Autor Thema: Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?  (Gelesen 22680 mal)

moni

  • Gast
Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« am: 09. Oktober 2011, 19:35:03 »
mein tennisarm wird und wird nicht besser. im gegenteil es wird schlimmer. wenn nichts mehr hilft kommt die op.
das heist zwei wochen den ganzen rechten arm in einer gipssschiene.

ich kann dann ja fast nichts händeln und weiß nicht wie ich das mit torben gebacken kriegen soll.

zahlt die kk da eine hilfe, bzw meinen mann?

lisus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1362
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2011, 19:40:20 »
huhu,

also ich habe mir letztes jahr im nov die achillessehne gerissen und konnte danach halt erstmal so zwei wochen nur auf krücken laufen und war ziemlich hilflos mit den zwei zwergen, und dann halt zwar mit so nem schuh, aber autofahren, draussen länger rumlaufen und so ging nicht und die kk hat mir dann von mitte nov bis ende dez eine hh für 5 std am tag genehmigt.

lg


Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14163
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2011, 19:54:28 »
Darf ich fragen wofür Du eine Haushaltshilfe brauchst  :-\ ?
Dein Sohn ist 5 - also nichts mehr mit füttern oder wickeln.
Wenn ich das richtig lese, dann hast Du auch einen Mann der abends daheim ist - der kann ja dann auch den Haushalt machen oder?

Ich meine klar kann man mangels 2 Armen jetzt nicht unbedingt Boden wischen oder per Hand den Abwasch machen - aber Wäsche waschen etc. geht doch trotzdem. Und für den Rest hättest Du doch Deinen Mann.

moni

  • Gast
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #3 am: 09. Oktober 2011, 20:00:37 »
das fängt mit brot schmieren an. wer bindet die schuhe? wie kommt er in den kiga?
wie koche ich das essen?

ich hatte schon mal den rechten arm in gips und da ist man echt auf geschmissen. fängt damit an wie bekomme ich eine tüte auf oder eine flasche?

abgesehen von den schmerzen die ich erst habe.

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7620
    • Mail
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2011, 20:09:21 »
mmh könnten deine grossen und dein mann dir da nicht unter die arme greifen..

Also ich hätt da denk ich eher probleme wie ich mich versorge:D also so sache wie hose hochziehen usw..

so Sachen wie Brot schmieren kann Kind ja schon selbst, und schuhe müssten ja nicht unbedingt welche mit Bändern sein für die zeit wo es einfach nicht geht:D

ich würd da mal bei der krankenkasse nachfragen..
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14163
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2011, 20:12:10 »
Also Brot schmieren würde ich noch hinbekommen bzw. das würde dann mein Mann machen müssen oder eben meine großen Kinder. Schuhe gibt es mit Klettverschluss bzw. ich habe in allen Varianten, daher wäre das kein Problem. Kochen etc. kann ich auch mit einer Hand .. auch Dinge öffnen (bis vielleicht auf Dosen) würde mit einer Hand gehen.

Probleme wären da auch eher so Sachen wie anziehen - Haare waschen und Co.

Würde auch bei der Kasse nachfragen.

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #6 am: 09. Oktober 2011, 20:27:53 »
Ich kopiere mal aus Wikipedia:

Leistungsgrundlage ist § 38 SGB V. Anspruch auf Haushaltshilfe kann wegen Krankenhausbehandlung, medizinischer Vorsorgeleistungen, einer medizinischen Rehabilitationsmaßnahme oder wegen einer Mutter-Kind-Kur bestehen, wenn wegen einer dieser Leistungen die Weiterführung des Haushaltes nicht möglich ist. Auch wenn aus medizinischen Gründen die Mitaufnahme mit einem Kind im Krankenhaus notwendig ist, besteht Anspruch auf Haushaltshilfe.

Voraussetzung ist, dass im Haushalt ein Kind unter 12 Jahren lebt und keine andere Person, die im Haushalt lebt diesen weiterführen kann. Eine Ausnahme hiervon bilden Kinder, die behindert und auf Hilfe angewiesen sind, in diesen Fällen gilt die Altersgrenze nicht.

Bei ambulanter Krankenbehandlung besteht grundsätzlich kein Leistungsanspruch.
Die Krankenkasse kann in ihrer Satzung vorsehen, dass in weiteren Fällen nach ärztlichem Zeugnis Haushaltshilfe gewährt wird, z. B. bei Erkrankung (ohne Krankenhausaufenthalt) oder nach ambulanten Operationen. Im Gegensatz zur Regelleistung ist dies jedoch von Kasse zu Kasse unterschiedlich.Die Dauer der Leistung bestimmt sich nach der Dauer der verursachenden Leistung, z. B. der Dauer des stationären Krankenhausaufenthaltes.

Seit dem 1. Januar 2004 muss zu den Kosten für die Inanspruchnahme einer Haushaltshilfe eine Zuzahlung geleistet werden. Diese beläuft sich auf 10 Prozent der Kosten pro Leistungstag, jedoch mindestens 5,- und höchstens 10,- Euro täglich. Dies gilt nur für volljährige Versicherte.



Also ich denke eher Du hast schlechte Karten, aber da hilft nur nachfragen bei Deiner KK. Ich selbst wäre in dem Fall wohl nicht auf die Idee gekommen, weil soetwas oder ähnliches einem ja ständig passieren kann und dafür hat man ja in der Regel seinen Partner, Familie etc.

Mein Arbeitskollege stand mit drei kleinen Kindern (alles KIGA-Kinder), nem Vollzeitjob und ner schwer krebskranken Frau (die kaum noch sprechen konnte, geschweige denn irgendwas im Haushalt tun) alleine da und hat gerade mal 2 Stunden von der KK genehmigt bzw. bezahlt bekommen. Da hätte man sich wohl mehr Unterstützung erhofft.

moni

  • Gast
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #7 am: 09. Oktober 2011, 20:30:54 »
mein arm ist dann von den fingern bis fast an die schulter in gips. wie schaffst du dann ein brot zu schmieren?

ich will mich auch nicht rechtfertigen was ich dann kann oder was nicht.

würde mich über erfahrunsberichte freuen. das dumme ist daran, daß ich die hilfe ja nicht am stück brauche. sondern für torben am morgen eine gute stunde und am mittag evtl. eine stunde.

wenn mein mann nur spätschicht hätte wäre das alles kein problem. leider hat der das nur einmal alle vier wochen.der soll da mal fragen.
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2011, 20:39:02 von moni »

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #8 am: 09. Oktober 2011, 20:41:50 »
Moni das stundenweise machen die auf jeden Fall, dass weiß ich. Aber eine definitive Anwort wirst Du wohl nur von Deiner Krankenkasse bekommen. Es nützt Dir ja nix, wenn beispielsweise KK X bei Patient X das bezahlt hat, bei Patient Y aber nicht. Das ist ja ne individuelle Sache; je nach Patient und je nach KK.

Was sagt denn Dein Arzt dazu? Du brauchst ja zumindest eine Bescheinigung von ihm oder haste die schon? Und meist musst Du auch zuzahlen.

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7620
    • Mail
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #9 am: 09. Oktober 2011, 20:47:38 »
sorry wenn ich so doof frage:D aber für was brauchst du morgens 1 stunde hilfe für torben
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52519
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #10 am: 09. Oktober 2011, 21:18:45 »
na für was wohl? für alles, was man mit einem 5jährigen kind machen muss. ich finde die antworten hier schon wieder richtig blöd, sorry. moni hat 3 kinder, ein haus, einen garten....sie muss putzen, kochen, waschen, was ma eben so in einem so großen haushalt muss. ich hab einen ähnlichen haushalt (noch etwas größer) und ich würde das auch nicht gebacken bekommen, macht das erstmal, bevor ihr fragt warum man da hilfe braucht.  :-\ mein mann würde sich bedanken, wenn er 12 stunden gearbeitet hat und soll dann hier ALLES noch machen, das lässt sich gar nicht hinkriegen.

ich würde definitiv nachfragen bei der kasse. drück dir die daumen.  :) du wirst eh nur stundenweise bekommen, weil die großen nicht mehr zählen (ist ja auch total ok) und weil torben ja eine ganze zeit im kiga ist. aber für ein paar stunden wirst du evtl genehmigt bekommen. du brauchst da irgendwie nen schriebs vom arzt.

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8951
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #11 am: 09. Oktober 2011, 21:25:53 »
Es ist ein bisschen von der Krankenkasse abhängig. Nicht jede wird dir das genehmigen. Ich würde einfach mal hingehen und fragen. Du brauchst auf jeden Fall auch eine Bescheinigung von deinem Arzt in dem er die Stundenanzahl einträgt und die Notwendigkeit einer Haushaltshilfe feststellt. Versuchen kannst Du es auf jeden Fall, aber garantieren kann man es nicht unbedingt :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #12 am: 09. Oktober 2011, 22:12:15 »

ich will mich auch nicht rechtfertigen was ich dann kann oder was nicht.


Mach das auch bitte bloss nicht.
Wenn ich diese Fragen hier schon wieder sehe!  s-:)
Frag bei Deiner Krankenkasse nach!  :)
Viele Grüße Pela


Madiken78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1490
  • I Didn't Trip,I Was Testing Gravity.It Still Works
    • Mail
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #13 am: 09. Oktober 2011, 22:41:13 »
Wie immer - es wird eine ernstgemeinte Frage gestellt und es kommen statt sinnvollen Antworten erstmal nur dumme Kommentare oder Fragen, die einem die Nackenhaare zu Berge stehen lassen...   
Ich versteh es einfach nicht - ist doch ganz einfach, sozusagen wie im echten Leben:
Wenn ich nichts sinnvolles zu sagen weiß, dann halt ich doch mal gepflegt meine Schnau.....e...

@ Moni: falls du meine Hilfe brauchst... ich bin für dich da.



lisus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1362
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #14 am: 09. Oktober 2011, 22:49:52 »
frag einfach deinen behandelnden arzt und auch mal bei der kk nach! wie gesagt, ich hatte "lediglich" nen fuss der nicht benutzbar war und ganz ehrlich, die erste zeit war ich aufgeschmissen, da ohne krücken nix ging, ich konnte meinen zwergen noch nichtmal das essen an den tisch bringen, oder irgendwas abräumen, einfach, weil ich beide hände zum laufen brauchte....und wie gesagt, es gab gar keine grossen nachfragen seitens der kk, sondern verständnis und eine wirklich schnelle bereitstellung der hh!!

Madiken78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1490
  • I Didn't Trip,I Was Testing Gravity.It Still Works
    • Mail
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #15 am: 09. Oktober 2011, 23:01:04 »
ach ja - und abgesehen davon gibts auch noch User, die mal echt sinnvoll antworten, freue mich..

Ich selbst habe mit 18 mal bezahlt 3 Wochen lang für eine Bekannte den Haushalt geschmissen, weil sie einen Arm in Gips hatte... und das wurde auch von der KK bezahlt... ich war täglich dort und habe ihr bei allem geholfen, was eben nicht ging mit Gips... Kind, und Haushalt und Pflege... und es war von der KK aus überhaupt kein Thema...



LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6218
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #16 am: 09. Oktober 2011, 23:02:00 »
Für alle die hier irritiert fragen: Steckt euch doch morgen früh mal die rechte Hand in die Hosentasche und nehmt sie den ganzen Tag nicht mehr raus! Ihr werdet erstaunt feststellen, dass man die für quasi ALLES braucht!  S:D

@Moni: Ich drück dir die Daumen. Mein Mann hatte das auch mal....ich hätte fast eine Haushaltshilfe gebraucht, die sich nur um ihn kümmert! Boah - Männer sind ja so hilflos wenn sie was haben!  ;D

LG, Kathrin



Madiken78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1490
  • I Didn't Trip,I Was Testing Gravity.It Still Works
    • Mail
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #17 am: 09. Oktober 2011, 23:05:08 »
-Super Idee @ LILA!!! 
Da würden sich einige schön wundern...  mal gucken, wo die Butterbrote dann stattdessen landen...  ;D s-ducken


und mir fällt dazu noch folgender Spruch ein:

 "Bei manchen Besprechungsteilnehmern muss man sich ernsthaft fragen: Arbeiten sie an der Lösung... oder gehören sie zum Problem?" .....
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2011, 23:07:07 von Madiken78 »



LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6218
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #18 am: 09. Oktober 2011, 23:05:18 »
@Madiken: Ich hab mit 19 mal 3 Wochen als Haushaltshilfe in einer Familie gearbeitet. Die Mutter hatte sehr starke Blutungen und deshalb eine Anämie und Kreislaufprobleme.
Vor zwei Jahren habe ich nochmal als Haushaltshilfe gearbeitet. Die Familie hatte 2 Kinder, die ich aber nie zu Gesicht bekommen habe, da die im KiGa waren. Ich habe gebügelt, geputzt, usw. Die Frau war am Knie operiert worden....




LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6218
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #19 am: 09. Oktober 2011, 23:06:07 »
Ich wette die würden alle abnehmen, weil sie ihre Brote künftig ohne Butter essn!  ;D



lisus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1362
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #20 am: 09. Oktober 2011, 23:06:38 »
ach ja, und mein mann hätte auch nicht einspringen können, er musste ja schliesslich arbeiten und konnte nicht einfach zu hause bleiben, um morgens die kids fertigzumachen, in den kiga zu bringen, einzukaufen, wäsche zu waschen, usw, und ich denke, mit einem arm ausser gefecht sind viele dinge schon ziemlich schwer machbar, wäschekorb tragen, wäsche aufhängen, essen kochen (ausser vielleicht ne tüte nudeln ins wasser schmeissen), putzen im allgemeinen, usw.

Madiken78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1490
  • I Didn't Trip,I Was Testing Gravity.It Still Works
    • Mail
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #21 am: 09. Oktober 2011, 23:08:16 »
Hej, damit werden wir reich - "Die SteckdieHandindieTasche-Diät!"    schreibst du das Buch???



LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6218
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #22 am: 09. Oktober 2011, 23:08:35 »
@Lisus: Wenn der Topf mit Wasser für die Nudeln schon auf dem Herd steht.  ;)



LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6218
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #23 am: 09. Oktober 2011, 23:09:21 »
@Madiken: Klar ich bin dabei. Wir lassen uns das patentieren!  :D s-kringellach



lisus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1362
Antw:Ab wann bezahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?
« Antwort #24 am: 09. Oktober 2011, 23:12:48 »
mmmmh, den könnte man evtl schieben oder so :-)))) ich bin auch recht erfinderisch geworden, wie ich was irgendwie auf die reihe kriege, selbst essen kochen war eine herausforderung, obwohl ich ja nur den fuss kaputt hatte.......
also spass beiseite, hh wird bestimmt klar gehen und ist auch mit sicherheit gerechtfertigt!!!!!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung