Autor Thema: **Motz-Ecke**  (Gelesen 250785 mal)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39816
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
**Motz-Ecke**
« am: 01. Mai 2015, 19:35:34 »
Weiter geht es ...

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5355
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #1 am: 01. Mai 2015, 19:41:59 »
dann motze ich doch gleich mal, weil es hier in der Ecke total wenig passende Stellenangebote gibt und wenn man sich mal bewirbt man ewig keine Rückmeldung bekommt  s-:)
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest





Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #2 am: 01. Mai 2015, 20:03:01 »
Ich komme nochmal auf Christianes Post zurück.

Bei uns ist es so, dass wir Zuneigungsäußerungen als etwas sehr intimes empfinden. Ich meine wirklich Äußerungen, nicht Gesten und Berührungen. Ich finde es total peinlich von meinem Mann vor anderen in den Himmel gelobt zu werden, bzw. fände - umgekehrt ist das auch so. Nie würde ich rumgehen und erzählen, dass er einfach der beste ist (obwohl ich das denke und fühle). Das entspricht einfach unserer Art. Wir sind auch beide Menschen die nach außen hin oft recht ernst wirken, darüber hinaus sind wir unglaublich sarkastisch und haben einen sehr schwarzen Humor.

Ich möchte echt nicht wissen, wie wir manchmal auf andere wirken  ;D  Tatsache ist aber, es ist die große Liebe, das war immer so und ich bin der Überzeugung, es wird auch bis einer von uns stirbt so bleiben - das muss ich nur nicht unbedingt der Außenwelt kundtun. (Mir ist schon klar, dass es keine Garantien gibt und ich weiß auch, dass auf der Welt mehr als ein passendes Deckelchen für mich rumläuft).

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13962
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #3 am: 01. Mai 2015, 20:38:24 »
Ich weiss nicht genau, aber ich denke, dass Christiane gar nicht meint, dass man den Partner in den Himmel loben sollte/müsste. Aber man kann sovieles herauslesen/heraushören oder an Gesten erahnen, wenn man sich versteht, wenn man ying und yang ist, wenn man den Deckel zum Topf gefunden hat.

So wie ich eben halt vor 25 Jahren... :D Durch dick und dünn, hoch und tief, Gipfelstürmer und Talfahrten...

edit: der letzte Teil wäre dann wohl eher für die Freuecke!
« Letzte Änderung: 01. Mai 2015, 20:59:42 von deep_blue »
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8942
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #4 am: 01. Mai 2015, 21:05:34 »
Aber bleiben Paare wirklich wegen der finanziellen Sicherheit zusammen, obwohl es keine Gefühle gibt? Bei aelteren Menschen kann ich mir das vorstellen, da gab es auch viele Hochzeiten ohne Liebe. Aber in unserer jetzigen Zeit und in Deutschland?
« Letzte Änderung: 01. Mai 2015, 21:07:15 von Pedi »
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7594
    • Mail
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #5 am: 01. Mai 2015, 21:10:15 »
Naja ich bin der Meinung nur weil sich Leute nicht in aller Öffentlichkeit permanent ihre Liebe schwören braucht man nicht gleich von finanzieller Absicht ausgehen...

Mein Mann und ich sind seit fast 11 Jahren zusammen, und da ist es find ich ganz normal dass man nicht mehr permanent aneinander klebt oder gegenseitig ständig betont wie toll man seinen Partner findet  :D
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26925
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #6 am: 01. Mai 2015, 21:10:24 »
Oh, da gibt es mehr als nur finanzielle Absicherung... Kinder z.B., auch das "Gerede drum rum" und letztlich wohl auch das eigene Eingeständnis eines Scheiterns.



Trouble2011

  • Gast
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #7 am: 01. Mai 2015, 21:50:54 »
Da gebe ich Nipa absolut Recht.
Zu gehen ist nicht immer so einfach wie es klingt.
Denn da gehört viel Mut und Kraft zu, auszuhalten was dann auf einen zukommt.

So wie es hier einige normal finden nicht mehr aufeinander zu kleben und so oft zu betonen wie toll man einander findet, finde ich es ganz schrecklich wenn es hier so Alltag wäre.

Ich finde dann hat man so einen Zustand von Selbstverständlichkeit, bei dem man schnell vergisst dass es eben genau das nicht ist.
Die Liebe seines Lebens zu finden, einander zu haben, lieben zu dürfen und zeit zu haben ist nicht selbstverständlich.
Nicht heute, nicht morgen und auch nicht in vielen Jahren. :)

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #8 am: 01. Mai 2015, 22:13:59 »

Seh ich wie Speranza, bei uns hat sich da nicht so viel verändert im Verhältnis zueinander mit den Jahren - zum Glück. Die Gefühle sind heute tiefer, aber wir hängen genau so sehr aneinander wie es immer war, wobei wir immer schon Typen waren, die auch mal was getrennt unternehmen.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39816
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #9 am: 01. Mai 2015, 22:19:47 »
Ihr wisst doch alle gar nicht was oder wen ich meine, wieso erklärt ihr mir eure Beziehungen?

Aber danke für eure Einschätzung, dass die meine bodenlos ist und es selbstverständlich nur Ehen gibt, die der Liebe wegen bestehen. Öffentliche Zuneigungsbekundungen hin oder her, bevor ich ausschließlich schlecht über meinen Partner rede in der Öffentlichkeit, rede ich besser mit ihm oder erlernen das Schweigen.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #10 am: 01. Mai 2015, 22:39:35 »

Ich finde nicht, dass Dir hier irgendwer was erklärt, ich empfinde es eher als einen interessanten Austausch hier. Und wo Du eine Wertung Deiner Ehe als bodenlos heraus liest erschließt sich mir nicht.

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10561
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #11 am: 01. Mai 2015, 22:42:36 »
Und wieder war es nach 22.00 bis der Kleine in den Schlaf gefunden hat. Und ich bin mittlerweile auch so müde,  dass ich mich direkt auch hinlegen könnte.  Paarzeit ist im Moment ein Fremdwort. Aber es ist sicher nur eine Phase...
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5936
  • Pärchenmama :-)
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #12 am: 01. Mai 2015, 22:48:22 »
Das erste Jahr ist das "anstrengende" Jahr Tini, iiiiirgendwann wird es bestimmt besser!  :-* Und dann gibts auch wieder mehr Paarzeit.  ;)

Also ich verstehe Christiane. Ich kenne auch ein Paar das sich ständig vor anderen anfeindet und man nie irgendeine "Zärtlichkeit" sieht. Dass sie in der Öffentluchkeit nicht herumknutschen erwartet ja auch keiner, aber auch den Umgang finden hier viele Außenstehende sehr bedenklich. Die streiten quasi immer wenn man sie sieht.  :-[

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39816
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #13 am: 01. Mai 2015, 22:51:29 »
Ich spreche nicht von meiner Ehe, Coney - sondern von meiner Einschätzung.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #14 am: 01. Mai 2015, 22:54:45 »

Auch Deine Einschätzung finde ich nicht bodenlos. Selbstverständlich gibt es Paare die sich nichts mehr zu sagen haben und aus welchen Gründen auch immer zusammen bleiben, jedenfalls nicht aus Liebe. Meiner Meinung nach gibt es da sogar viele von. Aber ich denke eben auch, dass man von außen oftmals etwas auch ganz anders einschätzt, als es tatsächlich ist und deshalb sollte man da vorsichtig sein Urteile zu fällen.

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10561
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #15 am: 01. Mai 2015, 22:55:23 »
Ich weiss und es klappt ja trotzdem ganz gut. Auch wenn es phasenweise nervt. Aber eigentlich darf ich mich da nicht beklagen,  der Kleine ist ja pflegeleicht. Bloß schläft er derzeit eben sehr spät ein.

Solche Paare finde ich auch anstrengend. Ich dachte, es geht darum, dass sich ein Partner über den anderen in dessen Abwesenheit bei Freunden beklagt.
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • ♥meine Kinder♥
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #16 am: 01. Mai 2015, 23:23:52 »
Oh man, heute war ein übler Tag  :-\  :'(
Morgens  bohrende Kopfschmerzen, Herzstolpern und furchtbare Antriebslosigkeit. Das zog sich bis 13 Uhr hin und wurde nach dem ich ne Aspirin eingeworfen habe etwas besser.
Und nun fühle ich mich wieder so blöde... Was soll das denn?! Man...


Ich kenne auch ein Paar welches in der Öffentlichkeit echt oft entweder schweigt, streitet/zickt oder sehr unterkühlt wirkt.
Privat sind die beiden entspannter und einfühlsamer/gefühlvoller.
Sowas gibt es eben. Welche Gründe es auch immer dafür geben mag...
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3507
  • erziehung-online
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #17 am: 02. Mai 2015, 06:38:02 »
Ich kannte auch ein Paar, ähnlich dem, was Christiane beschrieben hat. Kannte, weil sie sich mittlerweile getrennt haben... Kein nettes  Wort,  wenn der Mann nach hause kam, keine herzliche Umarmung.
Stattdessen hat die Frau zu mir schlecht über ihren Mann geredet, während er im Nachbarzimmer saß...  :-\
Wir waren gerade frisch verheiratet, da sagte sie zu mir: Warte mal ab, in 10 Jahren ist das bei euch auch so... :o
Konnte ich damals nicht glauben und ist bisher auch nicht eingetreten... :D
« Letzte Änderung: 02. Mai 2015, 06:41:29 von Mirjam »




Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3507
  • erziehung-online
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #18 am: 02. Mai 2015, 06:46:19 »
Warum friert das momentan eigentlich jede Nacht, wenn morgens die Sonne scheint? :o In ein paar Tagen fahren wir aufs Himmelfahrtslager und ich weiß jetzt schon, dass da Kinder nachts frieren werden,  wenn das dort nachts so kalt ist... :-\ Ich glaube ich werd sämtliche Denken,  die wir hier haben, als Ersatz mitnehmen... aber für die ganze Gruppe reicht das nicht...




~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #19 am: 02. Mai 2015, 08:12:29 »
Ich verstehe, was Christiane meint.  :)

Und das obwohl es hier keinen “Kleber“ gibt.  ;) ;D
Gab es noch nie so extrem, ich steh da nicht so drauf, wenn man dauernd aneinander hängt. Mit Liebe oder nicht Liebe hat das aber nix zu tun.  ;)

Evchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Echte Liebe kommt aus dem Herzen ♥
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #20 am: 02. Mai 2015, 08:26:04 »
Oh! Wir sind ja Pattex-Liebende  ;D

Ich muss gleich mit beiden Kindern zur Werkstatt dackeln und möglichst vor 13 Uhr ankommen (da schließen die nämlich  ;Ds-:) 300-400 Euro für Plastikteile, TÜV und doof angucken ausgeben  s-:) Autos sind schon toll... :P



schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7594
    • Mail
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #21 am: 02. Mai 2015, 09:48:30 »
Da gebe ich Nipa absolut Recht.
Zu gehen ist nicht immer so einfach wie es klingt.
Denn da gehört viel Mut und Kraft zu, auszuhalten was dann auf einen zukommt.

So wie es hier einige normal finden nicht mehr aufeinander zu kleben und so oft zu betonen wie toll man einander findet, finde ich es ganz schrecklich wenn es hier so Alltag wäre.

Ich finde dann hat man so einen Zustand von Selbstverständlichkeit, bei dem man schnell vergisst dass es eben genau das nicht ist.
Die Liebe seines Lebens zu finden, einander zu haben, lieben zu dürfen und zeit zu haben ist nicht selbstverständlich.
Nicht heute, nicht morgen und auch nicht in vielen Jahren. :)

da denk ich hast du mich falsch verstanden, ich sag nicht dass man sich gegenseitig als Selbstverständlichkeit ansieht,, das mit aneinanderkleben war so gemeint dass man nicht 24stunden am Tag händchenhaltend turtelnd neben seinem Mann hertigern muss und ihm fortwährend meine Liebe schwören...
und ja wir sagen uns auch nach fast 11 jahren noch dass wir uns lieben, dass wir dies und das aneinander toll finden.... aber ich muss da doch nicht in aller Öffentlichkeit Lobreden schwingen,.. wie toll mein Mann ist, dass er der Beste überhaupt ist und ich ihn überalles Liebe... erstens wär ihm das denk ich irgendwo schon peinlich und zweitens.. denk ich würden sich Leute die uns kaum kennen da auch denken was sie das angeht...

zudem.. wir sind verheiratet... da sollte man ja davon ausgehen dass man einander liebt  S:D


Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #22 am: 02. Mai 2015, 10:50:09 »
Ich kannte auch ein Paar, ähnlich dem, was Christiane beschrieben hat. Kannte, weil sie sich mittlerweile getrennt haben... Kein nettes  Wort,  wenn der Mann nach hause kam, keine herzliche Umarmung.

Das übernehme ich fast ganz. Er hatte so gut wie nie Gutes über seine Frau zu sagen. Hat immer wieder über sie hergezogen. Nun ist er wegen seiner Affäre auf- und rausgeflogen    :-[ traurige Sache.
Ich schätze, wir wirken nach außen so wie wir uns auch gemeinsam fühlen: Happy.  :)
« Letzte Änderung: 02. Mai 2015, 10:52:24 von blume8 »

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39816
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #23 am: 02. Mai 2015, 10:53:43 »
Naja, schön zu lesen, dass ich nicht die einzige bin, die es eigenartig findet, wenn man nie ein gutes Wort über seinen Partner gegenüber anderen verliert. Danke! :)

moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
    • Mail
Antw:**Motz-Ecke**
« Antwort #24 am: 02. Mai 2015, 10:58:26 »
Kind 1 ist seit knapp ner Woche gesund und fiebert wieder  :(



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung