Autor Thema: "altes" Spielzeug der großen Kids,  (Gelesen 6377 mal)

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
"altes" Spielzeug der großen Kids,
« am: 15. November 2012, 16:27:15 »
wie handhabt ihr das?
 Ich habe noch einiges von Alex, womit aber auch Hanno zur Zeit spielt, bzw wohl mal spielen wird. Eigendlich wollte ich es für die Kids aufbewahren, für ihre eigenen Kinder. Kauft ihr die Sachen dann doppelt? zB die Küche, Lego, Babyspielzeug, Bausteine, Eisenbahn....
Die Sachen gehören ja Alex und ich hab sie mit ihrer Erlaubnis Hanno zum spielen gegeben(geliehen). Oder würdet ihr sie den großen abkaufen :-\?
lg
milli



Cloedje

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 442
  • Unsere Glückskäfer Theo und Anna
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #1 am: 15. November 2012, 16:32:23 »
Hallo Milli,
abkaufen ? Hä ? Nein würde ich nicht. Für mich würde sowas zur Familientradition gehören, dass man es an den kleinen Bruder abtritt. In der Familie bleibt es ja trotzdem und wenn es gutes Spielzeug gibt, dann bewährt sich das sicher jetzt erst richtig und du siehst, dass es haltbar ist und aufhebbartauglich.

Vielleicht findet es dein Grosser ja auch einfach toll, seinem kleinen Bruder etwas abgeben zu können. Geld mit in die Geschichte zu bringen halte ich für keine wirklich gute Idee. Manche Sachen kann man nicht kaufen, oder abkaufen, die sind geschenkt viel mehr wert  ;).

Liebe Grüsse
Cloedje




Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #2 am: 15. November 2012, 16:34:54 »
Hallo,

hier gibt es kein wirkliches "mein" "dein" in dem Sinne und auch bei frischgeschenktbekommenen Sachen darf das Geschwisterkind gleich mitspielen (ohne dass wir da mal gesagt hätten)...

Doppelt kaufen? Abkaufen?  :o Nein!

Aufgehoben wird auch bei weitem nich talles - das Duplo z.B. schon, das ist auch zu Teilen von meinem Mann und mir und wird nun eben weiter aufgebewahrt, wenn mein Bruder mal Kinder bekommen sollte kann er dann alles haben (auch das von meinem Mann noch) und dann eben schauen wer letzendlich Oma wird bzw. welches Kind zuerst selbst Kinder bekommt...  ;D

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #3 am: 15. November 2012, 16:39:50 »
Naja, sie sind ja ein paar Jährchen auseinander, eventuell können sie die Sachen untereinander weiter geben ???

Oder die Sachen werden zu Spielzeug, mit dem sie eben bei der Oma spielen. Also echt, über sowas würd ich mir niemals Gedanken machen ;)

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #4 am: 15. November 2012, 16:41:13 »
Ich finde es aber befremdlich, das Alex ihr Spielzeug  abgeben muss, soll, wie auch immer. Immerhin hat sie es geschenkt bekommen. Ich möchte meine Geschemke doch auch behalten :-\



redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #5 am: 15. November 2012, 16:42:36 »
Also redest du von "jetzt abgeben" oder von "in 20/30 Jahren abgeben"?

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #6 am: 15. November 2012, 16:46:33 »
jetzt




Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #7 am: 15. November 2012, 16:53:48 »
bzw wem gehört es schlussendlich, wenn auch Hanno es bespielt?



Geunevive

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2319
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #8 am: 15. November 2012, 17:07:37 »
ähm für mich läuft das unter dem motto teilen! auch wenn der große was geschenkt bekommen hat kann er es mit seinem kleinen bruder teilen.
und wenn es etwas wert ist aufzuheben kann man es ja dann für denjenigen aufheben der es geschenkt bekommen hat.
ich käme gar nicht auf die idee da mit abkaufen oder so anzufangen.


Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #9 am: 15. November 2012, 17:10:55 »
bzw wem gehört es schlussendlich, wenn auch Hanno es bespielt?

Beiden!?

Sie soll es ja nicht abgeben aber willst du echt z.B. zwei Kinderküchen nebeneinander stehen haben obwohl beide auch gut und gerne mit einer spielen können?  ???

Littlebaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7453
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #10 am: 15. November 2012, 17:13:29 »
hmm komisch ;)

also leonie hat ihre sachen an leticia weiter gegeben. sprich z.b. das lego duplo. in ihrem zimmer gibts sooooo viel playmobil ;)
und ich habe vor, sowohl das duplo als auch das playmobil für später aufzuheben.
leonies laufrad ist auch noch da, wird sicher auch leticia nächstes jahr fahren :).

klar du kannst auch neukaufen und die sachen deiner großen verkaufen und sie kauft sich von diesem geld neues spielzeug.
ich glaub das ist eben einfach so eine sache.
klar bekommt leticia auch neue sachen, aber ich sehe da trotzdem nicht so ein problem drin.
playmobil und duplo bekommt dann der später der eher kinder hat und dann kann es ja wiederum weiter gegeben werden ;) also ich glaube schon, dass alle was davon haben und deine kinder sich freuen werden, wenn sie ihr "altes" spielzeug dann für die eigenen kinder haben :)

und es gibt doch auch sicher puppen, die dein sohn z.b. gar nicht haben möchte und die deine große dann z.b. sehr wohl auf nem flohmarkt mal irgendwann verkaufen könnte :)

lg littlebaby



mausebause

  • Gast
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #11 am: 15. November 2012, 17:15:39 »
Wieso sollte das Spielzeug nicht beiden gehören können?! Doppelt kaufen würde ich nur in den allerseltensten Fällen..es sind doch Geschwister - i.d.Regel spielen sie ja auch mal zusammen mit dem Zeug, bzw. gibts doch auch Sachen, die für das Große Geschwisterchen nicht mehr so interessant sind, die können doch dann gut abgetreten werden...
In dem Fall sehe ich das echt relaxt - sind doch keine Fremden, an die Spielzeug abgetreten werden soll... :-\

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9155
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #12 am: 15. November 2012, 17:20:45 »
Ich finde es aber befremdlich, das Alex ihr Spielzeug  abgeben muss, soll, wie auch immer. Immerhin hat sie es geschenkt bekommen. Ich möchte meine Geschemke doch auch behalten :-\

Ich finde nicht das die Großen alles teilen müssen. Macht meiner auch nicht immer und ich finde das ok. Dazu gehören seine geliebten Traktoren.  ;)
Einiges würde ich nicht doppelt kaufen wie eine Küche z.B..
Aber es ist auch vom Alter der Kinder abhängig. Wenn sie weit auseinander sind, dann kann man viele Sachen einfach weiter geben, da sie für die älteren Kinder gar nicht mehr so interessant sind.  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #13 am: 15. November 2012, 17:22:16 »
Hanno bekommt es ja auch zum spielen, aber gehört es dann ihm oder ihr? Wer bekommt es mit beim Auszug? Und darf Alex sagen, ich möchte nicht, das er damit spielt?



fauchu

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 541
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #14 am: 15. November 2012, 17:26:10 »
Hallo!

WIr haben ja auch einen recht großen Altersunterschied, da hat mein Großer z.B. das Bobbycar seinem kleinen Bruder geschenkt (zum Geburtstag   ;) ) - hat er sich so überlegt und ich finds ne gute Idee.

Mit dem Duplo wird es ähnlich sein - er hat da auch ne gute Argumentation: Wenn Juli das von mir bekommt, hab ich mehr Platz für neue Sachen (die hat er sich schon ausgesucht  ;D ).

Spielen werden sie beide damit, aber in manchen Situationen ist es ja doch ganz gut, wenn geklärt ist, wem was gehört. Weil der Eigentümer schon im Zweifelsfall sein Recht geltend machen darf.

Juli ist es (noch) egal, ob das "abgelegtes" Spielzeug ist, aber er wird sicher auch eigenes neues bekommen...

LG fauchu
« Letzte Änderung: 15. November 2012, 17:42:53 von fauchu »


*11/09


mausebause

  • Gast
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #15 am: 15. November 2012, 17:28:27 »
Hanno bekommt es ja auch zum spielen, aber gehört es dann ihm oder ihr? Wer bekommt es mit beim Auszug? Und darf Alex sagen, ich möchte nicht, das er damit spielt?

Also ich finde es ist grundsätzlich doch erstmal egal, wem es "gehört" - es ist für beide zugänglich - und "klar" darf die Große auch mal sagen, dass der Kleine mit etwas nicht spielen darf - wird umgekehrt bestimmt auch mal der Fall sein! Müssen beide lernen mit umzugehen..
Aber wer da nun was mitnehmen mag beim Auszug - sorry aber so Gedanken fände ich reichlich verfrüht - man weiß doch nie, ob die Kinder überhaupt irgendwas davon mal wollen... :-\

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22453
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #16 am: 15. November 2012, 17:51:46 »
 :o

also um was man sich nicht alles Gedanken machen kann  ;D

hier darf Jeder mit (fast! ;)) allem spielen! Wem was gehört ist doch egal, es ist da und der, der es nutzen will, der nutzt es, ich werde nie verstehn wie man das so kompliziert machen kann  s-:) s-:) s-:)

wer weiss denn schon wer was wann in 20 Jahren mal haben will  s-:)
Evtl bekommt Hanno 3Mädchen und Alex 2Jungs...und dann?
Kriegt Alex dann all ihn Mädchenzeugs weil ihres ist und Hannno allen Jungskram obwohl totaler Blödsinn ist?! ??? ;)

Und womit spielen die Enkel bei euch? Und dürfen die dann nur anrühren, was rechtlich ihren eigenen Eltern gehört? ;)
Oder haben die bei euch garkein Spielzeug weil das ja nunmal ihren Eltern gehört und daher nicht bei euch bleibt?

Das ist doch sich den Kopf über ungelegte Eier zerbrechen :P


Bei uns ist das so: Dinge, aus denen sie rauswachsen wie Babyspielzeug, Puzzle die zu einfach werden,......gehören ALLEN

Generell werden Geschenke, egal für wen sie waren, von Beiden Kindern bespielt.
Es gibt ein paar wenige Dinge die jedem für sich wichtig sind und das akzeptieren sie auch.


Ja, Laura hat mal den Duplo Bauernhof bekommen und Elias das Krankenhaus usw usw aber da sie das so nie aufbauen sondern eher frei bauen gehört Duplo ihnen Beiden denn ich fang gewiss nicht an, die Steine mit Namen zu versehen :P, da müssen sie sich halt einigen ;)
Und Noé wird auch mal damit bspielen dürfen denn wir besitzen massig Duplo und ich kauf nicht noch mehr, nur damit auch Noé spielen kann!
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #17 am: 15. November 2012, 17:54:17 »
Danke



Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #18 am: 15. November 2012, 17:55:19 »
Ich kaufe hier nix doppelt. Aber ich hebe auch nicht alles auf, was sie jemals bekommen/bespielt haben, damit sie es für ihre Kinder haben. Stell dir mal vor du hättest ALLES aus deiner Kindheit und dein Mann auch und ihr würdet noch dazu immer was für die Kinder bekommen und selber jedes Jahr neu vor dem Problem stehen, was ihr den Kindern schenken sollt.

Also hier bei uns ist es ganz normal, dass die Dinge, aus denen sie rausgewachsen sind und die dann mal weggepackt wurden an die kleineren Geschwister weitergegeben werden, wenn diese das gut gebrauchen können. Unsere Großen haben ihr Lego Duplo an die Kleinen weitergereicht. Den meisten Teil hat irgendwann  Quinn bekommen und Thure ist durch gemeinsames Zimmer und durch die Masse an Lego Duplo, die wir haben, einfach zum Miteigentümer geworden.

Etwas anderes ist es mit Lieblingsspielzeug oder wirklich persönlichen Geschenken, die man mal zu einem besonderen Anlass bekommen hat. Aber wenn ich von 4 Kindern alles für das jeweilige Kind aufheben wollen würde und dann noch anfangen würde doppelt und dreifach/vierfach zu kaufen, dann würde es hier schon längst aussehen wie bei ToysRus.

Keine Chance. Da mach ich nicht mit. Wenn sich das altersmäßig überschneidet/vermischt, wie bei uns jetzt die Bruder-Sachen, dann bekommt einer Trecker X, der andere Trecker Y und der eine das Güllefass und der nächste den Maishäcksler und wenn Quinn, was wohl sehr bald passieren wird, eher für Siku ist, dann wird er sagen, dass er das Bruder-Zeug nicht mehr braucht und Thure das haben kann. Abgekauft wird da aber nix.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #19 am: 15. November 2012, 18:03:16 »
Hier ist es so, dass Allegra ihre Spielsachen, mit denen sie nicht mehr spielt, ihrer Schwester schenkt. Freiwillig.

Genauso werden auch alle Fahrzeuge (Bobby Car, Laufrad, Fahrrad etc.) weitergegeben.


Aber ich verstehe deine Gedanken  :) Es ist ja ihr Spielzeug, Geschenke von der Familie und euch als Eltern. Darüber habe ich mir vorher nie Gedanken gemacht  :-\

Ihr könnt es so machen, dass ihr es, wenn der Kleine es nicht mehr bespielt, für Alex wieder wegpackt. Sozusagen  ne Leihgabe an Hannes  ;)
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #20 am: 15. November 2012, 18:08:38 »
Danke Bettina :)

ABER... ;D...
Alex bekommt die Sachen ja auch nicht zwischendurch sondern zu bestimmten Anlässen (tlw auch gesammelt, über mehrere Anlässe)
gehen die Sachen einfach so in Hannos Besitz über? Oder zu einem Anlass.
Zur Zeit stehen die Sachen noch auf dem Speicher.

Wäre doch Alex gegenüber unfair oder nicht? Sie bekommt zu Weihnachten etc und muss es weiter geben/gibt es weiter und Hanno bekommt es einfach so + Weihnachtsgeschenke.

Ich bewahre auch nicht alles auf, sondern zur Sachen, die sich lohnen.



Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22453
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #21 am: 15. November 2012, 18:08:54 »
wäre dem 2.Kind gegenüber dann aber auch wieder unfair weil das 2.ja meist weniger bekommt, vor allem die ersten 1-3Jahre weil vieles vorhanden ist ;)


meine Schwiegers haben den Kram ihrer Kinder behalten. Dann haben die Enkel was wenn sie dort sind, ist doch super!  ;)

Meine Mutter hat kaum noch Kram von mir und kauft aktuell zähneknirschend vieles neu damit die Kinder was zum spielen haben wenn sie dort sind ;)
Die paar Dinge von mir hat sie aber auch dort stehen...Wozu soll ich die mitnehmen?
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #22 am: 15. November 2012, 18:13:00 »
@ Nachtvogel Ich werde auch Sachen behalten. z B spielen die Kids gerade mit MEINEN Holzbausteinen und ich hoffe, das auch meine Enkel mal damit spielen.

Aber wie Milka schon schrieb, es sind Geschenke und ich möchte sie ihr nicht einfach so "wegnehmen" ;).
Ich rede nicht davon, das Hanno nicht damit spielen darf, bisher durfte er sich altersgerechte alles "Ausleihen".



Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22453
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #23 am: 15. November 2012, 18:14:21 »
Danke Bettina :)

gehen die Sachen einfach so in Hannos Besitz über? Oder zu einem Anlass.
Zur Zeit stehen die Sachen noch auf dem Speicher.


verschieden!

der Lernspasstisch wurde zB BEIDEN Kindern zum 1.Geb geschenkt ;D

Duplo zB ging ja nahtlos über, Laura spielt ja nach wie vor damit, also war das *einfach so da*, ging ja nicht anders

die ersten 2Jahre bekam Elias aber auch WESENTLICH weniger zu Festen als Laura, einfach weil ja das Meiste vorhanden war.
Von Familie und Co gabs dann eben Geld, dieses haben aber BEIDE Kinder auf die Konten bekommen ;)
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:"altes" Spielzeug der großen Kids,
« Antwort #24 am: 15. November 2012, 18:18:29 »
Meine Eltern haben auch viele Spielsachen von uns aufgehoben und Allegra findet es immer so schön zu wissen, dass ich als Kind schon damit gespielt habe.
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung