Autor Thema: Barbie vs. Steffi  (Gelesen 9086 mal)

Elenya

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4782
  • Knutschebär und Knutschemaus
    • Mail
Barbie vs. Steffi
« am: 20. November 2012, 23:59:55 »
Hallo,

meine kleine (3) ist voll im barbie fieber, nur stellt sich mir im moment die frage ob es sich schon rentiert die teuren orginal dinger zu kaufen oder obs momentan vorerst die "billige" steffi auch tut :)

hab grad bissle produktbewertungen gelesen und da schliessen die steffi sachen ja echt super ab, werden sogar oft mit barbie sachen verglichen usw., ist da wirklich kaum ein unterschied ausser dem preis?

sorry wusste jetzt nicht in welches unterforum ich posten kann, mit barbie spielt man ja schliesslich bis ins "hohe" alter  ;D




satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15117
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #1 am: 21. November 2012, 00:07:44 »
hm..kann ich mir iwi net vorstellen...
meine grossen (16 und 18) bekamen vieeeeel barbie und wenig steffi
die sachen mit denen anna (6) noch spielt sind sie barnei sachen. grad möbel und puppen....die haben überlebt!!! steffi zeugs nicht!!!
kleidung kann ich nicht zuordnen da hab ich keine ahnung was von wann war
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present


Sabrina

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5408
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #2 am: 21. November 2012, 00:13:03 »
Ich persönlich mag das Steffigesicht nicht. Beim Opa liegt eine geerbte Steffi, die hat leider nur einen Haarkranz, in der Mitte vom Kopf gar keine! Ich weiß ja nicht ob das bei den neueren auch noch so ist? ;D

Elenya

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4782
  • Knutschebär und Knutschemaus
    • Mail
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #3 am: 21. November 2012, 00:41:56 »
naja wenns nach mir und meinem gefallen gehen würde, dann würd ich keine von beiden kaufen  S:D, ich mag die ganzen "perfekte" gesicht/körper hungerhacken püppchen nicht, und da oma sich auch wiegert so "hässliche" puppen zu kaufen, bleibts jetzt an mir ihr ihren grössten wunsch zu erfüllen  s-:)




Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13666
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #4 am: 21. November 2012, 04:40:43 »
meine kinder haben beides.
Die Disneycollection von Simba steht der von Matell um nichts nach!
Die "normalen" dagegen sind ok, ich find die haare z.b. wesentlich angenehmer als von der Originalen, aber wir haben da auch eine dazwischen, wo die giessnähte nicht exakt "abgeschmirgelt" waren. Das ist mir bei Barbie nie passiert... bei steffi einmal.
Zubehör legen meine Kinder garkeinen Wert drauf  ??? daher haben wir da null vergleich




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Nick1981

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 461
  • erziehung-online
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #5 am: 21. November 2012, 09:13:29 »
Wir haben auch Barbies die erste ist mit dem 3 Geburtstag hier eingezogen. Kurze Zeit später haben meine Cousinnen meiner kleinen Ihre Barbie Sachen vermacht die sind jetzt über 10 Jahre alt und sind noch Super in Schuss.

Wir haben mittlerweile sehr viel von Barbie und es wird ausgiebig mit gespielt.




Das Leben ist eine Aufgabe

Littlebaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7453
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #6 am: 21. November 2012, 21:06:19 »
wir haben auch steffi und da leonie wirkl. nicht oft damit spielt reichen die paar steffis auch völlig aus  S:D



Pünktchen

  • Gast
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #7 am: 21. November 2012, 21:51:49 »
Hier ist auch gerade das Barbiefieber ausgebrochen. Als Kind habe ich Barbie geliebt. Mit einer Steffi hätte mir keiner kommen dürfen.

Elenya

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4782
  • Knutschebär und Knutschemaus
    • Mail
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #8 am: 22. November 2012, 09:23:16 »
@ pünktchen: hast du mit 3 schon den unterschied feststellen können?

naja lenny wird noch nicht so wirklich pfleglich mit der barbie umgehen, die wird meist nackt, an den haaren hier durchs haus fliegen (denke ich, so gehts mal ihren puppen :) ), deshalb überleg ich ja obs da die 8€ steffi auch tut, allerdings wenn da dann ständig der kopf runterfliegt, und die beine auskugeln hatts ja auch keinen sinn und es gibt nur gejammer

unterschied wird meine noch nicht erkennen hauptsache sie ist blond und hat ein rosa glitzer kleid  S:D



Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10690
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #9 am: 22. November 2012, 09:44:31 »
Wir haben beides, Steffi und Barbie. Meine Tochter kennt den Unterschied gar nicht, für sie ist alles Barbie. Und ganz ehrlich, wenn nicht drauf stehen würde, welches Barbie und welches Steffi ist, ich könnte das auch nicht unterscheiden. Ich hab auch noch keine qualitativen Unterschiede gemerkt.
Bei uns ist es so, dass wir die meisten Puppen von Barbie haben, Zubehör (so wie z.B. Auto und Fahrrad) ist aber von Steffi. Das macht preislich schon einen Riesenunterschied, aber vom Design her finde ich die meisten Sachen ähnlich.
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8757
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #10 am: 22. November 2012, 09:58:51 »
Wir mögen die originalen Barbies lieber. Wir haben eine einzige Steffi Love Puppe, und das ist die schwangere mit Baby im Bauch, Wechselbauch etc. da konnte ich für 7 Euro nicht dran vorbei. Aber man merkt schon Unterschiede... die Steffi Puppe kann zum Beispiel ihre Knie nicht knicken, bei den original Barbie gibt es da ja wenigstens so Knickpunkte bzw gibt es auch Barbies, die vollbewegliche Knie und Ellbogen haben, mit denen spielt Leonie am liebsten.

Barbie Pferde finde ich auch viel hübsche als die Steffi Pferde.

Zubehör haben wir gar nix von Steffi, da muss ich aber sagen das mich das Barbie Zubehör alles andere als überzeugt von der Qualität her... billigstes Plastik.

Wenns um die Puppen geht... auf jeden Fall Barbie!


Sabrina84

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3105
  • <3
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #11 am: 22. November 2012, 10:07:17 »
Ich persönlich mag das Steffigesicht nicht.

Als Kind habe ich Barbie geliebt. Mit einer Steffi hätte mir keiner kommen dürfen.

hast du mit 3 schon den unterschied feststellen können?

Diese Aussagen erinnern mich an meine jetzt 22 jährige Schwester. Mit 3 oder 4 bekam sie eine Steffi geschenkt. Kommentar: "Ich will keine A*rschgesichtbarbie"
Wie die Steffi seit dem bei uns heißt ist klar  S:D
Natürlich bekommt meine Tochter keine Steffi  ;)



Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10690
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #12 am: 22. November 2012, 10:14:17 »
Ich musste doch jetzt echt mal die Barbies meiner Tochter genauer anschauen und finde: ob Barbie oder Steffi, diese Puppen finde ich generell einfach potthässlich  ;D. Meine Tochter hat 6 oder 7 und die haben alle ein doofes Gesicht, ob nun Steffi oder Barbie. Aber ich muss damit ja auch nicht spielen und denke, dass die Phase auch bei meiner Tochter bald vorbei ist  ;)
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8757
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #13 am: 22. November 2012, 10:19:01 »
Ich persönlich mag das Steffigesicht nicht.

Als Kind habe ich Barbie geliebt. Mit einer Steffi hätte mir keiner kommen dürfen.

hast du mit 3 schon den unterschied feststellen können?

Diese Aussagen erinnern mich an meine jetzt 22 jährige Schwester. Mit 3 oder 4 bekam sie eine Steffi geschenkt. Kommentar: "Ich will keine A*rschgesichtbarbie"
Wie die Steffi seit dem bei uns heißt ist klar  S:D
Natürlich bekommt meine Tochter keine Steffi  ;)

 ;D ;D ;D



Pünktchen

  • Gast
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #14 am: 22. November 2012, 10:55:06 »
Wie schon gesagt damit hätte mir keiner kommen dürfen. Ich fand die hässlich. Meine Barbies plus Zubehör gibt es immernoch bei meiner Mama. Die ältesten Barbies erkennt man nur an Zahnspuren an den Händen. (Ich hatte eine sehr intensive Orale Phase)  ;) bis auf den Wasserhahn in der Badewanne funktioniert noch alles.

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6059
  • Pärchenmama :-)
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #15 am: 22. November 2012, 11:09:34 »
Nur Barbie ist das Wahre  ;D
(Bis auf die Disney Prinzessinnen von Simba  ;D )

Ich hab Barbie erst ab dem 4. Geburtstag erlaubt und ja, meine Tochter kennt den Unterschied. Den ich ihr aber wenigstens nicht bewusst beigebracht habe.
Bei ihrer Freundin gabs schonmal Tränen weil meine Tochter ihr knallhart ins Gesicht gesagt hat dass ihre "Barbie" keine ECHTE "Barbie" ist  s-:) - ja, sie hatte Recht aber es war etwas ungeschickt...  ;)

Elenya

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4782
  • Knutschebär und Knutschemaus
    • Mail
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #16 am: 22. November 2012, 13:33:06 »
hmm ich muß wohl selber testen, ich seh schon

hab jetzt für nikolaus ne feen barbie (war runtergesetzt da ist der preis okay)

und auf weihnachten dann ne steffi + pferd + kutsche ( da ist der preisunterschied schon wirklich heftig)

mal sehen, meine alten barbies sind leider verschollen, meine mutter hat sie mal ner bekannten ausgeliehen und die kamen leider nie mehr zurück, sehr sehr schade  :-\



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40176
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #17 am: 22. November 2012, 13:37:19 »
Also ich mag Barbie ja gar nicht - aber bevor die hässliche Plastik-Steffi hier einzieht, die andauernd (so früher) Arme & Beine oder gar Köpfe verliert und irgendwie "hohl" ist, mit scharfen Plastiknähten ... gibt es dann doch die Barbie.

(Eigentlich ja erst morgen, aber nun wird sie gleich ausgepackt, wenn sie nach Hause kommt. Mir klingeln jetzt schon die Ohren bei dem Gekreische!)
« Letzte Änderung: 22. November 2012, 13:39:11 von Christiane »



Sabrina

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5408
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #18 am: 22. November 2012, 13:43:03 »
mach davon mal ein video, christiane ;)

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8757
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #19 am: 22. November 2012, 14:15:51 »
Ja stimmt, unsere schwangere Steffi Love verliert auch ständig ihre Beine! Sobald sie ein klein wenig nach außen gebogen werden, gehen sie ab... lassen sich zwar leicht wieder ranstecken, ist aber trotzdem nervig.


Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22326
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #20 am: 22. November 2012, 15:22:21 »
nur Barbie! Alles andere ist sowieso innerhalb kürzester Zeit reif für den Müll  :P

und Steffi und auch die Evi Puppen sind grottenhässlich :-X :-X

und klar erkennt ein Kind die echten Barbie... ich hab als Kind mal ne Steffi bekommen...Ich hab immer gespielt das sei die behinderte Schwester von Barbie  :o 
Naja immerhin hab ich mit ihr gespielt, nüsch?! ;D
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10690
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #21 am: 22. November 2012, 15:25:43 »
Also meine Tochter erkennt die nicht, definitiv. Aber sie weiß auch nicht, dass es andere Marken außer der echten barbie gibt. Und ich werde ihr das sicher auch nicht sagen.....
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6636
Antw:Barbie vs. Steffi
« Antwort #22 am: 26. November 2012, 20:59:31 »
Also ich hab noch beides. Ein Teil noch von meiner Schwester. Hier im Keller und beides hält (Barbie und Steffi (evtl auch etwas Petra das war hier früher die "Billig" Variante))
seit mind. 15 Jahren. Da gibt es keinen großen Unterschied sowohl bei den Puppen (ich habe Barbies die die Beine nicht knicken können und auch Steffies mit Vollgelenkausstattung). Ich habe mit beidem gespielt, meine Schwester auch.
Ein Wunsch hier ist allerdings "Monster High". Aber da ich noch 2 Kisten alten Barbiekram im Keller liegen habe wird sie sich das vergeblich wünschen. Denn die finde ich wirklich abgrundtief hässlich (also Monsterviecher an sich mag ich ja aber das?)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung