Autor Thema: Hilfe, Hilfe, Hilfe  (Gelesen 8802 mal)

flower1337

  • Gast
Hilfe, Hilfe, Hilfe
« am: 02. November 2012, 10:47:48 »
Hallo,
mein Sohn ist 15 Jahre alt. Er geht seit September auf eine Berufsschule um die Mittlere Reife zu erlangen. Also mehr oder weniger geht er dorthin. Er steht morgens einfach nicht auf. Ich wecke ihn, er antwortet, ich muss zur Arbeit, komme dann wieder und er liegt immer noch im Bett.

Er ist die reine Provokation. Er kommt manchmal nicht nach Hause, auch nicht über Nacht. Er schreit mich an.Das Schreien ist das Schlimmste. Er tritt gegen Wände und Türen. Er hat überhaupt keinen Respekt, weder vor mir, noch vor seinem Vater. Er fragt ständig nach Geld. Unsere Familie ist irgendwie total kaputt dadurch.

Dann hab ich ein Päckchen Drogen in seinem Schrank gefunden. Er hat geheult und wieder geschrien, ich hatte Angst. Angeblich sollte er es verwahren. Ich hab es ihm gegeben, damit er es zurückbringt. Hat er getan, sagt er. Dann hat er uns wieder angelogen, daraufhin sind wir mit ihm zur Polizei gefahren und ich habe die Geschichte erzählt. Ein Drogentest bei ihm war negativ.
Jetzt glaubt er natürlich, dass ich ihn verraten habe. Ich will ihn doch nur schützen und ich will, dass er seinen Umgang ändert.

Jetzt spricht er nicht mehr mit mir oder er beleidigt mich. Heute ist er wieder nicht nach Hause gekommen.

Ich weiß nicht mehr weiter...

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2895
Antw:Hilfe, Hilfe, Hilfe
« Antwort #1 am: 02. November 2012, 10:58:05 »
Schön, dass du hierher gefunden hast.
Ich denke, ihr solltet proffesionelle Hilfe suchen. Zum Beispiel bei einer Familienhilfe.
Frag mal beim Jugendamt, die können dir eine Adresse geben.
Viel Glück,
Schwalbe
« Letzte Änderung: 02. November 2012, 11:06:59 von schwalbe »
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10874
Antw:Hilfe, Hilfe, Hilfe
« Antwort #2 am: 10. November 2012, 21:15:55 »
An der Berufsschule könnte es Sozialarbeiter geben, die du ansprechen kannst (wenn du den Verdacht hast, dass die Drogen daher kommen oder/und wegen dem Schwänzen), ansonsten ans Jugendamt wenden oder/und zur Erziehungsberatung.
Gute Nerven und gedrückte Daumen, dass ihr den Kontakt zu ihm wiederbekommt!



liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Hilfe, Hilfe, Hilfe
« Antwort #3 am: 18. November 2012, 11:25:52 »
Wenn er nachts nicht nach Hause kommt die Polizei informieren.
Du findest Drogen in seinem Schrank und gibst ihm diese zurück?  :o

Du sollest schleunigst Hilfe holen, er versaut sich so sein komplettes Leben.

War er denn schon immer so oder wann hat es angefangen?
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

denden

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 9
  • erziehung-online
Antw:Hilfe, Hilfe, Hilfe
« Antwort #4 am: 10. Dezember 2012, 16:22:40 »
Ist es noch relevant auf dieses Thread zu antworten?

Multikulti

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 6
  • erziehung-online
Antw:Hilfe, Hilfe, Hilfe
« Antwort #5 am: 28. Februar 2013, 10:55:05 »
Professionelle Hilfe setzt aber voraus, das ALLE Beteiligten das wollen.Und daran scheint es hier zu hapern  :-[

biene359

  • Gast
Antw:Hilfe, Hilfe, Hilfe
« Antwort #6 am: 01. März 2013, 09:26:17 »
hört sich wirklich schrecklich an!ich denke ohne professionelle Hilfe kommst du wohl nicht weiter.....nicht dass er noch mehr auf dei schiefe Bahn gerät:/

Edwin

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 7
  • erziehung-online
Antw:Hilfe, Hilfe, Hilfe
« Antwort #7 am: 06. August 2013, 15:24:50 »
Ist zwar ein alter Thread, aber ich fühle mich genötigt etwas dazu zu sagen.

Erstmal, was macht dein Sohn denn jetzt? Wäre interessant wenn du wieder etwas dazu schreiben könntest.

Ich selber hatte auch eine "aufregende" Jugend. Aber auch aus mir ist etwas geworden. Das geht natürlich nicht allen so, die eine "aufregende" Jugend hatten. Aber ich drücke dir die Daumen, in meiner Familie gibt es auch einen ähnlichen Fall.

P.S. : Es wäre auch interessant zu wissen, welche Drogen du gefunden hast. Spezieller Tabak ist ein anderes Kaliber als Pulver oder ähnliches...

juleeeP

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 14
  • erziehung-online
Antw:Hilfe, Hilfe, Hilfe
« Antwort #8 am: 20. Dezember 2013, 12:03:58 »
Oh lala. Da scheint wirklich ein gravierendes Problem vorzuliegen. Hier stellt sich die Frage, ist da was in der Erziehung falsch gelaufen. Nach dem Motto Aktion Reaktion. Naja hilft ja alles nichts, ich kann dir nur wärmstens empfehlen, Kontakt mit dem Jugendamt oder mit einer Beratungsstelle aufzunehmen.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung