Autor Thema: 3 Kinder und arbeiten?  (Gelesen 5574 mal)

dochschwanger

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 914
3 Kinder und arbeiten?
« am: 09. Mai 2012, 14:03:08 »
Hallo,

wir überlegen uns schon seit Monaten, ob wir noch ein drittes Kind bekommen möchten.

Liana ist momentan 4 Jahre alt und Nina ist 2 Jahre alt.

Daher die Frage an die Dreifachmütter: ist es ein enormer Unterschied, ob man nun 2 oder 3 Kinder hat, oder nicht?

Unser Hauptproblem ist, dass ich spätestens, wenn das jüngste Kind 3 Jahre alt ist, wieder zumindest halbtags arbeiten muss. Ansonsten könnten wir uns die Krankenversicherung (privat versichert) nicht mehr leisten.

Ich stelle mir das schon mit 2 Kindern nicht so einfach vor. Aber mit drei Kindern? ???

Was meint ihr?

Lg,
Anja






<



Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:3 Kinder und arbeiten?
« Antwort #1 am: 09. Mai 2012, 14:18:58 »
Warum sollte es mit 2 schwerer sein als mit 3?  :D

Ich erwarte ja gerade unser 3. Mäuschen und spät. wenn sie ein 1/2 Jahr alt ist werde auch wieder Arbeiten ( selbst. Nagelstudio)

Die große geht bis dahin in die Schule die kleine ähmm mittlere geht ab Oktober in den Kiga und Babymaus wird dann von meinen Mann betreut.

Wenn Kind krank usw.. ist und bleibt es ja die gleiche Problematik ob nun eines krank ist oder drei.


babe

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22073
    • Mail
Antw:3 Kinder und arbeiten?
« Antwort #2 am: 09. Mai 2012, 14:22:30 »
Ich arbeite 4-5 halbe Tage in der Woche, seitdem unser jüngster 2,3 Jahre alt ist :) Dank meiner Schwiemu und meinem Mann klappt das alles sehr gut :) Meine Schwiemu holt die kleinen Mittags aus dem Kiga ab und 1 Stunde später bin ich schon da. 1 Tag in der Woche arbeite ich Nachmittags und da übernimmt mein Mann die Betreuung und das Abendessen. Wenn ich nach Hause komme liegen da die kleinen schon im Bett :) Mir tut die Arbeit sehr gut und es ist fast wie Erholung ;)


Leonie 05.04.05
Aimee 04.11.06
Lennox Angel 03.04.08

Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:3 Kinder und arbeiten?
« Antwort #3 am: 09. Mai 2012, 14:25:48 »
@Babe
So ist es bei mir auch ( ok momentan Arbeite ich ja nicht) Es tut soo gut raus zu kommen und was anderes zu machen außer Kinder/Haushalt usw.. :D

Mal bissi OT
Bist du Schwanger??  :D

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7962
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:3 Kinder und arbeiten?
« Antwort #4 am: 09. Mai 2012, 14:31:35 »
Grundsätzlich seh ich da nicht so den Unterschied, ob man nun zwei oder drei Kinder unter einen Hut kriegen muss. Also ja, wenn man mit zwei Kindern arbeiten kann, kann man das auch mit dreien!

Allerdings, was das hier angeht



Wenn Kind krank usw.. ist und bleibt es ja die gleiche Problematik ob nun eines krank ist oder drei.

möchte ich eins zu bedenken geben: Die Zeit, die man wegen Kind krank daheim bleiben muss, verlängert sich unter Umständen. Nämlich dann, wenn die alle nacheinander krank sind. (Hatte ich Anfang des Jahres: Der MD-Virus erwischte alle fein säuberlich reihum nacheinander - 3x in Folge  :-X)

Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:3 Kinder und arbeiten?
« Antwort #5 am: 09. Mai 2012, 14:33:24 »
Ohh da hast du recht soweit hab ich grade noch nicht gedacht...
Frag mich einem Jahr nochmal dann würde die Antwort wohl auch so ausfallen  ;D

dochschwanger

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 914
Antw:3 Kinder und arbeiten?
« Antwort #6 am: 09. Mai 2012, 14:37:17 »
Meine Eltern/Schwiegereltern könnte ich eben leider nicht mit einplanen. Das wäre einfach schon zu viel für sie. Die Schwiegereltern wohnen auch ein ein paar Kilometer weit weg und haben kein Auto.

Ich finde es halt momentan schon stressig meine 2 Kids morgens aus dem Haus zu bekommen.

Die Arbeit an sich würde mir sicherlich gut tun. Wäre wahrscheinlich echt fast so was wie eine Erholung, da man eben raus kommt.

Aber 3 Kids unter Zeitdruck morgens raus bekommen und unter Zeitdruck wieder abholen? Grübel.......

Wegen Krakheit und co hab ich mir um ehrlich zu sein noch gar keinen Kopf gemacht. Soweit ich weiß gibt es doch da auch zumindest einige Zusatzurlaubstage? ???









<



Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:3 Kinder und arbeiten?
« Antwort #7 am: 09. Mai 2012, 14:40:59 »
Ich muss die Betreuung auch ohne Schwiegereltern/Eltern organisieren es geht alles.
Stressig finde ich es nun frühs nicht besonders alles hat seinen bestimmten Ablauf die Kinder kennen das und gut.


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7962
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:3 Kinder und arbeiten?
« Antwort #8 am: 09. Mai 2012, 14:54:40 »
Was den Alltag mit drei Kindern angeht: Das ist kein Problem. Erstens wächst man da rein und zweitens ist es ja auch so, dass die größer und selbstständiger werden. Bis dein drittes Kind überhaupt mal da wäre, sind die beiden ja nochmal ein Stück älter und machen Dinge alleine, die du ihnen jetzt noch hinterher tragen musst. Und wenn, dann reden wir ja gerade davon, dass du wenn das Kind da ist ja noch drei Jahre daheim bleiben willst. wenn du dir überlegst, wie alt deine Töchter dann mindestens sind, wirst du feststellen, dass sich das dann alles entzerrt. Und das spielt sich dann ja auch ein.  :)

Mich persönlich stressen wenn überhaupt dann die Ausnahmesituationen, die meine komplette Routine umwerfen - idR wenn jemand Krankenbetreuung braucht. Wobei MD wirklich DIE Ausnahmesituation ist die ich am allermeisten verabscheue.  s-:)

Daniela+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4461
Antw:3 Kinder und arbeiten?
« Antwort #9 am: 09. Mai 2012, 15:03:28 »
 ;)
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2012, 07:23:09 von Daniela + Kids »

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6286
Antw:3 Kinder und arbeiten?
« Antwort #10 am: 09. Mai 2012, 17:15:38 »
Ich arbeite seit Anfang April wieder in meinem Nebenjob, morgens von 6-8 geht wunderbar wenn mein Mann da ist, sonst kann ich am Abend gehen, dann springen meine eltern ein.

dochschwanger

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 914
Antw:3 Kinder und arbeiten?
« Antwort #11 am: 10. Mai 2012, 09:38:50 »
Vielen Dank für die Antworten! Dann werden wir uns das mal noch mal gut durch den Kopf gehen lassen. Vielleicht bekommen wir es ja auch mal hin, dass wir gleichzeitig einer Meinung sind.  S:D

Momentan ist es so: wenn ich möchte, ist mein Mann dagegen, wenn er dann wieder möchte, hab ich Bedenken.  s-:) s-:) s-:) s-:)






<



Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:3 Kinder und arbeiten?
« Antwort #12 am: 10. Mai 2012, 20:54:43 »
Naja vielleicht läuft es wie bei uns und euch wird die Entscheidung einfach abgenommen  ;D

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22326
Antw:3 Kinder und arbeiten?
« Antwort #13 am: 10. Mai 2012, 21:10:37 »
wenn Zwerg 3 ein halbes Jahr alt ist werd ich auch wieder gehen (insofern ich ne Betreuung hab dann, ist hier nicht ganz einfach :-X :-\).

Ich wüsste auch nicht wieso das schwieriger sein sollte als mit 2 ;)

Kind 1+2 gehen dann ja eh in den Kiga und Zwerg 3 zur Tamu



Eltern und Schwiegereltern kann ich auch nicht einplanen.
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung