Autor Thema: Bank of scotland  (Gelesen 3719 mal)

jen58

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3728
  • Rundum glücklich :-))
Bank of scotland
« am: 12. November 2012, 21:58:00 »
Hat da jemand von euch ein Tagesgeldkonto? Wie sind eure Erfahrungen?
Ich liebe unser Leben und bin so glücklich :-)




satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15257
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Bank of scotland
« Antwort #1 am: 12. November 2012, 22:21:05 »
ich hab da nur konten aufgelöst und fand das da alles bürokratischer und komplizierter von statten ging als bei den anderen banken wo ich das tun musste  :P

also wie die konditionen so sind kann ich dir net sagen nur das die als sehr überpingelig gelten...was ja wenn man die vor ort hat und nen ansprechpartner evt gar net so "schlimm" ist


vom freundlich-faktor und hilfsbereit,nett,flott etc kann ich nur die quirin bank und die merkurbank empfehlen
doof waren auch die von der norisbank-aber die gibt es wohl nimmer  s-:)
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present


Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Bank of scotland
« Antwort #2 am: 13. November 2012, 09:30:50 »
Wir haben dort ein Tagesgeldkonto und sind damit sehr zufrieden.  :)

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3073
Antw:Bank of scotland
« Antwort #3 am: 13. November 2012, 09:55:16 »
Eine Freundin hatte eins. Verfahrenstechnisch keine Probleme meines Wissens. Sie hat es gekündigt damals, als bekannt wurde, dass die RBS als Sünderbank so richtig tief ins Klo gegriffen hat. Wollte sie damals nicht untertützen die Konsorten. Ich glaube, mittlerweile hält der Staat die Aktienmehrheit. die Bank ist aber weiter Sorgenkind und muss zudem  noch ihre Strafzahlungen abstottern.... :-\

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung