Autor Thema: "Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."  (Gelesen 5441 mal)

mausebause

  • Gast
"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« am: 23. Oktober 2012, 10:24:48 »
 ;D ;D ;D

Aus gegebenem Anlass - keine Ahnung, ob wir so einen Thread mal hatten aber mir fällt es vermehrt auf in letzter Zeit, daher dachte ich, das passt hierher!

Kennt ihr das noch? "Früher" hat man gesagt "ich will nicht so werden wie meine Mutter" oder "was hab ich den Spruch xyz gehasst".. - und mittlerweile?
Je älter man wird, umso eher entdeckt man, dass man es doch tut - man nutzt Sprüche, die man selbst gehasst hat, man gewöhnt sich Dinge an die man nie tun wollte und muss schließlich irgendwann erkennen "Oh Gott, ich werd wie meine Mutter"... ;D

Ich merk z.B. wenn ich mit Helena schimpfe mittlerweile immer wieder mal, dass ich Sätze nutze, die ich von meiner Mutter kenne - und was ich früher gehasst hab und nun selbst zu übernehmen scheine ist ihre Penibilität was eine aufgeräumte, geputzte Wohnung betrifft - wer von euch kennt das auch? Was habt ihr mit Erschrecken (oder auch mit Freude) an Gemeinsamkeiten mit Mutter/Vater feststellen dürfen? :)

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2012, 10:31:39 »
Kenne ich  ;D

Sprüche beim Schimpfen, hier sehr beliebt: "Der Ton macht die Musik". Was hab ich diesen Spruch gehasst .... und wie oft verwende ich ihn heute selbst  :P

Sehr erschreckt hat mich eine Eigenart meiner Mutter: sie hat mich immer ignoriert, wenn ich was falsch gemacht habe. Stunden, teils auch Tage. Ich hab es soooo gehasst. Das war schlimmer als Schläge oder Schreien  :-[  . Letztens hat mein Sohn was wirklich wirklich dummes angestellt. Ich hab ihn zig mal ermahnt aufzuhören, hab ihn weggeholt ... er hörte nicht. Tja, dann war der Wohnzimmerschrank und der Laminatboden (beides noch kein Jahr alt) kaputt. Richtig kaputt.

Ich war soooooo sauer auf ihn. Ich war kurz davor auszuticken. Echt. Also bin ich vor die Tür, wollte meine Ruhe, hab ihn reingeschickt er soll mich in Ruhe lassen und er hat so geweint. Ja, habe ihn ignoriert. Nach ca. 10 Minuten wurde mir klar, was ich da tat und wie weh mir das früher getan hat. Da war ich schlagartig von dieser Marotte geheilt und hoffe, dass ich das nie mehr mache.  :-\

Ansonsten: Krümel auf dem Fußboden. Geht gaaaar nicht. Früher hab ich meine Mutter belächelt, heute krieg ich selbst nen Anfall wenn der Boden nach dem Frühstück ein perfektes Vogel-Buffet abgeben würde.
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*


Sweety

  • Gast
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #2 am: 23. Oktober 2012, 10:32:47 »
Nein - auf gar keinen Fall! Never in life! Nein s-nein

Also oberflächliche Dinge, dass ich Frotzelsprüche anbringe, die sie auch benutzt hat, das ja.

Aber sonst? Nein, nichts.

Und das ist auch gut so :)

starlet

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5069
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #3 am: 23. Oktober 2012, 10:34:47 »
ich habe emir eine schalmütze gekauft  8)


aber wisst ihr was: er liebt sie ;D

mausebause

  • Gast
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #4 am: 23. Oktober 2012, 10:36:11 »
@Bomelo: Das klingt traurig - also das mit dem ignorieren - aber so geht es mir auch - dass man sich dann in Erinnerung ruft, wie es einem früher selbst damit ging - und es dann eben ändert - mir ist das auch schonmal passiert.. :-[

@Sweety:  s-druecken :-*

ich habe emir eine schalmütze gekauft  8)


aber wisst ihr was: er liebt sie ;D

 ;D ;D ;D
Auch das kenne ich - Latzhosen - ich hab sie gehasst - Bella hat auch welche - sehen so süß aus.. s-pfeifen

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #5 am: 23. Oktober 2012, 10:38:54 »
Ja, kenne ich auch  ;D
Ich muss aber auch sagen, es gibt wahrlich schlimmeres, als so zu sein, wie meine Mutter  ;)

An ihren "Lieblingssprüchen" vergreife ich mich nicht (noch nicht??), aber es gibt eine Eigenart, die mich nach wie vor an ihr furchtbar nervt, und die ich so langsam aber sicher übernehme  :o :P
Sie erklärt und erklärt und erklärt. Und wenn sie fertig ist, dann fängt sie wieder von vorne an  ;D
Ich versuche mich immer schnell zubremsen, wenn ich merke, dass es bei mir losgeht...




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #6 am: 23. Oktober 2012, 10:39:24 »
Nenita: Ja, ich finde, Hauptsache man lernt draus. Ich glaube nicht, dass mir das nochmal passieren wird  :-[
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8951
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #7 am: 23. Oktober 2012, 10:43:06 »
Niemals! Niemals möchte ich so werden wie meine Mutter :-X
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4153
  • ☆☆ Ich liebe das Leben! ☆☆
    • Mail
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #8 am: 23. Oktober 2012, 10:46:59 »
Ich hatte es die Tage mal in der Motzecke geschrieben: Ja....ich bin meiner Mama recht ähnlich.  s-:)

Wir sehen uns optisch nicht nur ähnlich sondern sind auch vom Charakter her fast identisch.
Ich verdreh des öfteren die Augen, wir zoffen uns (auch heute noch), wir haben beide einen extremen Dickkopf.

Aber es gibt was Schlimmeres als zu sein wie meine Mama (auch wenn ich das manchmal nicht wahrhaben möchte  S:D).

Mein Mann sagt immer wenn meine Mama hier bei uns wohnen würde, würde er ausziehen. Zwei von der Sorte wären doch extremst anstrengend.  S:D





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

kd74

  • Gast
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #9 am: 23. Oktober 2012, 10:50:29 »
nein gsd!  :o

ich bin das gegenteil meiner mutter. ( höchstens ein paar belanglose sprüche oder eigenarten haben wir gleich)
aber auf gar keinen fall die erziehung.  ;)


was ich noch sagen wollte;

ich finde es nicht schlimm wie "mutter" zu sein. wenn man eine gutes verhältnis hatte, als kind sowie auch heute, ist es doch schön dinge die man dort gelernt hat oder die einem gefallen haben anzuwenden. es muss ja nicht immer was negatives sein.

wenn meine kids das mal machen und den grössten teil "gut" finden was wir ihnen mitgeben, dann würde uns das sehr freuen.
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2012, 10:55:22 von Vigi »

Satinee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3722
  • Chaotenbändigerin
    • Mail
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #10 am: 23. Oktober 2012, 10:58:12 »
Was habe ich mich früher immer über meine Mutter lustig gemacht, wenn sie was von mir wollte und erstmal die Geschwisternamen durchgerattert hat, bis sie meinen getroffen hat ;D

... tja, mir passiert das nun auch sehr häufig ... muß wohl ne Alterssache sein  s-:) ;D


Liebe Grüße von Satinee mit ihren 3 Jungs



mausebause

  • Gast
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #11 am: 23. Oktober 2012, 10:59:29 »
Was habe ich mich früher immer über meine Mutter lustig gemacht, wenn sie was von mir wollte und erstmal die Geschwisternamen durchgerattert hat, bis sie meinen getroffen hat ;D

... tja, mir passiert das nun auch sehr häufig ... muß wohl ne Alterssache sein  s-:) ;D

 s-:) Jaaaaa - auch das kenn ich - und meine Mutter hatte noch zwei mehr als ich.. ;D

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #12 am: 23. Oktober 2012, 11:01:36 »
Das kann ich nicht beurteilen. Dafür weiß ich zuwenig noch von der Zeit mit Mutter. Und der der es wissen müsste (mein Vater) mit dem rede ich nicht.

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14978
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #13 am: 23. Oktober 2012, 11:06:49 »
hm...eigentlich hab ich net sooooo den draht zu meiner mutter..also schon regen kontakt,kein streit oder so..aber emotional nicht so...sie hat da viel kaputt gemacht,was aber "zum glück" alles erst vorfiel als ich fast erwachsen war....

ABER zur zeit HOFF ich das ich einem punkt wie meine mutter werde/regier/handel...:

als ich mit 17 meine tochter haben meine eltern sich suuper geschlagen! sie waren immer da,aber nicht im vordergrund,sie überleisen mir die erziehung und verantwortung udn waren trotzdem immer präsent...das war wohl eine unheimliche leistung (wie ich jetzt gerade erst richtig bemerk  :-[)
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

mausebause

  • Gast
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #14 am: 23. Oktober 2012, 11:08:32 »
hm...eigentlich hab ich net sooooo den draht zu meiner mutter..also schon regen kontakt,kein streit oder so..aber emotional nicht so...sie hat da viel kaputt gemacht,

Das ist bei mir ähnlich - darum "schockt" es mich aber auch umso mehr, wenn ich Gemeinsamkeiten feststelle..

Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #15 am: 23. Oktober 2012, 11:19:19 »
Bei meiner Mutter gabs keine Sprüche - ich bin eher von meiner Oma erzogen worden, als Mama-Ersatz.

Von ihr verwende ich keine Sprüche. Wir hatten zwar ein sehr gutes Verhältnis, aber es waren halt eher Oma-Sprüche (ohne Fleiß kein Preis)

Aber ich ertappe mich manchmal schon bei "Standard"-Sprüchen, wo ich denke: Oh mein Gott...
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6217
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #16 am: 23. Oktober 2012, 11:28:25 »
Meine Mama ist großartig und einfach die beste Mama, die ich mir wünschen konnte.

Wenn ich ihr ähnlich bin, dann kann ich damit sehr gut leben.  :D



satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14978
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #17 am: 23. Oktober 2012, 11:28:49 »
na standarts kennt wohl jeder  S:D

mir ist lanweilig- räum dein zimmer auf oder les ein buch
ich hab hunger- ess ein apfel oder ein joghurt
ich hab aber auch durst-du hast eis,das reicht
die anderen dürfen aber-DU bist nicht die anderen

solange du unter meinem dach lebst
trink kein wasser nach den kirschen
zieh hausschuhe an
komm net so spät,fahr vorsichtig
ruf an wenn du da bist
du lernst für dich nicht für die lehrer
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

mausebause

  • Gast
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #18 am: 23. Oktober 2012, 11:30:42 »
 ;D ;D ;D Hach ja..*zurückversetztwerd*

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6217
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #19 am: 23. Oktober 2012, 11:31:05 »
Satti  ;D

Ich ergänze um:
"Iss ruhig, aber wenn dir schlecht wird......"



Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3205
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #20 am: 23. Oktober 2012, 11:40:10 »
Mir geht's wie LILA, ich  habe eine super tolle, liebe Mutti und möchte keine andere haben!!!  :D
Und wenn ich so werde wie sie? Supi, dann kann ja nix schiefgehen  ;) ;D

Früher hat es mich immer aufgeregt, wenn sie gemotzt hat, weil ich zu spät nach Hause gekommen bin... HEUTE weiss ich warum, boah, ich sitz hier manchmal wie auf heissen Kohlen, wenn sich Noel mal wieder soooo viel Zeit lässt mit dem Heimweg aus dem Kindergarten... Man hat Angst, ja, ja, das war's wohl auch damals  ;D ;D ;D

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1675
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #21 am: 23. Oktober 2012, 12:02:11 »
Ich werde auch zunehmend wie meine Mutter... ich muss drüber schmunzeln, es ist eben einfach so und ich beobachte das auch in meinem Freundeskreis... meine Mama selbst findet es viel schlimmer - die schaut mich manchmal ganz verzweifelt an und sagt "Dabei wollte ich nie, dass du diese Eigenschaften von mir übernimmst! Jetzt musst du auch erst 50 werden, um sie wieder abzulegen!" ;D ;D ;D ;D





Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10574
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #22 am: 23. Oktober 2012, 12:11:00 »
Ich habe in letzter Zeit häufig gedacht, ich werde langsam immer mehr wie meine Mutter. Und seitdem mir das bewusst ist, steuere ich dagegen. Sie ist nicht verkehrt, hat aber so gewisse Eigenschaften, die ich ganz schlimm finde, die ich an mir aber auch beobachte. Und ich will das auf keinen Fall!!!

Sprüche gabs bei uns zu Hause eher selten...
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7871
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #23 am: 23. Oktober 2012, 13:02:44 »
@Muttchen
Das war die Sache mit den grünen Haaren/roten Strähnen, oder?  S:D ;D

hm...eigentlich hab ich net sooooo den draht zu meiner mutter..also schon regen kontakt,kein streit oder so..aber emotional nicht so...sie hat da viel kaputt gemacht,

Das ist bei mir ähnlich - darum "schockt" es mich aber auch umso mehr, wenn ich Gemeinsamkeiten feststelle..

Das kann ich so unterschreiben  :-\

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4153
  • ☆☆ Ich liebe das Leben! ☆☆
    • Mail
Antw:"Oh Gott, ich werd wie meine Mutter..."
« Antwort #24 am: 23. Oktober 2012, 13:06:24 »
@Solar.E
Stimmt!  ;D


"Iss ruhig, aber wenn dir schlecht wird......"

Den Satz lass ich auch öfters mal fallen geb ich zu.  s-pfeifen





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung