hand festhalten, dort über den Rücken streicheln, eben durch Gesicht tätscheln.. Die Leute haben sich schon köstlich amüsiert über uns.. Irgendwann bin ich auf die Toilette und hab mich anschließend nicht wieder auf meinen Platz gesetzt, sondern mich neben seinen Barhocker gestellt, wo er mich dann in den Arm genommen und festgehalten hat. Erst dann folgte der erste vorsichtige Kuss.. Genecke hier und da.. Und es war einfach toll. Es war eine Nacht, die von mir aus nie zu Ende gehen sollte. Tat sie dann doch morgens um fünf. Leider. Heute haben wir uns wieder gesehen bei der Arbeit. Er fragte mich morgens noch, ob alles okay bei mir ist und den ganzen Tag haben wir uns unauffällig normal verhalten. Zumal wir gegenseitig keine Ahnung davon haben, was in dem jeweiligen vorgeht.. Und bei mir ist seit dieser Nacht ganz viel in Aufruhr und ich habe keine Ahnung, wie ich mich verhalten soll. Es kribbelt und da sind Schmetterlinge. Ich weiß, dass es falsch ist. Er ist in einer Beziehung (Wobei ich – geißelt mich – dabei die Hauptverantwortung bei ihm sehe). Er wird zig Jahre nicht einfach so wegwerfen. Und das würde ich auch nicht wollen. Trotzdem ist das alles grad eine Qual und ich wünschte mir, es wäre nie soweit gekommen. Aber aus dem egoistischem Grund, meine Gefühle zu schonen. Ich glaube nicht, dass ich ihm ganz egal bin.. Dafür ist das alles meiner Meinung nach zu oft passiert. Ich weiß nicht, wie er es grundsätzlich (von mir abgesehen meine ich) mit der Treue hält, ob es an mir liegt oder ob er halt so ist..

Ich weiß nicht, ob ich mit ihm sprechen sollte oder ob wir einfach weiterhin so tun, als wäre nie was passiert..


Alles etwas viel und vielleicht durcheinander. Fragt gerne nach bei Unverständnis. Und vielleicht hat der ein oder andere ja auch einen ganz brauchbaren Tipp für mich außer „vergiss ihn einfach“. Denn das ist gerade bei Kollegen, die 10 Stunden vom Tag miteinander verbringen nicht gerade einfach..

Liebe Grüße

Jade

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 465
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2011, 09:31:08 »
So dann möchte ich mal anfangen,

erst einmal ja es ist sch....... was du da grad durchmachst, für gefühle kann man nichts.
Aber man kann etwas dagegen machten.

Da du ja mit ihm reden kannst, mache das, Kläre es tu bitte nicht so als sei nichts passiert.... das quält dich auch nur.
Spreche ihn auf seine Freundin an, und bitte laß dich nicht hinhalten von wegen ....es ist die Luft raus, sind nur noch aus den und den gründen zusammen......
Nein das sind nur ausreden  :o 

Klar fahren deine Gefühle jetzt Achterbahn.....ist doch auch normal, aber laß die nicht zu lange Fahren.....
Ich würde ihn direckt ansprechen, unter 4-Augen auf neutralen Boden sehr wichtig.....
Damit du weißt wie er dazu steht, wie er es sich weiter vorstellt und und und

Das du egal wie es weitergeht, mit ihm arbeiten mußt  das steht außer frage, aber so wie jetzt ist es auch kein zustand......Findet da auch eine lösung.....

Es ist für alle eine traurige Geschichte für dich für ihn aber auch für seine Freundin...... :'(

LG
Stephie


<a href="http://lilypie.com/"><img src="http://lbyf.lilypie.com/AN0Cp2.png" width="400" height="80" border="0" alt="Lilypie Kids Birthday tickers" /></a>


HappyMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4040
  • Glückliche Vollzeitmama!
    • Mail
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2011, 09:45:20 »
Das ist echt eine blöde Situation :-\

Ich würde sagen: Reden und mit offenen Karten spielen. Und vor allem nüchtern und auf neutralem Boden ;)

Mehr kann ich leider auch nicht sagen, kann das schlecht einschätzen, da ich dich nicht kenne. Hoffe aber sehr, dass es sich für alle Beteiligten klärt und sich eine Lösung findet. Denn es gibt für alles eine Lösung s-druecken

lg



Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #3 am: 20. Dezember 2011, 09:53:21 »
Das ist ne blöde Situation, da ihr euch ja 5 Tage die Woche immer seht  :(

Ich würde mit ihm sprechen, ihn fragen, warum er das tut (flirten, küssen etc.) und was er erwartet oder auch nicht. Was ist das Ganze für IHN?

Auf jeden Fall brauchst du ne klare Ansage von ihm und deshalb sollstest du mit ihm reden.

Drück dich und wünsch dir viel Glück  :)
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3572
  • erziehung-online
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #4 am: 20. Dezember 2011, 10:57:41 »
Du hast geschrieben, dass du die Hauptverantwortung bei ihm siehst... Das mag stimmen, aber du hast auch Verantwortung, denn du weißt ja von seiner Freundin!!!
Und dadurch ist es nicht nur er, der seine Freundin betrügt, sondern du auch. Ich an deiner Stelle würd ganz klar mit ihm reden und solange er noch mit seiner Freundin zusammen ist würd ich mich extrem zurück halten und die Grenze des "normalen Umgangs" nicht mehr überschreiten...
Ich wünsch dir, dass die Situation sich bald so klärt, dass du dich damit wohl fühlen kannst!!!  s-druecken
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2011, 10:59:54 von Mirjam »



Imännchen

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 124
  • erziehung-online
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #5 am: 20. Dezember 2011, 13:45:14 »
Ich würde auch mit ihm reden. Sei offen... sag das du gerade dabei bist dich zu verlieben du aber weißt das er in einer Beziehung/Ehe steckt und wie du / Ihr weiterhin verhaltet??

Ganz nüchtern und gerade raus...

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #6 am: 20. Dezember 2011, 14:09:12 »
Ich würde einfach auf Distanz bleiben. Ich bin da vielleicht für die meisten etwas krass, aber Partner anderer Leute sind tabu. Wenn er ein Problem mit seiner Freundin hat, dann ist es an ihm das zu klären. Und zwar ganz unabhängig von dir. Wenn er frei ist, gut, wenn nicht, Finger weg.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #7 am: 20. Dezember 2011, 18:56:38 »
Du hast dich also auf etwas eingelassen, wohlwissend, dass es zu einer Bruchlandung kommen kann/wird? Was soll man dir raten? Du bist doch erwachsen und kein Teenie...  :-\ Nicht böse gemeint, aber in diese Lage hast dich einfahc selbst manövriert. Es ist mir auch nciht ganz klar, was du eigentlich willst. Eine Affäre? ich meine, darauf läuft es doch hinaus. Du musst es einfahc mit dir selbst ausmachen, mit deinem Gewissen etc. Nur ein Rat: es gibt ein wirklich guter Spruch, mit viel Wahrheitsgehalt "Don´t f**k the company". Mir käme nie im Sinn...genauso wenig mich mit einem vergebenen Mann einzulassen. Zu kompliziert und oft steht man am Ende nur als verletzte Verliererin da. Und wenn das auch noch in der Arbeit geschieht...Das geht selten gut aus. Viel Sympathie erntet man dafür aber selten und zum Gespött der Firma würde ich mie nie freiwillig machen wollen.
Letztes Jahr ist in der Firma meines Mnnes etwas ähnliches passiert, die zwei (beide vergeben) wurden sogar inflangranti erwischt. War eine Weihnachtsfeier. Ja, hm...wie es ausging...beide wurdem zum Chef beordet (da es in der firma passierte), beide eine Abmahnung und beide zur Lachnummer degradiert (innofiziell). Seine Ehe ist im Eimer, ihre beziehung auch, beide zerstritten und im Job unglücklich.
Noch Fragen? Natürlich kann es auch anders ausgehen, es gibt eben beide Seiten.

die_kleene22

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 31
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #8 am: 20. Dezember 2011, 19:14:10 »
Vielen Dank für eure Antworten!

Ich komme gerade von der Arbeit.. Ich suche seine Nähe – und ganz ehrlich ich habe das Gefühl, er meine auch. Er hätte heute Nachmittag nach Hause gehen können, wegen nix zu tun. Aber er ist geblieben und saß zwei Stunden nur in meiner Umgebung. Wir benehmen uns den ganzen Tag nach dem Motto „was sich neckt..“ Es kommt nichts direktes, aber viel. Halt alles so, wie es vorher auch gewesen ist.. Aber man merkt halt die Spannung.

Es ist alles sehr verwirrend. Ich weiß, dass ich auch einen Teil der Verantwortung trage. Ich weiß, dass ich sie auch betrüge. Und sie tut mir ein Stück weit leid. Und vor allem denke ich mir, dass ich gerne hätte, was er hat. Eine langjährige Beziehung. Sowas sollte man doch nicht einfach so wegwerfen. Und andererseits spinnen die Gedanken in die andere Richtung „Was wäre wenn, ...“ Ich sehe uns beide zusammen und das macht mich kirre. Ich wische solche Gedanken schnell beiseite, aber ich verliere mich dann doch wieder in Tagträume.

Wisst ihr, ich habe mir so lange gewünscht, mich mal wieder so richtig zu verlieben.. Und dann so? Das ist echt unfair.

Ich denke auch, dass es am sinnvollsten wäre, ein Gespräch zu suchen. Aber wie anfangen? Würde er überhaupt reden? Und vor allem wie wird es danach? Ich mag nicht, dass es krampfig wird.. Bestenfalls müssen wir noch 40 Jahre zusammen arbeiten.

Ich glaube, Distanz wird wirklich schwierig. Ich wüsste nicht, wie das klappen sollte. Wir arbeiten nicht eng zusammen, aber doch irgendwie Hand in Hand.. Einer muss ständig was vom anderen wissen, etc.

@blume: Du hast vollkommen recht, ich bin erwachsen. Und gerade das ist das verwirrende an der ganzen Geschichte. Warum machen wir das? Was soll das Ganze? Warum mache ich so was? Du hast recht, ich möchte keine Affäre. Auf gar keinen Fall. Und ich habe wahnsinnige Angst davor, dass ich mich doch auf etwas derartiges einlasse. Ich wünschte mir manchmal, das wäre alles nicht passiert. Und vor allem brauche ich einen lichten Moment. Momentan sehe ich nichts klar. Ich weiß, dass nichts einfach ist und garantiert nicht wird. Ich möchte einfach nur klick machen, einen Schalter umlegen und mich wieder auf mich und mein Leben konzentrieren. Natürlich habe ich mich selbst in den Schlamassel manövriert. Und was ich bezwecke, was man mir raten soll? Keine Ahnung. Vielleicht einfach mal alles von der Seele schreiben und klare Meinungen hören.. Denn zu denen bin ich ganz einfach nicht fähig. Ich fühle mich magisch angezogen und weiß nicht, ob ich entkommen oder irgendwie kämpfen möchte, verstehst du?

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #9 am: 20. Dezember 2011, 19:19:59 »
Ganz ehrlich, wenn ich lese, dass das seit mehreren Jahren immer an Weihnachten so ist, dann hat es was von "täglich grüßt das Murmeltier".

Ich sehe es genauso wie blume. Lass den Blödsinn und wenn er wirklich Interesse hat, dann wird er sich und dich fragen, was los ist. Erst dann würde ich ihm überhaupt irgendwas sagen und wenn er echtes Interesse hat, dann wird er erstmal seine Beziehung klären.

Vorher ist jeder von euch beiden auf der sicheren Seite. Weil im Grunde hat jeder von euch eine nette Ausrede. Er weil "sie weiß ja, dass ich eine Beziehung habe" und du weil "er ist ja in festen Händen" da kommt dir deine Angst nicht so in die Quere, weil eigentlich ja doch eher nichts ernstes ist.

Teenie trifft es ganz gut. Überlege dir, was du wirklich willst und dann verhalten dich danach. Wenn du eine ernsthafte Beziehung willst, dann verhalte dich ernsthaft, im Sinne von verantwortungsvoll! Das bringt dir im besten Fall nicht nur sein Interesse sondern auch seinen Respekt!

Und noch ein Edit, weil mir sowas wirklich wichtig ist: Du trägst nicht einen Teil der Verantwortung. Du trägst zu 100% die Verantwortung .... für dein Verhalten! Genauso wie er 100% die Verantwortung für sein Verhalten trägt!
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #10 am: 20. Dezember 2011, 19:22:50 »
Klar verstehe ich das. Sehr gut sogar. Aber du kannst etwas tun, es liegt nur an dir. Momentan lässt du dich offensichtlich "treiben", aber das ist nicht richtig! Du wirst leiden, leiden wie ein Hund wenn er dich fallen lässt... Ich habe Freundinen die Taschentücher gereicht, ich weiß wovon ich spreche. Du kannst noch die Notbremse ziehen, ihm direkt sagen was du willst und was eben nicht. Und erst danach handeln. Ansonsten...ich wünsche dir eine gute Freundin, die dich auffangen kann. Und die Kraft mit deinem Gewissen klar zu kommen. Denn Fakt ist: ER ist der MANN einer ANDERER! Du bist nur die SCHATTENFRAU (du degrdierst dich ja leider selbst in eurer "Beziehung"). Und noch was: eine Frau verliert eher ihren den Ruf in der Firma, als ein Mann (immer noch altmodische Denkweise). Du bewegst dich wirklich auf gefährliche Pfade...und leider glaube ich, dass man dich davon jetzt nicht mehr abbringen kann. Mach dir zumindest klar, mit welche Konsequenzen du leben kannst, dann ist das zumindest ein Schritt.
Wünsche alles Gute.  :-\

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #11 am: 20. Dezember 2011, 19:30:53 »
Huhu,

ich hab jetzt nur Deinen Anfang gelesen.

Habe mich sofort in Deine Situation hineinversetzt gefühlt, denn bei mir war es damals GENAU das gleiche. Wirklich - haargenau. Alles heimlich, beide in einer festen Beziehung.

Allerdings haben wir uns später beide ineinander verliebt und uns jeweils von unseren Partnern getrennt.

Naja, und nu sind wir verheiratet und haben Leni :)

Ich sehe es wie die anderen - Du musst ihn zur Rede stellen. Nur dann erfährst Du, woran Du bist und wie es weitergeht. Ob es sich lohnt, sich Hoffnungen zu machen und die Trennung von seiner Freundin einfach nur "eine Frage der Zeit" ist.

Ich drücke Dir die Daumen :)

LG
some
LG
some




die_kleene22

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 31
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #12 am: 20. Dezember 2011, 19:51:31 »
@Bettina: Das trifft es ganz genau.. Momentan läuft ja auch alles seinen „normalen“ Weg. Wir verstehen uns nach wie vor gut, scherzen miteinander und kommen wohl so ganz gut durch den Tag. Die kleinen Spannungen in gewissen Situationen überspielen wir gekonnt. Warum alles durch eine Aussprache komplizierter machen, als es sowieso schon ist. Und du hast recht. Wenn er wirkliches Interesse hat, muss ER handeln. Wenn nicht, soll es halt nicht sein. Vielleicht ist es ein Fehler, immer alles jetzt sofort wissen zu müssen. Und zu viel zu reden, wenn es nicht angebracht ist. Und ich will ja auch keinesfalls Druck ausüben oder wie das hysterische Huhn wirken, ihm die Pistole auf die Brust setzen, etc. Ich weiß ja selber gar nicht, was ich will – außer einen nicht-teeniehaften, klaren Kopf.

@blume: Keine Sorge.. es wird nicht so krass sein, glaub mir, für mich steht extrem viel auf dem Spiel. Und ich werde mich auf gar keinen Fall zu einer Affäre hinreißen lassen, bei der ich immer nur die zweite Geige spiele. Dafür brauche ich eindeutig zu viel Aufmerksamkeit und fordere sie auch ein. Das ließe sich gar nicht vereinbaren. Außerdem möchte ICH geliebt werden. Ich bin kein dummes Naivchen, dafür habe ich wirklich zu viel mitgemacht im Leben und bin schon öfter derb auf die Klappe gefallen. Ich hänge auch an meinem Job und so viel Verantwortungsbewusstsein traue ich mir dann doch noch zu. Ich glaube einfach gerade ziemlich verschossen zu sein und habe einfach nur einen Tunnelblick. Aber ich bin kein hoffnungsloser Fall und befinde mich am Abgrund, das brauchst du nicht zu befürchten.

@someandleni: Oh, wow.. Wollte ich das jetzt hören??  ;D :) Das hört sich wirklich toll an. Und genau DAS sind die Gedanken, die man sich trotz aller (okay, momentan nicht stark vorhandener) Vernunft auch macht. Was wäre wenn? Tagtraum hier und da.. Wir beide am Ende glücklich vereint.. Und dann.. Ach ja.. Wunschdenken!  :) Danke dir.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #13 am: 20. Dezember 2011, 20:04:43 »
Hm habe nicht den Eindruck, dass du es so verstanden hast wie ich es meinte. Zurückrudern .... das wäre meins. Kein Gekabbeln, kein spannungsgeladenes Geplänkel, keine zweideutigen Bemerkungen .... usw., bin da mehr bei blume. Klarheit schaffen durch klares Verhalten, nicht durch Pistole auf die Brust. Und so wie du es schreibst ... bist du zumindest zeitweise schon mitten drin in der Affäre.

Auch wenn es vielleicht hart klingt, aber so wie die letzten Jahre gelaufen sind, stehst du ihm immer zur Verfügung, wenn ihm gerade danach ist. Er klopft seine Chancen ab und dann wars das auch schon wieder. Zumindest sieht es für mich so aus .... aus dem, was du geschrieben hast. Deine Träume und Wünsche kann ich verstehen. Aber ob du die so wie du dich verhältst verwirklicht bekommst?

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute. Was auch immer das heißen mag am Ende  ;)!
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2011, 20:07:23 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

lillifee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3053
  • Kennst Du die Prinzessin Erbse?
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #14 am: 20. Dezember 2011, 20:15:49 »
hallo

möcht dir gerne kurz von mir berichten, mal von einer anderen perspektive.

mir ist vor vielen jahren das passiert was du gerade durch machst, nur war ich die jahrelange freundin :P und wurde von meinem ex auf massivste art belogen und betrogen(auch mit ner kollegin von ihm)
ich sag dir...nie wieder so einen typen!!!
ich will nie wieder so verletzt und gedemütigt und hintergangen werden. entweder und das mein ich auch so für mich...man spielt mit offenen karten oder lässt es einfach sein. so ist es für alle beteiligten einfach nur fair, auch wenn die wahrheit schmerzt.


trotzdem hoff ich das sich alles so zum guten wendet...wie auch immer


Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!

die_kleene22

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 31
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #15 am: 20. Dezember 2011, 20:25:10 »
Ja, okay.. Ich habe es verstanden als "so tun, als wäre nie was gewesen". Und das machen wir ja quasi gerade, in dem wir uns verhalten, wie vorher auch.. Auf jeden Fall für alle anderen nach außen hin. Da ist wohl die Einschränkung.

Ja, mag sein, dass es irgendwie so klingt. Und vielleicht ist es auch so. Und genau das ist, was ich übersehen habe bzw. vielleicht nicht wahr haben möchte.. Einfach durch Nichtbeachtung unterdrückt. Vielleicht hat es wirklich auch den Eindruck auf ihn. Aber ganz ehrlich.. So einen Eindruck macht er nicht auf mich. Aber vielleicht bin ich da doch einfach nur blind. Ich kann ihn schwer einschätzen, wahrscheinlich ist das das Problem, warum ich da nicht mehr durchblicke.
Ich mein, die beiden sind wirklich seit etlichen Jahren zusammengekommen. Kann gut sein, dass sie noch jeweilig die ersten Partner füreinander sind. Vielleicht möchte er wirklich nur rausfinden, ob er dadurch etwas verpasst hat. Es gibt einfach zu viele vielleichts..

Vielen Dank für deine Wünsche. Manchmal würde ich gern in die Zukunft sehen können.

@bea: Das tut mir wirklich leid. Und ich kann da echt mitfühlen. Und ganz klar.. Das prägt. Und das ist eben die andere Seite.. Selbst WENN es irgendwann alles rosarot sein sollte (wo wir ja nun alle nicht von ausgehen), wer garantiert mir, dass es ihm mit mir nicht auch zu langweilig wird?

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #16 am: 20. Dezember 2011, 20:27:44 »
Ähm, bin jetzt leicht verwirrt.. ich meine, zwischen euch passiert doch nichts, weil du nicht die Affäre sein willst: Er wiederrum hat bereits klar gestellt, dass er seine Freundin nicht verlassen will/wird. Ja, dann ist doch alle geklärt, oder nicht? Er will dich nicht als Partnerin, du willst nicht sein Zeitvertreib sein. Wo ist das Problem? ???

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #17 am: 20. Dezember 2011, 20:29:00 »
Für meinen Geschmack sind da ein bisschen arg viele Vielleichts drin  s-nein! Die Frage ist halt ..... was willst du wirklich und ist der einzige Grund warum du ihn nicht fragst, ihn nicht drauf ansprichst, dich ihm nicht erklärst, dass er vielleicht Nein Danke sagt?

Du bist sehr viel bei ihm gedanklich interpretatorisch .... wie interpretierst du dich selbst? Das musst/sollst du hier nicht schreiben. Nur so als Gedankenanstoß.

Ignorieren war auch nicht wirklich, was ich gemeint hab  ;D. Aber egal ....  :-*
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Sönnchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 791
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #18 am: 20. Dezember 2011, 21:03:28 »
Ich habe nur den Eingangspost gelesen und lange überlegt ob ich meinen Senf dazutun soll.

Entweder sprichst du jetzt schleunigst mir ihm und wenn er auch so fühlt (was ich nicht glaube) dann sollte er ganz schnell reinen Tisch zu Hause machen.

Ansonsten schlag ihn Dir aus dem Kopf und häng nicht weiter deinen Hirngespinsten nach.

Dreiecksgeschichten sind für mich ein absolutes NoGo ohne wenn und aber. Nicht nur weil jemand hinterhältig betrogen wird, sondern weil man sich selbst Betrügt.

Sorry ich kann und will es nicht einfühlsam oder so schreiben.

 

die_kleene22

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 31
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #19 am: 20. Dezember 2011, 21:22:46 »
@blume: Bis jetzt hat noch gar niemand irgendwas klargestellt. Ich habe keine Ahnung, was in ihm vorgeht. Ich weiß nur, dass in mir reinstes Chaos vorgeht und das ist mein Problem.

@Bettina: Ja, was will ich wirklich? Meine Wünsche weißt du ja. Was mich verunsichert ist, warum es plötzlich so eingeschlagen hat, wie eine Bombe, wo wir doch mehr als drei Jahre einfach so zusammen gearbeitet haben. Warum kommt jetzt plötzlich die Erkenntnis, dass er der Typ Mann ist, bei dem mal alles zu 100% passen würde? Ich hatte doch vier Jahre lang, also seitdem ich ihn kenne nicht den Hauch von Schmetterlingen, warum jetzt? Und ja, vielleicht ist es das "nein danke", dass mich abschreckt. Und auch das es real wird, wenn man es ausgesprochen hat. Das macht mir eine heiden Angst. Und vor allem.. Wie soll ich anfangen? Und wie gehen wir damit um, nachdem wir uns ausgesprochen haben? Egal, in welche Richtung es am Ende geht?

Das stimmt. Ich analysiere und interpretiere viel. Andere. Bei mir ist es etwas schwierig. Ich vertraue mir selber manchmal nicht wirklich, was Gefühle angeht. Ich sage ja, dass ich glaube, mich verliebt zu haben. Aber ich weiß es halt nicht. Ich weiß nicht, ob ich nur auf die Aufmerksamkeit reagiere, die mir zuteil geworden ist. Aber warum suche ich die Aufmerksamkeit ausgerechnet bei ihm? Ist ja nicht so, dass er der einzige Mann auf Erden ist.. Zudem ist er vergeben. Und ich habe weder einen Hang zum Komplizierten, noch zur Selbstgeißelung. Und ich steh auch bestimmt nicht drauf, andere zu hintergehen. Das ist es halt, was mich irritiert.. Und was ich nicht interpretieren kann. Warum ausgerechnet er?

Ich danke dir trotzdem. Du bist auch sehr analytisch und direkt. Gefällt. :)

@Sönnchen: Wenn ich gebauchpinselt werden möchte, schreibe ich sowas nicht, sondern mache es mit mir selber aus und weine in meine Decke. Ich weiß, dass es gegenüber der Betrogenen einfach nur mies ist.
Weißt du, es ist nicht so, dass ich gedankenlos meinen Spaß sonst wo suche, komme was wolle. Dafür bin ich nicht der Typ. Ich mache mir pausenlos Gedanken in jede erdenkliche Richtung und hoffe durch das Schreiben und Meinungen hier einfach nur, meine Gedanken zu sortieren und vorallem auch vieles von anderen zu lesen, was ich mir selber bereits denke.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #20 am: 20. Dezember 2011, 22:48:15 »
...
Der Anfang war quasi im Jahr 2008. (Seit 2007 bin ich bei der Firma beschäftigt.) Ich befand mich zu der Zeit ebenfalls in einer Beziehung.. In einer Beziehung mit dem Mann, den ich bisher als einzigen überhaupt richtig aufrichtig geliebt habe. Aber ich habe dennoch fremdgeknutscht.. Mit dem Kollegen auf einer Feier. ...War trotzdem alles sehr intensiv und hinterher gingen über Wochen hinweg noch SMS hin uns her, die relativ eindeutig waren, ......
Letztes Jahr zur Weihnachtsfeier haben der Kollege und ich kurz über das Geschehene gesprochen, aber bevor was passieren konnte, haben wir getrennt voneinander die Feier verlassen......

Seit einigen Wochen haben wir SMS hin und her geschrieben, ......Bis zur Weihnachtsfeier dieses Jahr.. Da haben wir wieder richtig rumgeknutscht, nachdem alle weg gewesen sind.. Sehr gut angeheitert. Er ist wegen mir dort geblieben, wir haben uns auch so super verstanden. Danach war ich erst mal sehr verwirrt, das hatte sich aber vorerst wieder gelegt.. Bis zum letzten Donnerstag. Wir waren von der Arbeit aus zum Umtrunk auf dem Weihnachtsmarkt. Gegen Mitternacht waren wir die letzten verbliebenen unserer Gruppe. Und haben die ganze Nacht rumgetüddelt, ohne das vorerst überhaupt was gelaufen ist.. Vorsichtiges Berühren hier, Kopf auf die Schulter legen dort.. Eng zusammen sitzen für einen Moment, da kurz die Hand festhalten, dort über den Rücken streicheln, eben durch Gesicht tätscheln.. Die Leute haben sich schon köstlich amüsiert über uns.. Irgendwann bin ich auf die Toilette und hab mich anschließend nicht wieder auf meinen Platz gesetzt, sondern mich neben seinen Barhocker gestellt, wo er mich dann in den Arm genommen und festgehalten hat. Erst dann folgte der erste vorsichtige Kuss.. Genecke hier und da.. Und es war einfach toll. Es war eine Nacht, die von mir aus nie zu Ende gehen sollte. Tat sie dann doch morgens um fünf. Leider.

DAS nennst du ernsthaft, es sei nichts gewesen? Für mich ist das schon eine ganze Menge!!!

Tunnelblick hast du vorhin geschrieben .... ja scheint so. In meinen Augen verharmlost du etwas sehr, was da seit längerer Zeit immer mal wieder vorgeht. Nichts ist es jedenfalls nicht!
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #21 am: 21. Dezember 2011, 06:22:44 »
Jetzt mal im Ernst...was willst du? Ich habe versucht dich zu verstehen, aber es wird immer schwieriger: du hast dein inzwischen Ex-Partner mit ihm bereits betrogen, seit Jahren betrügt ihr immer auf der Weihnachtsfeier (das allein ist schon armselig) eure Partner, du hoffst, dass jetzt mehr wird und dass er seine Freundin verlassen will. Und dafür sollen die anderen Verständnsi haben, es geht ja letztendlich um "Gefühle".
Sowei meine Zusammenfassung, wenn ich alles richtig verstanden habe.
Ein Mann/eine Frau der/die regelmäßig seine Partnerin/seinen Partner betrügt wäre nichts für mich. Eine Frau oder Mann die/der sich regelmäßig in die Beziehung anderer einmischt erntet auch keine Sympathipunkte.

edit:
Ich frage mich, ob das was du schreibst tatsächlich dein Ernst ist. Oder nur ein "Spass", um die Gemüter hier etwas in Wallungen zu bringen. Nein, es kann einfach nicht dein Ernst sein, definitiv nicht.  :P
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2011, 06:30:52 von blume8 »

die_kleene22

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 31
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #22 am: 21. Dezember 2011, 06:36:22 »
@Bettina: Ich habe nirgends geschrieben, dass nie was gewesen sei.. Oder korrigier mich? Wenn man in einer Beziehung ist kann schon ein harmloser Kuss zu viel sein. Und das war alles andere als harmlos. Also ich rede mir da nichts ein.

@blume: Wie schon weiter oben geschrieben.. Ich habe mitsicherheit nicht damit gerechnet, dass ich Verständnis ernte.
Da ist  nix seit Jahren.. Vor über drei Jahren hatten wir was miteinander und dieses Jahr wieder.. Wenn es jedes Jahr zur Weihnachtsfeier wäre, hätte es etwas vorsätzliches und ich würde ebenfalls keinesfalls was dazu schreiben. Denn es war auf gar keinen Fall vorsätzlich. (Und in drei Jahren sind jede Menge Firmenfeiern, bei denen man sich sehen und übereinander herfallen könnte, dem war aber nicht so, sondern die eine Geschichte von vor Jahren war quasi nicht passiert. Verdrängt)
Was ich mir hier erhoffe habe ich ebenfalls weiter oben geschrieben.

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #23 am: 21. Dezember 2011, 07:08:12 »
Stellst du dir nie die Frage, ob dieser Kerl  seine Freundin nur mit dir betrügt? Er scheint ja keinerlei Probleme damit zu haben. Ein Ausrutscher...ok. Mehrere? Da gibt es keine Entschuldigung.
Natürlich mag er dich, natürlich bist du ihm nicht "egal". eine gewisse Sympathie muss vorhanden sein, Anziehungskraft etc. Sonst würde er dich doch keines Blickes würdigen und sich vermutlich für eine andere interessieren. Du bist single, du konzetrierst dich nur auf ihn. Er ist "besetzt", er geniesst daheim und wildert noch in fremde Gebiete, wenn er sich ausserhalb seines Geheges befindet. Nein, sowas ist mehr als charakterlos.

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3071
Antw:Brauche Tipps (Liebeskummer) - Achtung lang!
« Antwort #24 am: 21. Dezember 2011, 09:44:43 »
Ich sehe es etwas anders.

Ich habe den Eindruck, Du weißt sehr sicher was Du nicht willst: eine Affäre sein, Deinen Job riskieren.
Da bist Du schon weiter als viele andere.

Ist er der Richtige, werdet Ihr zueinander finden.

Wichtig ist, dass Du Deinen Standpunkt ihm gegenüber deutlich machst und vor allem, dass Du Deinen Vorsätzen auch treu bleibst!

Aller Rat von Außenstehenden im Sinne von "Finger weg" oder "Ran an den Speck" wird Dir nicht weiterhelfen.
Ihr beide müsst Euch Eurer Gefühle klarwerden und miteinander entscheiden wo die Reise hingeht.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung