Autor Thema: Astrid Lindgren Värld  (Gelesen 935 mal)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40175
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Astrid Lindgren Värld
« am: 02. Januar 2016, 17:09:30 »
Hallo.

War schon jemand von euch in Vimmerby und hat den Themenpark "Astrid Lindgren Värld" mit seinen Kindern besucht?

Wie fanden eure Kinder und ihr das Erlebnis?
Hat sich der Eintrittspreis für einen Tag gerechtfertigt oder ist es doch eher ein überteuerter langweiliger Zeitvertreib?
Was hat euch am Besten gefallen?




Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10881
Antw:Astrid Lindgren Värld
« Antwort #1 am: 02. Januar 2016, 18:29:54 »
Meine Schwester war mit ihren Kindern vor Jahren da und sie waren restlos begeistert. Sie sind aber auch Hardcore Lindgren- Fans.
Einzig irritierend war, dass Michel nicht Michel heißt, sondern Emil  ;D




Juli+Felix

  • Gast
Antw:Astrid Lindgren Värld
« Antwort #2 am: 02. Januar 2016, 22:15:24 »
Vor vier Jahren schon, aber einen Tagesausflug wert. Die Villa Kunterbunt ist NICHT die aus dem Film, aber ansonsten ein sehr liebevoll ausgestatteter Park, vor allem die Räuberfestung hat uns gefallen. Unbedingt auch Astrid Lindgrens Näs besuchen, dort steht der Limonadenbaum.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40175
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Astrid Lindgren Värld
« Antwort #3 am: 03. Januar 2016, 00:12:29 »
Vielen Dank für eure Antworten.

Es muss nicht wie im Film sein, eher wie in den Büchern. Damit könnten unsere Mädchen definitiv mehr anfangen.
Kannst du noch ein wenig über den Park erzählen, Juls?



Juli+Felix

  • Gast
Antw:Astrid Lindgren Värld
« Antwort #4 am: 03. Januar 2016, 11:03:59 »
Mein Fotobuch hilft meinem Gedächtnis auf die Sprünge  ;D...
Es gibt eine winzige kleine Stadt die aussieht wie das echte Vimmerby, es gibt viel zu entdecken für die Kinder. Bollerwagen, Stelzenlaufen inkl. Dann fahren die Polizisten vorbei. In einige Häuschen können die Kinder rein, auch in die Villa K. Und in der Mattisburg kann man spielen und entdecken. Alles wird lebendig im Heckenrosental. Wer die Bücher und Filme kennt, kommt ins Träumen. In Nils Karossen Däumlings Haus fühlt man sich ganz winzig. ;) Das Programm ist auf Schwedisch, wir haben kein Wort verstanden.
Und berücksichtigt die schwedischen Ferienzeiten, danach schließen viele Parks, selbst mitten im August.

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7961
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Astrid Lindgren Värld
« Antwort #5 am: 03. Januar 2016, 11:26:20 »
Vorneweg, ich war noch nie da - aber das hier



Einzig irritierend war, dass Michel nicht Michel heißt, sondern Emil  ;D

kann ich erklären.

Zu der Zeit, zu der die deutsche Ausgabe erschien, war Kästners Emil (und die Detektive) in Deutschland noch so populär, dass man eine Verwechslung ausschließen wollte und den schwedischen Emil kurzerhand in Michel umgetauft hat.  :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung