Autor Thema: Bittet ihr Eure Eltern um Geld?  (Gelesen 11595 mal)

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« am: 12. April 2012, 09:41:27 »
Hallo,

mich würde mal interessieren, ob ihr Eure Eltern in einer finanziellen Klemme/einem Engpass um Geld bitten würdet bzw. das schon getan habt.
 
Ich gehe jetzt von normalen Familienverhältnissen aus, sprich einem guten Verhältnis zu den Eltern. Und wenn diese in der Lage sind zu helfen, ohne, dass man ihnen die Butter vom Brot klaut.

Das würde mich mal interessieren  :) 

JaJoJoJa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2019
  • *JoJo02*
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #1 am: 12. April 2012, 09:43:50 »
Ja, klar....sie haben mir schon geholfen und ich auch ihnen.. :) allerdings ging´s da um eher kleine Summen..
Du bist ein Wunderkind, auch wenn niemand außer mir das sieht, die Leute sind für Wunder blind!Du bist einer aus einer Million, es ist Gott seine Welt, doch es ist deine Version. <3



Zora0905

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 989
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #2 am: 12. April 2012, 09:46:06 »
Nein, niemals..... ich weiss nicht, da habe ich irgendwie eine Hemmschwelle  s-:)
M 09.05.02
M 20.06.05
N 13.11.13
J 14.11.14

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #3 am: 12. April 2012, 09:46:24 »
Ja, wenn es darum geht kurzfristig auszuhelfen..

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #4 am: 12. April 2012, 09:48:50 »


Also ich dachte jetzt auch nicht an die ganz großen Sachen wie Hausbau etc. - eher so die kleinen, unerwarteten Krisen, a lá die dritte Autoreapatur ausgerechnet in dem Monat, wo man das Sparbuch schon für die Nebenkostennachzahlung leeren musste...


tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1122
    • Pucken Anleitung
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #5 am: 12. April 2012, 09:51:45 »
Also wir hatten bisher das Glück, immer allein zurecht zu kommen, aber ich hätte keine Bedenken, meine Mutter zu fragen. Sie hat zwar nicht viel, würde aber mit Sicherheit gerne mal aushelfen. Meine Schwiegermutter würde ich persönlich nicht fragen, sondern würde das meinen Mann machen lassen, aber auch da hätte ich keine Hemmungen denke ich.

Liebe Grüße
Tweety
 


Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6361
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #6 am: 12. April 2012, 09:54:04 »
Nein!
Ich würde mich nicht trauen, aber es ist bei mir auch was anderes, sie haben mir mein sehr teures Studium finanziert...

Nach dem Studium hatten wir nicht gleich Arbeit, da hat meine Mutter es mir mit Alibiausreden so gegeben - mal 1000 Euro als Belohnung dafür, dass ich ihr Auto in die Waschanlage gefahren habe, oder weil sie gemeint hat, die tausend Euro würden ihre Zinsen über den Freibetrag bringen ;)

Aber wenn wir wirklich nichts zu Essen hätten - dem Kind zuliebe würde ich mich überwinden.
Kind 2011
Kind 2014
...

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39901
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #7 am: 12. April 2012, 09:54:30 »
Wenn ich muesste, dann wuerde ich es mittlerweile machen.

Frueher war meine Hemmschwelle zu groß, ich haette Angst gehabt in ein Raster gesteckt zu werden. Junge Mutter, keine Ausbildung und ihre Finanzen kriegt sie auch nicht auf die Reihe, so in dem Zusammenhang. Vielleicht nichtmals boeswillig, aber die Angst waere wohl irgendwie da gewesen.

Heute habe ich da kein Problem mehr mit. Meine Eltern und auch meine Schwiegereltern wissen, dass wir sehr gut auskommen mit dem was wir haben, das wir nicht kopflos mit unserem Geld umgehen und versuchen alles unvorhersehbare doch einzukalkulieren. Sollte etwas schief gehen, ja - ich wuerde sie um eine kleine Finanzspritze bitten :)

Wir haben auch schon ausgeholfen - und es kommt halt auch immer auf die Betraege an! :)

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #8 am: 12. April 2012, 09:55:18 »
Ja, natürlich. Wir sind eine Familie und helfen uns in jede Situation. Auch finanziell. Wir haben bereits um Hilfe mal gebeten, als es uns (Studenten) nicht so gut ging. Sowohl Eltern als auch Schwiegereltern haben  geholfen.  Manchmal ging es kleinere Beträge und  zum Hauskauf kam unerwartet ein größerer Betrag. :D Einfach so. Fand ich super lieb. Zwang besteht nicht, auch keine Erwartungen (nach dem Motto "ihr müsst"). Deshalb ist alles recht entspannt.  :)

Schnukkel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1090
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #9 am: 12. April 2012, 09:57:43 »
Es kam Gott sei Dank noch nicht vor. Aber wenns enge werden würde, würde ich fragen.

Seit dem wir das Haus haben sind die Geldgeschenke zu Weihnachten und Geburstag doppelt so hoch und es werden viele Kleinigkeiten von ihnen übernommen, die nicht sein müssten. Der Frisörbesuch vom Kleinen wird bezahlt, Hausschuhe werden gekauft, Kleidung für Tom und mein Papa geht gerne für uns in den Baumarkt und hat uns schon den ein oder anderen Batzen abgenommen  :)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #10 am: 12. April 2012, 10:09:29 »
Ja, haben wir schon gemacht...
Nicht in letzter Zeit, seit mein Mann mit dem Studium fertig ist und arbeiten geht, aber im studium mussten wir das eine oder andere Mal um Hilfe bitten!
Würde ich auch wieder machen - allerdings würde ich es mir jetzt leihen...damals waren es dann wirklich "GEldgeschenke"


Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #11 am: 12. April 2012, 10:11:34 »
Ja würde ich und ja habe ich auch schon . Nicht nur bei meinen Eltern , wir helfen uns generell als Familie . Auch bei den Onkels und Tanten .
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #12 am: 12. April 2012, 10:13:48 »


Also ich gebe zu, ich habe noch nie meine Eltern um Geld gebeten - meine Mutter bittet immerzu mich, da gäbe es nix zu holen  ;D  und bei meinem Vater hab ich totale Hemmungen - obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass er sogar gerne aushelfen würde, wenn Not am Mann ist. Also er fände das bestimmt gut, bei seiner Tochter so als der Retter in der Not aufzutreten *g* Er hat mir mal vor Jahren Geld zum Kauf eines Autos gegeben, als ich meines zerlegt hab - aber ungebeten.

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #13 am: 12. April 2012, 10:16:55 »
Wenn mein Papa anruft , meldet er sich mit : " Hallo hier ist dein Goldesel !" Sollte mir das zu denken geben ? *lol*
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

dasmuddi

  • Gast
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #14 am: 12. April 2012, 10:18:15 »
ja haben wir schon

Melanie83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 879
  • erziehung-online
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #15 am: 12. April 2012, 10:20:38 »
Nein, es wäre mir irgendwie peinlich.  :-[



Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6361
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #16 am: 12. April 2012, 10:22:34 »
Die Schwiegermutter hat keine Probleme damit, mich ständig um Geld zu bitten. Allerdings raucht sie stark und steckt ihrem arbeitslosen kriminellen Freund welches zu, also haben wir "nein" gesagt.

Ich finde, Eltern, die Kinder fragen ist noch einmal ne andere Nummer als Kinder, die Eltern fragen. Bei letzterem wäre meine Hemmschwelle wesentlich geringer. Mein eigenes Kind um Geld zu bitten, das würde gar nicht gehen.
Kind 2011
Kind 2014
...

Sönnchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 791
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #17 am: 12. April 2012, 10:28:15 »
Ja das würde ich machen. Haben wir auch schon als unser Bafög fällig war, damit wir es direkt in einer Summe zurückzahlen kOnnten und damit nen Haufen einsparen konnten. Mir war es aber wichtig es schriftlich festzuhalten und auch die Rückzahlungsmodalitäten zu klären.

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10687
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #18 am: 12. April 2012, 10:44:20 »
Meine Eltern leben nicht mehr, die hätten mir aber zur Not geholfen, war aber nie nötig... Meine Schwiegis würden auch helfen, gefragt haben wir aber nie... Sie haben es ab und zu von sich aus angeboten, z.B. als wir uns ein Auto gekauft haben, haben sie die Kosten, die eine Summe X überstiegen haben, übernommen (war der alte Firmenwagen meines Schwiegervaters)... Also zur Not würde ich fragen bzw. meinen Mann fragen lassen, dann aber auch mit geregelten Rückzahlungen etc...



Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22200
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #19 am: 12. April 2012, 10:46:46 »
geliehen haben wir schonmal was, sowohl bei meinen als auch bei Schwiegers (die hatten ja nunmal über die Jahre mehr Zeit ne Reserve aufzubauen als wir ;))

1x haben meine Eltern uns Geld für ein neues Auto geliehen, was wir aber auf 6 Monaten wieder zurückgezahlt haben. Ging lediglich darum, die Zinsen zu sparen und der kurze Zeitrahmen war so vorher auch abgesprochen und da meine Eltern das Geld während dieser 6 Monate nicht brauchten...
Das war genau in dem Moment wo wir von *wir kommen grad so über die Runden* auf gute Jobs umgestiegen sind, daher hatten wir die Reserve zu dem Zeitpunkt nicht und die, die wir hatten, wollten wir für den Notfall halten.


Dann fehlte uns fürs Grundstück ein minimaler Betrag ums komplett selber zu finanzieren, dass haben uns Schwiegers dann geliehen (und 2 Monate später gleich wieder bekommen)
Wäre blöd gewesen, wegen so ner kleinen Summe noch was bei der Bank zu leihen, kaufen mussten wir aber genau in DEM Moment und es fehlte genau noch das Ersparte von 2 Monaten :P

Also leihen wenns auf absehbare Zeit wieder zurückzahlbar ist, ja. Wenn ich aber mit meinem Geld nicht rundkomme, würde ich nicht nachfragen, dann muss ich meine Lebensumstände anpassen  :-\
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16400
  • Endlich zu viert!
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #20 am: 12. April 2012, 10:54:34 »
Ja haben wir schon,da es bei uns eine Phase gab in der es mehr als eng war. Am Anfang meines Studiums war Samuel noch in der Ausbildung, wegen meinem Vater bekam ich ewig kein BAFöG und Hartz IV bekommt man als Studentin sowieso nicht. Wir hatten also insgesamt ca 850€ zur verfügung, wovon alles, also auch Miete+Kinderkrippe (550€) gezahlt werden musste.
2 Monate lang haben wir da die Miete reduziert (Wohnung meiner SchwieMa) und ein einmaliges, kleines Finanzpolster erhalten.

Einen großen teil haben wir aber zurück gezahlt und darüber bin ich froh.

Vor 2 Jahren haben wir auf unsere Steuerrückzahlung ewig warten müssen,da haben wir uns für 1 Monat Geld geliehen, weil wir ein Auto brauchten. Das haben wir aber direkt mit der Steuerrückzahlung zurückgezahlt.

Mittlerweile haben wir etwas angespart und da Großeltern usw wissen,dass wir vernünftig mit unserem Geld umgehen und ausreichend sparen wäre es für sie auch ok uns finanziell zu unterstützen. Sie wollen nur sehen,dass wir trotz Allem vernünftig wirtschaften.
Sollten wir also mal Geld benötigen,weil etwas großes anfällt könnten wir durchaus fragen,würden aber soweit es geht immer versuchen alles selbst zu finanzieren aber bevor Kredit, lieber Großeltern  ;)

Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3842
  • Vollständig !?
    • Mail
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #21 am: 12. April 2012, 11:01:28 »
Interessantes Thema!

Also im Notfall würde ich fragen...sonst nicht! Wir versuchen so über die Runden zu kommen...oder an das Angesparte zu gehen wenn es mal Eng wird!

1x musste ich fragen... da hatten wir ein neues Auto gekauft...welcher dann auch später noch KomplettRäder benötigte & in der Größe kosteten die viiiiel Geld! Da haben wir uns was geliehen was sie ratzfatz zurück bekommen haben!

Ansonsten ist es bei uns schon so, das wir fragen können...bei meinen Eltern bei den Schwiegereltern würde ich NIE fragen,Never!

Meine Eltern helfen uns ab und an auch mit solchen Dingen aus wie... den großen Sandkasten für die Jungs bezahlt,als unsere WaMa kurz vor der Geburt des 2.Kindes defekt gegangen war haben sie eine neue gekauft! Sehr Lieb und bin auch dankbar für solche Geschenke! Was nicht selbstverständlich ist!!!
Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 




Steffielein

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1651
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #22 am: 12. April 2012, 11:04:41 »
Ja, würde ich und haben wir auch schon. Bzw. mein Mann hat seine Eltern gefragt.

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #23 am: 12. April 2012, 11:06:01 »
ja, ich würde meine Eltern jederzeit fragen, wenn aich was brauchen würde, was aber in der Regel nicht der Fall ist.
Als ich noch alleine war, hab ich meine Mama öfter um Geld gebeten, welches ich dann aber immer wieder zurück gezahlt habe.

Um beim Hauskauf bei der Bank den Kredit so klein wie möglich zu halten hat mein Mann auch seine Eltern gefragt wegen einem priv. Kredit. Das war kein Thema.

Sweety

  • Gast
Antw:Bittet ihr Eure Eltern um Geld?
« Antwort #24 am: 12. April 2012, 11:09:39 »
Ja, mussten wir auch schonmal vor Jahren.
Meine Schwiegereltern.

Meine Mutter hat nichts, meinen Vater kenne ich zuwenig.

Fanden jetzt weder wir noch die Schwiegereltern schlimm. Dazu ist man doch Familie

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung