Autor Thema: Babykleidung verkaufen oder behalten!?  (Gelesen 2891 mal)

piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« am: 20. November 2013, 14:41:31 »
Ich frag mich die ganze Zeit, ob ich nicht doch schon einige Klamotten von meinem Sohn verkaufen sollte..Es sind einige tolle Markenklamotten dabei, die würden sich jetzt bestimmt noch gut verkaufen.

Einerseits weiß man ja nicht, ob man ein zweites Kind bekommt (mein Sohn war ja schon ein kleines Wunder) bzw. ob es wieder ein Junge werden würde.
Dann ob man die Klamotten dann noch leiden mag, ob sie noch "in Mode" sind.
Ob sie zum Kind passen...

Anderseits spart man natürlich ne Menge Geld, wenn man schon das meiste da hat! Klar will man auch noch wieder was neues kaufen, aber eben nur einiges...
Wenn man dann aber alles verkaufen will, ist es vielleicht nicht mehr modern genug und bekommt nichts mehr dafür?! :P

Bin hin- und hergerissen....wollte mal hören wie ihr es so handhabt  :-\
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« Antwort #1 am: 20. November 2013, 14:44:58 »
Verkauf es.

Das Geld kannst du auch jetzt gut gebrauchen und wenn du es nur in die Spardose vom Kleinen steckst und so viel spart man da auch nicht. Außerdem ..... wenn nochmal etwas kleines kommt ..... dann macht shoppen immer noch Spaß  ;)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


Sabrina

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5415
Antw:Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« Antwort #2 am: 20. November 2013, 14:52:59 »
Weg damit.

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6472
Antw:Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« Antwort #3 am: 20. November 2013, 15:05:32 »
Wann genau wollt ihr denn das zweite Kind? Wenn ihr jetzt am Basteln seid und es in ca. einem Jahr erwartet wird, dann würde ich noch warten und dann ggf. beim outing alle Jungssachen verkaufen.

Wenn es doch zeitlich eher weiter weg ist, verkauf alles. Die Markensachen sind dann 'alt' und du wirst keine besonders große Freude daran haben, das zweite Kind anzuziehen.
Kind 2011
Kind 2014
...

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« Antwort #4 am: 20. November 2013, 16:17:50 »
würde es auch verkaufen und eventuell deine schmuckstückchen behalten für das eventuell zweite kind

ich habe unsere sachen nicht verkauft und eben an weiteren kindern verwendet... manches ist jetzt schon so ausgelutscht und bäh, dass es nicht mal mehr zum verschenken taugt
und beim umschauen findet man so schöne sachen, die es damals eben noch nicht gab

Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 590
  • erziehung-online
Antw:Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« Antwort #5 am: 20. November 2013, 17:21:49 »
Ich würde es von der Familienplanung abhängig machen.

Unsere beiden sind 2 Jahre auseinander. Ich hab alles aufgehoben und tatsächlich nochmal ein Mädchen bekommen. Nun geh ich jeden Monat auf den Dachboden und hol eine Kiste mit den ganzen zuckersüßen Teilen runter. Einzelne Stücke kauf ich dazu. Für mich perfekt.

Wenn die Kinder weiter auseinander sind, würde ich es bis auf wenige absolute Lieblingsteile verkaufen.



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27220
Antw:Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« Antwort #6 am: 20. November 2013, 17:28:31 »
Wenn Ihr nicht schon aktiv am Üben seid würde ich die Lieblingsstücke und teuren Sachen (Marken-Schneeanzüge in unisex-Farben, z.B.) und den Rest verkaufen.
Man will das zweite Kind ja doch nicht 100% gleich anziehen...



some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2246
Antw:Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« Antwort #7 am: 20. November 2013, 17:36:31 »
verkaufen...


an mich  8) ;D ;D ;D ;D ;D
LG
some




piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Antw:Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« Antwort #8 am: 20. November 2013, 18:59:31 »
Nein wir basteln noch nicht aktiv. Ich denke vor Herbst nächsten Jahres fangen wir auch nicht damit an!
Wie gesagt, wir wissen ja auch noch nicht wie schnell es klappt. Diesmal hat es eben mit 2 FG
2 Jahre gedauert bis ich mit ihm schwanger war.

"Die Sahnestücke behalten" .... hm...für mich sind so viele seiner Sachen Sahnestücke  ;D ;D

Ok, werde mich die Tage mal in Ruhe an die Kisten sitzen und schauen wovon ich mich so trennen kann  s-:)

@Some: Ich sag dir dann Bescheid  ;) ;D


Bei mir wurde übrigens gependelt dass ich Junge und Mädchen bekomme  ;D ...von daher  s-:)
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« Antwort #9 am: 20. November 2013, 20:55:27 »
 ;D also dann die neutralen sahnestückchen behalten

Sonne1978

  • Gast
Antw:Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« Antwort #10 am: 20. November 2013, 22:13:11 »
Meiner Erfahrung nach bekommt man für Babyklamotten kaum Geld. Egal, ob da Esprit oder impidimpi drinsteht. Das müssen schon sehr gefragte Teile sein, skandinavische oder englische Marken. Ich hab' bei Ebay nur mit "exklusiveren" Teilen Erfolg oder mit gefragten Teilen von H&M. Teile von Mexx, S. Oliver, Esprit sind bis auf wenige Ausnahmen für einen Witz-Preis weggegangen, obwohl es wenig getragene, 1-2 Jahre alte Sachen waren.

Daher: aufheben :)

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11089
Antw:Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« Antwort #11 am: 21. November 2013, 09:20:06 »
Hast du vielleicht Bekannte, die die Sachen nehmen würden? Ich habe viele Sachen im Bekanntenkreis weitergegeben und finde es erstaunlich, dass ich doch ganz schön viel wieder zurück bekommen habe, nach gut 6 Jahren  ;D
Wenn ihr noch ein Kind plant, dann würde ich alle Basics (Bodys, Strumpfhosen, Schlafanzüge...) aufheben sowie besondere Stücke. Den Rest würde ich verkaufen bzw. verleihen/verschenken.



Once

  • Gast
Antw:Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« Antwort #12 am: 21. November 2013, 10:09:49 »
Lieblingsteile behalte ich. Alles andere wird verkauft.

Gut verkaufen kann man alles Selbstgestricktes/Selbstgenähtes (muss dann aber auch schon süß aussehen) was von Lohas gekauft wird - oft bringt es bei Ebay was wenn man bei solchen Teilen "dawanda" mit in die Betreffzeile schreibt ;-). Alles was bio (gerade in den ganz kleinen Größen) und öko ist (Ebeayhitbooster wäre an dieser statt "Waldorf") geht ebenflls weg wie warme Semmel.

Was sich gar nicht verkaufen lässt aber noch gut tragbar ist geht ans Flüchtlingsheim oder an Freunde.

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6472
Antw:Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« Antwort #13 am: 21. November 2013, 13:27:33 »
Also z.B. NEXT oder H&M, die lassen sich gut verkaufen. Sogar sehr gut - man schlägt sich da manchmal an den Kopf, was Mütter für gebrauchtes Babyzeug noch zahlen, obwohl die Sachen eigentlich gar nicht so schön sind oder qualitativ hochwertig :-\  Stimmt, sobald man in Ebay in den Betreff NEXT/DAWANDA/H&M oder auch nur "wie NEXT" reinschreibt, hat man dutzende Klicks.

Billigsachen wie z.B. von Topolino lassen sich nur verkaufen, wenn man sie im Paket anbietet, z.B. 10 Strampler. Schon weil man da dann Versand spart.
Kind 2011
Kind 2014
...

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23248
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« Antwort #14 am: 21. November 2013, 15:30:16 »
Ich habe von jedem Kind Lieblingsteile aufgehoben und den Rest komplett an Kleidersammlungen & -container vergeben. Verkauft habe ich nur gaaaanz, gaaaanz wenige Teile.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

pirANhJA

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Liebe ist unendlich
Antw:Babykleidung verkaufen oder behalten!?
« Antwort #15 am: 22. November 2013, 20:28:47 »
Habe immer (fast) alles verkauft ... Junge - Mädchen - Mädchen ... hatte nie die Möglichkeit alles einzulagern, sind zu der Zeit oft umgezogen ... hab damals auf den Babyflohmärkten gute Preise erzielt und die Markensachen auf ebay versteigert ... jedes Kind hatte einen neuen Kinderwagen (1. gesponsert von der Uroma - Nr 2 und 3 eher zufällig, weil die Gebrauchten zu teuer waren) ... hab von jedem Kind meine Lieblingsteile aufbewahrt ... meine Töchter sind nur 2 Jahre auseinander, aber vom Typ her total unterschiedlich - daher auch hier viel verkauft ...

Also verkaufen und wieder investieren in neue Sahneteilchen, g


LG Ani
Das Andere anders sein lassen.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung