Autor Thema: Bahnstreik  (Gelesen 6163 mal)

Eileen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3417
  • Lennox 4165g auf 53cm, KU 39cm oO
Bahnstreik
« am: 17. Oktober 2014, 22:59:25 »
Hallo,

ich könnte mich gerade so aufregen über den Bahnstreik (mal wieder)...ich muss dazusagen ich komme aus Berlin und es hat uns in den letzten 2 Wochen extrem getroffen.

Wir fliegen am Sonntag von Leipzig in den Urlaub, unser Rail to fly ticket können wir mal richtig vergessen, Wir fahren jetzt mit dem Auto, allerdings sind das schon wieder Mehrkosten (Sprit und Parkplatz am Flughafen) die auf uns zukommen.

Ich habe bedingt Verständnis für die Streikaktivitäten der letzten Wochen gehabt, aber nun ist auch mal gut, gerade zu Beginn der Ferien finde ich das mehr als unnötig.

Ich bin dafür, dass Arbeitnehmer um ihre Rechte kämpfen, allerdings nicht um jeden Preis.

Was haltet ihr davon? Seid ihr betroffen vom Bahnstreik?


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7876
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Bahnstreik
« Antwort #1 am: 17. Oktober 2014, 23:07:43 »
Momentan bin ich insofern betroffen als dass ich morgen statt mit dem Zug halt mit dem Auto zum Bundesligaspiel fahren muss.
Allerdings fahren wir in einer Woche mit der Bahn in den Urlaub und der ist auch so geplant, dass wir vor Ort Bahn fahren. Und da fände ich das wenig lustig, da irgendwo festzuhängen.

Ansonsten: Mittlerweile find ich die Streiks einfach nur noch drüber  :-X


dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Bahnstreik
« Antwort #2 am: 18. Oktober 2014, 07:56:41 »
Gut eigentlich ist das ja auch der Sinn der Sache, dass man damit auch den Unmut der Bevölkerung heraufbeschwört um den Streikgegner unter Druck zu setzen. Wenn keiner was vom Streik mitbekommen würde, wäre das ja dann sinnlos.

Klar finde ich es blöd für Euch, aber diese Woche trifft es Euch in zwei Wochen würde es eben jemand anderen treffen. Mit dem Ticket würde ich nachfragen, ob ihr da nicht die Kosten erstattet bekommt. Ich würde mal nachfragen, ob die Bahn nicht etwaige Mehrkosten bezahlt. Fragen kostet nichts.

Euer Unmut sollte sich nicht gegen die Arbeitnehmer, sondern gegen die Bahn  die da schon seit Wochen blockiert.

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Bahnstreik
« Antwort #3 am: 18. Oktober 2014, 08:15:01 »
 :)
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2014, 11:05:59 von blume8 »

♥Anja+Lukas+Nele♥

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6834
  • glückliche zweifach Mama
    • Mail
Antw:Bahnstreik
« Antwort #4 am: 18. Oktober 2014, 08:15:21 »
ich muss gleich zur Arbeit  :P......bei Uns soll eine Private Bahn fahren....normal hält sie an Unseren Bahnhof nicht aber durch die Streiks soll sie bei Uns halten,naja werde ich ja gleich sehen !!!
Mal schauen wie es heute Abend dann wird...
Papa Du fehlst UNS soooo sehr... Du wirst immer tief in Unseren Herzen sein..!!!



Als Du geboren wurdest,hat bestimmt ein Stern am Himmel getanzt.....☆!!!

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Bahnstreik
« Antwort #5 am: 18. Oktober 2014, 08:21:11 »
 :)
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2014, 11:06:04 von blume8 »

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Bahnstreik
« Antwort #6 am: 18. Oktober 2014, 10:12:45 »
Ich brauche gar nix mehr schreiben, ich sehe es ganz genau wie Blume.
Ich bin darauf nicht angewiesen, zum Glück.

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Bahnstreik
« Antwort #7 am: 18. Oktober 2014, 11:02:34 »
Naja, 15% Lohnsteigerung ( zumindest laut Medien),  da macht kein Arbeitgeber mit. Das hätten wir auch gerne. Man sollte doch realistische Ansprüche stellen. So entsteht eher der Eindruck, es ginge gar nicht um die eigenen Leute sondern um Machtspielchen. Dafür habe ich jun wirklich kein Verständnis. Aktuell trifft der Unmut der Bevölkerung eher die Streikende  und nicht den Arbeitgeber. Ziel nicht wirklich erreicht.  :-\

Das Schlimme ist ja, dass die Arbeitgeber immer dermaßen die Lohnerhöhungen nach unten drücken, dass man ja schon bei 15 % anfangen muss, damit wenigstens wenige Prozent hängenbleiben  :P


Trouble2011

  • Gast
Antw:Bahnstreik
« Antwort #8 am: 18. Oktober 2014, 12:08:44 »
Naja, 15% Lohnsteigerung ( zumindest laut Medien),  da macht kein Arbeitgeber mit. Das hätten wir auch gerne. Man sollte doch realistische Ansprüche stellen. So entsteht eher der Eindruck, es ginge gar nicht um die eigenen Leute sondern um Machtspielchen. Dafür habe ich jun wirklich kein Verständnis. Aktuell trifft der Unmut der Bevölkerung eher die Streikende  und nicht den Arbeitgeber. Ziel nicht wirklich erreicht.  :-\

15% sind korrekt- denn man fordert so ganz nebenbei eben auch eine Arbeitszeitminderung um 2h pro Woche.
Darüber hinaus wurde nun zum Streik aufgerufen weil die GDL ja nicht nur die Lokführer sondern nun auch das restliche Personal vertreten möchte, die aber bei einer anderen Gewerkschaft vertreten sind.
Damit macht es meine Wut nur noch größer, weil ich finde dass diese Streiks all jene treffen die wirklich nichts dafür können.
Kein Arbeitnehmer, keine Mutter- niemand von uns kann etwas für die Tarifverträge (die übrigens gar nicht soo schlecht sind!) und genau die trifft es doch.
Ich kann die Bahn verstehen, die sich nicht auf Verhandlungen über die Vertretung der anderen Mitarbeiter einlässt und ich kann auch verstehen dass 15%mehr Gehalt heute utopisch ist.
Der öffentliche Dienst hat um die 3,5% mehr bekommen dieses Jahr (?), nagelt mich nicht darauf fest, aber da wurde auch nicht mit 15% angefangen zu verhandeln.

Auch der Pilotenstreik ist unangemessen, wenn man bedenkt worum es geht.
Ist es nicht so, dass jede Stewardess zuerst einen Beruf erlernen muss bevor sie sich als Stewardess bewerben kann/darf.
Um ab einem bestimmten Alter ausgegliedert werden zu können.
Warum kann ein Pilot nicht mit 55 zum Bodenpersonal wechseln?
Warum MÜSSEN die mit 55 in Rente, während jeder Handwerker, der sein Lebtag schwere körperliche Arbeit leistet, bis 67 arbeiten muss?


deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13982
Antw:Bahnstreik
« Antwort #9 am: 18. Oktober 2014, 13:07:30 »
Sorry, aber bei aller Liebe und Verständnis für Streiks, die GDL ist für mich ein Haufen voller Flachpfeifen, deren Forderungen sind völlig überzogen und ihre Reaktionen unangemessen. Ich meine es ist ein Ansehens- sowie Gesichtsverlust für die gesamte Bahn. Wissen die eigentlich wie viele Arbeisplätze insgesamt dranhängen, mittelfristig, wenn sich keiner mehr traut, Bahn zu fahren? Das ist so dumm alles. Und die Strassen werden immer voller... habt ihr gehört heute in den Nachrichten... 30-40 % Steigerung der Nachfrage für die Plätze in Überlandbussen diese Woche. Ich war viel auf deutschen Strassen unterwegs in der letzten Zeit, es ist ein einziges Drama was sich da abspielt. Niemand kann wollen, dass noch mehr Autos, LKW oder Busse auf den Autobahnen fahren als jetzt schon. :-\
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

Trouble2011

  • Gast
Antw:Bahnstreik
« Antwort #10 am: 18. Oktober 2014, 13:16:27 »
 s-daumenhoch s-daumenhoch s-daumenhoch

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Bahnstreik
« Antwort #11 am: 18. Oktober 2014, 14:48:18 »
Hab ich geschrieben es betrifft uns nicht?  :-X
Just sind alle Züge ausgefallen bei uns. Meine Tochter wollte nach Bremen und es ist nicht ein Zug gefahren den ganzen Vormittag-Mittag. Ich hab sie dann einen Ort weiter gebracht, ab da fährt die Nord-West-Bahn nach Bremen und die fährt ja.

Trouble2011

  • Gast
Antw:Bahnstreik
« Antwort #12 am: 20. Oktober 2014, 15:03:00 »
Jetzt ist ja angekündigt dass 7 Tage nicht gestreikt wird.
7 Tage ... Wow.  :-X

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Bahnstreik
« Antwort #13 am: 20. Oktober 2014, 17:56:18 »
Nächsten Montag fährt meine Tochter nach München. Die Karte ist gekauft. Kann die nächsten Montag nicht fahren flippe ich vollkommen aus, aber vollkommen, ganz ehrlich.  :-(

Beltuna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1405
Antw:Bahnstreik
« Antwort #14 am: 20. Oktober 2014, 20:31:37 »
Die Nachbarstochter wollte mit ihrer Schulklasse nach Paris. Zug fiel aus und somit auch die Reise, seit 6 Monaten geplant, Hotel bezahlt und natürlich war die Vorfreude riesig  :P.

Wir sind glücklicherweise auch nicht auf die Bahn angewiesen da wir hier keinen Bahnhof hätten s-:) aber ich frag mich dennoch jedesmal ob man Lohnverhandlungen etc. nicht auch anders lösen kann. Es sind ja nicht nur Reisen, die ins Wasser fallen sondern nicht selten hängen da größere Schicksale dran  :-\

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52556
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Bahnstreik
« Antwort #15 am: 20. Oktober 2014, 20:46:48 »
Kann man da eigentlich nix machen? Ich hab mich da noch nie damit beschäftigt, da wir kaum Bahn fahren. Aber sollte meine Tochter am Montag nicht fahren können, erstattet ihr jemand das Ticket? Oder wie ist das?  ???

@LunasMama
Wie gemein ist das denn? Die Schüler sind bestimmt mega traurig, das ist richtig großer Mist.  :-[

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7876
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Bahnstreik
« Antwort #16 am: 04. November 2014, 15:35:00 »
Die Tagesschau meldet gerade einen viertägigen Streik ab Donnerstag   s-:) :-(

Super. Kinder in die Schule fahren, später wieder abholen und das noch zu unterschiedlichen Zeiten, falls die Schule nicht sagt, dass sie den Nachmittagsunterricht streicht o.ä.  :P (beim letzten Mal, als die Schulzeit betroffen war, fiel alles am Nachmittag aus).

So langsam ist hier jede denkmögliche Grenze überschritten, also kommt es eh auf nix mehr an, oder wie?  :-(

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6259
Antw:Bahnstreik
« Antwort #17 am: 04. November 2014, 15:37:19 »
Wir sind zwar nicht betroffen vom Bahnstreik bzw. vom Streik der GDL, aber ich war grad echt "schokiert" über die Länge des Streiks.

Gibt es auch ne Müttergewerkschaft? Ich finde ich mag auch einfach mal streiken.   s-:)

Trouble2011

  • Gast
Antw:Bahnstreik
« Antwort #18 am: 04. November 2014, 15:38:59 »
Ich bin fassungslos dass aber auch jetzt noch Lokführer den Streik unterstützen obwohl es schon lange nicht mehr um deren Belange geht.  :-X

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Bahnstreik
« Antwort #19 am: 04. November 2014, 15:40:53 »
.
« Letzte Änderung: 11. November 2014, 12:43:14 von blume8 »

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Bahnstreik
« Antwort #20 am: 04. November 2014, 16:15:20 »
Das sind dann die Momente, wo man es sich als Land mit den Gewerkschaften lieber nochmal überlegen würde :P

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Trouble2011

  • Gast
Antw:Bahnstreik
« Antwort #21 am: 04. November 2014, 16:29:53 »
Gibt es keine Gewerkschaften bei euch?

Italophilia

  • Gast
Antw:Bahnstreik
« Antwort #22 am: 04. November 2014, 16:31:35 »
Ich frage mich auch, wie ich in die Arbeit kommen soll. Zum Glück werden morgen erst mal "nur" die Güterzüge bestreikt und erst am Donnerstag die Personenzüge. Ich bin also nur einen Tag betroffen, weil ich Freitag nicht arbeiten gehe. Aber der Streik soll bis Montag 4 Uhr gehen, d.h. dass bestimmt um 7, wenn ich los muss, noch nix funktioniert. Mich nervt das endmäßig.

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Bahnstreik
« Antwort #23 am: 04. November 2014, 16:38:18 »
Doch doch, aber die streiken nicht. Wir haben so eine Art Arbeitsfrieden, bei dem Konflikte am Verhandlungstisch gelöst werden.

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Trouble2011

  • Gast
Antw:Bahnstreik
« Antwort #24 am: 04. November 2014, 16:40:57 »
Streiken sollte hier auch verboten werden.  :-X

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung