Autor Thema: Ab wann alleine schwimmen?  (Gelesen 5475 mal)

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Ab wann alleine schwimmen?
« am: 27. Juli 2013, 18:10:39 »
Huhu!

Mein Mann und ich sitzen grade hier und sind etwas ratlos.
Mal abgesehen vom Schwimmtraining, waren wir immer mit Luna zusammen im Bad, so auch mein Mann heute mit den Kindern (ich hatte leider nicht frei und das bei DEM Wetter  :-( ) wo sie dann 3 Klassenkameraden von Luna, allein, ohne Eltern, getroffen haben.

Jetzt fragen wir uns, ab wann man Kinder denn in der Regel allein ins Schwimmbad lässt?
Luna ist ja nun mal eine ausgezeichnete und sehr, sehr sichere Schwimmerin  und auch sonst relativ vernünftig. Wir haben nicht die ganzen Ferien frei, weder ich, noch mein Mann und ich überlege nun tatsächlich, ob es nicht eine Option wäre, sie hin und wieder mit einer Freundin ins Bad (hier im Ort) zu lassen, aber ich bin da echt unsicher.

Ist das irgendwie geregelt? Ab wann dürfen Kinder alleine? Und ab wann würdet (oder habt) ihr sie alleine lassen und warum?


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7853
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #1 am: 27. Juli 2013, 19:21:12 »
Bei uns steht heute ein Artikel in der Zeitung, weil in der nächsten Stadt ein 14Jähriger einen Badeunfall hatte (und die Mutter dem Badepersonal vorwirft, sich nicht angemessen gekümmert zu haben). In diesem Artikel steht, dass Kinder ab 8 Jahren alleine ins Schwimmbad dürfen.
Aber ob das nur bei uns so ist oder ob das sonst noch irgendwelchen Einschränkungen unterliegt -dazu steht da nix.
Irgendwo ganz dunkel meine ich, das Kind müsse das Bronze-Abzeichen haben ???

Mehr weiß ich dazu leider auch nicht  :-[

So rein aus dem Bauch raus würde ich meine Zwölfjährige mit Freundinnen alleine ins Schwimmbad lassen (klar), bei meinem fast Neunjährigen bin ich mir nicht so sicher, aber der hat das Bronze-Abzeichen auch noch nicht. Nicht weil er es nicht könnte, sondern weil die richtige Gelegenheit noch nicht da war.  :P


moni

  • Gast
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #2 am: 27. Juli 2013, 19:25:31 »
nein würde ich nicht. das alter ist mir zu jung und die kinder zu naiv.

sunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1916
  • Enjoy life, there is no second chance
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #3 am: 27. Juli 2013, 19:31:07 »
Niklas war jetzt mit 12 zum ersten Mal alleine. Früher hätte ich ihn nicht allein gelassen.

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #4 am: 27. Juli 2013, 19:39:36 »
Danke schonmal......

Die Abzeichen sind kein Problem, Luna hat ja mit 3 Seepferdchen und mit 4 Bronze und Silber gemacht, ist viele Wettkämpfe geschwommen und beherrscht alle Schwimmstile wirklich sehr, sehr sicher.
Natürlich schließt aber das nicht aus, das was passieren kann, das weiß ich ja, deshalb frag ich ja. Aber passieren kann immer was :(
Vom Bauchgefühl habe ich es glaub ich auch aktuell noch nicht vor..... also ich habe ja vor den Klassenkameraden heute auch noch nie drüber nachgedacht, aber wenn es dann mal soweit ist, haben wir gute Voraussetzungen, erstmal von der Sicherheit die sie im Wasser hat und weil es ein ganz kleines Bad mit wirklich viel Personal ist, wir sind ja oft da und es stehen immer mindestens 2 Bademeister am Becken.

Aber ich finde auch online nix dazu, ob es eine feste Regelung gibt, irgendwie scheint das wohl nicht der Fall zu sein??

Ich weiß, dass in dem Bad wo der Schwimmverein trainiert steht, dass Kinder unter 7! nicht alleine rein dürfen, bei uns hier steht aber gar nix, ich wird einfach bei Gelegenheit dennoch aus Interesse mal nachfragen.
Aber Luna´s Klassenkameraden sind ja auch älter, das vergess ich auch wieder. Vielleicht verwerfe ich das nochmal und überlege nächstes Jahr nochmal neu :)


Danke schon mal :)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #5 am: 27. Juli 2013, 19:43:28 »
Mein Problem wäre in dem Fall nicht so sehr das Schwimmen an sich. Wenn sie es so gut kann, wie eure Tochter hätte ich da keine Bedenken.

Ich würde mir eher um die möglicherweise anwesenden "Bekloppten", die da unter Umständen rumlaufen und auf unbeaufsichtige Kinder "lauern"  :-\. Das Wasser hätte sie wohl im Griff, aber den Rest, da hätte ich Probleme mit.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #6 am: 27. Juli 2013, 20:47:28 »
@Bettina:
Das stimmt wohl :(
Du hast doch viele große Kinder und bestimmt Erfahrungswerte :D
Wann durften deine Kinder denn zum ersten Mal allein schwimmen?

Ich weiß, dass ich im Grundschulalter in den Ferien oft ohne Eltern schwimmen war, aber immer mit meiner Schwester und die ist 4 Jahre älter, da ist das sicher nochmal was ganz anderes.....

Daniela+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4454
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #7 am: 27. Juli 2013, 20:54:00 »
 ;)
« Letzte Änderung: 25. Januar 2014, 13:48:57 von Daniela+Kids »

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #8 am: 27. Juli 2013, 20:56:20 »
Ich kann das schlecht vergleichen. Mein Großer war in der Grundschulzeit nie allein schwimmen, wobei ..... 3. Klasse sind sie glaube ich schon zum Badesee gefahren, der in der Nähe war. Mein Großer konnte da auch schon gut und sicher schwimmen, aber da war auch der ältere Bruder von einem Klassenkameraden mit dabei.

Ich selbst durfte glaube ich so ungefähr mit 10 alleine mit Freundinnen ins Freibad. Bedingung meiner Mutter war, dass ich den Freischwimmer habe. Angst hatte sie trotzdem, aber meine Oma hat mich gelassen.

Das ist glaube ich so wirklich eine Einzelfall-Entscheidung. Unser 7jähriger schwimmt ja nun noch gar nicht, weshalb das auch nicht zur Diskussion steht. Ich kann mir aber schon sehr gut vorstellen, dass ich z.B. ein Kind mit 8 gehen lassen würde und ein anderes erst mit 10. Mein Großer ist 15, aber ich würde ihn noch nicht allein mit dem 7jährigen gehen lassen, auch wenn er sicher gut aufpassen würde.

Das ist von so vielen Faktoren abhängig. Wie ist das Schwimmbad? Groß, klein, wie ist der Weg dahin? Mit welchen Freunden geht sie? Wie zufrieden bin ich mit dem Schwimmbad überhaupt? Ist die Aufsicht gut (zumindest beim Schwimmen)? Wie übersichtlich sind die Umkleiden gestaltet und wie sicher bin ich mir, dass mein Kind sich in einer "merkwürdigen" Situation richtig verhalten würde?

Würde wie gesagt unser 7jähriger genauso gut schwimmen können wie eure Tochter, dann wäre das Schwimmen das kleinste Problem. Aber der Rest .... ist nicht so wirklich kalkulierbar. Mir wäre definitiv lieber, wenn zumindest irgendeine erwachsene Begleitperson dabei wäre, die als Ansprechpartner vor Ort ist. Muss ja nicht den Kindern die ganze Zeit an den Hacken kleben.

Mir fällt gerade ein .... hier am Kanal gehen auch schon jüngere Kinder "allein" schwimmen. Zwar vor der Haustür, aber im Blick hat man da ja auch nicht immer alles  :-\. Ist irgendwie noch gefährlicher, weil keine Aufsicht da ist.

Ich kann da wirklich nicht wirklich was dazu sagen. Ich finde das sehr sehr schwierig.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #9 am: 27. Juli 2013, 20:58:19 »
Eine sichere Schwimmerin zu sein ist das eine. Aber ich , also ICH persönlich, würde meine Tochter (und auch meinen Sohn!) in diesem Alter ganz sicher nicht alleine ins Schwimmbad lassen.

Ich habe da exakt die gleichen Befürchtungen wie Bettina. Und es müssen ja nicht gleich schlimme Triebtäter odder sonst irgend welche geisteskranken Psychopathen sein. Ein Haufen Halbstarker, die sich toll vorkommen so "kleine" zu drangsalieren, können einem das Leben auch schon verdammt schwer machen.

Wie gesagt: käme hier für meine Kinder nicht in Frage!
Zudem das nächste Schwimmbad auch nur mit Bus oder Ubahn erreichbar wäre. Das käme dann ja auch noch einmal erschwerend hinzu.
« Letzte Änderung: 27. Juli 2013, 21:06:25 von Zelda »




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22172
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #10 am: 27. Juli 2013, 21:03:30 »
uuuh, hoffentlich noch LANGE nicht :P :-X

ich frag mich grad ab wann wir alleine gehen durften *kopfkratz* ich tippe auf so um die 10 Jahre aber bin mir nicht sicher.
Anfangs saß meine Mutter wohl noch im Cafe nebenan (sie hat Panik vor Wasser, kann nicht schwimmen und würd eniemals mit ins Schwimmbad rein gehen)


ich bin mal gespannt ab wann ich unsere Große lasse, ich bin ein wahnsinniger Schisser was dieses *alleine lassen* angeht :-\
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #11 am: 27. Juli 2013, 21:07:55 »
Danke Bettina, stimmt, es kommt wohl auf sehr viel an.

Danke auch an euch anderen, ich hab doch geschrieben, ich verwerfe das....... das sicher schwimmen nicht alles ist, weiß ich doch ;)

Aber Daniela, was glaubst du denn so gefühlsmäßig, WANN du deine Tochter gehen lassen würdest?
Ist ja ähnlich wie hier. Luna kommt jetzt auch ins 3. (hat dann da auch schwimmen) und das Training ist ja auch ohne Eltern, aber ok, da sind wir ja auch nicht gefragt, die Betreuung da ist ja ne ganz andere, deshalb kommt das wohl nicht in Frage :)


Wir haben hier keine größeren Kinder, etc. also zu denen der Kontakt so ist, dass Luna mit ihnen schwimmen gehen könnte. Es bleiben also nur Klassenkameraden, die so 1-2 Jahre älter sind, das ist ja auch noch nicht so alt, also wenn sie mit jemandem gehen würde, dann mit denen, weil das nun mal ihren gesamten Freundeskreis befasst :)


Dieses Jahr streiche ich also aus meinen Gedanken, ich hätte denke ich selbst kein gutes Gefühl, mich haben nur diese Klassenkameraden zum nachdenken gebracht.

Nächstes Jahr überlege ich dann nochmal und ich denke spätestens auf der weiterführenden Schule brauche ich mir dann keine großen Gedanken mehr machen, oder? Dann gehe ich eigentlich davon aus, dass so was möglich ist?

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #12 am: 27. Juli 2013, 21:11:58 »
Ich würde sie wohl gehen lassen, wenn ich zeitgleich zum Beispiel mit den Kleinen auch da sein könnte. Dass sie mit ihren Freundinnen geht, ich aber im Akutfall an einem abgesprochenen Platz (Kinderbecken oder so) bin und sie dann kommen kann.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #13 am: 27. Juli 2013, 21:55:24 »
Meine Großen durften alle erst alleine mit Freunden ins Schwimmbad als sie schon mindestens in der 4. Klasse waren, also mit 10 Jahren rum. Vorher würde ich das nicht machen. Bei uns im Schwimmbad dürfen Kinder alleine kommen, sobald sie den Freischwimmer haben. Also durchaus auch Kleinere als 10-Jährige.

Wir haben es immer so gemacht, wie Bettina schreibt. Das ging ja gut dadurch, dass ich immer noch kleine Geschwister in Petto hatte und da konnte man das gut vereinbaren. Ich war mit den Kleinen im Babybecken und die Großen mit Freunden unterwegs, aber ich war halt immer in Reichweite.

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #14 am: 27. Juli 2013, 22:33:09 »
Ich glaube wir waren 10 als wir alleine gehen durften :)

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6254
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #15 am: 27. Juli 2013, 22:57:10 »
Alleine würde sie ja nicht gehen. Sie wären ja sicher zu zweit. :)

Also hm, Ich würde d asnicht mal so vom Alter abhängig machen sondern eher vom Kind an sich. Das sichere Schwimmen und mindestens Bronze als Abzeichen mal voraus gesetzt.

Emmely hat Bronze seit einem Jahr aber wäre gar nicht der Typ der alleine ins Schwimmbad gehen würde mit ihrer Freundin. :P Viele Menschen, zu wuselige Umgebung. Dadurch sehr unsicher und nein... aber sie würde es auch gar nicht wollen.

Hannah dagegen würde sicher gehen wollen. Sie würde ich auch evt. lassen. :) Unser Bäder hier sind wirklich sehr klein und gut betreut. Mit der richtigen Freundin dabei fänd ich das ok.

Altersmäßig ist so 8-9 meine Richtlinie.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26931
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #16 am: 28. Juli 2013, 00:14:03 »
Wenn ich das so lese hätte ich nie alleine ins Schwimmbad dürfen  - ich hab bis heute kein Schwimmabzeichen....

Also ich grübel da auch schon länger, ich bin auch schon recht früh ohne Eltern ins Bad, aber da war mein grosser Bruder (deutlich älter) dabei.... Aber ich denke so mit 9/10, dann auch echt alleine.
Ich bin ab der dritten Klasse alleine 20 Minuten mit der S-Bahn in die Großstadt in die Schule...

Ehrlich gesagt hätte ich z.B am meisten Sorge vor ¨kleineren Unfällen¨, die vielleicht nicht gleich bemerkt werden, z.B. dass es ihn sauber auf dem Weg vom Radl haut.

Evtl. kannst Du ja Luna bei einer anderen Familie mitgehen lassen?



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39824
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #17 am: 28. Juli 2013, 00:48:08 »
Ich durfte definitiv schon in der Grundschule alleine ins Hallen- und Freibad, war also maximal 9 Jahre alt. Eher 8 Jahre. Ich hatte zu dem Zeitpunkt auch schon Bronxe & Silber.

Bedingung: Immer in Gruppen. Hinweg, Aufenthalt & Rückweg.

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8944
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #18 am: 28. Juli 2013, 06:42:09 »
Ich durfte mit 9 Jahren alleine schwimmen gehen.

Bei meinen würde ich es vom Kind abhängig machen. Wie sicher kann es schwimmen? Wie verhält es sich bei vielen anwesenden Kindern/Erwachsenen etc. ?
Das Schwimmbad in der Nähe ist eher klein und es ist auch genügend Personal vorhanden das ein Auge auf die Kinder hat. 
Bei unter 9 Jahren würde ich es für meine ausschließen. :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6910
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #19 am: 28. Juli 2013, 08:20:10 »
Ich würde sie wohl gehen lassen, wenn ich zeitgleich zum Beispiel mit den Kleinen auch da sein könnte. Dass sie mit ihren Freundinnen geht, ich aber im Akutfall an einem abgesprochenen Platz (Kinderbecken oder so) bin und sie dann kommen kann.

So machen das Freundinnen von mir ältern und jüngeren Kindern auch. Die Idee finde ich gut!

Ich glaube, ich persönlich würde bei meiner Tochter wohl warten, bis sie 9/10 Jahre alt ist. Hier ist aber auch kein Schwimmbad in der Nähe. Alleine zum Bach zum Spielen würde ich sie jetzt schon gehen lassen (bzw. nicht ganz alleine, sondern zu zweit mit einer Freundin).


deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13965
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #20 am: 28. Juli 2013, 09:12:01 »
Mein Problem wäre in dem Fall nicht so sehr das Schwimmen an sich. Wenn sie es so gut kann, wie eure Tochter hätte ich da keine Bedenken.

Ich würde mir eher um die möglicherweise anwesenden "Bekloppten", die da unter Umständen rumlaufen und auf unbeaufsichtige Kinder "lauern"  :-\. Das Wasser hätte sie wohl im Griff, aber den Rest, da hätte ich Probleme mit.

Sehe es genau wie Bettina! :) Ich bin mit 9 oder so (definitiv schon in der Grundschule und ja, auch ich hatte bereits in der zweiten Klasse Frei-Fahrten-Jugendschwimmschein) alleine mit einer Freundin ins kleine Hallenbad. Die Situation dort war aber nicht zu vergleichen mit den Gegebenheiten in den heutigen Schwimmbädern. :)
« Letzte Änderung: 28. Juli 2013, 09:15:25 von deep_blue »
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #21 am: 28. Juli 2013, 09:22:09 »
Ich bin sogar mit meiner Freundin alleine ins Schwimmbad, als ich noch nicht schwimmen konnte. (Ich hab bis heute keinen Freischwimmer gemacht, kann aber schwimmen) Aber das würde ich dennoch bei meinen Kindern niemals erlauben. Ich war damals so um die 7-8 Jahre rum und habe auch erst mit 8 dann schwimmen gelernt. Ganz alleine übrigens.

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7601
    • Mail
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #22 am: 28. Juli 2013, 09:26:53 »
Also unsere hat jetzt gerade schwimmen gelernt... wenn sie so sicher schwimmen würde wie deine wäre das wegen schwimmen gar kein problem an sich.. allerdings hätt ich auch meine bedenken wegen anderen "gefahren" die da noch lauern könnten..

Klar ich war als kind auch relativ früh den ganzen tag draussen unterwegs kam nur zum mittagessen heim usw... das denk ich war früher bei uns normal.. aber heutzutage... weiss nicht ich denk es laufen einfach zuviele kranke persönlichkeiten rum.. aus dem grund bin ich da auch sehr vorsichtig... zumal ich bei unserer glaub dass sie einfach sehr naiv ist.. weder auf der strasse gross schauen würde.. noch gross an irgendwas schlimmes denken würde wenn ein Fremder sie anspricht...

also bei uns wirds wohl noch ne ganze zeit dauern...
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

zwillingstierchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9207
  • Zwillinge sind jeden Tag ein neues Abenteuer!
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #23 am: 28. Juli 2013, 14:18:42 »
Oh, bei usn gerade auch ein heißes Thema. Conny und Lea haben auch einige Freundinnen, die acht Jahre alt sind und schon alleine ins Schwimmbad dürfen.

Bei uns dürfen die Kids alleine ins Schwimmbad kommen, wenn sie mindestens den Freischwimmer haben. Unser Freibad ist aber auch TOP. Super Personalschlüssel udn die Kids fliegen beim kleinsten Widerwort raus! s-:) ;D Da herrscht Zucht und Ordnung, da achten die Bademeister sehr drauf und haben ihre Chaoten auch super im Griff, selbst wenn es rappel voll ist.

Von daher hätte ich also gar keine Bedenken, Conny und Lea gehen zu lassen, vor allem weil beide schwimmen wie die Fische und ich schon lange nicht mehr nach den beiden schaue, wenn sie im Becken sind.

ABER:

Cremen sie sich vernünftig ein?
Kaufen sie nicht nur Blödsinnigen Naschkram am Kiosk?
Passen sie auf ihre Sachen richtig auf?
Machen sie auch mal eine vernünftige Pause und überschätzen sich nicht?

Darüber würde ich mir mehr Sorgen machen. Außerdem gehe ich so gerne selbst ins Schwimmbad, dass es keine Veranlassung gibt, dass sie alleine gehen. Wir haben aber abgemacht, dass sie gehen können, wenn:

1. Sie mindestens acht Jahre alt sind
2. und das Silberabzeichen haben ( arbeiten wir gerade dran) udn nicht mehr mit mir über den Sinn der Baderegeln diskutieren, sondern sich einfach dran halten.
3. sie mindestens zu viert gehen mit Freundinnen, wo mindestens eine älter ist und die ich alle kenne.
4. ohne Aufblastiere oder sonstigen Schnickschnack losgehen, der das noch zusätzlich kompliziert macht.
5. wir das mal ein paar Mal getestet haben, sie also ins Schwimmbad gehen und ich auch aber wir quasi nichts miteinnder zu tun haben. 8) Wir werden also erstmal ein paarmal so tun als ob ich gar nicht da wäre und sie müssen mir beweisen, dass sie ganz ohne mich klar kommen, während ich sie quasi aus dem Off überwache.

Erziehung ist im wesentlichen das Mittel, die Ausnahme zu ruinieren zugunsten der Regel.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39824
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Ab wann alleine schwimmen?
« Antwort #24 am: 28. Juli 2013, 15:31:19 »
Cremen sie sich vernünftig ein?
Kaufen sie nicht nur Blödsinnigen Naschkram am Kiosk?
Passen sie auf ihre Sachen richtig auf?
Machen sie auch mal eine vernünftige Pause und überschätzen sich nicht?

Spätestens nach dem ersten richtigen fiesen und schmerzhaften Sonnenbrand werden sie sich zukünftig eincremen. Gehört für mich zu den Punkten des Lebens in denen die Eltern sich den Mund fusselig reden, die Kinder es eh besser wissen und dann die Eigenerfahrung sie eines Besseres lehrt.

Wie viel Geld bekommen sie denn mit? Nehmen sie nicht von Zuhause was mit? Ansonsten: Wer die 2€ lieber in Eis statt eine Pommes (und ist die Pommes wirklich besser als das Eis?) investiert hat halt den Rest des Tages Hunger S:D

Nur Sachen mitgeben deren Verlust zu verkraften nicht - und wer einmal im Badeanzug nach Hause musste passt zukünftig besser auf ;D

Bzgl. Überschätzen:
Eventuell am Anfang die Freibadzeit begrenzen? Entweder nur 1 - 2 Stunden gehen lassen und dann abholen oder selbst nachkommen?

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung