Autor Thema: an alle mit "Strand-Erfahrung"  (Gelesen 4582 mal)

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
an alle mit "Strand-Erfahrung"
« am: 20. Mai 2014, 10:11:47 »
Huhu.

Wir fahren Ende Juni an die holländische Nordsee und hoffen natürlich auf schönes Wetter  :)  . Henri ist dann 7 Monate alt. Nun überlege ich schon die ganze Zeit, wie ich mich am Strand vorwärts bewegen soll. Kinderwagen kann man wohl vergessen. Bondolino hab ich noch. Aber 1. ist Henri kein Tragekind. Er mag es einfach nicht und weint meistens. Wir tragen auch nur sehr sehr selten. Ich bin einfach keine Tragemami  :-\ . Und 2. ist er mir auch schon zu schwer um ihn längere Zeit zu tragen. Meinem Mann passt die Trage nicht. Andere Ideen?

Und wenn Trage: wo lege ich ihn ab, wenn wir am Strand irgendwo einkehren wollen (da sind überall so Strandpavillons, in denen man essen und trinken kann und  vermutlich werden wir dort öfter sein). Der Boden besteht aus Holzdielen, da kann ich ihn nicht drauflegen. Hochstuhl .... naja, er sitzt halt noch nicht selbst.

Wie handhabt ihr sowas?
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

dasmuddi

  • Gast
Antw:an alle mit "Strand-Erfahrung"
« Antwort #1 am: 20. Mai 2014, 10:20:11 »
wie wäre es mit Bollerwagen ? da kannst du ihn wunderbar reinlegen, er kann drin schlafen, du kommst damit vorwärts



Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:an alle mit "Strand-Erfahrung"
« Antwort #2 am: 20. Mai 2014, 10:25:56 »
Bollerwagen wäre ne Idee. Gibt es da spezielle für den Strand, also mit großen Reifen? Muss gleich mal schauen, ob ich den vor Ort mieten kann.
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53127
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:an alle mit "Strand-Erfahrung"
« Antwort #3 am: 20. Mai 2014, 12:52:43 »
Hier auch - Bollerwagen.  :D
Wobei ich auch schon den Buggy dabei hatte, irgendwie ging das auch.
Bei uns kann man sich teilweise Bollerwägen auch ausleihen und in Holland ist das eigentlich auch so. Seid ihr in einem Ferienpark? Dann frag da mal nach.

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:an alle mit "Strand-Erfahrung"
« Antwort #4 am: 20. Mai 2014, 12:59:46 »
Wir waren an der Nordsee, als unsere Tochter 8 Monate alt war, und dann im Jahr drauf, als unser Sohn 6 Monate alt war. Wir haben uns problemlos mit Kinderwagen am Strand bewegt, allerdings hatten wir einen großen KiWa mit vier festen Reifen. Direkt am Wasser ließ der Wagen sich im Watt problemlos schieben, aber auch im trockenen Sand ging es ganz gut (hab ihn dann meistens gezogen). Wir waren machmal einige Stunden am Strand, und Kind zum Schlafen in den Strandkorb zu legen, war keine Option, schließlich wollten wir anderen auch was vom Strandkorb haben. Mit dem KiWa war es aber kein Problem.
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3477
Antw:an alle mit "Strand-Erfahrung"
« Antwort #5 am: 20. Mai 2014, 14:44:45 »
An der holländischen Nordsee gibt es überall in Strandnähe Bollerwagen. Teils haben die Ferienparks direkt am Strand auch eigene, teils kannst du sie bei den unzähligen Fahrradverleihstationen ausleihen.

Undbedingt mitnehmen: Strandzelt als Sonnen- und vor allem als Windschutz! Es ist dort sehr oft recht windig, da unterschätzt man auch leicht die Sonne. Wir waren im letzten Sommer dort, für 10 Tage, davon waren ca. 2 Tage richtig warme Strandtage mit Baden im Meer (für Deutsche wohlgemerkt, die Holländer haben ein ganz anderes Temperaturempfinden). Stell dich auf alle Fälle darauf ein, dass es auch recht frisch sein kann.


Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • erziehung-online
Antw:an alle mit "Strand-Erfahrung"
« Antwort #6 am: 21. Mai 2014, 09:13:38 »
Ich würde euch auch den Bollerwagen empfehlen.

Alternativ sind wir auch schon mit Kinderwagen am Strand gewesen. Wir haben allerdings einen, den man so umbauen kann, dass man ihn auf 2 großen, starren Rädern (wie ne Sackkarre) schieben/ziehen kann. Oder man kann vorne die beweglichen, kleinen Räder durch große, starre austauschen. Damit kamen wir super durch jeglichen Sand. Am Besten geht's natürlich unten am Meer, wo der Boden hart ist. Jetzt extra nen Kiwa dafür kaufen, ist völlig unsinnig, also empfehle ich: Bollerwagen mieten  ;)




Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6330
Antw:an alle mit "Strand-Erfahrung"
« Antwort #7 am: 21. Mai 2014, 10:20:56 »
Wir waren mit Emmely diverse male am Strand und hatten im Urlaub nie Kiwa, Buggy oder so dabei. Aber gut sie war ein Tragekind. Bei Hannah hatten wir den Kinderwagen (große Räder) dabei und damit ging es Problemlos.
Fred war noch nie am Meer *schnief*. Aber jetzt im Sommer aber da hat sich das Kinderwagen Problem ja schon gelöst.

Once

  • Gast
Antw:an alle mit "Strand-Erfahrung"
« Antwort #8 am: 21. Mai 2014, 10:54:01 »
Hä? Aber ein Bollerwagen bleibt doch genau so im Sand stecken wie ein Kinderwagen..? Die sind doch noch schwerer. Wir haben den KiWa einfach immer an der Promenade stehen lassen. Da in Sichtweite. Das haben alle so gemacht. Die Chariots haben es irgendwie auch durch den Sand geschafft, aber auch nur mit Mühe und Not.

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3073
Antw:an alle mit "Strand-Erfahrung"
« Antwort #9 am: 21. Mai 2014, 13:24:33 »
Aber den Bollerwagen kannst Du ziehen. Das geht schon besser als schieben find ich.
Wir haben keinen Bollerwagen, sondern haben letztes Jahr den Croozer hinter uns hergeschleift. Zwar ohne Kinder - die sind gelaufen oder wurden geschleppt - aber mit unserem ganzen Krempel drin.  :P

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6330
Antw:an alle mit "Strand-Erfahrung"
« Antwort #10 am: 21. Mai 2014, 13:50:47 »
Kinderwagen kann man auch ziehen.  ???

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3073
Antw:an alle mit "Strand-Erfahrung"
« Antwort #11 am: 21. Mai 2014, 14:39:55 »
Ja aber ich finde das mit dem hohen Schwerpunkt der Kiwa-Schiebestange, an der man ja dann zieht, kippeliger und ineffektiver als mit beiden Händen nach hinten, Ackergaul beim tiefen Zugschwerpunkt des Bollerwagens zu spielen.
Gehen tut alles - und wenn's schief-geht.  ;D

Gwynifer

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 667
Antw:an alle mit "Strand-Erfahrung"
« Antwort #12 am: 28. Mai 2014, 13:51:29 »
wir warem am Strand als meine Kleine 2 Monate alt war und nochmal als sie 1.5 Jahre alt war.. beide Male mit Kinderwagen.. ziehen ging ohne Probleme, wenn auch ein wenig anstrengend..

wir hatten eine UV-Schutz-Decke und Sonnenschutz dabei... und in der Mittagszeit war ich mit der Kleinen drin und nicht am Strand..
-----------------------------------------------

Wunder 1: Junge, Feb 07

Wunder2: Mädchen, März 11

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung