Autor Thema: 1Kinderzimmer - 2 Kinder  (Gelesen 5123 mal)

Februarmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1763
  • ~* Abenteuer Großfamilie *~
1Kinderzimmer - 2 Kinder
« am: 08. August 2012, 21:43:08 »
Huhu,

hab da im Moment echt ein Problem.
M und ich haben uns getrennt, allerdings schon vor einiger Zeit.. Die
Wohnungssuche hier bei uns ist aber allerdings alles andere als einfach.
3 Zimmer Wohnungen gibt es ja schon schlecht, 4 Zimmer Wohnungen aber
noch beschissener...

Zu 95% haben wir nun eine.. Leon könnte zur Schule laufen und Lana würde ich mit
dem Auto zum KiGa in den Ort bringen wo der Papa wohnt.. Bis zuletzt hab ich gehofft
in dem Ort eine Wohnung zu finden sodass Lana zu fuss zum KiGa gebracht
werden kann und Leon mit dem Bus fährt.

Nun zu meinem "Problem" unsere evtl bald Wohnung hat wie gesagt 3ZKB,
d.h. die beiden würden sich ein Kinderzimmer teilen...
Das hier wäre das Zimmer:



Nur bin ich da grade echt überfordert.. Wie macht man das denn mit 2 Kinder?
Bisher hat jeder sein eigenes.. Nun müssten sie sich eins teilen.. Teilt man da den
Raum und jedes Kind bekommt eine Hälfte? Lässt man alles zusammen?
Ach Scheiße.. Warum kann es denn bei M und mir einfach nicht klappen?

Bin echt grad überfragt.. Weiß nichtmal so Recht was ich mir bei diesem Tread hier erhoffe *schäm*

LG
Sarah
« Letzte Änderung: 08. August 2012, 21:44:54 von Februarmama »
  
Unsere Jungs: 02/2006 und 10/2007
Unsere Mädels: 02/2008 , 06/2009 und 10/2012

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #1 am: 08. August 2012, 21:46:41 »
Das Zimmer sieht ja recht groß aus.

Freunde von uns hatten dieses Problem mit den 2 Kindern und nur ein Kizi auch und haben ne Trennwand eingezogen.
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #2 am: 08. August 2012, 21:50:25 »
Wie groß ist die Küche?

Wenn da Platz zum gemütlichen Sitzen wäre, würde ich ein Wohnschlafzimmer machen und beiden Kindern jeweils ein Zimmer geben.

Wir haben ein gemeinsames Zimmer und ja, es geht. Aber ich schätze das wird mit zunehmendem Alter problematischer (angenommen beide haben Kinderbesuch oder so) und dann Junge und Mädchen ..... kann ich mir nicht so wirklich als Dauerlösung vorstellen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Nici+YaMa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14059
  • Glücklich komplett !!!!
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #3 am: 08. August 2012, 21:52:43 »
Ich würde zumindest einen Raumteiler, diese Ikea Regale mit Körben drin dazwischen stellen, sodass jedes Kind etwas Privatsphäre hat !
Nici mit Yannic und Maja :-)


Februarmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1763
  • ~* Abenteuer Großfamilie *~
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #4 am: 08. August 2012, 21:53:59 »
Das Wohnzimmer ist der Mittlpunkt der Wohnung kommt nicht
in Frage als Kinderzimmer weil von da aus kommt man
in alle anderen Räume..
Dort soll dann Leons Schreibtisch hin.

Das Zimmer was ich als Schlafzimmer nutzen werde ist eigentlich
zu klein für alles wurde von dem vorherigen Mieter als Abstellraum
genutzt.. passt grade so ein kleines Bett rein.
Alles Mist echt =(

Dauerlösung soll es keine sein nur denke ich vll erstmal besser
wie das was wir im Moment haben.. Und ist halt günstig..
Ach Man =(
  
Unsere Jungs: 02/2006 und 10/2007
Unsere Mädels: 02/2008 , 06/2009 und 10/2012

Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3466
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #5 am: 08. August 2012, 22:20:04 »
Du könntest das Große Zimmer mit Trennwand teilen (falls der Vermieter damit einverstanden ist) oder das Zimmer in der Mitte wo das Bild ist bis kurz vort die Tür mit Regal bzw. Kleiderschränken teilen.

Oder andere Frage wie groß ist das Kleine Zimmer? Besteht den die Möglichkeit dsa du deiner Tochter ein gemütliches Träumezimmer (Schlafzimmer) daraus machst und ihre Spielsachen anderweitig in der Wohnung unterbringst. Und das du dir im Wohnzimmer ein gemütliches Tagesbett aufstellst.
Ist zwar alles nicht unbedingt toll, aber wenn es nur für eine gewisse Zeit sein soll, so hätte wenigstens jedes Kind eine eigene Rückzugsmöglichkeit.
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #6 am: 08. August 2012, 22:27:21 »
Zum Teilen erscheint mir das Zimmer zu schmal  :-\. Dann hast du drei Abstellkammern  S:D.

Dann lieber eins zusammen und jeder bekommt eine Seite. Evtl. mit einem hellen Vorhang in der Mitte des Zimmers, den man bei Bedarf bis zur Tür vor zuziehen kann.

Einen Schreibtisch extra für Junior würde ich mir schenken, auch wenn er im anderen Zimmer stehen soll. Hausaufgaben kann er am Esstisch genauso gut machen und das Ding nimmt nur Platz weg  :-\.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Sonne1978

  • Gast
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #7 am: 08. August 2012, 22:28:19 »
Frag' doch Deine Kinder, wie sie sich ihr gemeinsames Zimmer einrichen möchten :)

Ich würde gar keine räumliche Trennung versuchen, also mit einer Art Sichtschutz, sondern eher unterteilen in "Mädchen-Regal", "Jungs-Regal", "gemeinsames Spielzeug". In der Mitte viel freien Raum lassen, so dass sich beide gleichzeitig ausbreiten können. Wenn noch Platz ist, evtl. ein größeres Spielzelt / eine Höhle als Rückzugsmöglichkeit?

Schreibtisch würde ich vorerst nicht kaufen / besorgen, sondern den Küchentisch für Hausaufgaben/Malen nutzen.


Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3466
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #8 am: 08. August 2012, 22:30:05 »
Einen Schreibtisch würde ich auch weglassen.
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #9 am: 08. August 2012, 22:33:20 »
Frag' doch Deine Kinder, wie sie sich ihr gemeinsames Zimmer einrichen möchten :)

Ich würde gar keine räumliche Trennung versuchen, also mit einer Art Sichtschutz, sondern eher unterteilen in "Mädchen-Regal", "Jungs-Regal", "gemeinsames Spielzeug". In der Mitte viel freien Raum lassen, so dass sich beide gleichzeitig ausbreiten können. Wenn noch Platz ist, evtl. ein größeres Spielzelt / eine Höhle als Rückzugsmöglichkeit?

Schreibtisch würde ich vorerst nicht kaufen / besorgen, sondern den Küchentisch für Hausaufgaben/Malen nutzen.
Das hätte ich jetzt auch vorgeschlagen
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22458
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #10 am: 08. August 2012, 22:37:41 »
Frag mal deine Kinder, was sie davon halten, evtl freuen sie sich und alles ist für den Übergang gut  ;)

unsere mussten auch von 2 Zimmern in Eines ziehen beim Umzug und haben sich gefreut wie bolle (die Grosse, der Kleine war da noch zu klein). Und sie bestehen nach wie vor darauf, dass sie nach dem Hausbau NICHT in eigene Zimmer ziehen möchten sondern zusammenb leiben wollen  ;)

Schreibtisch find ich auch überflüssig, würde ich lassen! Der wird eh nicht/kaum genutzt und nimmt bloss Platz weg!


Unterteilt haben wir nix in dem Zimmer, Laura hat halt ihre Sachen und Elias seine...Mädchen und Junge kommen sich da ja ohnehin weniger in die Quere ;)


Ich würde mir da nicht zu grosse Sorgen machen. zieht erstmal ein und dann habt ihr in Ruhe Zeit, was Grosses zu suchen :)

Als Dauerlösung denke ich allerdings, wird das nix sein, aber das siehst du ja auch so.
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Helena

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 338
  • 3 Töchter und 3 Söhne
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #11 am: 08. August 2012, 23:08:18 »
Hallo!

Josefina und Mathilda teilen sich ein großes Zimmer und Frederik hat ein kleines Zimmer alleine. Die Zwillinge sind im Moment noch bei uns im Zimmer. Das klappt wunderbar mit den beiden Mädels auch wenn die Freunde haben oder so. Sie kennen es halt nicht anders.

Aber wie es mit Junge und Mädchen wird werden wir erfahren wenn die Zwillinge in ein eigenes Zimmer ziehen.

Ich würde auf jedenfall auch die Kinder fragen.

Helena

Februarmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1763
  • ~* Abenteuer Großfamilie *~
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #12 am: 09. August 2012, 09:11:45 »
Guten Morgen,

danke für eure Antworten.
Einen Schreibtisch hat Leon schon, hat er vom Opa zum Geburtstag
bekommen ich hätte ihn dann halt gerne im Wohnzimmer ich kenne
ja die kleine Schwester.

So sehe ich das auch erstmal besser wie nix, wir sind als Familie wieder richtig
zusammen nicht so wie das z.zt. ist. Dann hab ich ja Zeit um weiter Ausschau
nach was anderem zu halten. Auf Dauer mag ich das so nicht haben ist mir
zu klein dann...

Mal sehen was wir machen...


@ die, die 2 in einem Zimmer haben: Habt ihr getrennte Betten? Oder Etagenbetten?


LG
  
Unsere Jungs: 02/2006 und 10/2007
Unsere Mädels: 02/2008 , 06/2009 und 10/2012

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22458
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #13 am: 09. August 2012, 09:51:24 »
hier derzeit noch getrennte Betten, da Elias (vermutlich bis er 18 wird S:D) noch im Gitterbett liegt ;)

Laura hat aber ein halbhohes Bett und da ist eben noch ne Spielecke drunter (die auch SEHR viel genutzt wird. Das wird zum Haus oder zur Höhle oder zum Stall umgebaut...eigentlichv erbringen sie den halben Tag unter ihrem Bett ;D
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Februarmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1763
  • ~* Abenteuer Großfamilie *~
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #14 am: 09. August 2012, 10:26:37 »
am besten teilen sich dann meine lana und dein elias sich ein zimmer denn madame schläft auch noch im gitterbett ;-) wollten sie schon paarmal abmachen aber mag sie nicht. euer zimmer ist aber bestimmt großer wie das was die beiden evtl bekommen? kannst du evtl mal fotos zeigen? ich bin so unentschlossen :-(
  
Unsere Jungs: 02/2006 und 10/2007
Unsere Mädels: 02/2008 , 06/2009 und 10/2012

Desi+Julian+Marcel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4579
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #15 am: 09. August 2012, 10:31:16 »
Als die Jungs noch zusammen in eiem Zimmer geschlafen haben, da hatten sie getrennte Betten. Eins an der rechten Wand, eins an der linken Wand.
Ein Etagenbett hätte in das Dachzimmer auch nicht gepasst. :D

Wobei ich eh kein Etagenbett genommen hätte. Ich kenn´doch die Jungs, da hätte es ewig Theater gegeben, wer oben "darf" und unten "muss".  s-:) ;D

piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #16 am: 09. August 2012, 11:18:29 »
Als unsere noch zusammen wohnten hatten sie auch getrennte Betten und somit jeder eine Wand mit persönlichen Sachen
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5428
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #17 am: 09. August 2012, 13:19:12 »
...
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2014, 10:21:53 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #18 am: 09. August 2012, 14:18:25 »
Wir hatten ein Stockbett ...... das hab ich auseinander gesägt  S:D. Ergo haben wir jetzt zwei Einzelbetten und das ist definitiv besser.

Ich würde das Zimmer wie gesagt mittig "teilen", also gedanklich. Jeder seine bevorzugte Wandfarbe, sein Regal, sein Bett und ich persönlich würde halt eine Schiene an die Decke machen, mit deinem Vorhang, wo man die Möglichkeit hat, den zuzuziehen, so dass das Zimmer variabel mittig geteilt wird. Und wenn es nur optisch ist oder wenn mal ein Kind krank ist oder so (klar, kann man auch im Schlafzimmer parken) .... aber es ist eben variabel und schnell hin und wieder weg gemacht.

Ich würde da eher auf ein eigenes Schlafzimmer verzichten sodass die Kinder ihr eigenes Reich haben. Wäre mir persönlich wichtiger als mein eigenes Schlafzimmer.
Mir auch, aber nicht in einem Durchgangszimmer.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Februarmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1763
  • ~* Abenteuer Großfamilie *~
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #19 am: 09. August 2012, 14:23:01 »
Ich hatte auch zuerst gedacht, das ich das kleine dann eben auch für ein Kind.
Aber ich hab kaputte Bandscheiben und ich kann und will dadurch nicht
auf einer Couch schlafen und ein Bett ins Wohnzimmer dazu, passt leider auch
nicht sonst würde ich das so machen.

An so einen Schienenvorhang an der Decke hab ich auch gedacht und das jeder
seine "Seite" so gemacht bekommt wie er es möchte..

Vll mache ich mir einfach viel zu viele Gedanken =(
  
Unsere Jungs: 02/2006 und 10/2007
Unsere Mädels: 02/2008 , 06/2009 und 10/2012

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #20 am: 09. August 2012, 14:24:46 »
Eine Schiebegardine in der Mitte des Raums wäre auch eine Lösung. Die kann man nämlich zum Spielen wegschieben und wenn es mal nicht klappt wieder zuschieben ;-)

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2899
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #21 am: 09. August 2012, 14:25:32 »
Ich denke, deine Kinder werden keinen Schaden davon tragen, wenn sie sich ein Zimmer teilen müssen.

Da würde ich nicht fragen, sondern ne klare Ansage machen. Es gibt eben nur ein Kinderzimmer und gut ist. Und wenn dein zukünftiges Schlafzimmer grad mal für ein Bett ausreicht, ist das ja auch nicht wirklich ausreichend für ein Kinderzimmer.

Mach dir nicht zuviele Gedanken  :)
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Februarmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1763
  • ~* Abenteuer Großfamilie *~
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #22 am: 09. August 2012, 14:30:41 »
Ich glaube die Gedanken sind mein Hauptproblem =(
  
Unsere Jungs: 02/2006 und 10/2007
Unsere Mädels: 02/2008 , 06/2009 und 10/2012

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22458
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #23 am: 09. August 2012, 14:43:46 »
nein, das Zimmer der Kids ist auch nicht grösser und sogar mit Dachschrägen

Aber da hier ja auch klar ist, dass es nur noch für gut ein Jahr ist, ist das ok für uns und wie gesagt, die Kinder sind sehr sehr gerne zusammen
(wir hätten ein 2. Zimmer, aber da will keiner rein ;D)

hier von der Türe aus:


nach links geguckt:


Kuschelecke


von Laura Richtung Elias



36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40565
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:1Kinderzimmer - 2 Kinder
« Antwort #24 am: 09. August 2012, 18:00:25 »
Ich sehe da auch kein Problem - und es ist ja nicht für die Ewigkeit.
Einrichten kann man das Zimmer durch die Größe sehr gut, so dass jeder seinen eigenen Bereich hat und doch noch genug Platz zum Spielen vorhanden ist.

Unsere Mädchen teilen sich ein Kinderzimmer, wir wären auch bereit das Schafzimmer herzugeben bzw. suchen wir nach etwas anderem und was kommt als erstes? "Meine Delia bleibt aber in MEINEM Zimmer" ;)


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung