Autor Thema: Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner  (Gelesen 5122 mal)

Cindy&Kian

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 49
Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« am: 14. November 2013, 19:12:20 »
Hallo, ich brauche mal ein Feedback zu folgender Situation:

Ich habe leider gestern Abend unser Auto geschrottet. Ich war kurz unaufmerksam und habe mich zu Kian nach hinten umgedreht. Bin auf eine Ampel draufgefahren, mitten auf der Kreuzung. Das war einer der Unfälle an denen man kopfschüttelnd vorbeifährt und sich fragt wie man das geschafft hat. Uns ist nichts passiert.
Das Auto war ca. 5.500-6.000 Euro Wert, Reparaturkosten ca. 10.000,-- Euro.
Also Totalschaden. Leider nur Teilkasko, also zahlt die Versicherung nur die Ampel, wir bleiben auf unserem Schaden sitzen.

Ich ärgere mich so über mich selbst das könnt Ihr Euch vielleicht vorstellen.

Mich würde nun interessieren, wie Eure Partner reagieren würden bzw. Welche Reaktion Ihr erwarten würdet.

Vielen Dank schonmal.
Cindy
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14963
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #1 am: 14. November 2013, 19:19:27 »
mein mann mag unser auto sehr,wir (bzw ja unter der woche ICH  S:D) fahren das auto welches ER vor 2 jahren unbedingt wollte und es hat einen recht hohen wert-ist daher auch vollkasko versichert
aber selbst wenn es das nicht wäre weiss ich das er nicht sauer oder so wäre sonder er ist der typ der weiss das es ein gebrauchsgegenstand ist und da nunmal auch was passieren kann.macht ja keiner mit absicht! und er wäre nur froh wenn keiner verletzt ist!

wobei er sich eher drüber aufregt wenn anna im auto rumkrümelt oder so s-:)
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present


Melanie82

  • Gast
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #2 am: 14. November 2013, 19:20:42 »
hm, keine Ahnung, Sauer wäre er bestimmt, aber auch froh, das uns nichts passiert ist. So dumme Sachen passieren leider! Es bringt nichts da irgendwem Schuldzuweisungen zu machen. Es wird dir ganz bestimmt eine Lehre sein. Mehr kann man da nicht machen.

daxie

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5483
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #3 am: 14. November 2013, 19:33:02 »
Mein Mann würde als erstes fragen, ob wir ok sind, als zweites erleichtert sein, dass uns nichts passiert ist und auch niemand anderem etwas passiert ist, als drittes uns ganz feste in die Arme nehmen und sich freuen, dass niemand körperlich zu Schaden kam und uns trösten.

Dann wuerde er sagen. Ja, Blechschaden, Sachgegenstaende. Mal sehen, wie wir das nun hinbekommen und erstmal brauchst Du ein anderes Auto.

Dann wuerde er sagen, dass er froh ist, dass uns und niemand anderem etwas passiert ist. Dass ich immer auf mich und natürlich die Kinder gut aufpassen soll und er würde mich trösten und die Kinder beruhigen und froh sein, dass nichts weiter passiert ist.


Nein, Schuldzuweisungen wuerde er nicht machen, er wüsste, dass ich mich selbst genug darüber ärgere und mit Vorwürfe mache und ihm kann sowas auch passieren und er weiss ja auch, dass ich das nicht extra gemacht habe dann.
« Letzte Änderung: 14. November 2013, 19:39:41 von daxie »

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10660
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #4 am: 14. November 2013, 19:45:00 »
Erst würde er froh sein, dass uns nichts passiert ist und sich dann ärgern, deutliche Schuldzuweisungen würde er nicht machen, aber schon fragen, was ich da angestellt habe...
Als er letztes beim Einparken auf einem Parkplatz ein anderes Auto geschrammt hat, hat er sich extrem darüber geärgert. "Mir passiert sowas nicht!" war sein Mantra, auch dann noch, als es passiert war... s-:)



Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10971
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #5 am: 14. November 2013, 19:54:39 »
...
« Letzte Änderung: 22. Oktober 2014, 09:19:38 von Martina »
Ohne

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17163
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #6 am: 14. November 2013, 19:55:36 »
Erst würde er froh sein, dass uns nichts passiert ist und sich dann ärgern, deutliche Schuldzuweisungen würde er nicht machen, aber schon fragen, was ich da angestellt habe...
Als er letztes beim Einparken auf einem Parkplatz ein anderes Auto geschrammt hat, hat er sich extrem darüber geärgert. "Mir passiert sowas nicht!" war sein Mantra, auch dann noch, als es passiert war... s-:)
Ja ...so was  s-:) plus ggf. noch wochenlange Sticheleien  :P


Balu

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 134
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #7 am: 14. November 2013, 19:56:15 »
Als erstes würde er wohl erleichtert sein, dass uns nichts passiert ist.  :)

Ich lag dieses Jahr schon insgesamt 22 Tage im Krankenhaus, er weiss also schon wie ein so plötzlicher Unfall (bzw. bei mir war es eine Blinddarm-OP mit Komplikationen  :P) die Kinder und den ganzen Ablauf zu Hause durcheinander bringt.
Und das Gesundheit nicht selbstverständlich ist. :)

Als zweites würde er sich wohl Gedanken machen, wie wir das Auto ersetzen. Aber unser Auto ist zum Glück Vollkasko versichert, eben weil wir uns eine gleichwertige Neuanschaffung im Moment überhaupt nicht leisten könnten. So wäre der Ersatz für uns bei einem Totalschaden eigentlich kein Problem. Hoff ich mal. ;)
Es ist sicher viel Lauferei und Papierkram, aber auch das bekommt man geregelt.

Insgesamt wäre er also "geschockt" und vielleicht auch überfordert damit verletzte Familie, Versicherung und Werkstatt etc... zu organisieren, aber am wichtigsten wäre ihm, dass wir OK sind.
Gesundheit ist unbezahlbar. :)

Wie hat denn dein Partner reagiert?



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17163
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #8 am: 14. November 2013, 20:02:48 »
Ja, wir hätte auch Schwierigkeiten grad mal den Betrag für ein gleichwertiges Auto aufzubringen , daher habe ich beim Neukauf letztes Jahr drauf bestanden, dass wir ein super -rundum Sorglos Versicherungspaket mit buchen  ;) Vorher hatten wir das nie, wobei das eigentlich doof war, da wir da weniger Einkommen hatten und uns somit gar kein Auto mehr hätten leisten können  s-:)
Aber genau, weil ich weiss, dass wir 1. nicht grad einen 5stelligen Betrag zaubern könnten und 2. Mein Mann nicht grad erfreut wäre (und ich mich selber in den Hintern beissen würde) war mir das wichtig....Aber gut, das hilft nun nicht weiter....
Ich selber bin übrigens so aufgewachsen, dass finanzielle Dinge immer zu ersetzen sind und würde es wohl schlucken und kein Wort mehr drüber verlieren, geschweige denn SChulzuweisungen (macht nun ja keiner absichtlich....so was plant man ja nicht)....
« Letzte Änderung: 14. November 2013, 20:04:55 von lotte81 »


Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3021
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #9 am: 14. November 2013, 20:06:09 »
Na ja, also Beifall klatschen würde mein Mann sicher nicht. Allein der ganze Aufwand und Papierkrieg der mit sowas verbunden ist, ist ja schon die Pest.
Sobald er aber wüssste, dass es nur zu Sachschaden kam, würde er vermutlich umgehend damit starten, sich die Worte zurechtzulegen, mit denen er die Story auf meine Kosten in den nächsten 40 Jahren der versammelten Zuhörerschaft verklickern könnte.

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #10 am: 14. November 2013, 20:24:11 »
Ich bin mir zu 100  Prozent sicher, dass er sich nach uns erkundigen würde und das wäre es. Unsere Autos sind Vollkasko versichert, aber selbst wenn sie es nicht wären, würde er nicht sauer sein. Ich finde es auch total unangebracht, dem anderen Schuld zuzuweisen oder Vorwürfe zu machen. Baut doch niemand mit Absicht nen Unfall. Gesundheit steht an erster Stelle und ist unbezahlbar.

Bei einer anderen Reaktion wäre ich auch echt sehr enttäuscht und sauer!




Cindy&Kian

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 49
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #11 am: 14. November 2013, 20:25:44 »
Vielen Dank für Eure schnellen Antworten.
Ja, die Reaktion von meinem Mann ist überhaupt gar nicht so ausgefallen, wie ich es erwartet bzw. Von ihm gedacht hätte.

Ich hätte so reagiert, wie Daxie es beschrieben hat, und genauso hätte ich mir das auch von meinem Mann gewünscht.

Er hat am Telefon als ich ihn angerufen habe schon gleich gefragt ob uns was passiert ist. Aber als er dann zum Unfallort kam um uns abzuholen, kam keine Umarmung und keine neuerliche Nachfrage etc. Er war nur stinkesauer, auch heute morgen noch. Also falls er doch erleichtert war dass uns nichts passiert ist, dann konnte er es bisher ziemlich gut verstecken.
Mich irritiert das, weil er sonst gar nicht so ist.
So Aussagen wie :"Hauptsache Euch ist nichts passiert, alles andere kann man ersetzen und findet sich eine Lösung" habe ich bisher nur von anderen gehört, leider nicht von ihm.

Weiß gerade auch nicht so recht wie ich damit umgehen soll.

Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

anina77

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 752
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #12 am: 14. November 2013, 20:28:11 »
Hier gäbe es eine eindeutige Reaktion:
Passiert ist eben passiert und nicht zu ändern. Hauptsache ist, dass niemanden was passiert ist. Und das Blech kann man ersetzen.

So würde mein Mann reagieren und so würde auch ich reagieren, wenn mein Mann das Auto schrottet.


Cindy&Kian

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 49
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #13 am: 14. November 2013, 20:38:07 »
@ Hrefna und lotte81
Mit Spott könnte ich leben - ich kann ja selber kaum Glauben wie man so dämlich sein kann
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2856
    • Tierärzte Ochsenhausen
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #14 am: 14. November 2013, 20:41:33 »
hm, doch, mein Mann würde schon nachhaken, wie das passieren konnte. Ich meine, er würde sich erst vergewissern, dass uns nichts passiert ist, wäre erleichtert und auch nicht sauer, aber er würde da schon nochmal nachfragen. Dann würde er im Internet nach einem gebrauchten Auto suchen, vermutlich mit noch mehr Airbags oder so...

Die Reaktion von deinem Mann finde ich ziemlich daneben. An deiner Stelle würde ich ihm das ins Gesicht sagen, auch wenn man damit einen Streit riskiert. Ich finde es sowieso total daneben, wenn erwachsene Menschen stinksauer sind, anstatt drüber zu reden. Und was erwartet er jetzt von dir. Ist halt passiert, kann man nichts mehr dran ändern.

Die vermutete Reaktion von Hrefnas Mann finde ich lustig!

zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17163
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #15 am: 14. November 2013, 20:49:40 »
Vielleicht ist es ja auch nur der erste Schock? Ich würde ihn mal fragen, was du denn jetzt bitte dran ändern sollst....wie gesagt, war ja nicht geplant oder so.....Aber ich gehe nun mal davon aus, dass ihr 6000 euro auch nicht mal grad so übrigen habt.....Vielleicht ist es auch grad die "Sorge" wie man das finanziell stemmen kann?
Ja, Spott hätte ich definitiv zu erwarten....Allerdings ist mein Mann bei so was nicht berechenbar  :P s-:) Ich kann mir als Grundhaltung alles zwischen: Stinksauer und "ist doch egal" vorstellen.....Aber ganz sicher ist:Wäre er sauer, würde ich ihn fragen, ob er noch ganz bei Trost ist ...denn man macht es ja nicht absichtlich UND kann ja auch nichts mehr machen im Nachhinein... Und dass man sich selber ärgert , ist ja eh klar...... Ich fände Wut und Vorwürfe auch absolut unangebracht, will aber nicht garantieren, dass so was nicht auch mal kommen würde zwischendrin....Und ja, ich wäre auch sehr verstimmt, wenn er über so was sauer wäre....


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16374
  • Endlich zu viert!
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #16 am: 14. November 2013, 20:57:47 »
Mein Mann wäre stinkesauer. Andersrum wäre ich es auch übrigens. Und klar ist man froh, dass dem Andren nichts passiert ist, aber zumindest ich bin der Meinung, dass man das nicht immer neu betonen muss.

Also, wir wären hier beide richtig sauer und ich pers. finde das verständlich. Wahrscheinlich würden wir Abends auf der Couch sitzen und er hätte schlechtes Gewissen und würde mich in den Arm nehmen und sagen, dass es schon irgendwie weiter gehen wird, weil er merken würde, wie sauer ich auf mich selbst bin, wäre aber weiterhin sehr sauer. Besonders bei dem Unfallhergang...

Ich würde in so einer Situation kein Mitleid erwarten oft ähnliches, sondern wäre selbst so sauer auf mich.

Für uns ist unser Auto Luxus, den wir gerade so finanzieren können, von dem wir aber abhängig sind, durch Abendschule meines Mannes nach der Arbeit. Die Schule kostet in den nächsten 12 Monaten Ca 4500€. Ein kaputtes Auto wäre gerade absolut unmöglich zu ersetzen und ohne könnte er nicht weiter in die Schule. Es hängt so viel am Auto gerade.
Früher oder wenn die Schule vorbei ist wäre die Reaktion anders. Aber jetzt gerade hängt zu viel am Auto.

Sweety

  • Gast
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #17 am: 14. November 2013, 21:02:45 »
Erleichterung, dass uns nichts passiert ist, dann ein farbenfroher griechischer Fluch wegen der Kosten und lebenslange Witze darüber, dass ich eine umwerfende Wirkung auf Ampeln habe.
Das würde direkt nach "Streicher ist nach Hause gegangen" auf meinen Grabstein gemeißelt werden *schwör*

Die Zerfleischung meiner Person würde ich persönlich übernehmen. Mein Mann ist da mehr der Typ, der einmal schreit "So eine Sch*****!!!" und dann sagt, dass man es halt nicht ändern kann. Er würde nachhaken, wie das passiert ist und wenn rauskommt, dass ich selber schuld bin, würde er mich Weihnachtsfrau nennen und drauf verweisen, dass er auch schon saudämliche Sachen angestellt hat mit dem Auto.

Spontanes Stinksauersein kann ich übrigens gut verstehen, würde ich ihm auch zugestehen. Aber doch nicht mehr am nächsten Tag.

Da wäre ich wohl auch enttäuscht und traurig.

Scarlet, das Betonen, dass man erleichtert ist, ist doch aber - zumindest bei mir, hätte er den Unfall gebaut - mehr für mich selbst als für ihn. Wobei ihm das sicher auch gut täte. Aber wenn ich das höre, ist meine erste Reaktion doch "Ach du Kacke - geht's euch gut? Alles in Ordnung?" und bei Bejahung kommt dann eben so eine Erleichterung, dass ich persönlich - und wir haben den Fall schon durch - mir da selbst immer wieder Luft machen und das aussprechen musste. Nicht, um Ärger zu unterdrücken, sondern einfach, weil diese riesige Erleichterung rausmusste.

Luna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1417
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #18 am: 14. November 2013, 21:07:23 »
Männer und ihr Auto...
Ich muss sagen, ich weiß nicht, wie mein Mann reagieren würde. Andersrum weiß ich aber auch nicht, wie ich reagieren würde. Klar sag' ich jetzt auch: hauptsache Euch ist nichts passiert. Wenn man aber selbst betroffen ist, sieht die Sache doch ganz anders aus.
Da kommt die Sorge darüber, wie der Schaden ersetzt werden kann, der Ärger, warum das Auto nicht doch vollkaskoversichert wurde, der Ärger über die (sorry) dämliche Unfallsituation, die Erleichterung, dass niemandem was passiert ist usw.
Das ist doch Stress pur - und - wer reagiert in so einer Stresssituation nicht doch mal ganz anders als in entspannter Atmosphäre.
Ich würde sagen: aushalten, es wird auch wieder besser und irgendwann könnt ihr über diesen kuriosen Unfall auch zusammen lachen, ganz bestimmt.


MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2814
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #19 am: 14. November 2013, 21:25:02 »
Mein Mann würde da wohl besser reagieren als ich  s-:) Aber ich hatte auch noch keinen Unfall.

Er hat vor einigen Jahren einen Mopedfahrer an der Ampel angefahren. Der stand vor ihm und ist bei grün halt nicht schnell genug losgefahren, mein Mann aber schon. Nunja, da hat er ihn erwischt. Und da war ich schon erleichtert, dass es allen gut ging. Und der Schaden jetzt auch nicht so groß war. Aber ich war auch sauer, dass er nicht aufgepasst hat. Und vor allem hat er sich über den anderen Fahrer aufgeregt, dass der bei grün nicht gefahren ist.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Cindy&Kian

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 49
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #20 am: 14. November 2013, 21:28:59 »
Ja, ich denke auch, dass die Stesssituation diese Reaktion verursacht hat.
Bis morgen Abend ist er geschäftlich unterwegs. Vielleicht ist er bis dahin wieder entspannter.

@Scarlet.  Mitleid ist das letzte was ich erwarten würde.
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16374
  • Endlich zu viert!
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #21 am: 14. November 2013, 21:33:54 »
Sweety kommt darauf an wann. Wenn er schon weiß, dass nichts passiert ist, weil es z.b. am Telefon schon gesagt wurde, muss das in meinen Augen nicht noch einmal sein.

Samuel würde wohl die ganze Nacht halb verzweifelt wach leben und überlegen, wie er jetzt die Schule weiter machen kann. Der wäre wirklich total am verzweifeln und in Sorge, wie es ohne Auto weiter gehen könnte.

Sweety

  • Gast
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #22 am: 14. November 2013, 21:36:15 »
Wie gesagt, ich hab das damals nicht für seine Ohren wiederholt, sondern für mich.

Und wenn soviel dranhängt, dann ja, dann versteh ich spontanes Ausflippen... aber mehr eben nicht. Also stundenlanges Rumschmollen und Vorwürfe machen GERADE dann nicht. Wenn beide wissen, was dran hängt, dann finde ich eben auch, dass einmal reicht und man dann nicht noch nachtreten muss.
Der Übeltäter wird sich im Bewusstsein der schlimmen Situation ja elend genug fühlen.


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17163
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #23 am: 14. November 2013, 21:40:48 »
Ja, in einer solchen Situation könnte ich VErzweiflung und sogar Wut über die Situation an sich verstehen.....Ein missmutiges Gesicht und schlechte Laune könnte ich akzeptieren.....Aber eben keine Wut gegen mich selber, als Person inkl. böser Kommentare ...... Da würde ich wie gesagt definitiv fragen, ob es ihm noch ganz gut geht...... Denn über die Situation würde ich mich, wäre wir in eurer Situation, ja genauso ärgern und dran verzweifeln......
Klar, auch in anderen Situationen wären Verzweiflung und fast schon Existenznöte verständlich...es sind ja viele Menschen aufs Auto angewiesen, aber nicht jeder kann sich grad mal eben ein neues kaufen....... Trotzdem fände ich es unfair, wenn man mich dann dafür verantwortlich macht,als hätte ich es bewusst und absichtlich sabotiert .... und anmotzen würde ich mich auch nicht lassen (auf persönlicher Ebene mit Schuldzuweisungen) ..... Es ist nun ja ein unterschied, ob man verzweifelt überlegt wie es weitergeht oder, ob man den Partner an den Pranger stellt und nun die SChuld am verpfuschten Leben gibt durch den Unfall.....


Cindy&Kian

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 49
Antw:Auto Totalschaden - Reaktion vom Partner
« Antwort #24 am: 14. November 2013, 21:48:37 »
Scarlet in Eurem Fall ist es natürlich schon etwas andrers. Aber uns bringt das jetzt nicht an den Rand des Existenzminimums.

Wir hatten geplant das Auto nächstes Jahr zu verkaufen und den Erlös für diverse Wünsche bzw. Fürs Sparbuch zu verwenden. Ab April bekommt mein Mann einen Firmenwagen.
Also die Sorge woher das Geld für ein neues Auto kommen soll fällt glücklicherweise weg.

Wir haben noch ein zweites Auto. Wir brauchen beide ein Auto um zur Arbeit zu kommen. Wobei mein Mann auch oft von Zuhause aus arbeitet und dann sein Auto in der Garage steht. Das größte Problem wird sein die Zeit bis zum neuen Auto zu überbrücken.

Und den ganzen Papierkram bzw. Die Telefonate mit der Versicherung und dem Autohaus übernehme natürlich ich.

Und angemotzt hat er mich Ja nicht. Er ist dann nur ganz kurz angebunden und wer ihn kennt weiß dann schon was Sache ist.
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung