Autor Thema: Ich habe massive Probleme mit meiner 15 jährigen Stieftochter  (Gelesen 1935 mal)

syntikraftsport

  • Gast
Hallo ,ich habe vor 7 Jahren meine Frau mit ihren 4 Kindern geheiratet.Ich habe mit der nun 15 jährigen Tochter,massive Probleme.
Fast täglich geraten wir wegen Kleinigkeiten aneinander. Sie äußerte schon oft,das ich ihr die Mama weg genommen habe.
Sie geht bei jeder Gelegenheit gegen mich und beschimpft mich oder wir ignorieren uns Wochen lang.Das schlimmste ist,das ich dann soweit bin,das ich nicht mehr am Essens Tisch sitzen kann,weil Ich es nicht ertrage.Vor ca.einen Monat, wäre mir beinahe die Hand ausgerutscht, ich konnte mich gerade noch so kontrollieren.
Sie genießt es förmlich, das Spiel der Ignoranz, weil sie genau weiß, daß ich machtlos bin!
Ich weiß nicht mehr weiter und habe angst vor jeder Situation, in der es wieder zum Streit kommt.

Ich könnte dringend Hilfe gebrauchen.
 Ich kann nicht mehr ,da ihre Mutter wie sie sagt immer zwischen uns steht und dann sagt:hört beide auf.
Wer kann mir helfen?




hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1019
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Ich habe massive Probleme mit meiner 15 jährigen Stieftochter
« Antwort #1 am: 22. Januar 2015, 22:48:59 »
Als kleine Massnahme: jeder schreibt einfach mal auf, was er an dem anderen mag oder nicht mag und was er gerne anders hätte. Lasst euch dafür ruhig zwei, drei Tage Zeit. Wichtig wäre dabei, das ihr nicht beleidigend werdet.

Grundsätzlich solltet ihr aber zu einer Beratungsstelle gehen. Ihr braucht vermutlich einen Moderator.


Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23227
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Ich habe massive Probleme mit meiner 15 jährigen Stieftochter
« Antwort #2 am: 23. Januar 2015, 06:00:40 »
Sie ist in einem Alter, welches ganz bestimmt fast allen Familien Problemchen bereitet.
Meinst du, du könntest es schaffen, sie nicht wochenlang zu ignorieren? Egal wie sie schon alleine auf einfache Ansprache reagiert...? Ich glaube, das ist absolut kontraproduktiv.
Bei mir hat damals manchmal ein einfaches "Morgen!" meines Papas  :-* ausgereicht, um meine pubertäre Unlust zu Tage zu fördern. S:D
Du schreibst sie weiß genau, dass du machtlos bist. Daraus schließe ich, dass DU selbst dich tatsächlich machtlos fühlst.
Bist du das denn wirklich? Ihr lebt seit Jahren zusammen, ihr seid eine Familie. Du solltest nicht machtlos sein! Vielleicht kannst du gemeinsam mit deiner Frau überlegen, WAS du tun könntest, wie du richtig reagieren könntest. Wie handhabt deine Frau solche Situationen?
Und vielleicht könnt ihr auch überlegen, ob es etwas gibt, dass dich mit der Tochter verbindet. Gibt es etwas, das euch beide sehr interessiert? So etwas zu finden und dem auch nachzugehen, könnte euch bestimmt sehr helfen.
Nicht einfach, als Patchworkpapa, keine Frage. Eine professionelle Beratung, wie hier im Thrad bereits angesprochen, ist sicher keine verkehrte Idee.

Alles Gute!
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

kostrella

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 44
  • erziehung-online
Antw:Ich habe massive Probleme mit meiner 15 jährigen Stieftochter
« Antwort #3 am: 30. Januar 2015, 14:21:13 »
Hallo

seit wann ist deine Stieftochter denn so ? Kam das erst mit der Pubertät?
Also ich kann mich erinnern,d ass ich zu dem damaligen Freund meiner Mutti auch oft echt biestig war.. Zwar nicht so schlimm wie du es schilderst, aber es ist ja jeder anders..

Ich würde sagend as renkt sich wieder ein, aber das kann dauern.. Also versteh ich total, wenn du so große probleme hast und auch an professionelle Hilfe denkst!!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung