Autor Thema: Bambuspflanze nun ohne Kies - wieder gesund?  (Gelesen 4050 mal)

Herzschlag

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4672
Bambuspflanze nun ohne Kies - wieder gesund?
« am: 21. Juni 2013, 20:02:29 »
Hi,

ich hab vor einigen Wochen von Tyler ein Bambuspflänzchen im Topf geschenkt bekommen, ist in Kies gebettet. Wie pflege ich die nun am besten? Wie siehts da mit gießen aus?
In der Mitte ist so ein Pappröhrchen, ich vermute aber, wegen der Stabilität. Bin aber trotzdem mal hingegangen und hab mal dort etwas Wasser reinlaufen lassen.
Nach und nach verfärbt sich da nun ein Blättchen braun.

Sie steht auch immer drin, wenn ich Fenster aufmache auch immer auf Fensterbank.

Hier mal 2 schnelle Bilder.

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 30. Oktober 2013, 07:09:55 von Herzschlag »

Alissa16

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7425
  • Dreifache Mädelsmama!
Antw:Bambuspflanze mit Kies - HILFE
« Antwort #1 am: 24. Juni 2013, 02:53:51 »
Die brauchen recht viel Wasser und sind sonst sehr pflegeleicht. Da kannst du nicht viel mit verkehrt machen.  ;) :-*

Das ist übrigens ein Glücks-Bambus!  :)


Herzschlag

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4672
Antw:Bambuspflanze mit Kies - HILFE
« Antwort #2 am: 24. Juni 2013, 21:44:11 »
Ich hatte mal einen, das war so ein einzelner Bambus in ner Flasche, der hat schön... wie sagt man... getrieben? ;D

Danke :D Also einfach wässern so... alle paar Tage?

Alissa16

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7425
  • Dreifache Mädelsmama!
Antw:Bambuspflanze mit Kies - HILFE
« Antwort #3 am: 24. Juni 2013, 23:31:20 »
Genau, gut wässern und Geschichten erzählen!  ;D

Herzschlag

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4672
Antw:Bambuspflanze mit Kies - Bitte nochmal Hilfe!!!
« Antwort #4 am: 02. Oktober 2013, 14:36:38 »
*seufz*

Er wird Stange für Stange gelb. Meine Urlaubs-Pflanzensitterin hat sie nicht oft gewässert (ich habs doch net umsonst öfter gesagt bevor ich weg war....). Ein paar wenige sind noch grün und manche Blätter sind auch gelb. Bzw sagen wir eher BRAUN, nicht gelb. Also ausgetrocknet würde ich sagen....

Gibt es noch Rettung??
Vielleicht raus aus dem Kies und stattdessen einfach nur im Wasser halten? Oder macht man das nur mit den einzelnen Stangen, die man im Ikea etc bekommt? Aber die hohen werden ja auch manchmal mit mehreren und nicht einzeln in Aquarien gestellt hab ich eben in Google gesehen.
Vielleicht auch dieses dünne Plastikbündchen drumherum wegmachen, dass die Stangen dicht aneinanderhält? Sodass sie dann freier stehen?
Braune Blätter/Triebe abschneiden?

Ich wills noch nicht aufgeben, das Pflänzchen bedeutet mir schrecklich viel :'( 

Ich hab mich schon doofgegooglet würde ich sagen :P

Herzschlag

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4672
Antw:Bambuspflanze mit Kies - Bitte nochmal Hilfe!!!
« Antwort #5 am: 30. Oktober 2013, 07:08:53 »
Ich glaube, es geht der Pflanze besser :)

Als ich sie aus dem Kies geholt habe sah ich, dass einige am schimmeln waren unten  :-[ :-[ Die habe ich entsorgt und den Rest in ein Wasserglas (erstmal provisorisch) gestellt und alles spriest wieder :D

[gelöscht durch Administrator]

~Ella~

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4583
Antw:Bambuspflanze nun ohne Kies - wieder gesund?
« Antwort #6 am: 30. Oktober 2013, 08:24:21 »
Ich habe meinen Bambus seit jeher in so einer hohen Vase von Ikea. Der fängt sich schon wieder  :-*

Herzschlag

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4672
Antw:Bambuspflanze nun ohne Kies - wieder gesund?
« Antwort #7 am: 06. November 2013, 13:08:45 »
:-* Zum Glück :D Kein Schimmel zu sehen und alles sprießt und sprießt :D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung