Autor Thema: Bambini Fußball  (Gelesen 4858 mal)

Traumzaubi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2527
  • Team Colin
Bambini Fußball
« am: 05. November 2014, 21:07:55 »
Vorab ne Frage:

Wie alt sind die Kinder in einer Bambini Fußballgruppe ?



Dramaqueen 20.03.2006
Lausbub       10.12.2008

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40490
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #1 am: 05. November 2014, 21:09:36 »
4 - 6 Jahre.



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27209
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #2 am: 05. November 2014, 21:09:39 »
Unterschiedlich... bei uns dürfen sie ab 4 Jahren



"Katja"

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4608
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #3 am: 05. November 2014, 21:51:32 »
Bei uns fangen sie mit 5 an.

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6239
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #4 am: 05. November 2014, 22:00:29 »
4 bis 7  :)



Juli@

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5255
  • **
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #5 am: 06. November 2014, 11:37:54 »
Die Minibambinis fangen bei uns mit 4 Jahren an. Die Bambinis sind in der Regel 5/6 Jahre alt.
Tristan Alexander *07.02.2001, 53cm, 4040g, 23.16h
Ida Sofie * 29.01.2007, 50cm, 2500g, 4.53h

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #6 am: 06. November 2014, 15:38:31 »
Hier sind die Bambinis 4 Jahre alt.
Mit 5 Jahren beginnt die G-Jugend.
Für die Kinder unter 4 gab es vor einiger Zeit hier noch die Fußballzwerge, aber ich weiß gar nicht, ob die heute noch existieren.

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #7 am: 06. November 2014, 16:48:36 »
4-7 Jahre hier.
Alle außer meinem Sohn aber 5 - fast 6Jahre.

Bambini ist hier die G-Jugend.

Evchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Echte Liebe kommt aus dem Herzen ♥
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #8 am: 06. November 2014, 17:32:34 »
Diese Saison Geburtsjahr 2008 und jünger  ;)



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40490
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #9 am: 06. November 2014, 17:34:48 »
Das war ja nun die Vorab-Frage, jetzt warte ich gespannt auf die Hauptfrage :)


bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6952
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #10 am: 07. November 2014, 09:32:17 »
bei uns geht das immer jahrgangsweise. bambini ist jetzt alles nach oder in 2008 geboren.
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

Melanie82

  • Gast
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #11 am: 08. November 2014, 09:33:56 »
Josephine ist in der G Jugend mit 5 Jahren. Da sind die drin die 2008-2010 geboren sind.

Traumzaubi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2527
  • Team Colin
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #12 am: 10. November 2014, 21:43:43 »
Ja genau... Luke wollte gerne Fußballspielen er wird in 4 Wochen 6 Jahre.  In unserem Dorf gibts nen Sportverein, aber keine Fußballabteilung. Es gibt zwei Fußballgruppen für Kinder, die eher Just for fun sind, sie gehen also auf keine Tuniere . Die erste Gruppe wird von 2 Mamas betreut sind etwa 6 Buben und ein Mädel im Alter von 6-9 Jahren und die andere is ab 9bis ca 13 Jahre.

Luke ist seit September dabei und er freut sich jedes mal sehr drauf. Es kamen bis dato auch keine Beschwerden. Bis letzte Woche..was heißt Beschwerde.. Die Mama wo das leitet kam auf mich zu  und meinte es sei wohl besser wen er es lassen würde, er sei noch zu klein und würde die anderen im Ablaufstören bzw er käme noch nicht mit und sie hätte keinen dem sie ihn als Partner zuteilen könnte. Der jünste wäre halt 6. 
Ich sagte ihr Luke wird in 4 Wochen 6 Jahre. ( und das Mädel wo dabei ist , is genau der gleiche Jahrgang nur im Mai geboren.
Sie meinte ich solle ihn in einem anderem Dorf mit verein tun und halt dort zu den Bambinis.

Das lustige is sie hat die Gruppe gegründet, weil in dem besagten Dorf wo ich mit Luke hingehen soll wird  zu fest geschossen..  Jo
Ihr Sohn ist übrignes auch in der Gruppe und als es mit der Guppe losging war er auch 5 wie die anderen Jungs auch..

So lange Rede kurzer Sinn.. mein Luke stand genau neben mir als sie davon anfing, er ist weinend ins Auto gekrabbelt und meinte dann die wollen mich rausschmeißen und hat bitterlich geweint.

Mir tat das sehr weh , mir hat wirklich mein Mutterherz geblutet als ich meinen Sohn so im Autositzten saß.

Wie findet ihr das ?



Dramaqueen 20.03.2006
Lausbub       10.12.2008

Rumpelstilzchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #13 am: 10. November 2014, 22:03:40 »
Ich finde das total unsensibel und vor allem fragwürdig  vor dem Hintergrund,  dass sie eh nicht an Turnieren teilnehmen. Bestätigt nur wieder meine Vorurteile von den merkwürdigen Eltern,  die man im Sportzirkus so trifft.  s-:) ich wünsche euch viel Glück,  vielleicht passt ein anderer Verein ja tatsächlich von der menschlichen Seite her besser.
Rumpelstilzchen 5/2010
Wilde Hilde 1/2008
Künstler 12/2004

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15237
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #14 am: 10. November 2014, 22:08:12 »
sehr unsensibel wenn sie es so krass vorm kind sagt
aber wie siehst du es? kommt er mit? "kann" er es?
wenn nicht versteh ichs schon wenn es nur ein paar kinder sind und die immer aufgehalten werden von einem der "nix" kann dann haben die ja auch keine lust....
anna war au ne weile im fussball,auch die jüngste und ja sie hatte spass ABER sie verstand einfach die abläufe nicht,die erklärung der abfolgen etc da ich immer zugeschaut hab bekam ich das ja mit und ich habe sie sanft vom kicken abgebracht
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Luna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1417
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #15 am: 11. November 2014, 22:06:19 »
Hier sind in der Bambinimannschaft Kinder zw. 4 und 6 Jahre und ich finde das sehr problematisch.

Die Großen spielen härter. Das ist für die Kleinen mitunter gefährlich, weil sie einfach körperlich nichts entgegen setzen können. Als Nico noch Bambini war hatte ich um den ein oder anderen echt Angst, weil die Älteren Kinder die jüngeren manchmal einfach umgerannt haben.

Wenn jetzt in den Jugendmannschaften der ältere Jahrgang gegen den jüngeren spielt (hier beträgt der Altersunterschied lediglich ein Jahr) krieg ich auch öfter mal die Krise.


Bubule

  • Gast
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #16 am: 12. November 2014, 07:20:15 »
Diese Mutter/Trainerin ist absolut unsensibel.....

Ian fing mit 3 an bei den Bambinis und er war einfach noch zu jung und verspielt, kam einfach nicht mit. Die Trainierin hat mir das nett abseits der Jungs gesteckt und ich konnte Ian so nochmal ein 3/4 Jahr pausieren lassen.

Ian wird im Dezember 6, er spielt jetzt seit knapp 2 jahren Bambini bzw seit Sommer F-Jugend
(es gibt keine Bambini mehr und die ehemaligen Bambinis wurden gemeinsam hochgezogen,so blieb die Mannschaft bestehen und keiner musste wechseln)

Die Mannschaft hat jeden Samstag ein Gruppenspiel, das war bei den Bambinins noch nicht, sie trainieren 2 mal die Woche je 1 1/2 Stunden bei Wind und Wetter (außer bei Gewitter bzw Sturm)

Meine Güte fiel mir das zuerst schwer.....vor allem wenn sie gegen Jahrgang 06 spielten.... aber : es stärkt meinen Sohn.
Auch wenn er mal einen Ball abbekommt......Mama beim Fussball ist das halt so..... und Körperkontakt kommt auch immer mehr.....

Ian schießt ja auch hart und andere Kinder aus versehen ab. Ballsportarten sind eben nicht ohne. (Hört sich blöd an, hab ich aber jetzt in zwei Jahren bitter gelernt....ich war die hysterische Mutter am Rand mit Regenjacke und Wechselwäsche  s-:) ;D, während mein Sohn glücklich durch den Regen kickte......) 

Ich an deiner Stelle würde bei dem anderen Verein ein Probetraining machen und dann deinen Sohn entscheiden lassen. Wenn die dort eh nur wischiwaschi Mami spielen, dann würde ich zur Not noch etwas warten bis er in eine richtige Mannschaft (F-Jugend) kann.
und ich weiß wie hart das ist ein Kind zuhause zu haben was Fussball spielen WILL !!!!


Starke Nerven und eine gute Entscheidung im Sinne deines Sohnes wünsche ich euch !


*ach ich seh gerade dein Sohn ist 5 Tage älter als Ian :D *
« Letzte Änderung: 12. November 2014, 07:23:00 von Bubule »

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40490
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #17 am: 12. November 2014, 16:01:24 »
Nein, ich finde es nicht schlimm was die "Trainer"-Mutter gemacht hat.
Sie sagt dir offen & ehrlich, dass Luke nicht in diese Gruppe passt, das sie ihm leider keinen Partner zu teilen konnten und das er es in einem anderen Verein versuchen soll.

Und das mit dem anderen Verein finde ich gut!
Wieso?
Kinder zwischen 6 - 9 Jahre ist eine große Spannbreite, Luke wird dort in dem jetzigen Verein nichts lernen außer Spaßkicken. Wenn er ernsthaft Fußball spielen möchte, dann wäre ein Verein mit Jahrgangsgruppen definitiv das Bessere für ihn.

Die Mutter ist der Meinung, dass im anderen Verein "zu feste geschossen wird". Ich bitte dich. Wir reden von Fußball und nicht vom Wattebällchen werfen.

Nimm deinen Luke und schaut euch den anderen Verein an. Was habt ihr bzw. Luke zu verlieren außer das er eventuell mit noch mehr Spaß zum Sport geht, einen Trainingspartner zugeteilt bekommt und nicht in der Masse untergeht sondern sich auch um ihn gekümmert wird? :D

Und Luke kannst du es ja ehrlich mitteilen, dass die "Trainerin" der Ansicht war - wie er ja weiß - das er nicht zu dieser Gruppe passt und ihr jetzt eine bessere Gruppe für ihn sucht. Das ist kein Grund für Traurigkeit, ihr nehmt euch ihn an und lasst ihn weiter seinem Hobby frönen :)

Was hättest du Luke denn gesagt, wenn die "Trainerin" es nicht vor ihm gesagt hätte?


BiDi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3170
    • Mail
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #18 am: 14. November 2014, 05:12:15 »
Meine Jungs haben mit 4 und 5 Jahren mit dem Fussball angefangen und bei uns gab es gar keine Bambinis. Dafür aber einen tollen G-Jugend Trainer, der hat auch den Moritz-Zwerg bei Spielen immer mal kurz eingewechselt. Zwar nur für 5 Minuten  ;D, aber Moritz war soooooo stolz, wenn er das Mannschaftstrikot tragen durfte (es ging ihm bis zum Knie).

Sucht Euch einen richtigen Fussballverein, achtet darauf, das der Trainer ein netter ist und kein Brüllaffe und Luke wird eine Menge Spass haben.

Grüsse
BiDi 
Mattis: * 3.2004
Moritz: * 4.2005

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6952
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #19 am: 14. November 2014, 09:51:18 »
wenn das gar kein richtiger fussballverein ist und das von muettern geleitet wird, zudem nur 7 kinder sind...dann wuerde ich mir auch einen richtigen fussballverein suchen!!

nichts gegen frauen, bei uns im verein hat jetzt auch ne frau die kleinsten uebernommen. sie spielt aber selbst fussball, frueher auch auswahl, die kann das, hat zudem einen trainerschein (was nicht mal  alle maennlichen trainer haben!) und macht das bestimmt gut!!

mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40490
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #20 am: 14. November 2014, 16:27:19 »
Ich finde es generell immer ungünstig, wenn ein Elternteil den Trainer-Part übernimmt.


bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6952
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #21 am: 14. November 2014, 16:34:29 »
naja, im nachwuchsbereich, gerade bambini und f-jugend ist es richtig schwer ueberhaupt einen trainer zu finden!

und da 'opfert' sich schon mal ein vater! das haengt einmal mit der trainingszeit zusammen und vermutlich auch mit den nerven....so einen haufen 5-7 jaehrige zu hueten ist nicht einfach! bei uns machen das dann auch mal jugendspieler, aber oft auch vaeter!

ich erinnere mich an ein spiel: der eiswagen kam an den spielfeldrand....alle kinder flitzten zum eismann! fussball vergessen!!  ;D
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10897
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Bambini Fußball
« Antwort #22 am: 14. November 2014, 21:54:27 »
Bei uns haben auch alle Trainer ihre Kinder mit im Team. Ist halt wirklich so wie bellami schreibt, du findest nicht so schnell jemanden, der sich das freiwillig antut.

Mein Mann hat vor über 20 Jahren die Kleinen trainiert und ich hab ihm die Story mal erzählt und er hat gelacht.
Aktuell unterstützt mein Mann den Trainer unserer Tochter mit der kompletten Mädelsmannschaft und bespricht da halt auch mit dem Trainerehepaar so die Kinder. Und da ist letzthin auch der Satz gefallen: "Du hast halt keinen Einfluss wer in die Jugend kommt, kann ja jeder einsteigen und dann musst du damit klar kommen!"
- Da sind leider einige dabei, die nach 5 Schritten schon aus der Puste sind oder unbedingt eingewechselt werden wollen um dann nach einer 1 Minute wild gestikulierend anzudeuten, dass sie raus müssen, weil sie auf die Toilette müssen. Und das sind keine Bambinis mehr, wir reden hier von E- und F-Jugend. -

Also, ich finde das Verhalten eurer Trainerin absolut nicht gut im Sinne von korrekt, nützt dir aber nix. Sicherlich ist er in einem ordentlichen Verein besser aufgehoben als bei ihr. Guckt euch nach (besseren) Alternativen um, dann werdet ich auch glücklich werden. Bei Fußballvereinen ist eine Alternative ja nicht so schwer zu finden (wir fahren für unsere Tochter auch einiges an Kilometern, weil Mädchenmannschaften erst im Aufbau sind).


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung